Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Hauptgerichte, süß’

💗 Pfannkuchenpäckchen mit Quarkcreme und frischen Erdbeeren .. soooo lecker 💗

Pfannkuchenpäckchen mit Vanillequark und frischen Erdbeeren
3 Portionen als Hauptgericht oder 6 Desserts

Pfannkuchen
350 g Milch
2 Eier
200 g Mehl
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver

Creme
500 g Magerquark
1 EL flüssiger Honig
1 EL Vanillezucker oder 1 EL Zucker und 1/2 TL Vanillearoma/Tomkabohnenabrieb
wer mag: 50 g Rosinen

Deko
250 g frische Erdbeeren
3 EL flüssiger Honig
Puderzucker

Milch, Eier und Salz in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 4 verrühren, Mehl und Backpulver hinzufügen und nochmals 10 sec / Stufe 4 rühren. Den Teig 30 min ruhen lassen und in einer mittelheißen Pfanne in etwas Pflanzenöl 6 dünne Pfannkuchen sehr hell ausbacken.

Für die Füllung Quark, 1 EL Honig, Vanillezucker oder Zucker und Tonkabohnenabrieb und Rosinen mit einem Quirl verrühren, im Thermomix 10 sec / Stufe 3.

Je Pfannkuchen 2 EL Füllung in der Mitte verstreichen, die Seiten nach innen über die Füllung klappen. Die Päckchen nochmals in wenig Öl von jeder Seite – beginnend mit der Nahtseite unten – goldbraun braten.

Je Päckchen mit 1 EL Honig, Erdbeerscheiben und etwas Puderzucker dekoriert servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💗 Grießflammeri mit Rhabarberkompott … süß & fruchtig 💗 als süßes Hauptgericht oder Dessert 💗

Grießflammeri mit Rhabarberkompott
3 Portionen als Hauptgericht oder 6 Desserts

Grießflammeri
800 g Milch
60 g Zucker
80 g Grieß, Weichweizen
80 g Sahne
1 Ei
1 Prise Salz

Rhabarber-Kompott
500 g Rhabarber, geschält und in Stücken
200 g Rhabarbernektar
80 g Zucker
20 g Speisestärke

Eiweiß mit einer Prise Salz in den sauberen und fettfreien Mixtopf geben, Rühraufsatz einsetzen, 3 min / Stufe 3 – 4 zu Eischnee rühren, umfüllen und im Kühlschrank lagern.

Milch, Zucker und Grieß in den Mixtopf mit Rühraufsatz geben und 9 min / 90 Grad / Stufe 2 garen. Eigelbe und Sahne dazugeben und 10 sec / Stufe 3 unterziehen, Eischnee mit einem Spatel unterheben. Den Flammeri als Dessert auf Portionsschälchen umfüllen und abkühlen lassen. Als Hauptgericht in eine Schüssel umfüllen und warmhalten.

Für das Kompott alle Zutaten in den Mixtopf geben und 6 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen.

Das fertige Kompott zum Flammeri servieren: als Hauptgericht warm, als Dessert warm oder auch kalt.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💗 Rhabarber-Quark-Auflauf … fluffig & fruchtig 💗

Rhabarber-Quark-Auflauf
4 Portionen

500 g Rhabarber
250 g Quark, 40 % Fett
50 g Grieß
50 g Butter
50 g Puderzucker
2 Eier
1 Bio-Zitrone, Schale davon
1 Prise Salz

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Rhabarber waschen, die Fäden abziehen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

Den Rühraufsatz in den sauberen und fettfreien Mixtopf einsetzen, die Eiweiße und eine Prise Salz in den Mixtopf geben, 3 min / Stufe 3-4 zu festem Eischnee schlagen, umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

Weiche Butter in Stücken, Puderzucker und Zitronenschale in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 3 rühren. Quark, Grieß, die Eigelbe und Salz hinzufügen und 20 sec / Stufe 3 mischen. Den Eischnee mit einem Spatel unterheben und die Masse in eine – am besten mit Backtrennmittel – gefettete Auflaufform geben. Die Rhabarberstücke auf dem Teig verteilen und den Auflauf auf mittlerer Schiene 35 min backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💗 😋 Süßmäulchen freut sich 😋 Powidltascherl und Haselnussbrösel … mit Pflaumenmus gefüllte leckere Kartoffelnudeln 😋💗

Powidltascherl
30 Stück, 5 – 6 Portionen

500 g mehlige Kartoffeln, Gewicht geschält. Am besten schon am Vortag mit Schale kochen und komplett abkühlen lassen.
150 g Mehl
25 g Butter
2 Eigelbe
1 Prise Salz

100 g Pflaumenmus, gekauft oder so selbstgemacht

80 g Semmelbrösel
40 g Hasenüsse, gemahlen
50 g Butter
2 EL Zucker
1/2 TL Zimt

Die Kartoffeln pellen, in den Mixtopf pressen, Mehl, flüssige Butter, 2 Eigelbe und Salz dazugeben und 1 min / Knetstufe kneten. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, 10 cm (Portionsring) rund ausstechen, die Ränder mit Ei bestreichen, jedes Teigstück mit 1 TL Pflaumenmus füllen, zusammenklappen und die Rändern gut zusammendrücken. In Salzwasser 5 min sieden, bis sie oben schwimmen.

Währenddessen in einer Pfanne die Butter erhitzen, die Semmelbrösel und Nüsse anbräunen, Zucker und Zimt unterrühren.

Die fertigen Tascherl in den Bröseln wälzen und warm servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

❤️ Valentinstag steht vor der Tür ❤️ Wunderbar fluffige Herz-Pancakes zum Frühstück ❤️

Wie wärs mit fluffiges Pancakes zum Valentinstags-Brunch? Ich habe bei *werbungon* dm *werbungoff* eine hübsche kleine Pfanne in Herzform gefunden, damit geht’s ganz easy. Und wenn du keine solche Pfanne hast: Die Pancakes schmecken auch in rund. 😉 Zum Rezept gehts hier!

Fix noch etwas 👻🎃 Gruuuuuseliges zu HALLOWEEN 💀🕸 Bananenpfannkuchen-Gruselaugen 👀😉 … und noch VIEL MEHR gruselige Rezepte 🎃👻

Pfannkuchen
rote Marmelade
Bananen
Zuckeraugen
kleine Spieße oder Zahnstocher

Pfannkuchenbacken dürfte klar sein, oder 😉, also:

Pfannkuchen backen, mit roter Marmelade bestreichen, mit einer Banane belegen. aufrollen, dicke Scheiben schneiden, zwei davon zusammen aufspießen und mit Zuckeraugen belegen. 👀

Viel Spaß beim Ausprobieren, „Gruseln“ und Guten Appetit!

Noch viel mehr gruselige Rezepte hier auf meinem Blog.

Süßmäulchen freut sich 💗 Milchreis-Auflauf mit Erdbeeren und Baiser 🍓

Milchreis-Auflauf mit Erdbeeren und Baiser
4-6 Portionen als Hauptgericht oder 12 Desserts

1.200 g Milch
220 g Milchreis
1 Bio-Zitrone, Schale davon
150 g Zucker
3 Eier
1 EL Vanillezucker oder 1 Klecks Vanillepaste
2 Prisen Salz

750 g Erdbeeren
3 EL Orangenlikör, z. B. Cointreau

1 EL Zucker
einige Blättchen Minze

Den Rühraufsatz in den sauberen und fettfreien Mixtopf einsetzen, die drei Eiweiße und Salz hineingeben und ohne Messbecher 3 min / Stufe 3-4 zu festem Eischnee schlagen. Langsam esslöffelweise 100 g Zucker hinzufügen, eine weitere Minute auf Stufe 3 laufen lassen, den Eischnee umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

Milch, 50 g Zucker, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale und 1 Prise Salz in den Mixtopf geben, 8 min / 100 Grad / Stufe 1 aufkochen. Den Milchreis hinzufügen, 25 min / 90 Grad / Linkslauf / Stufe 1 ohne Messbecher garen und 15 min offen quellen, dabei ab und an rühren und etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und 1/3 davon mit dem Orangenlikör, 1 EL Zucker und etwas gehackter Minze marinieren (essen Kinder mit Orangensaft verwenden).

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eigelbe zum Milchreis geben und 4 sec / Stufe 3 unterziehen. Die Hälfte vom Eischnee zum Milchreis geben und 4 sec / Stufe 3 unterziehen. Die nicht marinierten Erdbeeren in eine – am besten mit Backtrennmittel – gefettete Auflaufform geben, die Masse auf die Erdbeeren schütten, alles ein wenig verrühren und mittlerer Schiene 15 min backen.

Den restlichen Eischnee auf dem Auflauf verteilen und kurz unter dem Grill bräunen. Den warmen Auflauf den marinierten Erdbeeren servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Süßmäulchen freut sich 💗 Grießnockerl-Rhabarber-Auflauf … fruchtig und fluffig 💗

 

Grießnockerl-Rhabarber-Auflauf
4 Portionen als Hauptspeise oder 12 kleine Desserts

Kompott
500 g Rhabarber
2 EL Zitronensaft
1 EL Speisestärke
80 g + 50 g Zucker

Nockerl
110 g Hartweizengrieß
750 g Milch
1 EL Vanillezucker oder 1 Klecks Vanillepaste
1 Prise Salz
2 Eier
100 g Schmand
1 EL Mandelblättchen

Den Rühraufsatz in den sauberen und fettfreien Mixtopf einsetzen, die beiden Eiweiße und 1 Prise Salz hineingeben, 3 min / Stufe 3-4 zu festem Eischnee und umfüllen.

Rhabarber putzen, waschen, in Stücke schneiden und mit 80 g Zucker, dem Zitronensaft und 100 g Wasser in den Mixtopf geben und 5 min / 100 Grad / Sanftgarstufe kochen. Die Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser glatt rühren, zum Kompott geben und 1 min / 100 Grad / Stufe 1 köcheln. Das Kompott in eine flache Auflaufform geben.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die Nockerl die Milch, 50 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz aufkochen in den Mixtopf geben, 4 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen, den Grieß hinzufügen und 3 min / 90 Grad / Stufe 2 quellen lassen. Den Mixtopf ausschalten und den Grieß weitere 3 min quellen lassen. Ein Eigelb zum Grießbrei geben und 10 sec / Stufe 3 unterziehen, das Eiweiß mit einem Spatel unterheben. Vom Grießbrei mit 2 angefeuchteten Esslöffeln Nocken auf das Kompott setzen.

Schmand und das zweite Eigelb in einem Schälchen verrühren und als Guss über die Nocken gießen, Mandelblättchen darüberstreuen und den Auflauf auf mittlerer Schiene 15 – 20 min goldbraun überbacken.

Viel Spaß bei Ausprobieren und Guten Appetit!

Der Auflauf schmeckt warm oder kalt!

🥝🥭🍍 Bunte Smoothie-Bowl … frisch & gesund & soooo hübsch! 🍓🍌🍇

Smoothie-Bowl
2 Portionen

350 g eingefrorene Früchte, z.B. Beeren, Mango,
1 in Stücken eingefrorene Banane
100 g Milch, Joghurt, Quark oder Kokosmilch
20 g Agavendicksaft
20 g Chiasamen
Obst, Nüsse, Kerne, Müsli, Chiasamen zum Dekorieren

10 min angetaute TK-Früchte, Banane, Milch, Agavendicksaft und Chiasamen in den Mixtopf geben, 2 x 15 sec / Stufe 6 pürieren, dazwischen vom Rand nach unten schieben und auf 2 Schalen verteilen. Nach Lust und Laune mit frischem Obst, Kernen, Nüssen … dekorieren und genießen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🧇 Kürbiswaffeln … lecker & knusprig 🧇

Kürbiswaffeln
8 runde Herzwaffeln

250 g Mehl
250 g Hokkaido-Kürbis
3 Eier
80 g Butter
60 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
200 g Milch
50 g Mineralwasser mit Kohlensäure

Kürbis in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.

Eier, Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 4 schaumig schlagen. Kürbis, Mehl, Milch und Mineralwasser dazugeben und 30 sec / Stufe 4 unterrühren.

In einem heißen und leicht gefetteten Waffeleisen knusprige Waffeln ausbacken und mit Puderzucker oder Apfelmus servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Die Waffeln schmecken als dünne Herzwaffeln am besten. Der Teig ist für dicke Belgische Waffeln eher nicht geeignet.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: