Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Brot und Brötchen’

🇹🇷 Aus aller Welt 🇹🇷 Türkei 🇹🇷 Simit – Türkische Sesamkringel 🇹🇷 … mmmhhh 🇹🇷

Simit
8 Stück

500 g Mehl
250 g Wasser
50 g Öl
30 g Hefe
10 g Zucker
1 TL Salz

120 g Pekmez, Türkischer Traubensirup
50 g Wasser
100 g weiße Sesamkörner

Wasser, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 1 mischen. Mehl, Öl und Salz hinzufügen, 3 min Knetstufe kneten, zu einer Kugel formen und zugedeckt 45 min gehen lassen.

In einem tiefen Teller Pekmez mit Wasser mischen. Die Sesamkörner in einem weiteren tiefen Teller bereitstellen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

Den Teig durchkneten und in 12 Stücke teilen. Jedes Stück durchkneten und zu einer 40 cm langen Rolle formen. Je zwei Rollen miteinander zu einer „Kordel“ verdrehen und das Ganze zu einem Ring schließen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Jeden Ring im Sirup wenden, von beiden Seiten im Sesam wälzen, mit etwas Abstand auf die Backbleche legen und auf mittlerer Schiene ca. 20 min goldbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Alternativ kann man statt Pekmez auch Zuckerrüben- oder Ahornsirup nehmen.

🥨🐰 Ostern klopft an 🐰 knusprig frische Laugenhäschen 🐰🥨

Die kleinen Häschen sind wirklich leicht gemacht und sehen toll aus auf dem Oster-Frühstückstisch! 🐰🐰🐰

Zum Rezept für den und zur Anleitung zum Laufen geht’s hier.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

😋🥖 Knusprige Laugenecken … immer wieder: mmmhhh 🥖❤️

500 g Mehl
200 g Wasser
30 g Hefe
20 g Butter
1 Ei
10 g Salz
1 Prise Zucker

zum Schichten
50 g Butter, zimmerwarm

Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 mischen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu einer Kugel formen und 20 min abgedeckt ruhen lassen. Einmal kräftig durchkneten und nochmals 20 min gehen lassen.

Den Teig in den Teig in 8 Stücke teilen, diese zu Kugeln formen und ca. 20 cm Durchmesser ausrollen.

Schichten:
Eine Teigplatte mit weicher Butter bestreichen, mit der nächsten Teigplatte belegen, so fortfahren und mit Teig enden. Alles von der Mitte nach außen leicht flachrollen, in 8 Tortenstücke schneiden und diese mit etwas Abstand abgedeckt auf Backpapier 20 min gehen lassen. Danach 20 min in den Kühlschrank stellen, damit die Oberfläche fest wird.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Teigstücke kopfüber in Lauge tauchen, 2 sec schwimmen lassen, mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit grobem Salz oder Sesam bestreuen und auf mittlerer Schiene 12 – 15 min goldbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🥯 Bagel … saftig & fein 🥯

Bagel
8 Stück

Teig
500 g Mehl
150 g Milch
100 g Wasser
20 g Hefe
20 g Butter
10 g Salz
1 Prise Zucker oder 1 TL Honig

zum Sieden
1 l Wasser
2 EL Zucker

zum Bestreuen
1 Ei
1 EL Sesam und/oder Kreuzkümmel

Milch, Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 mischen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu einer Kugel formen und 1 h abgedeckt ruhen lassen.

Den Teig durchkneten, 8 Teiglinge abstechen, rundschleifen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech abgedeckt nochmals 30 min gegen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Wasser mit dem Zucker in einem Topf Topf zum Sieden bringen.

Die Teiglinge in Bagel-Form bringen. Dafür mit dem Daumen in jeden Teigling mittig ein Loch drücken und dieses durch dehnen auf ca. 4 cm Durchmesser bringen.

Wenn das nicht so gut funktioniert, dann aus jedem Teigling einen lange Strang formen und die Enden verbinden.

Jeden Bagel mit Hilfe einer Schaumkelle in das siedende (nicht sprudelnd kochende, aber weiterhin sehr heiße) Wasser legen und je Seite 1 min sieden lassen. Sehr behutsam wenden.

Die Bagel mit Abstand zurück aufs Backppier geben, mit verquirlem Ei bestreichen, nach Belieben mit Sesam und/oder Kreuzkümmel bestreuen und auf mittlerer Schiene ca. 25 min goldbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

❤️ Valentinstag steht vor der Tür ❤️ Laugenherzen in groß und klein ❤️

Frisches Laugengebäck ist einfach einmalig lecker! Zum Rezept gehts hier.

Das große Herz (ca. 2/3 des Rezepts) wurde aus zweimal 4 Strängen á 70 g Teig geflochten. Die beiden Zöpfe habe ich dann einfach in Herzform aneinandergelegt und die Enden etwas zusammengedrückt. Da man das große Herz schlecht in die Lauge tauchen kann, habe ich es nach dem Flechten – wie im Rezept beschrieben – 45 min kalt gehen lassen, damit sich eine feste Haut bildet und dann mit einem Silikon-Backpinsel mit Lauge bepinselt, bevor ich Sesam aufgestreut und es ca. 15 min gebacken habe.

Die Machart der kleinen Herzen sieht man einfach an den Fotos, diese werden nach dem kalten Gehen kopfüber in die Lauge getaucht, nach 2 sec wieder aufs Blech gelegt und ca. 12-14 min goldbraun gebacken.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Mehr Geschenkideen aus der Küche findest du hier.

🥖 Fluffiger Hefezopf, 5 Stränge rund geflochten 🥖 … sooo schön & lecker 🥖

Mit etwas Übung geht’s ganz einfach. Zum Rezept für meinen fluffigen Hefezopf bitte hier entlang … und wer Rosinen mag, gibt einfach eine Handvoll zum Teig dazu. Lecker! 😋

🥖 Superschnelles Frühstücksweißbrot … fluffig und in weniger als 30 Minuten duftend auf dem Tisch 🥖

Schnelles Frühstücksweißbrot

250 g Mehl
120 g lauwarmes Wasser
20 g Butter oder Öl
10 g frische oder 1/2 TL Trockenhefe
1 gestrichener TL Salz

Alle Zutaten 3 min / Knetstufe kneten, zu einem länglichen Brot ähnlich einem Baguette formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und auf mittlerer Schiene in den kalten Ofen schieben.

Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze stellen und das Brot ca. 25 min backen. Damit es glänzt, sofort nach dem Backen mit etwas kaltem Wasser besprühen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💛🥖 Focaccia aglio olio … lecker saftig und toll zu Antipasti oder zum Grillen 🥖💛

Focaccia aglio olio

Teig
300 g Mehl
175 g Wasser
40 g Olivenöl
20 g Hefe
1 EL Salz
1 Prise Zucker

Belag
1-2 Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl
2 Zweiglein Rosmarin frisch
1/2 TL Meersalz, grob

Wasser, 40 g Öl, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Mehl und Salz dazugeben und 3 min / Knetstufe kneten. Den recht weichen Teig mit feuchten Händen zu einer Kugel formen und abgedeckt 60 min gehen lassen.

Den Teig mit feuchten Händen auf einem mit Backpapier belegten Backblech auf die ungefähre Größe eines A4-Blattes flachdrücken und nochmals 20 min gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

In den Fladen mit den Fingern oder einem Holzlöffelstiel einige Vertiefungen drücken, das restliche Öl darüber träufeln, mit Meersalz bestreuen, gehackten Knoblauch und frischen Rosmarin darauf verteilen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Die Focaccia am besten noch warm servieren; gerne zu Antipasti, wie Käse und Oliven oder auch zu Gegrilltem.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Fixes und glutenfreies Low Carb-Tassenbrot aus der Mikrowelle … schnell gemacht 😊

Low Carb Tassenbrot aus der Mikrowelle

1 Ei
20 g entöltes Mandelmehl
10 g weiches Kokosfett
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
evtl. 1 Prise Brotgewürz, Kardamom, Zimt, Vanille

Alle Zutaten in einem Kaffeebecher zu einem glatten Teig gut verrühren und 90 sec bei 800 Watt in der Mikrowelle garen, evtl. noch 10 sec länger, falls der Teig noch zu feucht ist. Das fertige kleine Brot stürzen und auskühlen lassen. Es lässt sich gut aufschneiden und auch toasten.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Empfohlen wird das Brot von den NDR-Ernährungsdocs bei vielerlei Beschwerden, z.B. Diabetes , Fibromyalgie, Hashimoto, Migräne, Sodbrennen / Reflux,
Zöliakie u.a.

Nährwerte pro Mini-Brot:
232 kcal
15 g Eiweiß
18 g Fett
3 g Kohlenhydrate
7 g Ballaststoffe

❤️ Rote Bete-Brot mit Walnüssen ❤️ … knusprig, saftig, rosa 💕😋

Rote Bete-Brot

250 g Weizenmehl 405
250 g Weizenmehl 1050
200 g Rote Bete, gekocht
150 g Rote Bete-Wasser oder Wasser

Man kann auch gerne eine frische rote Beete selbst kochen und das Kochwasser nutzen.

30 g Hefe
1 TL Zucker
2 TL Salz
2 TL Olivenöl
1 Handvoll Walnüsse

Mit 500 g 405er Mehl wird es heller, deutlich mehr rosa und eher wie ein Weißbrot.

Die gekochte Rote Bete in den Mixtopf geben und 8 sec / Stufe 8 pürieren. Wasser oder Kochwasser der Bete, Hefe, Öl und Zucker hinzufügen und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Alle restlichen Zutaten – Walnüsse erst in den letzen 30 sec – dazugeben, 3 min / Knetstufe kneten, zu einer Kugel formen und 30 min zugedeckt gehen lassen. Den Teig erneut durchkneten, in ein gut gemehltes Gärkörbchen legen und abgedeckt weitere 30 min gehen lassen.

Den Backofen mit dem Backblech rechtzeitig auf 210 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und auf den Ofenboden eine mit Wasser gefüllte und ofenfeste kleine Schüssel stellen.

Das Blech aus dem Ofen nehmen und das Brot aus dem Gärkörbchen aufs Blech stürzen, das Brot nach Belieben einschneiden und das Blech auf mittlerer Ebene einschieben. Die Temperatur auf 180 Grad senken und das Brot 40 min backen. Besprüht man es hin und wieder (und auch noch einmal direkt nach dem Fertigbacken) kurz mit etwas Wasser, wird die Kruste noch knuspriger und glänzt schön.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Wer kein Garkörbchen hat, lässt das Brot nach dem ersten Gehen und Durchkneten einfach so auf dem Blech nochmals gehen und schiebt es dann mit dem Blech in den heißem Ofen.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: