Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für November, 2017

🎅🏼🎄 Spekulatius-Aufstrich 🎄🎅🏼 … weihnachtlich lecker & ein nettes Mitbringsel zum Adventskaffee 😊

 

Spekulatius-Aufstrich
2 Gläser á 250 g

200 g Gewürz-Spekulatius
175 g Kondensmilch, 10 % Fett
75 g brauner Zucker
50 g Butter
1/2 TL Zimt
1 Prise Spekulatius- oder Lebkuchengewürz

Spekulatius in den Mixtopf geben, 10sec / Stufe 8zerkleinern und umfüllen.
Kondensmilch, Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 6 min / 50 Grad / Stufe 2 erhitzen. Spekulatiusmehl und die Gewürze hinzufügen und 1 min / Stufe 4 rühren.

Den Aufstrich in Gläser füllen und genießen!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Den Aufstrich im Kühlschrank aufbewahren und auf süße Brötchen oder wie ich auf leckere Brioche-Hörnchen streichen.

Dieser Aufstrich schwirrt ja schon ewig im Internet herum. Jetzt habe ich es endlich auch mal geschafft, es „nachzubauen“ und es ist wirklich richtig gut! 👍👍👍

🥔 Ofenkartoffel mit 🥓 Speck und Käse 🧀 & Sour Cream … denn etwas Warmes braucht der Mensch! 😊

 

Ofenkartoffel mit Speck und Käse
4 Portionen

100 g Speckwürfel
100 g Bergkäse oder Edamer
pro Person 2 mittelgroße Kartoffeln
je 1 Prise Salz, Pfeffer und Thymian

Für die Sour Cream
150 g Magerquark
150 g Creme fraiche oder Schmand
1 Knoblauchzehe
2 Prisen Salz
1 Prise Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffeln waschen und in Alufolie eingewickelt auf mittlerer Schiene 30 (große 40) min backen.

Den Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 reiben und mit den Speckwürfel, Salz, Pfeffer und Thymian 5 sec / Stufe 2 grob mischen.

Die Kartoffeln aus den Ofen nehmen, halbiert wieder auf die etwas am Rand hochgezogene Folie legen, die Schinken-Käse-Mischung darauf verteilen und nochmals 15 min backen.

Dazu passt perfekt: Sour Cream

Die Knoblauchzehe auf das auf Stufe 5 laufende Messer fallen lassen und 5 sec zerkleinern. Vom Rand nach unten schieben, alle restlichen Zutaten hinzufügen und 10 sec / Stufe 3-4 mischen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Hier habe ich noch eine andere Variante, bei der ich die Kartoffeln im VAROMA vorgegart habe.

Danke für dieses leckere Rezept, lieber Sven von „Zu faul zum Kochen“. Die Kartoffeln wird es in der kalten Jahreszeit öfter geben!

Ein Kipfel, ein Kapfel ein goldbrauner … 😊🍎 Bratapfel mit Marzipan-Spekulatius- Walnuss-Füllung und Vanillesauce … mmmhhh! 🍎😊

 

Bratapfel mit Marzipan-Spekulatius-Walnuss-Füllung
4 Portionen

4 Äpfel, rotbackig und säuerlich
150 g Marzipan-Rohmasse
6 Spekulatius
1 Handvoll Walnüsse
1 Eiweiß

Vanillesauce
350 g Milch
40 g Zucker
1 Eigelb
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
1/2 Vanilleschote

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Spekulatius in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 8 zerkleinern. Walnüsse und Marzipan in kleinen Stücken hinzufügen und nochmals 5 sec 7 Stufe 6 zerkleinern. Das Eiweiß dazugeben und 10 sec / Stufe 3-4 mischen.

Von den Äpfeln einen Deckel abschneiden und mit einem Teelöffel das Innere des Apfels großzügig ausstechen, so dass ca. 1 cm Rand bleibt. Die Äpfel mit der Masse füllen, den Deckel wieder auflegen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen und auf mittlerer Schiene ca. 30 min backen.

In der Zwischenzeit die Vanillesauce zubereiten:
Alle Zutaten und das Mark der Vanilleschote in den Mixtopf gegen und 8 min / 90 Grad / Stufe 2 erhitzen.

Die Sauce als Spiegel auf einen Teller geben, die Bratäpfel auf die Sauce setzen und alles mit ein wenig Puderzucker und/oder Mandelsplittern dekoriert heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🎅🏼🎄 Der 1. Advent steht vor der Tür … es ist Plätzchenzeit!!! 🎄🤶🏼 Eine Sammlung 😊😊

Alle Jahre wieder heißt es „Was backen wir denn dieses Jahr?“ Ein Glück, dass ich auf meinen Fundus an Plätzchen- und anderen weihnachtlichen Rezepten zurückgreifen kann. Dieses Jahr werde ich mich an Baumkuchenspitzen wagen und will auch sonst noch das ein der andere „Bredla“, wie der Schwabe sagt, backen.

Wer Ideen und Anregungen (nicht nur) für die Weihnachtsbäckerei sucht, kann gerne hier klicken oder direkt die Kategorie „Weihnachten/Advent“ durchstöbern und wird jede Mange finden. Sehr zu empfehlen: Elisenlebkuchen, Nougattöpfchen, weiße Canutccini und und und.

Viel Spaß beim Stöbern, Ausprobieren und Genießen!
… und eine schöne Adventszeit! 🎅🏼🎄🤶🏼

 VEGGIE DAY: 🎃 Kürbis-Lasagne 🎃 … samtig fein 🎃

Kürbis-Lasagne
4 Portionen

1 Kürbis, ca. 800 -1000 g
500 g Wasser
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer, daumennagelgroß
3 EL Öl, Sonnenblume oder Raps
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
½ TL Salz
2 Prisen Pfeffer
2 Prisen Muskat
100 g Saure Sahne
150 g Garflüssigkeit

9 – 12 Lasagneplatten ohne Vorkochen
300 g Saure Sahne oder Schmand
250 g Mozzarella
40 g Parmesan
2 EL Kürbiskerne
1 TL Basilikum

Fett für die Form

Parmesan in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Den Kürbis schälen (Hokkaido mit Schale) und in Stücken in den Varoma füllen. Wasser und Gemüsebrühpaste in den Mixtopf geben und 25 min / VAROMA / Stufe 1 kochen lassen.

Den Kürbis unter kaltem Wasser abkühlen und beiseite stellen, den Mixtopf entleeren. Garflüssigkeit aufbewahren.

Zwiebel, Ingwer und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 5 zerkleinern. Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 2 anbraten. Kürbiswürfel hinzufügen und 10 sec / Stufe 8 mixen. 100 g Saure Sahne, 150 g Garflüssigkeit und kräftig Gewürze dazugeben und nochmal 10 sec / Stufe 6 mixen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Lasagne in eine gefettete Auflaufform schichten: Püree, Lasagneplatten, Püree, Lasagneplatten … mit Lasagenplatte enden. Ich habe vom rohen Kürbis kleine Würfel geschnitten und auf das Püree gestreut, das gibt ein wenig „Biss“.

Sauerrahm, Parmesan, 2 Prisen Salz und 1 Prise Pfeffer im Mixtopf 5 sec / Stufe 4 oder in einer Schüssel mischen und auf die Lasagne geben. Den Mozzarella in Würfel schneiden und auf der Lasagne verteilen.

Die Lasagne 40 min backen, wer mag noch mit Basilikum und Kürbiskernen bestreut servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Liebe Sabina, danke für die Inspiration. Es war sehr fein und wird´s bestimmt wieder geben. Ganz liebe Grüße nach Österreich!

💗🥐 Brioche-Hörnchen 🥐💗 … luftig-leckere süße Frühstückshörnchen 🥐 – auch gut vorzubereiten und am nächsten Morgen nur kurz aufbacken 👍

 

Brioche-Hörnchen
16 Stück

Teig
500 g Mehl
200 g Milch
80 g Butter
70 g Zucker
2 Eigelbe
1 Würfel Hefe
1 TL Salz

Vor dem Backen
1 Eigelb
2 EL Milch
1 EL Hagelzucker

Milch, Butter, 1 EL Zucker und die Hefe in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Alle restlichen Zutaten hinzufügen und 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 min gehen lassen.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 30 x 50 cm ausrollen in 16 Dreiecke teilen. (Wer es genauer haben will, teilt den Teig in 16 Teile á 60 g und rollt jedes zu einem spitzen Dreieck aus, dann hat man einheitlich große Hörnchen. Ich finde es gar nicht schlimm, wenn das eine mal größer als das andere ist.) Von der breiten Seite beginnend locker aufrollen und rund biegen. Die Hörnchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit wenig Wasser besprühen und nochmals abgedeckt 30 min ruhen lassen.

Den Backofen rechtzeitig auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, die Hörnchen mit der verquirlten Ei-Milch-Mischung bestreichen, mit Hagelzucker bestreuen und auf mittlerer Schiene ca. 14 min goldbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Ich habe die Hörnchen nur 10 min gebacken und abgekühlt in eine Tüte verpackt über Nacht stehen lassen. Am nächsten Morgen im vorgeheizten Backofen nochmal 5 min nachgebacken, schmecken sie wie frische! Man kann sie auch einfrieren und nach dem Antauen nochmals aufbacken.

💚 VEGGIE & VEGAN DAY: Mie-Nudel-Pfanne … asiatisch fein! 💚


Mie-Nudel-Pfanne
4 Portionen

250 g Mie-Nudeln, ohne Ei
1 rote Paprika
1 Karotte
1 Zwiebel, wenn vorhanden eine rote
200 g Weißkohl
100 g grüne Erbsen, TK
1 Stück Ingwer, daumennagelgroß
1 Knoblauchzehe
3 EL Sojasauce
2 EL Sesamöl
½ TL Salz
Pfeffer

Paprika, Karotte, Zwiebel und Weißkohl in Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und kleinwürfeln.

Im Wok oder einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Zuerst Ingwer und Knoblauch scharf anbraten, nacheinander Karotten, Paprika, Zwiebel, Weißkohl und Erbsen hinzufügen und jeweils mit viel Hitze anbraten. Zum Pfannengemüse Salz, etwas Pfeffer und die Sojasauce geben, alles gut umrühren und einige Minuten schmoren lassen.

In der Zwischenzeit: 1 l Wasser kochen und in eine Schüssel über die Nudeln geben, diese 4 min ziehen lassen. Die Nudeln zum Gemüse hinzufügen, alles nochmals mit Sojasauce abschmecken und heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Danke, liebe Emmi, für die Inspiration!

💗 Creme brulée 💗 … absolut festtagstaulich! 😊


Creme brulée
6 Portionen

Creme
200 g Sahne
200 g Milch
80 g Zucker
1 Ei
1 Eigelb
Mark von 1 Vanilleschote

zum Karamellisieren
6 TL Brauner Zucker

Den Backofen auf 140 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Creme-Zutaten in den Mixtopf geben und 8 min / 70 Grad / Stufe 3 rühren.

Die Creme auf 6 flache Portionsschälchen verteilen und im heißen Wasserbad (tiefes Ofenblech oder flache Auflaufform mit kochend heißem Wasser) 40 min auf mittlerer Schiene garen. Die Förmchen sollten ca. zur Hälfte im Wasserbad stehen. Sollte die Creme Blasen werfen, die Temperatur 10 Grad zurückschalten. Die Creme ist fertig, wenn sie bis fast zur Mitte gestockt ist, sonst nochmals 5 min zugeben.

Die Creme vollständig abkühlen lassen (auch gerne schon am Vortag zubereiten und über Nacht in den Kühlschrank stellen), dünn mit Braunem Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner karamellisieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

One Pot: 🍝 Champignon-Spaghetti-Topf … einfach & einfach lecker! 🍝

Champignon-Spaghetti-Topf
4 Portionen

500 g Champignongs
400 g Spaghetti
2 Knoblauchzehen
2 EL Tomatenmark
3 EL Öl, Sonnenblume oder Raps
1000 g Wasser
2 EL Gemüsebrühpaste oder 1 1/2 Brühwürfel
100 g Sahne
½ TL Salz
½ Tl Zwiebelpulver
2-3 Prisen Pfeffer
2 Prisen Paprika, edelsüß
2 Prisen Rosmarin
20 g Parmesan
Basilikum

Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Knoblauch fein hacken.

Knoblauch und Champignons in einem großen Topf in heißem Öl ungewürzt scharf anbraten. Tomatenmark hinzufügen und unter Rühren 1 min mit anschwitzen. Wasser, Gemüsebrühpaste, Spaghetti, Sahne und die Gewürze hinzufügen und zugedeckt auf mittlerer Hitze 20 – 30 min garen, dabei öfter umrühren.

Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß mit Parmesanspänen und Basilikumblättchen servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Wichtig: Immer wieder gut umrühren, damit die Nudeln die Flüssigkeit gut aufnehmen können.

💗 Das ging ja einfach! 😊: Selbstgemachtes Marzipan – mit oder ohne Schokodeckelchen … auch als kleines 🎁 Geschenk zum Advent 🎄

Selbstgemachtes Marzipan

200 g Mandeln, ohne Schale, ganz, Blättchen, Stifte, gehackt  (ganze mit Schale vorher 2 min in Wasser wenig blachieren, kalt abbrausen, die Schale entfernen und trockenreiben
150 g Zucker
1-2 EL Rosenwasser (gibs im Türkischen Laden)

Mandeln im den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe 10 mahlen (mglw. zwischendurch einmal vom Rand schieben) und umfüllen.

Zucker in den Mixtopf geben und 15 sec / Stufe 10 pulverisieren. Mandeln und Rosenasser hinzufügen und 30 sec / Stufe 5 mischen. Die entstandene Masse mit den Händen in die gewünschten Formen kneten oder in Silikonförmchen pressen.

Ich habe etwas flüssige Kuvertüre in Silikonförmchen gegeben und im Kühlschrank 5 min anziehen lassen, danach das Marzipan in die Förmchen gedrückt und alles 1 Stunde festwerden lassen.

Das fertige Marzipan kühl lagern. Es hält wochenlang frisch.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp:Kirsch-Marzipan-Marmelade

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: