Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Süße Kleinigkeiten’

❤️🌰 Nuss-Nougat-Zopf mit vielen Nüssen … supersaftig & nussig 🌰❤️

Nuss-Nougat-Zopf
30er Kastenform

400 g Mehl
140 g Milch
80 g Butter
40 g Zucker
30 g Hefe
1 Ei
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz

Füllung
150 g Nuss-Nougat-Creme
50 g Haselnüsse
Zum Bestreichen
1 Ei

Milch, Butter und Hefe in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 verrühren. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 3 min Knetstufe kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 45 min gehen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober -/ Unterhitze vorheizen.

Den gegangenen Teig durchkneten, auf ca. 30 x 40 cm ausrollen, mit (in der Mikrowelle wenige Sekunden leicht erwärmter) Nuss-Nougat-Creme bestreichen, mit sehr grob gehackten Haselnüssen bestreuen und auf die kürzere Seite aufrollen.

Die Rolle einmal längst durchschneiden und mit der offenen Fläche nach oben locker verschlingen. Den Strang in eine – am besten mit Backtrennmittel – gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform legen, mit verquirltem Ei bestreichen, wer mag mit Hagelzucker und/oder Mandelblättchen bestreuen und ca. 40 min goldbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🐰🐣 Eierlikör-Schicht-Dessert … fix gemacht & mit Schwipps 🐣🐰

Eierlikör-Schicht-Dessert
6 Portionen

125 g Mehl
100 g Wasser
50 g neutrales Öl, Sonnenblume oder Raps
75 g Zucker
15 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz

… hatte ich noch von meinem Spiegelei-Muffins

500 g Quark
100 g Puderzucker
100 g Schokoladensplitter

Eierlikör, gerne selbstgemacht

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Boden – das kann auch gerne an Vortag geschehen – Eier und Zucker in den Mixtopf geben und 2 min / Stufe 4 rühren, Fondas sich der Zucker auflöst. Alle restlichen Teigzutaten hinzufügen, 20 sec / Stufe 4 mischen und den Teig in eine – am besten mit Backtrennmittel – gefettete 20er Backform geben und auf mittlerer Schiene 15 min backen. Stäbchenprobe machen uns auskühlen lassen.

Quark und Zucker 2 min / Stufe 4 aufschlagen, die Schokoladensplitter 5 sec / Stufe 4 unterziehen und alles in einen Spritz- oder Gefrierbeutel geben.

Den Kuchen grob zerbröseln und als Boden in Gläser geben, die Quarkcreme aufspritzen und alles mit „genügend“ 😉 Eierlikör toppen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💓🍓 Erdbeer-Tiramisu im Portionsglas … sooo hübsch & lecker & toll auf dem Buffet 🍓💓

Erdbeer-Tiramisu
6 Portionen

500 g Erdbeeren
250 g Magerquark
250 g Marscarpone
125 g Joghurt
80 g Puderzucker
100 g AZORA Orangenkekse
1/2 Tonkabohne oder Mark von 1 Vanilleschote

Erdbeeren waschen und putzen, 2/3 und 40 g Puderzucker in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 8 pürieren und umfüllen. Die restlichen Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden. Den Mixtopf ausspülen.

Quark, Mascarpone, Joghurt, Abrieb der Tonkabohne oder Vanillemark und den restlichen Puderzucker in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 4 mischen.

Je Portionsglas schichten:
1 EL Creme, 2-4 Kekse, Erdbeerpüree, Erdbeerscheiben, das ganze wiederholen, mit Creme abschliessen. Jede Portion mit ein paar Schokostreuseln und einer Erdbeerscheibe dekorieren, gerne einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

❤️🍫 Toffifee Brownie Bites … schokoladig & saftig 🍫❤️

Toffifee Brownie Bites
24 Stück in der Mini-Muffinform

100 g brauner Zucker
1 EL Vanillezucker
100 g Butter
1 Ei
80 g Mehl
40 g Backkakao
1/2 TL Backpulver
40 g Zartbitterschokolade, gehackt
1 Prise Salz
24 Toffifee

Die Schokolade in Stücke in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den braunen Zucker, Vanillezucker, geschmolzene Butter und das Ei in den Mixtopf geben und 2 min / 60 Grad / Stufe 3 rühren. Mehl, Kakao und Backpulver dazugeben und 10 sec / Stufe 3 verrühren. Die gehackte Schokolade hinzufügen und 5 sec / Stufe 3 unterheben.

Den Teig in eine – am besten mit Backtrennmittel gefettete – Mini-Muffinform füllen und auf mittlerer Schiene 8-10 min backen. Die Muffins 5 min abkühlen lassen und in jeden ein Toffifee drücken.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Am besten schmecken sie lauwarm. 😋 Alternativ kann man auch Nougat-Minimuffins herstellen, in dem man die Förmchen erst einmal halb füllt, ein kleines Stück Nougat hinein gibt und wieder mit Teig bedeckt; dann genau wie oben backen.

☀️🍋 Fruchtiges Lemoncurd-Soufflé … ein luftiger Gruß vom Sommer 🍋☀️

LemonCurd-Soufflé
4 – 8 Portionen

250 g Magerquark
100 g LemonCurd
3 Eier
80 g Puderzucker
1 Bio-Zitrone
20 g Speisestärke
Butter und Zucker für die Förmchen

Ofenfesten Förmchen mit flüssiger Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen.

Rühraufsatz einsetzen! Die Eiweiße mit einer Prise Salz in den völlig fettfreien Mixtopf geben, 4 min / Stufe 4 zu festem Eischnee schlagen und umfüllen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Quark, 50 g LemonCurd, Puderzucker, Schale der ganzen und Saft einer halben Zitrone, Speisestärke und die Eigelbe in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 3 zu einer Creme verrühren. Den Eischnee mit einem Spatel vorsichtig unterheben und den Teig zu 3/4 in die Förmchen füllen.

Die Förmchen in eine Auflauform stellen und mit so viel heißem Wasser befüllen, dass die Schälchen bis ca. zu Hälfte im Wasser stehen.

Die Soufflés im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 18-20 min golden backen, dabei den Ofen NICHT ÖFFNEN!

Die Soufflés möglichst warm, mit etwas Puderzucker bestäubt und je einem Klecks Lemoncurd und wer mag ein paar frischen Früchten servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

❤️ Valentinstag steht vor der Tür ❤️ Wunderbar fluffige Herz-Pancakes zum Frühstück ❤️

Wie wärs mit fluffiges Pancakes zum Valentinstags-Brunch? Ich habe bei *werbungon* dm *werbungoff* eine hübsche kleine Pfanne in Herzform gefunden, damit geht’s ganz easy. Und wenn du keine solche Pfanne hast: Die Pancakes schmecken auch in rund. 😉 Zum Rezept gehts hier!

❤️ Valentinstag steht vor der Tür ❤️ Herzschokolade ❤️ ein kleines feines Geschenk ❤️

Herzschokolade
16 Stück

400 g dunkle oder Vollmilch-Schokolade nach Lust und Laune
100 g weiße Schokolade
16 Salzbrezeln
Streudeko

Die Weiße Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 7 zerkleinern und in einen Gefrierbeutel umfüllen.

Die dunkle Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 7 zerkleinern, vom Rand nach unten schieben und 4 min / 50 Grad / Stufe 2 schmelzen. Die dunkle Schokolade nicht zu dünn auf ein Backpapier gießen, quadratisch ausstreichen und die Salzbrezeln leicht hineindrücken. Die weiße Schokolade in der Mikrowelle bei 700 Watt zweimal 1 min schmelzen, durchkneten, eine kleine Spitze vom Beutel abschneiden und das Innere der Brezel herzförmig mit der weißen Schokolade ausspritzen. Das Ganze mit Streudeko nach Wahl dekorieren, 2 Stunden fest werden lassen und in Stücke schneiden. Diese hübsch verpacken und fertig ist ein kleines liebevoll selbstgemachtes Geschenk zum Valentinstag. ❤️

Mehr Geschenkideen aus der Küche findest du hier.



❤️ Valentinstag steht vor der Tür ❤️

❤️❤️❤️ Valentinstag steht vor der Tür ❤️❤️❤️

Hier gibt’s einige Ideen … und noch mehr in den nächsten Tagen!

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken!

In 6 Tagen ist 💗Valentinstag💗 … oder wie ich gerne sage „Tag der Floristen“ 🤣 und wenn ihr Eure/Euren Liebste/n nicht mit einem gekauften Blumenstrauß, sondern mit etwas Selbstgemachtem aus der Küche – 😊LIEBE GEHTJA BEKANNTLICHDURCH DEN MAGEN!😊– verwöhnen wollt, hier ein paar Anregungen – süß oder herzhaft.

… und für diejenigen, die nicht auf Valentinstag stehen:
Das kann man natürlich auch das ganze Jahr über machen (und verschenken)!😉

Herzchenkekse

Valentins-Kuchen mit verstecktem Herz

Hefe-Nuss-Herzen

Kirsch-Tarte mit ganz vielen Herzchen

Nuss-Nougat-Herzen

Herzchen-Käsekuchen

Herzchen aus Berlinerteig

Herzige Mini-Zupfkuchen

Keks-Herzen am Stiel

Spiegelei im Wiener-Würstl-Herz

Pizzaherzen Bianco

Ei im Würstlherz

Herzige Kekse

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Ursprünglichen Post anzeigen

🎄 Oh Tannenbaum Oh Tannenbaum … du schmeckst so fein & lecker 🎄 Knuspriger Blätterteigtannenbaum 🎄

Blätterteigtannenbaum

2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal
Nuss-Nougat-Creme
1 Ei

nach dem Backen
Puderzucker
weg mag: bunte Zuckerkugeln

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Einen Blätterteig ausrollen und mit dem Messer einen Baum zuschneiden. Nuss-Nougat-Creme relativ dünn aufstreichen. Den zweiten Blätterteig ausgerollt auf den ersten legen und genau so ausschneiden.

Ca. 2 cm dicke „Äste“ parallel bis auf eine 4 cm breite Mitte einschneiden. Nun die unteren Äste 2x drehen, weiter nach oben nur noch 1x umschlagen. Aus einem Rest Blätterteig einen Stern ausschneiden und auf der Spitze des Baumes anbringen.

Den Baum mit verquirltem Ei bestreichen und auf mittlerer Schiene ca. 20 min goldbraun backen.

Den fertigen Baum auf eine Platte geben, mit Puderzucker beschneien und wer mag mit ein paar Zuckerkügelchen bestreuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Die Teigreste mit Nuss-Nougat-Creme, Marmelade oder geriebenem Käse gefüllt ebenfalls backen.

🍎🌹 Apfelrosen 🌹🍎 … ein soooo hübsches Dessert 🌹🍎

Apfelrosen
8 Stück

2 große rote Äpfel
1 Zitrone
1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
30 g Aprikosenkonfitüre
1 Eigelb

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Äpfel waschen, halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in feine, ca. 1 mm dicke Scheiben hobeln. 1/2 l Wasser mit dem ausgepressten Zitronensaft aufkochen, die Apfelscheiben 2 min köcheln und danach auf Küchenpapier abtropfen.

Die Konfitüre 30 sec in der Mikrowelle erwärmen und gut durchrühren.

Den Blätterteig auf der Arbeitsplatte auslegen, über die kurze Seite in 8 gleich breite Streifen schneiden, komplett mit Konfitüre bestreichen, die halben Apfelscheiben am oberen Rand des Teigstreifens überlappend auslegen, so dass sie oben rausschauen. Nun den Teig mittig hochklappen und locker zu einer Rose aufrollen. Die Rose in einem Muffinpapier in die Muffinform setzen, mit den anderen genauso verfahren, mit verquirltem Eigelb bestreichen und im Ofen auf der mittleren Schiene 25 min golden backen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Dazu passt eine Kugel Vanilleeis, Vanillesauce oder ein Klecks Sahne.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: