Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Süßigkeiten’

Resteverwertung: 🍫 Schokobons 🍫 … kann man kaufen – muss man aber nicht! 😉


Schokobons
20 Stück

150 g Vollmilchschokolade (Vielleicht ist noch ein Nikolaus übrig???)
100 g weiße Schokolade
je 50 g gemahlene und gehackte Mandeln
Weiße Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und 15 sec / Stufe 8 zerkleinern. Bei Bedarf vom Rand nach unten schieben und 5 sec wiederholen. Danach 5 min / 50 Grad / Stufe 3 schmelzen. Beide Mandeln dazugeben und 20 sec / Stufe 4 unterrühren.

Aus der Masse 20 länglich-ovale Kugeln formen und diese für 2 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Mixtopf spülen und trocknen.

Vollmilchschokolade in Stücken in den Mixtopf geben und 15 sec / Stufe 8 zerkleinern. Bei Bedarf vom Rand nach unten schieben und 5 sec wiederholen. Danach 5 min / 50 Grad / Stufe 3 schmelzen und in ein kleines hohes Schälchen umfüllen. Die Kugeln mit der geschmolzenen Schokolade überziehen und abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Die Kugeln – sofern sie nicht sofort aufgefuttert werden – im Kühlschrank lagern.

 

 

 

 

 

 

😊 Quittenspeck 😊 Quittenbrot 😊 Dulce de Membrello 😊 … aus Resten vom Entsaften für Quittengelee was leckeres gezaubert – 💚 VEGAN! 💚


Die liebe Marion hat an mich gedacht und mir eine Steige ihrer Quitten vermacht. Hab vielen Dank! 😘

Quittenspeck * Quittenbrot

Die Quitten entsafte ich für Quittengelee nach diesem Rezept.

Die erste Ladung Quitten gebe ich MIT Schale, jedoch ohne das Kernhaus in den Varoma, dann erspare ich mir das mühsame Herausgepule hinterher. Nachdem Entsaften sind 1.200 g Fruchtfleisch übrig, mit denen gehts wie folgt weiter:

1.200 g Quitten nach dem Entsaften
1.000 g Zucker

Quitten und Zucker in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 8 pürieren. Die Masse 1-2 cm dick auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und bei 100 Grad Umluft ca. 3 – 4 Stunden mit leicht geöffneter Backofentür (Holzlöffel dazwischen klemmen) trocknen.

Die Masse abkühlen lassen und in Würfel, Dreiecke oder Rauten schneiden oder mit einem Plätzchenausstecher ausstechen.

Wer mag: In Zucker oder Kokosraspeln wälzen und luftdicht verpackt und mit Backpapier getrennt aufbewahren. Der Quittenspeck hält wochenlang.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Quittenspeck ist nicht nur eine leckere Süßigkeit, er schmeckt auf wunderbar zu Käse und Rotwein.

💗 Blätterteigröllchen Surprise 💗 … 3 Zutaten und 1/2 Stunde Zeit … fertig sind die süßen Überraschungsstückchen 💗

Blätterteigröllchen Surprise
5 Stück

1 Rolle Frischer Blätterteig
5 Kinderriegel o.ä.
1 Ei

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Blätterteig aufrollen und die Riegel versetzt gegenüberliegend am langen Ende oben und unten wie auf dem Bild zu sehen verteilen. Den Teig mit einem Teigrädchen zu Spitzen zuschneiden und von der Schokoladenseite zuerst zusammenrollen. Die Enden gut zusammen- und mit einer Gabel festdrücken, die Röllchen mit verquirtem Ei bestreichen und 20 min backen.

Mit Puderzucker bestreut noch warm servieren, dann ist die Schokolade schön cremig-flüssig.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🎄🎅🏼 Last-Minute-Geschenk-Tipp: 🎄 *** Schoko-Salami *** 🎄 … eine süße Überraschungswurst 🎅🏼🎄

  

Schoko-Salami

Leckere Schokolade, weihnachtliches Gebäck, knackige Nüsse und knuspriges Baiser … das alles kann man natürlich einzeln essen, aber auch zu einer täuschend echt aussehenden Salami verarbeiten. Der oder die Beschenkte wird sich sicherlich wundern und dann schmunzelnd genießen!

Zum Rezept geht’s hier

🎄🎅🏼 Last-Minute-Geschenk-Tipp: 🎄 *** Zuckerstückchen * Zucker am Stiel *** 🎅🏼🎄 … die machen sich quasi von alleine 😉 – toll für Zuckermäuse oder Teetrinker 🎅🏼🎄



Zuckerstückchen * Zucker am Stiel

300 g Zucker, gerne braunen
2 EL Wasser
Silikonförmchen
wer mag: Lebensmittelfarben

Zucker und Wasser in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 3 vermischen, in Silikonformen streichen, festdrücken und 2 Tage auf der Heizung trocknen lassen. Im Backofen geht es sicher noch schneller, das muss aber gar nicht sein.

Die getrockneten Zucker aus den Förmchen drücken, nett verpacken und verschenken.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Verschenken.

Tipp: Weißen Zucker kann man durch Zugabe eines Tropfens Lebensmittelfarbe je nach Wunsch einfärben, genauso ist es möglich, einen Tropfen Aroma, z.B. Orange oder Vanille hinzuzufügen.

Den Zucker am Stiel habe ich in einer tchibo-Form für Schokolade am Stiel gemacht. Die Kunststoffstiele kann man ansonsten auch durch Holzstäbchen oder Schaschlikspieße ersetzen. Diese dann in den nassen Zucker eindrücken und so trocknen lassen.

🎄 Knusprige 🍫 *** Karamell-Pralinen *** 🍫 … sehr fein aus nur 3 Zutaten – mmmhhh! 🎄

 

Karamell-Pralinen

150 g Vollmilch-Schokolade

15 Toffifee

20 g Palmin

Die Schokolade in Stücken, Toffifee und Kokosfett in den Mixtopf geben und 15 sec / Stufe 10 zerkleinern, vom Rand nach unten schieben und 3 min / 50 Grad / Stufe 2 schmelzen. Die Masse in Silikon-Pralinenförmchen füllen; das gelingt einfach, wenn man die Masse in einen Spritz- oder Gefrierbeutel füllt, eine kleine Spitze abschneidet und die Masse in die Förmchen spritzt. 

Im Kühlschrank 2 Stunden abkühlen lassen, aus den Förmchen lösen und genießen (oder als Geschenk hübsch verpackt verschenken).

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: im Kühlschrank aufbewahren

Mit einem Happs verschwunden: 🍪 *** Florentiner *** 🍪 … superlecker und knusprig 😊

  
Florentiner

ca. 45 Stück

150 g Nüsse, z.B. je 50 g Hasel- und Macadamianüsse und Mandeln oder nach Belieben) 
150 g Sahne

80 g Butter in kleinen Stücken

80 g Zucker, gerne brauner

40 g Honig oder Ahornsirup

1 Prise Salz

60 g Mehl
Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Die Nüsse auf einem Brett mit einem schweren Messer in kleinere Stücke hacken. 

Butter, Sahne, Zucker, Honig und Salz in den Mixtopf geben und 6 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen. Nüsse hinzufügen und 10 sec / Stufe 2 unterziehen. Mehl dazugeben und ebenso 10 sec / Stufe 2 unterziehen. 

Jeweils 1 TL große Häufchen mit reichlich Abstand – sie zerlaufen beim Backen – auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und ca. 6-8 min backen. Die Ränder sollten hellbraun sein. 

Auf dem Backpapier abkühlen lassen. Den Boden der Florentiner kann man nach dem Erkalten mit Schokolade überziehen. Hierfür am Leichtesten einen Klecks geschmolzene Kuvertüre auf ein Backpapier geben, den Florentiner daraufsetzen, leicht andrücken und erkalten lassen. 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

In einer luftdichten Dose aufbewahren. 
Tipp: Man kann auch einen Teil der Nüsse durch kleingeschnittenes Zitronat oder getrockete Aprikosen ersetzen. 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: