Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Nudelsauce’

PPP – Petersilien-Pecorino-Pesto … fein als Brotaufstrich oder zu Nudeln

Petersilienpesto

70 g Pecorino (oder Parmesan) in Stücken
50 g Walnüsse (oder Pinienkerne, Mandeln, Haselnüsse)
1 Bund Petersilie, gewaschen und trockengeschleudert
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
60 g Olivenöl, kalt gepresst

Alles außer Olivenöl in den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe zerkleinern. Vom Rand nach unten schieben. Olivenöl hinzugeben und 3 sec / Stufe 8 pürieren, danach 20 sec / Stufe 4 emulgieren.

In ein Schraubglas füllen und mit einer dünnen Schicht Olivenöl bedecken. Hält sich so im Kühlschrank wochenlang und ist ein feiner Brotaufstrich.

Wenn man das Pesto zu Nudeln serviert: Einige Löffel Nudelwasser zu einem großen Löffel Pesto geben und verrühren, das Ganze mit den gekochten Nudeln mischen und mit ein wenig Pecorino bestreuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Advertisements

💚 VEGGIE DAY 💚 Vegetarische Lasagne mit Champignon-Walnuss-Bolognese 💚 … wunderbar 😀

Vegetarische Lasagne
4 Portionen

500 g meiner Champignon-Walnuss-Bolognese – kann man prima vorbereiten und einfrieren –
8-9 Lasagneblätter

Béchamelsauce
300 g Milch
15 g Butter
15 g Mehl
1 TL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat

Zum Überbacken
80 g Gouda oder Emmentaler

Den Käse in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 10 reiben und umfüllen.

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Sämtliche Zutaten für die Béchamelsaucein den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 4 vermischen und anschließend 6 min / 90 Grad / Stufe 2 kochen.

2 EL Béchamelsauce in eine Auflaufform geben und Nudelplatten, Bolognese- und Bechamelsauce abwechselnd schichten. Mit Béchamelsauce enden, mit Käse bestreuen und im Backofen auf mittlerer Schiene 30 min backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Man kann das Gericht sehr gut vorbereiten und fertig geschichtet im Kühlschrank aufbewahren, die Backzeit verlängert sich dann auf 40 min.

One Pot: 🍝 Bandnudeln in Parmesansauce 🍝 … cremig & einfach & einfach lecker! 😊

 

Bandnudeln in Parmesansauce
4 Portionen

500 g Bandnudeln (oder Spaghetti o.ä.)
80 g Parmesan
750 g Milch
500 g Wasser
2 EL Öl, Sonnenblume oder Raps
2 Knoblauchzehen

2 EL Gemüsebrühpaste 1 ½ Brühwürfel
1 TL Salz
3 Prisen Pfeffer
2 Prisen Muskat
Petersilie

In einem großen, flachen Topf in heißem Öl den gehackten Knoblauch anschwitzen. Wasser und Milch angießen, Nudeln, Gemüsebrühpaste und Gewürze hinzufügen und alles auf mittlerer Hitze unter regelmäßigem Rühren 15 – 18 min kochen.

Die Nudeln probieren, evtl. noch etwas nachwürzen oder weiterköcheln. Ist die Sauce zu dickflüssig, noch etwas Wasser hinzufügen.

Den geriebenen Parmesan unterziehen und mit Petersilie garnieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Wichtig: Immer wieder gut umrühren, damit die Nudeln die Flüssigkeit gut aufnehmen können.

One Pot: 🍝 Champignon-Spaghetti-Topf … einfach & einfach lecker! 🍝

Champignon-Spaghetti-Topf
4 Portionen

500 g Champignongs
400 g Spaghetti
2 Knoblauchzehen
2 EL Tomatenmark
3 EL Öl, Sonnenblume oder Raps
1000 g Wasser
2 EL Gemüsebrühpaste oder 1 1/2 Brühwürfel
100 g Sahne
½ TL Salz
½ Tl Zwiebelpulver
2-3 Prisen Pfeffer
2 Prisen Paprika, edelsüß
2 Prisen Rosmarin
20 g Parmesan
Basilikum

Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Knoblauch fein hacken.

Knoblauch und Champignons in einem großen Topf in heißem Öl ungewürzt scharf anbraten. Tomatenmark hinzufügen und unter Rühren 1 min mit anschwitzen. Wasser, Gemüsebrühpaste, Spaghetti, Sahne und die Gewürze hinzufügen und zugedeckt auf mittlerer Hitze 20 – 30 min garen, dabei öfter umrühren.

Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß mit Parmesanspänen und Basilikumblättchen servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Wichtig: Immer wieder gut umrühren, damit die Nudeln die Flüssigkeit gut aufnehmen können.

VEGGIE DAY & VEGAN: 🍝 Champignon-Walnuss-Bolognese 🍝 … fleischlos glücklich 😊 


„Mama, das kannste wieder machen!“ waren die Worte der Teenie-Tochter und das will was heißen!

Champignon-Walnuss-Bolognese
4 Portionen als Nudelsauce

250 g Champignons, gerne braune
70 g Walnüsse
500 g passierte Tomaten
3 EL Öl
1 EL Tomatenmark
1 EL Gemüsebrühpaste oder 3/4 Brühwürfel
1 TL Zwiebelpulver
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
2 Prisen Chilli
1 EL Petersilie

Die Champignons mit Hilfe viel Schnippelns oder eines Gemüseschneiders in 5 x 5 mm große Würfel schneiden.

Die Walnüssen in den Mixtopf geben, 2 sec / Stufe 5 zerkleinern, 1 EL Öl hinzufügen, 3 min / VAROMA / OHNE Messbecher / Stufe 1 anschwitzen und umfüllen.

Champignonwürfelchen und restliches Öl in den Mixtopf geben und 5 min / VAROMA / Stufe 1 garen. Tomatenmark und Walnüsse dazugeben und weitere 2 min / VAROMA / Stufe 1 garen. Gewürze, Gemüsebrühpaste und passierte Tomaten hnzufügen und 10 min / 90 Grad / Stufe 1 garen. Die Petersilie mit dem Spatel unterrühren.

Die Bolognese zu frisch gekochten Nudeln servieren, wer mag – dann ist sie allerdings nicht mehr vegan – mit Parmesan bestreuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Variante: Die Champignon-Walnuss-Bolognese im Wechsel mit Bechamelsauce oder Sauce Alfredo zwischen Lasageneplatten geben und mit geriebenem Käse im 180 Grad heißen Backofen 30 min überbacken. Fertig ist eine feine vegetarische Lasagne.

 

 

VEGGIE DAY 🥕 Karotten-Pesto 🥕 zu Nudeln oder als feiner vegetarischer Brotaufstrich 💚😊


Karotten-Pesto (besonders für den genialen Schreiber, Denker, Blogger und Koch Arno von Rosen … Möhren hast du ja daheim! 😉)
für 4 Portionen zu Nudeln

150 g Karotten
60 g Olivenöl
40 g Parmesan
30 g Mandeln
1 Handvoll Basilikumblätter (oder 20 g TK)
1 Knoblauchzehe
½ TL Salz
2 Prisen Pfeffer

Karotte und Parmesan in Stücken, Mandeln, Knoblauchzehe, Basilikum und die Gewürze in den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe 7 mit Hilfe des Spatels zerkleinern. Vom Rand nach unten schieben. Olivenöl hinzugeben und 15 sec / Stufe 5 pürieren.

Fertig ist das leckere Karottenpesto.

Wenn man das Pesto zu Nudeln serviert: Einige Löffel Nudelkochwasser zu einem großen Löffel Pesto geben und verrühren, das Ganze mit den gekochten Nudeln mischen und mit ein wenig Parmesan, einigen Karottenstreifen (mit dem Sparschäler abschälen und längs in dünne streifen schneiden) und Basilikumblättchen dekorieren.

Als Brotaufstrich in ein Schraubglas füllen, im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3 – 4 Tagen verbrauchen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tortellini mit leichter Schinken-„Sahne“-Sauce


Tortellini mit leichter Schinken-„Sahne“-Sauce
4 Portionen

400 g Tortellini (wer mag auch Nudeln oder Gnocchi)

80 g Emmentaler oder Gouda
20 g Butter
30 g Mehl
100 g Wasser
150 g Milch
150 g Kaffeesahne 10 %
150 g gekochten Schinken
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
2 Prisen Muskat

Die Tortellini, Nudeln oder Gnocchi nach Packungsangaben kochen.

Käse in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Butter in den Mixtopf geben und 2 min / 100 Grad / Stufe 1 erhitzen. Mehl dazugeben und weitere 2 min / 100 Grad / Stufe 2 anschwitzen. Alle restlichen Zutaten – außer Schinken und Käse – hinzufügen und 7 min / 100 Grad / Stufe 3 kochen. Schinken und Käse dazugeben und nochmals 2 min / 90 Grad / Stufe 2 köcheln.

Die Sauce über die Tortellini geben und heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: