Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Snacks’

🍕 Schnelle Calzönchen aus dem Waffeleisen … ein leckerer Snack saftig gefüllt 🍕

Calzönchen aus dem Waffeleisen
4 Portionen

1 Packung Pizzateig aus der Kühlung (400 g)
1 EL Oregano
2 Prisen Salz
Pfeffer, Paprika
2 große Champignons
wer mag 2 Scheiben gekochter Bio-Schinken
60 g geriebener Käse, Gouda oder Emmentaler
2 EL Öl

Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomatensauce aus dem mitgelieferten Glas kräftig mit Oregano, Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Den Teig aufrollen und quer in 4 gleich große Streifen schneiden. Die untere Hälfte mit Tomatensauce bestreichen – dabei einen Rand lassen. Nach Belieben mit einer halben Scheibe Schinken, Pilzen und Käse belegen, die Teigränder mit etwas Wasser bestreichen, zuklappen und gut andrücken. Im geölten Belgischen Waffeleisen bei mittlerer Hitze portionsweise ca. 5 min backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Gerne einen Bogen Backpapier zusätzlich ins Waffeleisen legen.

💚 Würzige Champignon-Bratlinge … als Frikadelle oder Burgerpattie herzhaft lecker 🍔

Champignon-Bratlinge

750 g braune Champignons
200 g Milch
2 Knoblauchzehen
2 altbackene Brötchen
2 Eier
40 g Semmelbrösel
6 EL Öl
1 EL Petersilie
1 TL Senf
1 TL Salz
1 TL Majoran, getrocknet

In einer großen Pfanne in etwas Öl eine gehackte Knoblauchzehe und die Hälfte der Champignonwürfelchen ca. 10 min kräftig anbraten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist und die Würfelchen gebräunt sind, gegen Ende salzen und pfeffern. Mit der anderen Hälfte genauso verfahren.

Die Champignons in den Mixtopf geben, die ausgedrückten Brötchen, die Eier, die Semmelbrösel, Senf, Gewürze und Kräuter zur Pilzmasse geben und 1 min / Knetstufe kneten. In einer mittelheißen Pfanne etwas Öl geben und darin Bratlinge knusprig braun ausbraten.

Die Bratlinge schmecken sehr gut zu Kartoffelsalat, Kartoffelbrei, Gemüse und vegetarischer Rahmsauce, aber auch in Burgerbrötchen oder kalt zu einem Salat oder aufs Brot.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Lachs-Zucchini-Rosen … lecker und toll auf dem Buffet 💚

Lachs-Zucchini-Rosen
8 Stück

1 Rolle Blätterteig
1 Zucchini
150 g Lachs
2 EL Frischkäse
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Eigelb

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Blätterteig ausrollen und quer über die schmale Seite 10 Streifen schneiden.

Von der Zucchini mit einem Sparschäler in sehr dünne Scheiben hobeln. Den Blätterteig dünn mit Frischkäse bestreichen, die Zucchinischeiben überlappend auf den Rand eines Streifens Blätterteig legen, so dass sie herausschauen. Schmale Streifen Lachs auf die Zucchini legen, unten etwas Teig freilassen. Den Rand einmal umschlagen, so dass Zucchini und Lachs oben heraus schauen. Alles locker zu einer Rose aufrollen und in eine gut – am besten mit Backtrennmittel – gefettete Muffinform, gerne auch in Muffinpapierchen, setzen. Die Rosen mit verquirltem Eigelb bestreichen und 20 min goldbraun backen.

Am besten lauwarm servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🌮 Wrap aus der Pfanne … saftig gefüllt & knusprig gebraten 🌮

Wrap aus der Pfanne

Wraps, je Portion 1 groß und 1 klein
nach Belieben alles, was man auch in einen üblichen Wrap füllt, z.B.:
angebratenes Fleisch, bei mir eine vegetarische Alternative
Salat
Gurke
Tomate
Mais
Frühlingszwiebel
Avocadostreifen
Wrapsauce
Mayonnaise
Ketchup
Pfeffer
Salz

Einen großen Wrap auslegen, alle Zutaten nach Belieben mittig auf den Wrap legen und gut mit Pfeffer und Salz würzen. Einen kleinen Wrap darüber legen und den Rand von außen nach innen falten. Etwas Ök in einer Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen und den Wrap mit der gefalteten Seite nach unten in die Pfanne legen. Etwas andrücken und ca. 2 min anbraten, wenden und die zweite Seite ebenfalls knusprig braten. Den Wrap aus der Pfanne nehmen, mit einem scharfen Messer halbieren und heiss servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!



💚🥕🐟 Blätterteig-Karotten mit Lachsmousse 🐟🥕💚 … die schmecken noch besser als sie eh schon aussehen! 🐟🥕💚

Die Mousse selber ist ein feiner Brotaufstrich!

Blätterteig-Karotten mit Lachsmousse
12 Stück

1 Packung Blätterteig aus der Frischetheke
1 Eigelb
etwas rote Lebensmittelfarbe (muss nicht)

Mousse
200 g Frischkäse
100 g Räucherlachs, kleingeschnitten
2 TL Sahne
2 EL Dill
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Blättetteig ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Schillerlockenform fetten, am besten mit Backtrennmittel bestreichen und die Teigstreifen überlappend um die Formen wickeln.

Die Enden andrücken, den Teig mit dem verquirlten und evtl. eingefärbten Eigelb bestreichen und auf mittlerer Schiene 15 min backen und auskühlen lassen.

Für die Mousse alle Zutaten in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 4 mischen, vom Rand nach unten schieben, wiederholen, in einen Spritzbeutel füllen, eine große Spitze abschneiden, die Teigkarotten füllen und mit etwas Dillgrün (oder wer hat Karottengrün) dekoriert anrichten.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Wer keine Schillerlockenform hat, kann so ganz einfach welche basteln.

💚 Noch ist Bärlauchzeit 🥔 Quetschkartoffeln 🥔 mit leckerem Bärlauchpesto 💚 … knusprig, würzig, fein 💚 UND GAAAANZ VIELE WEITERE BÄRLAUCH-REZEPTE 💚

Quetschkartoffeln

je Portion 2 Kartoffeln
Olivenöl
Meersalz

hier geht zu meinem Bärlauchrezept

Die Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser 25 min kochen, einfach im Topf oder im Garkörbchen mit 500 g Wasser 25 min / VAROMA / Stufe 1.

Den Backofen rechtzeitig auf 225 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Jede Kartoffel auf einem mit Backpapier belegten Backblech mit einem großen Löffel anquetschen, einige Spritzer Olivenöl und eine Prise Meersalz darübergen, wer mag noch etwas Oregano und 25 min knusprig und braun backen.

Mit einem TL Bärlauchpesto toppen und zu einem bunten Salat reichen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Noch viel mehr Bärlauchrezepte gibt’s hier.

💚 Blätterteig-Ziegenkäse-Walnuss-Taler … das perfekte Amuse-Gueule 💚

Blätterteig-Ziegenkäse-Walnuss-Taler
12-15 Stück

1 Rolle Blätterteig
150 g Ziegenfrischkäse
2 Handvoll Walnüsse
1 Eigelb
1 EL Milch
Thymian, frisch oder getrocknet
frisch gemahlener Pfeffer
Honig

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Blätterteig ausrollen und mit einem Ausstecher Kreise ausstechen. Diese mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit dem mit Milch verquirlten Eigelb bestreichen.

Auf jeden Kreis 1 TL Ziegenfrischkäse geben und etwas verstreichen. Es sollte allerdings ein Teigrand bleiben, da dieser schön golden hochbäckt. Mit grob zerkleinerten Walnüssen belegen, etwas pfeffern sowie etwas Honig und Thymian auf den Talern verteilen. Die Taler auf mittlerer Schiene 15 min goldbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Wer keinen Ziegenkäse mag – was ich gar nicht verstehen kann 😉 – nimmt gerne zerbröselten Schafskäse oder auch „normalen“ Frischkäse und dazu etwas Salz.

 

 

💚 Veggie Schnitzel aus Kräuterseitlingen … so easy & lecker 😋

Wer meinen Blog verfolgt, hat sicherlich gemerkt, dass ich seit längerer Zeit versuche, auf Fleisch zu verzichten. Genau vor zwei Jahren im Oktober haben wir unseren ersten vegetarischen Monat eingelegt. Das hat uns so gut gefallen und ist uns auch so gut bekommen, dass die ganze Familie dabei bleiben wollte. Wir essen nun noch ca. alle 2 Wochen ein Stück gutes Biofleisch oder auch mal etwas Bioschinken und achten auf dessen Herkunft.

Was ich nicht so gerne mag, sind Fleischersatzprodukte mit einer hohen Verarbeitung und einer langen Latte an Zusatzstoffen. Hin und wieder gibt es diese, viel lieber aber natürliche Produkte. Kürzlich habe ich gelesen, panierte Kräuterseitlinge wären etwas tolles für Schnitzeljunkies. Und es schmeckte uns tatsächlich außergewöhnlich gut.

Schnitzel aus Kräuterseitlingen

Kräuterseitlinge
Mehl
Ei
Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
Fett zum Ausbacken

Die Kräuterseitlinge halbieren und wie Schnitzel erst mit Mehl, dann mit verquirltem Ei und Semmelbröseln panieren. In heißem Fett und gut mit Salz und Pfeffer gewürzt ausbacken und servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

😊 Knusperstangen „easypeasy“ 😊 … ganz einfach mit gekauftem Blätterteig 😊

Knusperstangen

1 Päckchen Blätterteig
2 EL Frischkäse
2 EL Ajvar
je 1 EL Mohn, Sesam, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne …

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Blätterteig auf seinem Backpapier halbieren und eine Hälfte mit Frischkäse und Ajvar bestreichen. Die zweite Hälfte darauf legen, mit Wasser bepinseln und mit der Hälfte der Kerne und Saaten bestreuen. Das Teigstück umdrehen, mit Wasser bepinseln und mit den restlichen Kernen und Saaten bestreuen, in 10 Streifen schneiden und diese Streifen verdreht mit etwas Abstand nebeneinander legen.

Die Stangen ca. 20 min goldbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

P.S.: Das Hefeweizen ist ein alkoholfreies. 👍😊

Sommeressen bei Minus 4 Grad 💚 Pimientos de Padron 💚 Bratpaprika in Olivenöl gebraten mit Meersalz 💚

Pimientos de Padron

Bratpaprika
Olivenöl
Meersalz

In einigen Esslöffeln Olivenöl die gewaschenen und trocken getupften Bratpaprika scharf anbraten, dass die Schale schön braun wird. Kräftig mit Meersalz würzen und genießen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Lecker im Sommer mit ein paar Oliven, etwas Käse, einem guten Roten … oder eben – wie gestern Abend – bei Minus 4 Grad und Schnee draußen! 😉

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: