Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Indisches Kichererbsen-Curry mit Erdnuss-Sauce
4 Portionen

2 Dosen Kichererbsen ĂĄ 240 g ĂĄ
Abtropfgewicht
2 – 3 Karotten
1 Zucchini
500 g Mandeldrink
150 g Erdnussbutter, cremig
2 Knoblauchzehen
1 StĂŒck Ingwer, 2 cm
2 EL Öl, Sonnenblume oder Raps
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 TL Curry
1 TL KreuzkĂŒmmel
1 TL Kurkuma
1 TL Koriander
1 TL Zwiebelgranulat
1/2 TL Zimt
1/2 TL Paprikapulver, scharf
2 Prise Pfeffer

Die Kichererbsen abtropfen, die Karotten schÀlen, die Zucchini waschen und beides in Scheiben hobeln.

Knoblauch und Ingwer schÀlen, sehr fein hacken oder auf einer feinen Reibe reiben.

In einer großen Pfanne oder einem Wok das Öl erhitzen, Knoblauch und Ingwer anbraten. Currypulver, KreuzkĂŒmmel, Kurkuma, Koriander, Zimt, Paprika und Pfeffer hinzufĂŒgen und mit anschwitzen.

Mit Mandelmilch ablöschen, Erdnussbutter , Zwiebelgranulat, Salz und Zucker dazugeben und alles unter RĂŒhren 3 min zu einer sĂ€migen Sauce köcheln.

Karotten, Zucchini und Kichererbsen hinzugeben und 8 min köcheln lassen, bis die Karotten weich sind.

Dazu passt gekochter Reis oder auch Naan-Brot, gerne mit ein paar frischen BasilikumblÀttern dekorieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: