Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Gebäck’

🌷🐰 Ostern steht vor der Tür 🐰 Fluffige Quarkhasen aus Quark-Öl-Teig … schön weich und saftig 🐰🌷

Fluffige Quarkhasen

300 g Mehl
150 g Quark
150 g Zucker
1 Ei
40 g Öl
20 – 40 g Milch
1 EL Backpulver
1 TL Vanillezucker

nach dem Backen
40 g Butter, flüssig
Zucker, Zimtzucker

Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 4 mischen. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 min im Kühlschrank ruhen lassen. 

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Den Teig ca 0,5 cm dick ausrollen, große oder kleine Häschen etc. ausstechen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 

Die Häschen auf mittlerer Schiene ca. 12 min hell backen – je größer, desto fluffiger werden sie – und kurz abkühlen lassen. Noch warm mit flüssiger Butter bestreuen und in Zucker oder Zimtzucker wälzen. 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! 

🐰🐣🌷 … und hier gibts noch viel mehr von Eierfärben im TM über Eierlikör aus ganzen Eiern, Karottenkuchen, Ostertorte mit Fondant bis zu Herzhaftem wie Lachsterrine oder Schinken-Käse-Rolle 🌷🐣🐰

💗 Marzipanschnecken mit Trockenobst … süß, saftig & fein 💗

Marzipanschnecken mit Trockenobst
18 Stück

Teig
500 g Mehl
200 g Milch
1 Eier
50 g Butter
30 g Zucker
40 g Hefe
1 Prise Salz

Füllung
200 g Marzipan
200 g Trockenobst (Aprikosen, Pflaumen …)
70 g Milch

Zum Bepinseln
1 Eigelb
2 EL Milch
1 EL Hagelzucker oder gehackte Mandeln

Milch, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 mischen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 min gehen lassen.

Aprikosen in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.

Milch und Marzipan in kleinen Stücken in den Mixtopf geben und 1 min / 37 Grad / Stufe 4 auflösen. Die zerkleinerten Aprikosen dazugeben und 3 sec / Stufe 4 unterziehen.

Den Teig nochmals durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche auf ca. 40 x 40 cm ausrollen. Die Masse aufstreichen, den Teig aufrollen und in 2 – 3 cm dicke Scheiben schneiden, diese mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und nochmals abgedeckt 30 min gehen lassen.

Rechtzeitig den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Schnecken mit dem mit Milch verquirltem Eigelb bestreichen und mit Hagelzucker oder gehackten Mandeln bestreuen und auf mittlerer Schiene ca. 18 min goldbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

P.S. Ich selber mag gar kein Marzipan. ☺️ Allen anderen haben die Schnecken sehr gut geschmeckt, am nächsten Tag waren die restlichen sogar noch saftiger.

💗 Süße Hefeknoten mit Zimt & Zucker … fein zum Kaffee oder zum Frühstück 💗

Hefeknoten
10 Stück

Teig
400 g Mehl
120 g Butter
80 g Milch
1 Ei
80 g Zucker
30 g Hefe
1 Prise Salz

Vorm Backen
1 Ei
1 EL Zucker
1/2 TL ZImt

Milch, Zucker, Buter in Stücken und Hefe in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Alle restlichen Teigzutaten zugeben und 3 min / Knetstufe kneten, umfüllen und an einem warmen Ort 45 min abgedeckt gehen lassen.

Den Teig kurz durchkneten, in 10 etwa gleich große Portionen teilen und diese auf einer bemehlten Unterlage zu pfannkuchengrossen Fladen ausrollen. Jeden Fladen mit einem Teigrädchen in ca. 1 cm breite Streifen schneiden, schräg aufrollen und zu einem Knoten formen. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech nochmals abgedeckt 20 min gehen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

Die Knoten mit verquirltem Ei bestreichen und mit Zimtzucker bestreuen. Auf mittlerer Schiene 30 min goldbraun backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Die Knoten schmecken lauwarm zum Kaffee oder auch morgens zum Frühstück mit Butter und Marmelade.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

 

Immer wieder gerne: 💗 10 feine Ofenberliner … schnell & einfach gemacht 💗

Ofenberliner
10 Stück

350 g Mehl
125 g Milch
1 Ei
50 g Zucker
30 g Butter
20 g Hefe

Marmelade, Hagebuttenmark oder Pflaumenmus
30 g Butter
Puderzucker

Milch, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 1 min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Mehl, Ei, 30 g Butter und Salz dazugeben und 2 min Knetstufe kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 min warm stehen und gehen lassen.

Den Teig kurz durchkneten und in 10 Teile von je 65 g teilen. Diese 10 Teile zu Kugeln rundschleifen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech abgedeckt 45 min gehen lassen.

Den Backofen rechtzeitig auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Berliner auf mittlerer Schiene 15 min goldbraun backen.

Direkt nach dem Backen mit zerlassener Butter bestreichen und mit Puderzucker oder Zucker bestreuen. Sind die Berliner ein wenig abgekühlt, diese mit Marmelade füllen, dazu eignet sich ein Spritzbeutel mit langer Tülle gut. Ich habe mit einem Trinkröhrchen erst ein Loch in den Berliner gestochen und dann mit einer Einwegspritze erwärmte Hagebuttenmarmelade eingefüllt.

Viel Spaß beim Ausrprobieren und Guten Appetit!

🎁🎄 Super-Last Minute-Geschenk zu Weihnachten 🎄🎁 Bunte Zuckerperlen-Kekswürfel … mmmhhh!!! 😋

Bunte Zuckerperlen-Kekswürfel
ca. 48 Stück

250 g Mehl
130 g kalte Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
3 EL bunte Zuckerperlen

Mehl, Butter in Stückchen, Zucker und Salz in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 4 mischen. Die Zuckerperlen dazugeben und 8 sec / RÜCKWÄRTS / Stufe 4 unterarbeiten. Den Teig herausnehmen und auf der Arbeitsfläche zügig fest zusammenkneten. In einen Gefrierbeutel geben und dort mit dem Nudelholz zu einer ca. 1 cm hohen Platte Walzen und 30 min in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Gefrierbeutel vorsichtig aufschneiden und in den Teig in kleine Quadrate schneiden. Diese mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und auf mittlerer Schiene ca. 10 min hell backen, vollständig auskühlen lassen und in Tütchen verpacken oder sofort genießen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💗 Heidelbeer-Hefeschnecken mit Quarkfüllung … herrlich saftig 💗

Heidelbeer-Hefeschnecken mit Quarkfüllung
12-15 Stück

Hefeteig
500 Gramm Mehl 405
220 g Milch
50 g Butter
50 g Zucker
1 Ei
20 g Würfel Hefe
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz

Füllung
250 g Magerquark
100 g Heidelbeermarmelade
1 Päckchen Puddingpulver, Vanille
1 Eigelb
100 g Heidelbeeren

nach dem Backen
150 g Puderzucker
2-3 EL Milch
20 Heidelbeeren

Für den Hefeteig Milch, Butter und Hefe in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Die restlichen Zutaten dazugeben und 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 min gehen lassen.

Für die Füllung alle Zutaten – außer die Beeren – in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 3 mischen.

Den Teig kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 40 x 60 cm ausrollen, mit der Füllung bestreichen, mit den Beeren bestreuen und locker aufrollen. Ca. 5 cm dicke Schnecken abschneiden und mit Abstand in eine am besten mit Backtrennmittel gefettete 26er Springform stellen und abgedeckt nochmals 30 min gehen lassen.

Den Backofen rechtzeitig auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und die mit dem leicht angeschlagenen Eiweiß bestrichenen Schnecken ca. 30 min hellbraun backen.

Nach dem Backen noch heiß mit Puderzuckerguss bestreichen und mit den Heidelbeeren dekorieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Spiegeleier mal anders 💚 … fruchtig, saftig, fein … und dank Quark-Öl-Teig gelingsicher und ruckizucki fertig 💚 … die passen prima aufs Osterbuffet 😊 (+ über 20 weitere Rezepte für Ostern!) 🐣

Hier geht’s zum Rezept und hier zu ganz vielen (mehr als 20!) österlichen Rezepten von Eierfärben & Eierlikör über Lachsterrinen bis zu Osterlämmern & Ostertorten.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

👍 Fixe Blätterteig-Grissini á la Balles World … ruckzuck gemacht 👍

Schnelle Blätterteig-Grissini
ca. 25 Stück

1 Päckchen Blätterteig
2 EL Olivenöl
1 TL grobes Rauchsalz
1 TL Gemüsebrühe
1 TL Italienische Kräuter
1 Prise Salz

Den Backofen auf 200 Grad Ober -/ Unterhitze vorheizen.

Den Blätterteig ausbreiten und mit Öl bestreichen. In der Breite: 1/3 des Teiges mit Rauchsalz, 1/3 mit Gemüsebrühe und 1/3 mit Kräutern und 1 Prise Salz bestreuen.

Den Teig in ca. 25 schmale Streifen schneiden – geht mit einem Pizzaroller prima – (andere Firmen gehen natürlich auch), mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 10 min hellbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Liebe Blagica, ich verfolge schon längere Zeit deinen schönen Blog und bin immer wieder begeistert von deinen Rezepten. Deine Bläterteig-Grissini gehen superschnell und sind echt lecker! Danke für die schöne Idee!

 

😂 Da wird ja der Keks in der Pfanne verrückt 😂🍪 Schnelle Rosinen-Zimtis … süße Plätzchen fix gemacht 🍪


Schnelle Rosinen-Zimtis
18 – 20 Stück

200 g Mehl
80 g Butter
70 g Zucker
1 Ei
½ TL Zimt
1 EL Backpulver
1 Prise Salz
50 g Rosinen

3 EL Öl zum Ausbacken

Nach dem Backen:
Zimtzucker

Alle Teigzutaten – außer Rosinen – in den Mixtopf geben und 2 min / Knetstufe kneten – wird der Teig zu fest, 1 EL Milch zugeben. In den letzten 20 sec die Rosinen durch die Deckelöffnung dazugeben, den Teig entnehmen und nochmals kurz mit der Hand gut durchkneten.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und Kreise mit ca. 6 cm Durchmesser ausstechen.

1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zimtis bei eher schwacher bis mittlerer Hitze portionsweise von beiden Seiten braten – nach dem Wenden noch etwas Öl hinzugeben – bis sie schön braun sind. Nach dem Braten auf einen Teller geben, komplett erkalten lassen und abgekühlt mit Zimtzucker bestreuen.

Die Zimtis schmecken frisch gebacken am besten, sind in einer gut schließenden Dose ca. 1 Woche … 😂😂😂

Viel Spaß beim ausprobieren und Guten Appetit!

🍀 Glückskekse selbstgemacht 🍀 oder Eiswaffeltüten und -schälchen, Waffelröllchen … ganz einfach mit dem Eiswaffeleisen (Hörncheneisen) 💕

Glückskekse, Eiswaffeln, Waffelröllchen

180 g Mehl
130 g Wasser
100 g Zucker
60 g Butter
1 Ei
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz

Die Butter in den Mixtopf geben und 2 min / 90 Grad schmelzen. Alle restlichen Zutaten hinzufügen und 20 sec / St. 4 verrühren.

Den Teig 1 h im Kühlschrank ruhen lassen und im heißen, leicht gefetteten Eiswaffeleisen.

Nach dem Backen sofort in die gewünschte Form bringen und abkühlen lassen.

Für Glückskekse nur einen TL Teig in die Mitte des Eisens geben und backen. Den gebackenen Kreis entnehmen, mittig den Streifen mit Spruch auflegen, zu einem Halbkreis zusammenfalten, mit der geraden Kante nach unten über einen Tassenrand legen, die Enden nach unten drücken und und erkalten lassen.

Ganz viele Sprüchen für die Kekse gibt’s z. B. hier.

Viel Spaß beim Aufprobieren und Guten Appetit!

Für Waffelröllchen einfach die heiße Waffel aufrollen.
Für Waffelhörnchen die heiße Waffel zu einer Tüte formen und an der Nahtstelle mit einer Gabel beschwert auf einem Teller abkühlen lassen.
Für Waffelschälchen die heiße Waffel über ein umgedrehtes Schälchen legen, an den Seiten leicht nach unten drücken und so abkühlen lassen.

 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: