Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Aus aller Welt’

Aus aller Welt: 🇮🇳 INDIEN 🇮🇳 Naan-Brot … luftige Teigfladen, fettfrei in der Pfanne gebacken 😊


Naan-Brot
6 Fladen

250 g Mehl
100 g Joghurt, natur
80 g Milch
20 g Hefe
1 TL Zucker
1 TL Salz
1/2 TL Backpulver

Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen, die restlichen Zutaten hinzufügen und 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und 1 h gehen lassen.

Den Teig nochmals durchkneten, in 6 Stücke teilen, diese jeweils zu einer Kugel formen und auf da 15 cm Durchmesser ausrollen oder flachdrücken. Die Fladen nacheinander in einer heißen Pfanne ohne Fett backen, wenn er Blasen wirft umdrehen und kurz fertig backen. Dabei aufmerksam nachschauen, der Teig verbrennt sehr schnell.

Das Naan-Brot zu Suppe, Dal, Shakshuka oder einfach mit ein wenig Butter oder Ghee bestrichen servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

 

 

Aus aller Welt: 🇪🇸 Albondigas con Salsa de Tomate – Spanische Hackbällchen in würziger Tomatensauce 🇪🇸 … perfekt für den Tapas-Abend 🇪🇸


Albondigas con Salsa de Tomate – Spanische Hackbällchen in würziger Tomatensauce
20 – 25 Stück

Hackbällchen
400 g Bio-Rinderhackfleisch
1 EL Zwiebelpulver
1 Knoblauchzehe
1 Ei
20 g Semmelbrösel
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
2 Prisen Paprika, scharf

Sauce
600 g Tomate, gehackt aus der Dose
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
40 g grüne Oliven ohne Stein
1 TL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
1 TL Tomatenmark
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
2 Prisen Paprika, scharf
2 Prisen Rosmarin

Öl zum Braten

Knoblauch in den Mixtopf geben und3 sec / Stufe 5 zerkleinern, vom Rand nach unten schieben, Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 1 andünsten. Die restlichen Zutaten zugeben und 1 min / Knetstufe kneten. Aus der Masse kleine Bällchen formen und in Öl kurz und scharf anbraten.

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten:
Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, vom Rand nach unten schieben, Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 1 andünsten. Die restlichen Zutaten hinzufügen, 4 sec / Stufe 6 zerkleinern und 12 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen.

Zum Servieren die Hackfleischbällchen in einer Schüssel mit der Sauce übergießen und mit Weißbrot servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Das Gericht kann gut vorbereitet und zum Servieren einfach nochmals aufgewärmt werden.

Aus aller Welt: 🇮🇳 Dal 🇮🇳 – Linsen-Kartoffeln-Karotten kräftig indisch gewürzt 🇮🇳 … wärmt schön – VEGAN 💚


Dal
4 – 6 Portionen

200 g rote Linsen, (gewaschen)
200 g Kartoffeln, in kleinen Würfeln
200 g Karotten, in kleinen Würfeln
700 g Wasser
1 daumennagelgroßes Stück Ingwer, geschält
1 TL Gemüsebrühpaste oder 1 /2 Brühwürfel
1 TL Tomatenmark
1 TL Zwiebelpulver
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
1 1/2 TL Salz
1 TL Curry
1 TL Kurkuma
1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
1/2 TL Zimt
1/4 TL Chili oder Cayennepfeffer

Knoblauch und Ingwer in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 5 zerkleinern. Vom Rand nach unten schieben, Öl hinufügen und 4 min / VAROMA / Stufe 1 anschwitzen.

Alle Gewürze dazugeben und 4 min / 90 Grad / Stufe 2 anschwitzen. Tomatenmark dazugeben und wiederum 2 min / 90 Grad / Stufe 2 dünsten.

Linsen, Kartoffel- und Karottenwürfel, Wasser und Gemüsebrühpaste dazugeben und 15 min / 100 Grad / Sanftrührstufe / RÜCKWÄRTS / garen. Probieren und 5 min im geschlossenen Topf ziehen lassen.

Das Dal heiß, gerne mit einem Klecks Joghurt und wer mag etwas frischem Koriander, mit einem Stück Brot oder Papadums servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Wer es gerne richtig sämig mag, nimmt die Hälfte des Mixtopfinhalts ab und mixt des verbliebenen Rest 5 sec / Stufe 8, dann das stückige wieder dazugeben und nochmals 5 sec / Stufe 3 mischen.

Selbstverständlich kann man auch frische Zwiebeln nehmen und diese gemeinsam mit dem Knoblauch anschwitzen. Wir haben nur hier ein Familienmitglied, das „zwiebelallergisch“ ist 😉 und deshalb verzichte ich darauf und nehme Zwiebelpulver.
Dal ist ein indisches vegetarisches Gericht auf der Basis von Hülsenfrüchten. Es ist sehr variabel, lebt von der Würze, die jeder individuell einsetzen kann.

 

 

💗 Pasteis de Nata – Portugisische Vanilletörtchen 💗 mit knusprig gebrannter Karamellkruste… sowas von lecker! 😊


Pasteis die Nata – Portugisische Vanilletörtchen
12 Stück

1 Rolle Blätterteig, 275 g
200 g Milch
200 g Sahne
1 Vanilleschote
30 g Speisestärke
1 Ei
1 Eigelb
50 g Zucker

1 Prise Salz

50 g braunen Zucker
wer mag: etwas Zimt

Milch, Sahne, Zucker, Stärke, Ei, Eigelb und Salz in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 5 mischen. Vanilleschote hinzufügen und 12 min / 90 Grad / Stufe 2 köcheln.

Währenddessen den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig leicht ausrollen und 12 Kreise mit je 10 cm Durchmesser ausstechen. Die Kreise in die gefetteten Mulden eines Muffinblechs drücken.

Die Creme je zu 2/3 in die Mulden geben (nicht höher!) und die Törtchen ca. 25 min goldbraun backen. Die Törtchen in der Form auskühlen lassen, dann herauslösen, mit dem braunen Zucker bestreuen und diesen mit einem Küchen-Gasbrenner bräunen.

Viel Spaß beim Ausprobieren udn Guten Appetit!

Tipp: Wer mag, bestreut die fertigen Törtchen mit etwas Zimt; wahre Zimtliebhaber können bereits den Pudding mit 2 Prisen Zimt würzen.

 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: