Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Eis’

🍒 Schwarzwälder-Kirsch-Eis mit Cookies 🍒 … eine süße Versuchung 🍒💗


Schwarzwälder-Kirsch-Eis
ca. 10-12 Portionen
Kastenkuchenform von 25 x 10 cm

Eismasse
400 g gezuckerte Kondensmilch
400 g Sahne
4 Cookies, Double-Schoko

Sauerkirschen
1 Glas Kirschen
1 EL Zucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Cookies in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 6 grob zerkleinern und umfüllen.

Die Sauerkirschen abgießen, die Hälfte der Kirschen und die Flüssigkeit in den Mixtopf geben, alles 10 sec / Stufe 8 pürieren, Zucker und Puddingpulver dazugeben und 5 min / 100 Grad / Stufe 2-3 kochen. Die restlichen Kirschen halbieren und in eine Schüssel geben, die gekochte Flüssigkeit zu den Kirschen in die Schüssel geben, gut umrühren und erkalten lassen.

Den Mixtopf kalt spülen und mit sehr kaltem Wasser füllen. So kühlt er richtig ab, das muss er, damit die Sahne steif wird. In der kalten Jahreszeit auch einfach eine halbe Stunde rausstellen. Das Wasser entleeren. Die kalte! Sahne in den Mixtopf geben und mit aufgesetztem Messbecher auf Stufe 10 schlagen. Man hört, wenn die Sahne fertig ist, das Messer greift ins Leere. Dies dauert zwischen 15 und 30 sec, je nach Sorte der Sahne. Dann sofort ausschalten. Die Sahne umfüllen. Den Mixtopf putzen.

Die gezuckerte Kondensmilch in den Mixtopf geben und 2 min / Stufe 6 aufschlagen. Die Kondensmilch zur Sahne geben und zusammen mit der Hälfte der zerbröselten Cookies vorsichtig unterheben.

Schichten wie folgt:
– die Hälfte der Eismasse
– 10 EL Kirschkompott
– die restliche Eismasse
– 10 EL Kirschkompott

Einem Löffelstiel in kreisenden Bewegungen durch die Masse ziehen, jedoch nich tzu viel umrühren. Die Form gut verschlossen 6 Stunden, am besten über Nacht einfrieren.

30 min vorm Servieren in den Kühlschrank stellen, Scheiben abschneiden oder Kugeln abstecken und mit den restlichen zerbröselten Cookies servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

 

 

🍦 Cremiges Mango-Kokos-Eis🍦 … das ging ja einfach & ist sooo lecker! 💗


Mango-Kokos-Eis

300 g Mango – in Stücken tiefgefroren
100 g Kokosmilch
30 g Zucker

Zucker in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 pulverisieren, gefrorene Mangostücke hinzufügen und 30 sec / Stufe 8 zerkleinern. Alles vom Rand nach unten schieben, Kokosmilch dazugeben und 10 sec / Stufe 5 cremig rühren.

Das Eis am besten sofort servieren und genießen. 

Viel Spaß bei Ausprobieren und Guten Appetit!

 

🍦 Das ging ja wirklich schnell: 💗🍦 Vanille-Softeis 🍦💗 … ein Träumchen! 🍦


Aus der Not geboren ist dieses Eis, denn eines Sonntags hatte hier irgendwer (wer bloß ???) Appetit auf Eis und keines war da. Also Sahne und Milch in den Tiefkühler (das am besten in Eiswürfelbehältern oder flach Gefrierbeuteln,  dann gehts schneller) und 4 Stunden später gings los:

Vanille-Softeis
6 Portionen

200 g Sahne, in Eiswürfelbehältern tiefgefroren

300 g Milch, in Eiswürfelbehältern tiefgefroren
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker 

1/2 Vanilleschote

2-3 EL Milch
Zucker, Vanillezucker und in Stücke geschnittene Vanilleschote in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 pulverisieren.

Gefrorene Sahne und Milch hinzufügen und 20 sec / Stufe 8 zerkleinern, vom Rand nach unten schieben. Milch hinzufügen und 1 min / Stufe 5-6 aufschlagen.

Umfüllen und entweder sofort genießen oder nochmals für 30 min einfrieren, dann lassen sich wunderbare Kugeln entnehmen. Fertig!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Einige Schokoraspel kurz vor Schluss zufügen, dann hat man Eis a la Stracciatella.

🍉🍋 Wassermelonen-Holunder-Eis 🍋🍉 … 3 Zutaten und ein paar Stunden Geduld … erfrischend lecker & man weiß, was drin ist! 🍉😊


Wassermelonen-Holunder-Eis

1 kleine Wassermelone, kernlos, nur das Rote, bei mir 650 g
50 g Holunderblütensirup
1 Bio-Zitrone, Saft der ganzen und Schale von 1/2

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 10 pürieren. Durch ein feines Haarsieb streichen und in Eisförmchen mindestens 4 Stunden, gerne über Nacht einfrieren.

Lecker & erfrischend!

Viel Spaß bei Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: In Eiswürfelförmchen einfrieren und mit Wasser, Wein oder Sekt servieren!

Ausprobiert und für SUPERGUT befunden: 🍧 *** Fruchtiges Softeis *** 🍧 … supersoft, cremig und für die schlanke Linie! 👍 Fertig in 3 Minuten! 

 

Softeis 

4-5 Portionen

300 g Erdbeeren, Himbeeren oder andere TK-Früchte

70 g Zucker

2 Eiweiß

Zucker in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 pulverisieren. Die gefrorenen Früchte dazugeben und 1 min / Stufe 10 zerkleinern. Eiweiß hinzufügen, den Schmetterling einsetzen und 2 min / Stufe 4-5 cremig rühren. 

In Dessertschälchen oder Eiswaffeln servieren. Ein Genuss!!!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! 

☀️ Auf Wunsch eines Süßmäulchens gerne heute nochmal: 🍧☀️ Cremiges ***  Yogurette-Eis Mango & White Chocolate *** … ein Träumchen! ☀️🍧😊

  
Weil’s soooooooo lecker ist!!! 

Hier geht’s zum Rezept. 

Guten Appetit!!! 

🍌🍫🍦 2 übrige Bananen und ein bisschen Nuss-Nougat-Creme – fertig ist leckeres, cremiges Bananen-Schoko-Eis … mmmhhh 🍦🍫🍌

  
Bananenscheiben einfrieren und in ein paar Sekunden steht ein cremiges Eis auf dem Tisch. Lecker!

Hier geht’s zum Rezept. 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: