Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Hauptgerichte’

💛🌱 Gelbes Blumenkohlcurry … schön würzig und wärmend – vegan 🌱 💛

Gelbes Gemüsecurry
6 Portionen, mit Reis 8 Portionen

1 Blumenkohl
700 g Bio-Kartoffeln
1 gelbe Paprikaschote
200 g Zuckerschoten oder dünne grüne Bohnen
1 Dose (400 ml) Kokosmilch
400 g Wasser
2 Knoblauchzehen
1 Stück (ca. 30 g) Ingwer
2 EL Öl
2 EL gelbe Currypaste
1 Tl Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 TL Currypulver
1 TL Kurkuma
1 Tl Kreuzkümmel
½ Tl Salz
½ TL Pfeffer
1/4 TL Chili 🌶

Garnitur
Koriander
Bio-Limette
Cashewkerne oder Erdnüsse

Cashewkerne oder Erdnüsse ohne Fett in einer Pfanne anrösten und umfüllen.

Den Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Die Paprika putzen, waschen und würfeln. Die Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in sehr grobe Würfel schneiden (wer es lieber mag, kann sie auch schälen). Knoblauch und Ingwer schälen und fein reiben.

In einem großen Topf oder Wok das Öl erhitzen und darin Knoblauch und Ingwer kurz anschwitzen, Currypaste, Currypulver, Kurkuma, Kreuzkümmel und Chilipulver zugeben und kurz mitdünsten. Blumenkohl, Paprika, Bohnen und Kartoffeln dazugeben und 2 min unter Rühren andünsten. Kokosmilch, Wasser, Gemüsebrühpaste, Salz und Pfeffer dazugeben und 20min köcheln, dabei ab und zu umrühren, probieren und falls noch nicht weich genug, noch etwas länger köcheln.

Zu Reis und mit Koriander garniert servieren, Limettenspalten und Cashewkerne oder Erdnüsse dazu reichen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

😋 Leckerer Ofenkäse mit Mini-Quarkbrötchchen … geht ganz fix, sieht toll aus und schmeckt jedem Käsefan! 😋



Ofenkäse mit Mini-Quarkbrötchen
3 Portionen

1 großer Ofenkäse

300 g Mehl
150 g Quark, mind. 20 % Fett oder mehr
40 g + 1 EL Milch
40 g neutrales Öl (Sonnenblume oder Raps)
1 Ei
1 Päckchen Backpulver
1 TL Salz

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für die Brötchen in den Mixtopf geben und 2 min / Knetstufe kneten. Den Teig auf der Arbeitsfläche mit den Händen nochmals durchkneten und ohne Gehzeit ca. 20 kleine runde Brötchen rundschleifen.

Den Ofenkäse in seiner Holzschachtel auf ein mit Backpapaier belegtes Backblech legen und 10 min auf mittlerer Schiene backen.

In einen kleinen Teller 1 EL Milch, in einen weiteren kleinen Teller Saaten geben. Die Brötchen kurz in die Milch und in die Saaten drücken.Den Käse herausnehmen und die Brötchen mit Abstand um den Käse platzieren. Den Käse kreuzweise einschneiden, aufklappen und alles auf mittlerer Schiene 12 – 15 min goldbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Mein Original-Rezept für 8 schnelle Quarkbrötchen oder 6 Quarkstangen findet ihr nochmal hier.
Die übrigen Brötchen fürs Frühstück aufbewahren.

🎃 Würziger Kürbis-Pasta-Auflauf mit Spinat aus dem Ofen … ein leckeres Herbstgericht 🎃

Kürbis-Pasta aus dem Ofen
6 Portionen

350 g kurze Nudeln
1 Butternutkürbis, 1 kg ungeschält
200 g TK-Blattspinat
30 g Pinienkerne oder Zedernnüsse
2 Knoblauchzehen
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 Tl Paprika, edelsüß
1 Tl Zwiebelgranulat
450 g Wasser
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
100 g Sahne
125 g Mozzarella
60 g Käse, gerne würzig

Spinat auftauen und gut ausdrücken. Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten und umfüllen. Den Gouda oder Emmentaler reiben, den Mozzarella in kleine Stücke schneiden oder zupfen.

Kürbis schälen, längs halbieren, die Kerne mit einem Löffel herausnehmen und das Kürbisfleisch in 1 cm große Würfel schneiden.

In einem großen Topf mit 3 l gesalzenem Wasser die Nudeln garen, mit einer Schaumkelle in eine große Auflaufform umfüllen. Im gleichen Wasser ca. 2/3 der Kürbiswürfel 5 min bissfest kochen und zu den Nudeln geben.

Für die Sauce Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 5 hacken, Öl hinzufügen und 3 min / Varoma anschwitzen. Die übrigen Kürbiswürfel dazugeben und 3 min / Varoma / Stufe 2 anschwitzen. Wasser, Brühpaste und Sahne, Brühpaste, Salz, Pfeffer, Zwiebelgranulat und Paprikapulver dazugeben, 10 min / 100 Grad / Stufe 2 köcheln, 4 sec / Stufe 6 pürieren und nochmals kräftig abschmecken. Den ausgedrückten Spinat und die Pinienkerne zur Sauce geben und 3 sec / Stufe 3 unterrühren.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nudeln und Kürbis mit der Sauce übergießen und mit dem Käse bestreut 20 min auf mittlerer Schiene backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🥦 Vegane Broccoli-Sauce zu Pasta … cremig fein 🥦

Broccolisauce
4 Portionen zu Pasta

1 Broccoli
40 g Cashewkerne
40 g Nüsse
100 g Pflanzenmilch oder Kochwasser von Broccoli oder Pasta
1 Knoblauchzehe
1 Handvoll Basilikum
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer

Broccoli waschen, in Röschen teilen, putzen und in den Gareinsatz geben. 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen und 15 min / Varoma / Stufe 1 kochen.

Nebenbei die Nudeln al dente kochen.

Gekochten Brokkoli, Knoblauch, Basilikum, die Nüsse und Kerne, Pflanzenmilch, Salz und Pfeffer dazugeben und 20 sec / Stufe 8 mixen. Je nach Dicke der Sauce noch mehr Pflanzenmilch oder Kochwasser zugeben und nochmals kurz pürieren und 2 min / 90 Grad / Stufe 2 erhitzen.

Die Sauce heiß zur Pasta servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🍐 Risotto mit Birne und Walnüssen … sanft und lecker 🍐

Risotto mit Birne und Walnüssen
4 Portionen

250 g Risottoreis, z.B. Carnaroli
600 g HEIßES!!! Wasser
100 g Weißwein
50 g Parmesan
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
20 g Butter
10 g Öl
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 Prise Salz
2 Prisen Pfeffer
1 feste Birne
50 g Walnüsse
ein wenig Petersilie und Thymian

Parmesan in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. 
Walnüsse hacken. 

Knoblauch und Schalotte schälen, in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 5 zerkleinern. Das Öl dazugeben und 2 min / Varoma / Stufe 1 dünsten. Walnüsse hinzufügen und nochmals 2 min / Varoma / Stufe 1 anschwitzen. Reis hinzufügen und weitere 2 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und 2 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 einkochen. HEIßES Wasser, Gemüsebrühpaste, Salz und Pfeffer zugeben und 12 min / RÜCKWÄRTS / 100 Grad / Sanftrührstufe / OHNE Messbecher garen. 

Die Birne schälen, das Kernhaus entfernen und in kleine Würfel schneiden und mit etwas gehacktem Thymian zum Risotto geben, mit einem Spatel unterrühren und weitere 4 min / RÜCKWÄRTS / Sanftrührstufe  kochen. 

Das Risotto 2 min vor Garzeitende probieren und nachschauen, ob die Flüssigkeit schon aufgenommen ist. Ist das Risotto noch zu körnig aber schon fast trocken, ein wenig Wasser nachschütten und 2 min weitergaren. Hier verhält sich jeder Reisart etwas anders. Ansonsten: Butter und Käse mit dem Spatel unterrühren und heiß servieren.

Bei mir gab es gut gewürzte und knusprig angebratene Kräuterseitlinge dazu. 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🎃 Crespelle-Auflauf mit Kürbis … sanft & lecker 🎃

Crespelle-Auflauf mit Kürbis
4 Portionen

250 g Milch
200 g Dinkelmehl
50 g Buchweizen oder -vollkornmehl
2 Eier
80 g Wasser mit Kohlensäure
6 – 8 EL neutrales Öl, Sonnenblume oder Raps
½ TL Salz
1 Prise Pfeffer

Füllung
500 g Kürbis, Hokkaido mit Schale; Muskat oder Butternut geschält

2-3 Knoblauchzehen
50 g Wasser
100 g Crème fraîche
125 g Mozzarella
1 EL Zwiebelgranulat
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 TL gehackte Petersilie

Ganzen Buchweizen in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 mahlen. Bei Buchweizenmehl:
Beide Mehle, Milch, Eier, 3 EL Öl, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 4 mischen, das Mineralwasser dazugeben, 3 sec / iStufe 4 unterziehen und den Teig 30 min ruhen lassen.

Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 5 hacken, 1 EL Öl dazugeben und 3 min / Varoma / Stufe 2 anschwitzen.

Kürbis waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Kürbiswürfel, Salz, Pfeffer und Zwiebelgranulat in den Mixtopf geben und 3 min / Varoma / Stufe 1 anschwitzen. Crème fraîche und Wasser dazugeben und 7 min / 100 Grad / Stufe 1 köcheln. 2 sec / Stufe 8 anpürieren, Petersilie unterrühren und mindestens 15 min ziehen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Aus dem Teig in einer leicht geölten Pfanne 8 dünne und helle Crêpes backen.

Die Crêpes mit der Kürbismasse füllen und locker aufgerollt nebeneinander in eine Auflaufform geben. Den zerrupften Mozzarella und mglw. den Rest der Füllung darübergeben und alles auf mittlerer Schiene 15 min überbacken und heiß gerne mit einem Salat servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!


💗 Pfannkuchenpäckchen mit Quarkcreme und frischen Erdbeeren .. soooo lecker 💗

Pfannkuchenpäckchen mit Vanillequark und frischen Erdbeeren
3 Portionen als Hauptgericht oder 6 Desserts

Pfannkuchen
350 g Milch
2 Eier
200 g Mehl
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver

Creme
500 g Magerquark
1 EL flüssiger Honig
1 EL Vanillezucker oder 1 EL Zucker und 1/2 TL Vanillearoma/Tomkabohnenabrieb
wer mag: 50 g Rosinen

Deko
250 g frische Erdbeeren
3 EL flüssiger Honig
Puderzucker

Milch, Eier und Salz in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 4 verrühren, Mehl und Backpulver hinzufügen und nochmals 10 sec / Stufe 4 rühren. Den Teig 30 min ruhen lassen und in einer mittelheißen Pfanne in etwas Pflanzenöl 6 dünne Pfannkuchen sehr hell ausbacken.

Für die Füllung Quark, 1 EL Honig, Vanillezucker oder Zucker und Tonkabohnenabrieb und Rosinen mit einem Quirl verrühren, im Thermomix 10 sec / Stufe 3.

Je Pfannkuchen 2 EL Füllung in der Mitte verstreichen, die Seiten nach innen über die Füllung klappen. Die Päckchen nochmals in wenig Öl von jeder Seite – beginnend mit der Nahtseite unten – goldbraun braten.

Je Päckchen mit 1 EL Honig, Erdbeerscheiben und etwas Puderzucker dekoriert servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🌱🐟 Gebackener Fisch in Dill-Béchamel … frisch aus dem Ofen – schnell gemacht & lecker! 🐟🌱

Gebackener Fisch in Dill-Béchamel
4 Portionen

600 g Kabeljau-, Pangasius- oder Seelachsfilet, frisch
1 Bund Dill
1/2 Bio-Zitrone, Schale und Saft
Salz und Pfeffer
2 EL Butter

Béchamelsauce
150 g Crème fraîche
150 g Milch
15 g Butter
15 g Mehl
1 EL Fischbrühpaste oder Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat


Fisch kalt abspülen, trockentupfen, die Filets mit Zitronensaft und je einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Dill waschen und fein hacken.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Sämtliche Zutaten für die Béchamelsauce in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 4 vermischen und anschließend 6 min / 90 Grad / Stufe 2 kochen, Dill dazugeben und 2 sec / Stufe 3 unterziehen. Ein wenig Sauce in eine Auflaufform geben, die Filets darauf legen, die abgeriebene Zitronenschale verteilen, die restliche Sauce über den Fisch geben, mit einigen Butterflöckchen belegen und auf mittlerer Schiene 20 min backen.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis und ein Salat.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Spinatknödel mit Käsesauce … vegetarisch lecker 💚

Spinatknödel mit Käsesauce

4 – 6 Portionen

Knödel

250 g altbackene harte Brötchen

250 g TK- Spinat, aufgetaut und fest ausgedrückt

3 Eier

1/2 TL Salz

1 Prise Pfeffer

1 Prise Muskat

Sauce

200 g Sahne-Schmelzkäse

100 g Sahne oder fettärmer und genauso gut: Kondensmilch, 4 % Fett

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

1 Prise Muskat

Die altbackenen, geviertelten Brötchen in 2 Portionen in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatels 6 sec / Stufe 5 zerkleinern. Die gesamten zerkleinerte Brötchen, Spinat, Eier und Gewürze hinzufügen und 10 sec / Knetstufe kneten.

Mit nassen Händen 8 bis 12 Knödel formen und diese in siedendem Salzwasser 15 bis 20 min gar ziehen lassen.

Währenddessen die Saucenzutaten in den Mixtopf geben und 3 min / 90 Grad / Stufe 2 erwärmen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Auch Tomatensauce schmeckt sehr gut zu den Knödeln.

🍅🍆 Auberginenfächer mit Tomaten und Mozzarella in Tomatensugo … genial mit Reis oder Brot dazu 🍆🍅

Auberginenfächer
2 Portionen

2 Auberginen, mittelgroß
2 Tomaten
2 Kugeln Mozzarella
2 Knoblauchzehen
2 EL gehackte Petersilie
3 EL Öl
1 TL Salz
3 Prisen Pfeffer

Sauce
400g Tomatenpüree
150 g Wasser1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 Tl Oregano
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer

Die Aubergine in ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden, jedoch am Stielansatz nicht durchschneiden, auffächern, die Schwiben gut salzen und 30 min liegen lassen.

Aus Öl, Petersilie, 1/2 Salz und Pfeffer eine Paste rühren und die gut trockengetupften Scheiben damit bestreichen.

Je Aubergine 1 Tomate und 80 g Mozzarella zwischen die Auberginenfächer und die Auberginen nebeneinander in eine Auflaufform legen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 hacken, alle restlichen Zutaten für die Sauce in den Mixtopf geben und 6 min / 100 Grad / Stufe 2 köcheln. Die Sauce über die Auberginenfächer geben und alles auf mittlerer Schiene 60 min backen. Nach 40 min den restlichen kleingeschrieben Mozzarella darüberstreuen.

Reis oder einfach eine Scheibe Brot dazu … lecker!!!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: