Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Vegan’

💕 Hafermilch 💕 Haferdrink … vegan, laktosefrei, schnell gemacht und gut geeignet als Milchersatz in jeder Art von Teig, für Milchreis etc. 💕

Hafermilch
1 l

Was gaaaaanz sicher nie geschieht, ist doch passiert: Die Milch war leer! Und ich hatte absolut keine Lust, nochmals in den Laden zu gehen!

Mandelmilch wäre eine Alternative, hatte ich schon ein paar mal gemacht … ach ja, die Mandeln waren ja im letzten Gebäck verschwunden, klar! 🤪 Aber was mit Mandeln geht, sollte doch auch mit Hafer funktionieren und Haferflocken sind genug im Haus!

140 g Haferflocken
1.200 g Wasser
1 Prise Salz
2 EL Ahornsirup

Haferflocken in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 mahlen. Wasser und Salz (und wer es süß mag auch den Ahornsirup) hinzufügen und 2 min / Stufe 10 mixen.

Die fertige Hafermilch durch ein mit einem Küchenhandtuch (wer Weichspüler benutzt: AUSPÜLEN!) ausgelegtes Sieb passieren und im Kühlschrank bis zu 3 Tage aufbewahren.

Die zurückbleibende Masse muss man  nicht wegwerfen, kann sie trocknen und übers Müsli streuen oder portionsweise einfrieren und als Saucenbinder verwenden.

Hafermilch im Kaffee gibt einen richtig schönen Schaum.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Tipp: Vor Verzehr gut schütteln!

Zum Süßen gingen auch 3 steinlose Datteln oder Trockenpflaumen, diese dann zusammen mit den Haferflocken in Schritt 1 mixen.

 

Werbeanzeigen

💚 Salatsauce … vegan und lange haltbar 💚

Salatsauce Vegan

500 g Wasser
240 g Öl, Sonnenblume oder Raps
150 g Hafer-, Mandel- oder Soja“milch“
50 g Balsamico weiß
40 g Zucker
20 g Stärke
1 Schalotte oder kleine Zwiebel
2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
Kräuter nach Belieben, frisch oder TK

Die Zwiebel halbiert in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern.
Zwiebel vom Rand nach unten schieben, alle restlichen Zutaten – außer Kräuter, Öl und „Milch“ – hinzufügen und 6 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen.

Die Sauce auf mindestens 40 Grad abkühlen lassen, das dauert ca. 1 h im Mixtopf oder in einer Schüssel im kalten Wasserbad wenige Minuten.

Öl, „Milch“ und Kräuter dazugeben und 30 sec / Stufe 10 emulgieren. Die fertige Sauce ist in einer Flasche im Kühlschrank bis zu 3 Wochen haltbar.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 VEGAN 💚 Farfalle mit Easy-Peasy-Kichererbsen-Sauce … die Sauce schmeckt auch lecker als Dip 💚

Farfalle mit Kichererbsen-Sauce
4 Portionen

400 g Farfalle

250 g Kichererbsen aus der Dose
150 g Blumenkohlröschen, gekocht (gerne am Vortag vorbereiten)
80 g Tahin, orientalische Sesampaste
1 Schalotte oder kl. Zwiebel
2 Knoblauchzehen (oder 1 TL Knoblauchgranulat)
450 g Wasser
1 EL Öl
1 ½ TL Salz
½ TL Pfeffer
1 TL Zitronensaft

Die Farfalle (oder andere Pasta nach Belieben) nach Packungsanleitung kochen.

Die Kichererbsen abgießen und auf einem Küchentuch gut trockentupfen.

Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 5 zerkleinern, Öl dazugeben und 3 min / VAROMA / Stufe 1 anschwitzen. Die Kichererbsen hinzufügen und nochmals 5 min / VAROMA / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 anschwitzen. Blumenkohl, Tahin, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und heißes Wasser dazugeben und 1 min / Stufe 10 cremig pürieren. Nochmals abschmecken und bei Bedarf noch etwas nachwürzen.

Die Pasta in der Sauce schwenken, mit ein paar Basilikumblättchen garnieren und heiß servieren.

Viel Spaß  beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Die Sauce schmeckt auch lecker als Dip zu Gemüse oder Brot.

🧡 Suppenzeit 🧡 Rote Linsen-Blumenkohl-Eintopf á la Ela … wärmt und macht satt 😋 VEGAN 💚

Rote Linsen-Blumenkohl-Eintopf
4 Portionen

400 g Blumenkohl
150 g Kartoffeln
150 g Karotten
100 g rote Linsen
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
2 EL Tomatenmark
2 TL Curry
1 TL Kurkuma
1 TL Thymian
900 g Wasser
2 EL Gemüsebrühpaste oder 2 Brühwürfel
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern. Vom Rand nach unten schieben, Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 2 anschwitzen.

Die ca. 1-2 cm groß geschnittene Kartoffeln und Karotten, die Gewürze und das Tomatenmark hinzufügen und ebenfalls 3 min / VAROMA / Stufe 1 anschwitzen.

Wasser, kleingeschnittenen Blumenkohl, Linsen und Gemüsebrühpaste dazugeben und 25 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 kochen. Den Garpunkt prüfen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nötigenfalls noch weitere 5 min kochen.

Die Suppe heiß mit einem Stück kräftigem Brot servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

… und Dir, liebe Ela herzlichen Dank für dieses leckere Suppen-Rezept!

💚 Rote-Bete/Kichererbsen-Aufstrich oder Dip oder Hummus … superlecker & VEGAN 💚

Rote-Bete-Aufstrich

1 kl. Dose Kichererbsen, 250 g Abtropfgewicht
120 g Rote Beete, gekocht (vakuumiert)
2 EL Sonnenblumenöl
1 1/2 EL Weißweinessig
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 EL Limetten- oder Zitronensaft
2 TL Meerrettich

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 6 mixen. Gerne nochmal mit etwas Kichererbsenwasser, Apfelsaft oder Rote-Bete-Saft etwas cremiger machen und selbst abschmecken.

Der Aufstrich schmeckt gut auf jedes Brot aber auch als Dip oder zu Pellkartoffeln!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Aus aller Welt 🇹🇭 Thailand 🇹🇭 🥥 Tapioka-Kokos-Pudding 🥥 … cremig und fein 😊

Tapioka-Kokos-Pudding
6 Portionen

1 kl. Dose = 400 ml Kokosmilch
150 g Sahne (mit Pflanzensahne VEGAN) oder Milch
80 g Tapioka
40 g Zucker
1 TL Vanillezucker oder -paste
1 Prise Salz

Milch mit Sahne, Zucker, Salz, geben 5 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen und danach 25 min / 80 Grad / Stufe 2 garen. Das Eigelb durch die Deckelöffnung hinzufügen und 5 sec / Stufe 4 unterziehen.

Den Pudding in eine große Schüssel oder mehrere kleine Portionsschälchen umfüllen, auskühlen lassen und mit frischem Obst, Himbeer- oder Mangopüree toppen. Ein himmlisch süß-fruchtiges Vergnügen! 🥥🥭🥥

Für Mangopüree reife Mangostückchen mit einigen Spritzern Zitronensaft 10 sec / Stufe 6 pürieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tapioka ist eine Stärke aus der Manjokwurzel – ähnlich dem hier bekannten Perlsago aus der Sagopalme. In den Herkunftsländern wird Tapiokastärke häufig zum Binden von Saucen verwendet. In der südostasiatischen Küche verwendet man Taioka als Kügelchen oder Flocken gerne zur Zubereitung von Süßspeisen.

Ich hatte die hellgrünen Tapiokakügelchen schon geraume Zeit in meinem Asialaden gesehen und wollte es einfach mal ausprobieren. Das hübsche Hellgrün bleibt tatsächlich so schön erhalten. 😊

Funktioniert aber nur dem „farblosen“ Perlsago genauso.

🍏 Stückiges Apfelkompott 🍎 … schnell gemacht 😊

Stückiges Apfelkompott

500 g Äpfel, geschält, ohne Kernhaus und in Stücken
40 g Zucker
40 g Wasser
1 EL Zitronensaft
1 TL Vanillezucker oder 1 Klecks Vanillepaste (Zimt statt dessen, wer’s lieber mag)

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 8 min / 100 Grad / Stufe 1 köcheln.

Heiß in Schraubgläser geben und diese kopfüber erkalten lassen. Oder am besten frisch verzehren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Die doppelte Menge auf einmal funktioniert auch, dann 2 min länger köcheln.
Das Kompott im Glas hält sich im kühlen Keller ca. ein Jahr.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: