Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Vegetarisches’

💚 Pestokringel mit Parmesan … würzig, partytauglich und sooooo gut! 👍🏼

Pestokringel
ca. 16 Stück

Teig
200 g Mehl
100 g Wasser
25 g Öl
20 g Hefe
5 g Salz

Füllung
100 g Pesto, grün oder rot
50 g Parmesan (oder Bergkäse, Emmentaler …)

Zum Bestreichen
1 Eigelb
1 EL Milch

Parmesan in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Wasser, Öl und Hefe in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 mischen. Mehl und Salz hinzufügen und 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 min gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche quadratisch ausrollen, dünn mit Pesto bestreichen, wer mag mit 3/4 des Käses bestreuen und einmal mittig zusammenklappen. Mit einem Teigrädchen oder scharfen Messer in 16 Streifen schneiden, diese an den Enden festhalten, gegeneinander verdrehen und die Enden zusammendrücken. Die Kringel mit Abstand auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen und nochmals 20 min gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Kurz vorm Backen die Kringel mit dem mit Milch verquirlten Eigelb bestreichen, mit dem restlichen Käse bestreuen und auf mittlerer Schiene ca. 14 min goldgelb backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Wir hatten die leckeren Kringel zu einem Teller Petersilienwurzelsuppe mit Krabben.

Tipp:
Die Kringel nur ca. 8 min backen, auskühlen lassen und nebeneinandergelegt einfrieren. Nachdem sie gefroren sind, in Gefrierbeuteln aufbewahren. Wenn man sie dann braucht: Ca. 30 min antauen lassen und im heißen Ofen nochmals 8 min aufbacken. Sie sind denn knusprig und wie frisch. So hat man immer einen Vorrat für Überraschungsgäste oder eine Party.

Zu den fruchtig-süßen Kirschkringeln geht’s hier.

Advertisements

Fixe 💚 Joghurt-Remoulade 💚 schnell gemacht, frisch & lecker 💚 … da weiß man, was drin ist! 💚

Joghurt-Remoulade

200 g Öl, Sonnenblume oder Raps
80 g Joghurt, gerne 1,5 % Fett
1 Ei
15 g Zitronensaft
1 EL Senf
½ TL Salz
2 Prisen Pfeffer
3 Stängel Petersilie
80 g Cornichons oder Gewürzgurken
1/2 Frühlingszwiebel
1 TL Kapern

Ei, Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und 8 sec / Stufe 3 mischen. Den Mixtopf auf Stufe 3 laufen lassen und das Öl durch die mit dem Messbecher verschlossene Deckelöffnung langsam einlaufen.

Joghurt, Petersilie, Kapern, die in Stücke geschnittene Frühlingszwiebel und Gürkchen hinzufügen und 3 x 1 sec / Stufe 5 mischen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Die Remoulade schmeckt gut als Dip oder – wie hier – zu gebackenem Fisch und Bratkartoffeln.

 

🧡 Suppenzeit 🧡 Rote Linsen-Blumenkohl-Eintopf á la Ela … wärmt und macht satt 😋 VEGAN 💚

Rote Linsen-Blumenkohl-Eintopf
4 Portionen

400 g Blumenkohl
150 g Kartoffeln
150 g Karotten
100 g rote Linsen
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
2 EL Tomatenmark
2 TL Curry
1 TL Kurkuma
1 TL Thymian
900 g Wasser
2 EL Gemüsebrühpaste oder 2 Brühwürfel
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern. Vom Rand nach unten schieben, Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 2 anschwitzen.

Die ca. 1-2 cm groß geschnittene Kartoffeln und Karotten, die Gewürze und das Tomatenmark hinzufügen und ebenfalls 3 min / VAROMA / Stufe 1 anschwitzen.

Wasser, kleingeschnittenen Blumenkohl, Linsen und Gemüsebrühpaste dazugeben und 25 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 kochen. Den Garpunkt prüfen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nötigenfalls noch weitere 5 min kochen.

Die Suppe heiß mit einem Stück kräftigem Brot servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

… und Dir, liebe Ela herzlichen Dank für dieses leckere Suppen-Rezept!

Aus aller Welt 🇮🇳 Indien 🇮🇳 & VEGGIE DAY: 💚 Blumenkohl Tikka Masala mit cremiger Polenta 💚 … exotisch fein! 💚

Blumenkohl Tikka Masala mit cremiger Polenta
4 Portionen

1 Blumenkohl, ca. 500 g
350 g Möhren
1 Frühlingszwiebel
1 Stück Ingwer, ca. 1 cm
3 EL Öl
3 EL Tomatenmark
1 Pack Tomatenpüree á 500 g
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Koriander
1/2 TL Paprika, scharf
1 Prisen Chili
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1 Prise Zucker
100 g Sahne
80 g Joghurt

300 g Wasser
300 g Milch
150 g Polenta
1 TL Gemüsebrühpaste oder 1 /2 Brühwürfel
20 g Butter
1 Prise Salz
1 Prise Muskat

50 g Erdnüsse oder Cashewkerne
1/2 Bund Koriander oder Petersilie

Blumenkohl putzen, waschen, den Strunk herausschneiden und große Röschen in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden.) Möhren schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein hacken oder reiben.

Im Wok oder einem großen Topf das Öl erhitzen, zuerst die Möhren 2 min unter Rühren anbraten, Ingwer und Blumenkohl hinzufügen und ebenfalls 2 min anschwitzen. Paprika, Kreuzkümmel und Koriander dazugeben und kurz mitdünsten. Tomatenmark einrühren und wiederum alles anschwitzen. Tomatenpüree, Sahne und Joghurt, Salz, Pfeffer und Zucker hinzufügen, gut umrühren und 20 min köcheln lassen.

Für die Polenta Wasser, Milch, Gemüsebrühpaste und Salz in den Mixtopf geben und 7 min / 100 Grad / Stufe 1 zum Kochen bringen. Polentagrieß dazugeben und 8 min / 90 grad / Stufe 1 quellen lassen. Butter und Muskat dazugeben und 20 sec / Stufe 2-3 unterrühren.

Die Erdnüsse/Cashewkerne grob hacken, die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.

Das Tikka Masala abschmecken und die Frühlingszwiebelringe zum Schluss unterheben. Zum Servieren eine Portion Polenta auf einem Teller verstreichen, Tikka Masala mittig draufgeben und mit Erdnüssen/Cashewkernen, und Kräutern bestreuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Petersilienwurzelsuppe 💚 … würzig & cremig fein 😊

Petersilienwurzelsuppe
3 Portionen oder 6 kleine Vorsuppen

250 g Petersilienwurzeln
1 Zwiebel
2 EL Öl
500 g Wasser
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
200 g Sahne oder Milch
mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken

Die Petersilienwurzeln waschen, die Zwiebel schälen und beides in Stücken in den Mxtopf geben und 5 sec / Stufe 5 zerkleinern. Öl hinzufügen und 5 min / VAROMA / Stufe 2 anschwitzen. Wasser und Gemüsebrühpaste dazugeben und 20 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen. Sahne hinzufügen, 30 sec / Stufe 8 mixen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Rote-Bete/Kichererbsen-Aufstrich oder Dip oder Hummus … superlecker & VEGAN 💚

Rote-Bete-Aufstrich

1 kl. Dose Kichererbsen, 250 g Abtropfgewicht
120 g Rote Beete, gekocht (vakuumiert)
2 EL Sonnenblumenöl
1 1/2 EL Weißweinessig
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 EL Limetten- oder Zitronensaft
2 TL Meerrettich

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 6 mixen. Gerne nochmal mit etwas Kichererbsenwasser, Apfelsaft oder Rote-Bete-Saft etwas cremiger machen und selbst abschmecken.

Der Aufstrich schmeckt gut auf jedes Brot aber auch als Dip oder zu Pellkartoffeln!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 🍕 Polentapizza 🍕 … sehr lecker und 💚 glutenfrei 💚

Polentapizza
1 Blech = 6 Portionen

Für die Polenta
250 g Polenta
500 g Wasser
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
300 ml Milch
30 g Parmesan
1 Prise Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Prise Muskat

Sauce
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
250 g Tomatenpüree
1 EL Tomatenmark
1 TL Oregano
1/4 TL Salz
2 Prisen Pfeffer

125 g Mozzarella
50 g Emmentaler

Den Parmesan für die Polenta in Stücken in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 8 reiben und umfüllen.

Emmentaler und Mozzarella ebenfalls in Stücken in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 reiben und umfüllen.

Wasser, Milch und Gemüsebrühpaste in den Mixtopf geben und 7 min / 100 Grad / Stufe 1 aufkochen. Den Polentagrieß hinzufügen und 8 min / 90 Grad / Stufe 1 quellen lassen; Parmesan, Salz, Pfeffer und Muskat 10 sec / Stufe 2-3 unterrühren.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Polentamasse zügig darauf verstreichen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / anschwitzen. Die restlichen Saucenzutaten dazugeben und 3 min / 100 Grad / aufkochen.

Die Sauce auf die Polenta steichen, 1/3 Käse darüberstreuen, die Pizza nach Belieben belegen, den restlichen Käse draufstreuen und ca. 25 Minuten backen. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und 5 min stehen lassen, dann lässt sie sich leichter vom Backpapier lösen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: