Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Nudelgerichte’

💚Gnocchi in Pilzrahm … schnell gemacht und superlecker 💚

Gnocchi in Pilzrahm
4 Portionen

500 g Gnocchi aus dem Kühlregal oder selbstgemacht

500 g gemischte Pilze (z.B. Champignons, Pfifferlinge und Austernpilze)
1 Knoblauchzehe
3 EL Öl
1 EL Zwiebelgranulat
1 ½ TL Salz
2 Prisen Pfeffer
2 Prisen Thymian
2 EL Mehl
200 g Sahne
200 g Wasser

Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

In einem großen Topf 3 l Wasser zum Kochen bringen, mit 1 TL Salz würzen und die Gnocchi garziehen lassen.

Knoblauch hacken, im heißen Öl anschwitzen, die Pilze hinzufügen und scharf anbraten, mit ½ TL Salz, Pfeffer, Thymian und Zwiebelgranulat würzen, mit Mehl bestäuben, Sahne und 200 g Wasser dazugeben und unter Rühren 5 min sämig einkochen.

Gnocchi mit den Pilzen anrichten und mit ein wenig Petersilie und/oder geriebenem Parmesan bestreuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

One Pot 🎃 Kürbis-Pasta 🎃 … einfach & einfach lecker 🎃 & 24 weitere erprobte Rezepte mit 🎃

Kürbis-Pasta
4 Portionen

400 g Spaghetti oder kurze Nudeln
300 g Kürbis, Hokkaido, Butternut, Muskat
600 g Wasser
400 g Milch
200 g Emmentaler, gerieben
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Prise Muskat

Knoblauch schälen und hacken.

Kürbis – Hokkaido mit Schale, alle anderen ohne – waschen, entkernen, achteln und in dünne Scheiben hobeln.

Knoblauch und Kürbisstreifen in heißem Öl in einer große Pfanne oder einem Wok 2 min unter Rühren anschwitzen, Wasser, Milch, Salz, Pfeffer und Gemüsebrühpaste hinzufügen und aufkochen. Nudeln dazugeben und 15 min unter öfteren Umrühren köcheln lassen. Die Nudeln probieren, bei Bedarf noch etwas weiterköcheln.

Geriebenen Käse unterrühren und schmelzen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

… und 24 weitere erprobte und für richtig gut befundene Rezepte findet ihr hier.

💚 One Pot 💚 Fixe Brokkoli-Käse-Nudeln … einfach & einfach gut 💚

Fixe Brokkoli-Käse-Nudeln
4 Portionen

400 g kurze Nudeln
400 g Brokkoliröschen
600 g Wasser
400 g Milch
200 g Emmentaler, gerieben
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Prise Muskat

Wasser, Milch, Salz, Pfeffer und Gemüsebrühpaste in einer große Pfanne oder einem Wok geben zum Kochen bringen. Nudeln und Brokkoliröschen hinzufügen und 12 min unter öfteren Umrühren köcheln lassen. Die Nudeln probieren, bei Bedarf noch etwas weiterköcheln. Geriebenen Käse unterrühren und schmelzen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Spinat-Frischkäse-Sauce zu Pasta … fix gemacht & cremig fein 💚

Spinat-Frischkäse-Sauce
4 Portionen

300 g Frischkäse, natur oder Kräuter
300 g Blattspinat TK
100 g Sahne
100 g Wasser
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
1 TL Mehl
1 TL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
Muskat

Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, Öl hinzufügen und 3 min / Varoma anschwitzen.

Den gefrorenen Spinat, Wasser, Gemüsebrühpaste , Salz und Pfeffer dazugeben und 10 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen.

Wer keine Stücke möchte kann jetzt 20 sec / Stufe 10 pürieren und alles vom Rand nach unten schieben.

Mehl, Frischkäse und Sahne hinzufügen dazugeben und nochmals 4 min / 100 Grad / Stufe 3 köcheln, mit Salz und Muskat abschmecken und fertig ist eine leckere Sauce zu Pasta.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Schnelle Frischkäsesauce zu Nudeln … cremig fein 💚

Frischkäsesauce
4 Portionen

300 g Kräuterfrischkäse
50 – 100 g Wasser
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
2 Prisen Pfeffer
evtl. Kräutersalz zum Abschmecken

Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, vom Rand nach unten schieben, Öl dazugeben und 3 min / VAROMA / Stufe 2 anschwitzen. 50 g Wasser für eine cremige Saucen (wer die Sauce flüssiger mag, nimmt mehr Wasser), Frischkäse und Pfeffer dazugeben und 3 min / 90 Grad / Stufe 2 köcheln, evtl. mit Kräutersalz abschmecken.

Frisch gekochte Nudeln mit der Sauce und beliebig Parmesan oder anderem geriebenen Käse servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

😋 Spaghetti mit cremigen Champignons und Knusper-Halloumi … sooooo fein & würzig 😋

Spaghetti mit cremigen Champignons und Knusper-Halloumi
4 Portionen

350 g Spaghetti
400 g braune Champignons
200 g Crème fraîche
100 g Milch
1 Handvoll Walnüsse
1 Packung Halloumi, 250 g
4 EL Öl
2 Knoblauchzehen
1 TL Gemüsebrühpaste oder -pulver
3 Zweige Thymian
1 TL und 2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer

– Champignons putzen und in Scheiben schneiden
– Nüsse grob hacken
– Halloumi in ca. 1 cm große Würfel schneiden
– Knoblauch schälen
– Thymian waschen, trocken schütteln

Die Spaghetti in kochendem Wasser mit 1 TL Salz nach Packungsanweisung kochen und beim Abgießen 150 ml Kochwasser behalten.

Währenddessen in einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, gehackten Knoblauch und die Champignons kräftig anbraten, mit je 2 Prisen und Pfeffer würzen, Thymianblättchen, Gemüsebrühpaste, Crème fraîche, Milch und 150 g Kochwasser dazugeben und 3 min sanft köcheln lassen.

Die Halloumiwürfel in einer weiteren heißen Pfanne im restlichen Öl unter Wenden kräftig knusprig braten, die Walnüsse kurz dazugeben und anbräunen.

Spaghetti und Sauce in einer Schüssel mischen, auf Tellern anrichten und Halloumi und Walnüsse darüber geben.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Linsenbällchen mit Senfsauce … vegetarisch & vollwertig fein 💚

Bei Verwendung von Pflanzenmilch sogar vegan. 😄

Linsenbällchen
4 Portionen

150 g Tellerlinsen
75 g Haferflocken, zart
30 g Leinsamen
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl, neutral
1 TL Senf
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Zwiebelgranulat
1 TL Paprikapulver, scharf
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Rauchsalz
1/2 TL Pfeffer

Senfsauce
1 Zwiebel
2 EL Öl
30 g Mehl
400 g Milch
1 EL Gemüsebrühpaste oder -pulver
50 g Senf
1 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 EL Dill

Die Linsen am Vorabend (oder mindestens 10 h) in der dreifachen Menge kaltem Wasser einweichen.

Die Haferflocken in den Mixtopf geben, 6 sec / Stufe 10 mahlen und umfüllen.

Den Leinsamen in den Mixtopf geben, 4 sec / Stufe 8 schroten, in eine Schale umfüllen und mit 5 EL Wasser bedecken.

Die eingeweichten Linsen abspülen, mit 500 g Wasser in den Mixtopf geben und 20 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen. Den Gargrad prüfen, evtl. noch einige Minuten kochen, ins Garkörbchen abgießen und kalt abspülen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 2 anschwitzen. Linsen, gequollene Leinsamen und alle restlichen Zutaten für die Linsenbällchen hinzufügen und 1 min / Knetstufe kneten.

Aus dem Teig esslöffelgroße Bällchen formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und auf mittlerer Schiene 20 min backen, zwischendurch einmal wenden.

Währenddessen die Sauce kochen:

Zwiebel in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 2 anschwitzen. Mehl dazugeben, 3 sec / Stufe 4 unterrühren, alle restlichen Saucenzutaten – außer Senf und Dill – dazugeben und 6 min / 90 Grad / Stufe 2 kochen. Die Sauce 30 sec / Stufe 8 pürieren, Senf und Dill hinzufügen und 20 sec / Stufe 3 unterrühren.

Die Bällchen in die Sauce geben und beides zu Nudeln, Kartoffelbrei, Salzkartoffeln oder Reis servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Noch ist Bärlauchzeit 😊💚 Selbstgemachte Gnocchi mit Bärlauchpesto und Mandelblättchen … frühlingslecker 💚 UND GAAAANZ VIELE WEITERE BÄRLAUCH-REZEPTE 💚

Selbstgemachte Gnocchi mit Bärlauchpesto
4 Portionen

600 g mehligkochende Kartoffeln
1 TL Salz + 1 EL fürs Kochwasser
1 Ei
50 g Mehl, evtl. mehr
50 g Hartweizengrieß (wenn nicht vorhanden: 100 g Mehl)
3 Prisen Pfeffer
3 Prisen Muskatnuss

20 g Mandelblättchen

100 g frisches Bärlauchpesto

Die Kartoffeln waschen ins Garkörbchen geben, 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Garkörbchen einhängen und 30 min / VAROMA / Stufe 1 weich kochen. Rechtzeitig vor Ende der Kochzeit den Backofen auf auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln herausnehmen und einem mit Backpapier belegten Ofengitter bei leicht geöffneter Ofentür 15 min trocknen lassen. So entweicht die Feuchtigkeit und man benötigt später weniger Mehl, was die Gnocchi nicht so mehlig schmecken lässt. Die Kartoffeln leicht abkühlen lassen in den leeren Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 4 zerkleinern.

Mehl, Grieß, Ei, Salz, Pfeffer und Muskat dazugeben und 30 sec / Knetstufe kneten bis alles homogen vermischt ist.

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.

Auf bemehlter Arbeitsfläche aus dem weichen Teig Rollen mit ca. 1,5 cm Durchmesser formen und davon ca. 1,5 cm große Teigstücke abtrennen. An sich wären die Gnocchi nun fertig zum Kochen, wer es originaler mag: Die Stückchen mit bemehlten Gabelrücken leicht eindrücken oder zu Kugeln formen in der Hand etwas flachdrücken und mit dem Gabelrücken leicht eindrücken. So bleibt später das leckere Pesto – oder auch andere Saucen – besser haften.

Die Gnocchi in 3 Portionen ins kochende, gesalzene Wasser geben und 6 min sieden, mit der Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen. Eine Tasse Kochwasser aufbewahren.

In einer Pfanne die Mandelblättchen ohne Fett anrösten, danach die Gnocchi kurz in wenig zerlassener Butter schwenken. Das aufbewahrte Kochwasser mit dem Pesto mischen und das ganze über die fertigen Gnocchi geben gut mischen und mit Mandelblättchen bestreut servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Alternativ zum Pesto kann man auch einfache Bärlauchbutter reichen. Dafür 80 g Butter schmelzen lassen und 40 g frischen Bärlauch in Streifen geschnitten kurz darin anschwenken. Die Gnocchi dazugeben, umrühren und servieren.

Noch viel mehr Bärlauchrezepte gibt’s hier.

💚😋 Cannelloni Vegetari … mit leckerer Champignons-Walnuss-Bolognese 😋💚

Cannelloni Vegetari
6 Portionen

1 Portion meiner Champignon-Walnuss-Bolognese – kann man prima vorbereiten und einfrieren –
24 Cannelloni

Béchamelsauce
350 g Milch
20 g Butter
20 g Mehl
1 TL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat

Zum Überbacken
120 g Käse, Gouda oder Emmentaler

Den Käse in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 10 reiben und umfüllen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Sämtliche Zutaten für die Béchamelsauce in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 4 vermischen und anschließend 6 min / 90 Grad / Stufe 2 kochen.

1/3 Béchamelsauce in eine Auflaufform geben. Die Cannellonirollen jeweils zu 3/4 mit der Bolognesesauce füllen. Das geht am besten, wenn man die Bolognese warm in einen Gefriebeutel gibt, eine gröpßere Ecke abschneidet und die Sauce so in die Cannelloni drückt.

Die gefüllten Cannelloni in die Form legen, restliche Bolognesesauce zwischen den Cannelloni verteilen, mit der restlichen Béchamelsauce übergießen, mit Käse bestreuen und im Backofen auf mittlerer Schiene 30 min backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 One Pot & VEGGIE DAY 💚 Schnelle Schupfnudeln mit Rahmchampignons 💚 cremig lecker 😋

Schupfnudeln mit Rahmchampignons
2 Portionen

400 g Schupfnudeln
250 g braune Champignons
1 Zwiebel oder Schalotte
150 g Sahne
50 g Frischkäse
2 EL Öl
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 TL Petersilie

Die Zwiebelwürfel und die in Scheiben geschnittenen Champignons im heißem Öl anbraten und nach wenigen Minuten die Schupfnudeln hinzufügen. Diese mitbraten, bis alles leicht gebräunt ist, mit Sahne ablöschen, den Frischkäse einrühren und noch 2-3 min weiterköcheln.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: