Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Süße Kleinigkeiten’

😊 Karotten-Risotto 😊 … Feines aus der Möhre 😊 


Karotten-Risotto
4 Portionen

200 g Karotten
250 g Risottoreis
50 g Parmesan
1 kleine Zwiebel
20 g Öl
100 g Weißwein, trocken
600 g Wasser
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
20 g Butter
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer

Parmesan in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
Karotten schälen, in Stücken in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

Zwiebel auf das auf Stufe 5 laufende Messer fallen lassen und 5 sec zerkleinern. Öl dazugeben und 3 min / Varoma / Stufe 1 dünsten. Reis und Katottenraspel dazugeben und 2 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 dünsten.
Mit dem Weißwein ablöschen, 2 sec / RÜCKWÄRTS / Stufe 3 verrühren und 2 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 kochen.

Wasser, Gemüsebrühpaste, Salz und Pfeffer zugeben und 16 min / RÜCKWÄRTS / 100 Grad / Sanftrührstufe / OHNE Messbecher garen.

Das Risotto 2 min von Ende der Garzeit probieren, ob es gar ist und die Flüssigkeit schon aufgenommen ist. Ist das Risotto noch zu körnig aber schon fast trocken, ein wenig Wasser nachschütten und weitergaren. Hier verhält sich jede Reisart etwas anders.

Butter und Parmesan mit dem Spatel unterrühren und das Risotto heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Bei mir gab es dazu: Schweinelende mit Pesto in Bacon und hübsche kleine Mini-Karotten-Quiches.

 

💗 Rhabarber-Joghurt-Dessert 💗 aus dem Glas … cremig & fein!


Rhabarber-Joghurt-Dessert
4 Portionen

Boden
8
 B
utterkekse, gerne Vollkorn
2 EL Zitronensaft
1 EL Ahornsirup, Honig oder Agavendicksaft

Frucht
250 g Rhabarber
100 g Wasser
50 g Zucker

Creme
2 Blatt Gelatine, 4 g
300 g Joghurt, 3,5 % Fett oder Griechischer (10 % Fett)
50 g Zucker

Kekse in Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern, Zitronensaft und Ahornsirup dazugeben und 10 sec / Stufe 3 mischen. Die Keksmasse auf 4 Portionsgläschen verteilen. Mixtopf auspülen.

Rhabarber abziehen, in ca. 1⁄2 cm große Stücke schneiden, zusammen mit dem Wasser und 50 g Zucker in den Mixtopf geben und 7 min / 100 Grad / Stufe 2 köcheln. Die Hälfte umfüllen und abkühlen lassen. Den restlichen Rhabarber 20 sec / Stufe 8 pürieren.

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser 5 min einweichen. Zum Rhabarber im Mixtopf den Joghurt und 50 g Zucker geben und 10 sec / Stufe 4 rühren. Die Gelatine nach Packungsangaben auflösen, 2 EL der Joghurtcreme zur Gelatine rührern und dann die Masse in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 4 unterrühren. Creme auf die 4 Gläschen verteilen, 2-3 Stunden im Kühlschrank (1 Stunde im Tiefkühler, wenns eilt) festwerden lassen, den restlichen Rhabarber darauf dekorieren und servieren. 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Man kann das Dessert auch gut vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. 

💗 Joghurt-Gums 💗 … kann man kaufen – kann man aber auch ganz easy selbermachen! 👍😊 (… und vielleicht verschenken?! 😊)


Joghurt-Gums

200 g Wasser
120 g Joghurt, 1,5 % Fett oder auch mehr
25 g Götterspeise nach Geschmack
18 g Gelatine (2 Päckchen)  oder entsprechende Menge pflanzliches Bindemittel, z.B. AgarAgar
1 EL Zucker

Wasser und Zucker in den Mixtopf geben und 3 min / 100 Grad / Stufe 1 aufkochen. Götterspeise und Gelatine hinzufügen und 1 min / Stufe 2-3 ohne Temperatur auflösen. Den Joghurt dazugeben und 10 sec / Stufe 3 unterrühren.

Die Masse mit einer Pipette in Silikonförmchen!!! füllen und im Kühlschrank 2 Stunden, gerne über Nacht festwerden lassen. Die Förmchen kurz in warmes Wasser stellen und die Joghurt-Gums herauslösen.

Lecker und nicht so süß! 💗

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

 

 

💗💐 MUTTERTAG 💐💗 steht vor der Tür … ein paar süße, herzhafte und beschwippste Ideen 🍰🎂🍪🍹😊

 

Ein Blumenstrauß wäre sicherlich schön! 💐😊

Hier sind noch mehr Ideen – nicht nur – zum MUTTERTAG. Viel Spaß beim Stöbern!!!

Nussherzen

Nussblumen

eine hübsche Erdbeer-Käse-Sahne-Torte

Schneewittchen-Torte (Nussteig mit Kirschen und Sahne)

Schoko-Rosen-Kekse

zauberhafte Blüten-Cupcakes

ein herzhafter saftiger Schinken-Käse-Blumenstrauß

Mangolini … Bellini mal anders

Erdbeerlimes

MUTTERTAG steht vor der Tür: 🌸 Blüten-Cupcakes 🌸 … fruchtige Hugo-Cupcakes mit Holunderfrosting und hübscher Blütendeko 🌸


Blüten-Cupcakes
6-8 Cupcakes in Cupcake-Bechern oder 10 Stück in Muffinförmchen

Muffins
220 g Mehl
200 g Buttermilch oder Milch
100 g Zucker
100 g Öl
4 EL Holunderblütensirup
1 Ei
1 EL Backpulver
1 Prise Salz
wer mag Heidelbeeren, Erdbeerstückchen als Füllung

Frosting
100 g Frischkäse
70 g Zucker
70 g Butter, zimmerwarm
3 EL Holunderblütensirup

Für die Blüten
Candymelts in Gelb, Pink, Rosa ODER Candymelts in weiß + Dr. Oetker Backfarben
Zuckerstreusel

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für die Muffins – außer die Beeren – in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 4 zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in Muffinförmchen füllen, jedoch erst einmal nur zur Hälfte, dann einige Heidelbeeren und/oder Erdbeerstückchen hineinlegen und mit dem restlichen Teig zudecken. Die Muffins 20 min hellbraun backen, Stäbchenprobe machen und auskühlen lassen.

Für das Frosting den Zucker in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 pulverisieren. Vom Rand nach unten schieben, die Butter dazugeben und 30 sec / Stufe 4 vermischen. Frischkäse und Sirup hinzufügen und nochmals 30 sec / Stufe 4 mischen.

Das Frosting in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und die Muffins damit zu Cupcakes krönen.

Für die Blüten – diese gerne ein paar Tage vorher herstellen, sie halten sich in einer „Tupper“-Dose wochenlang frisch – Candymelts nach Packungsanweisung auflösen, bei Bedarf färben (Wilton Icing Colours funktionieren NICHT!) und mit etwas Abstand 10 kleine Kleckse (für eine Blüte braucht man 8 Blütenbätter, lieber 2 mehr zur Sicherheit machen, die Blätter sind sehr empfindlich und brechen schnell!) auf Backpapierstreifen auftragen. Diese Kleckse mit einem Löffelstiel wie auf dem Bild zu sehen länglich verstreichen, hier kommt es nicht auf Perfektion an. Die Streifen in eine Baguettebackform oder eine längs auseinandergeschnittenen Papprolle einer leeren Küchenrolle legen und trocknen lassen, so nehmen sie eine schöne halbrunde Form an. Im Kühlschrank dauert das weniger als 5 Minuten. Zum Zusammenkleben der Blüte einen Klecks flüssige Candymelts auf ein Backpapier geben und erst 4 Blütenblätter vorsichtig festkleben, wieder einen Klecks Candymelts in der Mitte daraufgeben und die restlichen Blätter hineinkleben. Noch einen Klecks Candymelts in die Mitte geben und kleine Zuckerstreusel hineinstreuen. Die fertige Blüte im Kühlschrank fest werden lassen. In einer „Tupper“-Dose bei Zimmertemperatur aufbewahren.

Die Blüten vorsichtig auf das Frosting setzen.

Wunderbar! Egal ob zum Mutter-, Vater-, Geburtstag ode reinfach so, um jemandem eine Freude zu bereiten. Sie sehen einfach suuuuper aus! … und schmecken auch noch lecker!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

 

 

 

🐌🍒 Saftige Kirsch-Pudding-Schnecken 🍒🐌 … soooooo fluffig und lecker 😊


Kirsch-Pudding-Schnecken
10-12 Schnecken

Hefeteig
500 g Mehl
220 g Milch
50 g Butter
50 g Zucker
1 Ei
20 g Würfel Hefe
1 TL Vanillepaste oder 1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz

Vanillecreme
1 Päckchen Puddingpulver, Vanille
400 g Milch
40 g  Zucker
1 TL Vanillepaste oder 1 EL Vanillezucker

1 Glas Kirschen, abgetropft

Hefeteig
Milch, Butter und Hefe in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Die restlichen Zutaten dazugeben und 3 min / Knetstufe Kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 1 Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit für Creme vorbereiten.

Creme
Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 3 vermischen, danach 5 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen. Die Puddingcreme in eine Schüssel umfüllen und mit Frischhaltefolie bedeckt abkühlen lassen. Die Folie direkt auf die Puddingcreme legen, dadurch entsteht keine Haut.

Den Teig kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 40 x 60 cm ausrollen, mit der Creme bestreichen, die abgetropften Kirschen darauf verteilen und locker aufrollen. Ca. 5 cm dicke Schnecken abschneiden und mit Abstand in eine – am besten mit Backtrennmittel – gefettete 26er Springform stellen, abgedeckt 20 min gehen lassen und in der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Die Schnecken 30 min hellbraun backen.

Nach dem Backen noch warm mit Puderzucker bestreuen oder mit Puderzuckerguss aus Puderzucker und Milch beträufeln, abkühlen lassen und ganz frisch genießen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

 

VEGGIE DAY: 💚 Farfalle mit 💚 Avocado-Pesto 💚 … frühlingsfrisch, hübsch grün & lecker 😊


Farfalle mit Avocado-Pesto
4 Portionen

1 Avocado oder 2 Mini-Avocado
80 g Parmesan
20 Blatt Basilikum
1/2 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer

Die Nudeln (80 – 100  g trockene Nudeln je Person) nach Packungsangaben kochen.

Währenddessen den Parmesan in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Knoblauch, Basilikum und Petersilie in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 6 hacken. Alles vom Rand nach unten schieben, Parmesan bis auf 1 EL, Avocadofruchtfleisch, Zitronensaft und Gewürze hinzufügen und 5 sec / Stufe 6 mischen. Auf Stufe 3 laufen lassen und das Öl in ganz dünnem Strahl über die Deckelöffnung hinzufügen, 30 sec laufen lassen und fertig ist ein cremiges und weniger fettes Pesto.

Vom Nudelwasser 1 kleine Schöpfkelle aufbewahren, die abgegossenen Nudeln mit dem im Nudelwasser verrührten Pesto in einer Schüssel vermengen und servieren. Wer mag reibt etwas frischen Parmesan darüber.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: