Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Hauptgerichte All-in’

ALL IN: 😊Hackbällchen in Curryrahmsauce mit Reis und Gemüse 🥕 … immer wieder gerne! 👍


Dieses einfache und schnell gemachte Gericht gibt es immer mal wieder bei uns, so auch gestern. Fertig ist’s ruckzuck und auch sonst is(s)t man sehr variabel: Statt Reis kann man Kartoffeln ins Garkörbchen geben und 30 min garen. Auch beim Gemüse nimmt man das, was man am liebsten mag, zur Not auch ein Päckchen TK-Gemüse, dieses dann auch 30 min garen. 

Zum Rezept geht’s hier. Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! 

ALL IN: 😊 Hackbällchen in Curryrahmsauce mit Reis 😊 … schnell gemacht, würzig fein! 👍


Hackbällchen in Curryrahm mit Reis
4 Portionen

Hackbällchen
500 g Hackfleisch, gemischt
50 g Semmelbrösel (oder 1 altbackene Brötchen in Wasser eingeweicht und ausgedrückt)
1 Ei
1 Tl Salz
1 TL Zwiebelgranulat
1/2 TL Pfeffer

Beilage
250 g Reis

Curryrahmsauce
500 g Garflüssigkeit
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
30 g Mehl
1 TL Curry
150 g Sahne
1 Prise Zucker
1 EL Zitronensaft

Alle Zutaten für die Hackbällchen in den Mixtopf geben und 30 sec / Knetstufe kneten. Aus dem Teig ca. 20 Hackbällchen formen und diese in den Varoma und zur Hälfte den Einlegeboden legen.

1100 g Wasser und Gemüsebrühpaste in den Mixtopf geben, diesen verschließen, Varoma aufsetzen und 15 min / VAROMA / Stufe 1 kochen. Das Garkörbchen mit dem Reis einhängen – durch Zugabe von 1 EL Kurkuma ins Kochwasser wird der Reis schön gelb – den Mixtopf wieder verschließen und den Varoma wieder aufsetzen. Den Reis 5 sec / Stufe 8 mir der Garflüssigkeit umspülen und weitere 15 min / VAROMA / Stufe 1 kochen. Ist der Reis gar (sonst noch etwas Zeit zugeben), Reis und Hackbällchen kurz warmstellen.

Garflüssigkeit wenn nötig mit Wasser auf 500 g auffüllen, die restlichen Saucenzutaten in den Mixtopf geben, 3 min / 100 Grad / Stufe  3 kochen. Die Sauce abschmecken und evtl. noch etwas nachwürzen. Die Hackbällchen in die Sauce geben und alles zusammen mit dem Reis servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Nach den ersten 15 min Garzeit etwas frisches Gemüse (Zucchini, Karotten, Blumenkohlröschen) auf den Varoma-Einlegeboden geben und mitgaren.

 

 

 

 

 

VEGGIE FRIDAY: 🍆 Gemüse-Rosen-Quiche 🍆 … fast zu schön zum Essen! – kalt und warm ein Genuss! 😊


Gemüse-Rosen-Quiche
26er Spring oder Tarteform

4 Portionen als Hauptgericht oder
bis zu 12 kleine Vorspeisen oder
bis zu 20 kalte Häppchen

1 Rolle Blätterteig, 275 g
2-3 dicke Karotten
1-2 Zucchini
1 Aubergine

Guss
200 g Kräuterquark
150 g Kräuterfrischkäse
2 Eier
30 g Speisestärke
1 Kugel Mozzarella, in kleinen Stücken
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
2 Prisen Muskat
1 Prise Oregano

zum Überbacken
80 g Parmesan

Den Parmesan in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Das Gemüse waschen und in dünne Streifen hobeln. Locker in den Varoma legen. 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und verschließen und 12 min / VAROMA / Stufe 1 garen. Zucchini und Auberginenstreifen herausnehmen, Karotten weitere 7 min / VAROMA / Stufe 1 garen. Das Gemüse etwas abkühlen lassen. 

In der Zwischenzeit den Blätterteig in eine 26er Spring- oder Tarteform legen, einen Rand hochziehen und den Boden mit einer Gaben mehrfach einstechen.

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zuaten für den Guss in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 4-5 vermischen. Den Guss auf den Boden gießen. Die Gemüsestreifen aufrollen und in den Guss stellen. Die Quiche 45 min garen, mit dem geriebenen Parmesan besteuen und weitere 15 min backen, zum Schluss bei Oberhitze kurz unterm Grill bräunen. Vor dem Anschneiden 15 min abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Die Quiche schmeckt warm am besten, aber auch kalt als Vorspeise oder Häppchen zu einem kleine Salat oder auf dem kalten Buffett sehr lecker!

 

 

ALL IN: 🐟 Saftiges Fischfilet, Kartoffeln, Gemüse & würzige Käsesauce 🐟 … lecker! 

Endlich mal wieder Fisch! 😊 Heute ALL IN als saftiges Filet mit Kartöffelchen, Gemüse der Saison und einer würzigen, schnell gemachten Käsesauce.

Zum Rezept geht’s hier!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! 

VEGGIE FRIDAY & ALL IN: 🍝 Fixe Ajvar-Nudeln *** Paprika-Nudeln 🍝 … aus einer Handvoll Zutaten schnell gezaubert … lecker! – mit Rezeptlink zu selbstgemachtem Ajvar 🌶🍆😊👍🏼


Ajvar-Nudeln – ohne Käse und mit pflanzlicher Sahne vegan
2 Portionen

400 g Wasser
200 g kleine Nudeln
200 g Ajvar, gekauft oder selbstgemacht – ist ganz einfach!
100 g Sahne
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Würfel Gemüsebrühe
60 g Käse (Emmentaler, Gouda)

Den Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Wasser, Ajvar, Sahne und Gemüsebrühpaste in den Mixtopf geben und 5 min / 100 Grad / Stufe 1 zum Kochen bringen. Die Nudeln dazugeben und die Kochzeit + 1 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Sanftrührstufe garen, probieren und evtl. noch 1 oder 2 min nachkochen.

Sofort heiß und mit Käse bestreut servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Ajvar selbermachen ist ganz einfach! Zum Rezept geht’s hier.

Mal wieder auf vielfachen Wunsch meiner Lieben: 🇮🇹 Nudelauflauf “ Ciociara“ 🇮🇹 … lecker! 


Immer wieder gerne und bei dem Wetter grade das Richtige!: Nudelauflauf „Ciociara“

Zum Rezept geht’s hier

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! 

ALL IN + Backofen 🇮🇹 Hühnchen-Gnocchi-Auflauf Caprese 🇮🇹 … OHNE HUHN VEGETARISCH 😊 … das ging ja einfach!

 

Hühnchen-Gnocchi-Auflauf Caprese

6 Portionen

2 Hühnerbrüste, ca. 500 g
2 Packungen Gnocchi aus dem Kühlregal a 400 g
2 Kugeln Mozzarella
250 g Kirschtomaten
200 g Milch
200 g Sahne
50 g Parmesan
20 g Öl
1 Knoblauchzehe
Basilikumblätter, eine Handvoll frische
1 TL Gemüsebrühpaste
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Tomaten waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Mozzarella in kleine Würfel schneiden.

Das Hühnerfleisch in Streifen oder Würfel von ca. 2 x 2 cm Größe schneiden.

Den Parmesan in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 10 zerkleinern und umfüllen. Basilikum bis auf ein paar Blätter zur Deko in den Mixtopf geben, 4 sec / Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.
Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 1 andünsten.

Milch, Sahne, Basilikum, Gemüsebrühpaste, Salz und Pfeffer hinzufügen und 5 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen.

Gnocchi, Hühnerbrustwürfel, Tomaten und Mozarella in eine Auflaufform geben und gut mischen. Die Sauce darüber verteilen und mit Parmesan bestreuen. Auf mittlerer Schiene 25 min backen und mit frischem Basilikum dekoriert heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Für ein vegetarisches Gericht einfach das Fleisch weglassen.

Der Auflauf lässt sich prima vorbereiten und einfach abgedeckt im Kühlschrank stundenlang aufbewahren. Vor dem Essen nur noch in den heißen Backofen schieben.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: