Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Hauptgerichte’

Mini-Schwalbennester mit Wachteleiern … sieht toll aus, schmeckt herzhaft & lecker ☺️

Ein typisch schwäbisches Gericht sind Schwalbennester. Ein gekochtes Ei wird dick mit Hackfleischmasse umhüllt und gebraten. Eine Riesenportion für Waldarbeiter 😉 … von mir heute im Miniformat nachgebaut ☺️

Mini-Schwalbennester

400 g Bio-Hackfleisch, gemischt
40 g Semmelbrösel
1 Ei
1 EL Zwiebelgranulat
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 EL Petersilie, gehackt
12 Wachteleier

Sauce
100 g trockenen Rotwein
250 g Wasser
1 TL Gemüsebrühpaste
Salz, Pfeffer zum Abschmecken
2-3 Stückchen eiskalte Mehlbutter

Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, die Wachteleier in den Gareinsatz geben und 10 min / Varoma / Stufe 1 kochen, kalt abschrecken und vorsichtig pellen. Das Kochwasser wegschütten.

Hackfleisch, Semmelbrösel, Ei, Salz, Pfeffer und Zwiebelpulver in den Mixtopf geben und 15 sec / Stufe 4 mischen. Den Hackteig in 12 Portionen teilen und damit je ein Wachtelei umhüllen.

In einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Hitze die Schwalbennester knusprig braun braten, warmstellen und den Bratensatz mit 100 g Rotwein aufgießen, den Wein halb verkochen lassen und mit Wasser und Gemüsebrühpaste oder Brühwürfelbrühe aufgießen. Kräftig mit Salz, Pfeffer, einigen Tropfen Sojasauce oder dunklem Balsamico abschmecken, zur Bindung 2-4 Stückchen Mehlbutter mit dem Schneebesen in die kochende Sauce rühren und noch 2 min köcheln lassen.

Lecker dazu: Kartoffelpüree 😊 und Karottengemüse.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🍣 Sushi Sandwich oder Onigirazu … Sushi für „Grobmotoriker“ 😉 leicht gemacht! 🍣

 

Sushi machen ist eigentlich ganz einfach, handwerklich etwas „difizil“, daher für die Grobmotoriker unter uns viel einfacher und nicht weniger lecker:

Onigirazu oder Sushi Sandwich
4 Portionen

350 g Wasser
200 g Sushireis
40 g Reisessig
10 g Zucker
1 TL Salz

8 Noriblätter

Räucherlachs
Thunfisch
Kaviar
Tofu
Rührei, flaumig weich wird es so
Karotte
Avocado
Radieschen
Zucchini
Babyspinat
Salat
Gurke
Rotkohl
Frühlingszwiebel
Paprika
Mango
Sprossen
Kresse
Frischkäse
Sesam, schwarz
Sojasauce
Wasabi
Mayonnaise
Teriyakisoße
Zitronensaft

Den Reis in den Gareinsatz einwiegen und unter fließendem Wasser gut abspülen, bis das Wasser klar ist.

Wasser und Reis in den Mixtopf geben und 10 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 garen, probieren und wenn er noch einen harten Kern hat, 2 min / 90 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 weitergaren. 90 Grad beachten, sonst brennt er am Topfboden an! Den Reis umfüllen und abgedeckt weiter quellen lassen.

In dieser Zwischenzeit Reisessig, Zucker und Salz in den Mixtopf geben und 2 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen, über den Reis gießen, gut untermischen und den Reis lauwarm abkühlen lassen.

Ein Noriblatt mit der glänzenden Seite nach unten auf die Arbeitsfläche legen und noch warmen Reis max. 1 cm dick in einem Quadrat auf das Blatt drücken; dabei gerne die Hände benutzen und wenn es zu sehr klebt, mit Wasser befeuchten. Es sieht auch schön aus, wenn man in den Reis etwas schwarzen Sesam mischt. Einfacher geht´s mit einem Portionsring mit Drücker. Die Reisschicht abkühlen lassen.

Auf den Reis die gewünschten Zutaten wie Räucherlachs, Thunfisch, Tofu, Ei, Sprossen und Gemüse legen. Dabei im Auge behalten, in welche Richtung man nachher das Sandwiches einmal quer zerschneidet, um ein schönes Schnittbild zu bekommen. Die Füllung mit einer weiteren Schicht Reis bedecken und die Ecken des Noriblattes wie bei einem Päckchen darüber verschließen. Die Onigirazu gerne in ein Stück Frischhaltefolie einpacken, so kann man sie gut und fest verpacken und im Kühlschrank durchkühlen lassen. So lassen sie sich auch prima für den Abend oder den nächsten Tag aufbewahren.

Die Onigirazu einmal quer durchschneiden, mit Sesam bestreuen und so direkt servieren oder in einer Box als „Vesper“ mitnehmen. Dazu passt Sojasauce oder Wasabi-Mayonnaise, dafür 2 EL Mayonnaise, 1/2 TL Wasabi und einen Spritzer Zitronensaft verrühren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Normalerweise mache ich meine Sushi so oder wie hier als kleine Sushiwürfel ganz einfach in Eiswürfelbehältern.

Süssmäulchen freut sich 🧇 Salted Caramel-Waffeln … yammi 😋 mit Anleitung zum einfachsten Herstellen von Karamellsauce „Dulce di Leche“ 😋

Ganz neu auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt dieses Jahr waren dicke süße Waffeln mit verschiedenen Saucen. Ich habe die Salted Caramel-Waffel probiert und war rundum begeistert … und ja, das kann man auch einfach selber machen ☺️

Salted Caramel-Waffeln
4 – 6 Portionen als Dessert

Karamellsauce/Dulce du Leche
1 Dose gezuckerte Kondensmilch
2 h Zeit

Die geschlossene Dose Kondensmilch in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und 2 Stunden sanft köcheln. Abkühlen lassen und fertig ist eine süße Karamellsauce. Einfacher geht’s nicht!

Für die Waffeln habe ich mein Buttermilchwaffel-Rezept genommen und diese relativ kross gebacken.

Karamellsauce darauf geben und mit Fleur de Sel oder anderen Meersalz-Flocken bestreuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Leichte Sache 💚 Zucchini-Frittata á la Ela … vegetarisch & lecker leicht zwischen den ganzen Lebkuchen & Co. 💚


Zucchini-Frittata
4 Portionen

200 g Zucchini
80 g Zwiebeln, gewürfelt
4 Eier
2 EL Milch
1 EL Olivenöl
60 g Hirtenkäse leicht
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer

Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben hobeln; die Zwiebel schälen und würfeln (aufgrund „pubertärer Zwiebelallergie“ 😉 habe ich heute auf frische Zwiebel verzichtet und mit 1 TL Zwiebelgranulat gewürzt ).

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und Zucchinischeiben andünsten, mit je 1 Prise Salz und Pfeffer würzen. Die Eier mit der Milch und dem restlichen Salz und Pfeffer verquirlen und über die Zucchini gießen, den Hirtenkäse darüber verteilen und die Frittata 20 min auf mittlerer Schiene backen. Zur Frittata schmeckt eine Schiebe frisches Brot und/oder Salat.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp 1: Wer keine ofenfeste Pfanne hat, dünstet die Zucchini in der Pfanne an und gibt sie danach in eine ofenfeste Auflaufform.

Tipp 2: Die ausgekühlte Frittata kann man prima in kleine Quadrate schneiden und als mundgerechte Häppchen auf dem Buffet anbieten!

Liebe Emanuela, danke für die Inspiration – WIEDERMAL!!! ein super leckeres vegetarisches Rezept!

💚 VEGGIE DAY 🎃 Cremige Kürbis-Curry-Gnocchi … schnell, einfach und lecker 🎃💚

Cremige Kürbis-Curry-Gnocchi
4 Portionen

1 Hokkaido-Kürbis, ca. 800 g
600 g Gnocchi
200 g Milch
200 g Crème fraîche
150 g Wasser
2 EL Öl
1 EL Zwiebelgranulat
1 TL Oregano
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
½ TL Curry
½ TL Salz
2 Prisen Pfeffer

Die Gnocchi nach Packungsanleitung 10 min in siedendem Wasser garen.

Kürbis waschen, entkernen, in mundgerechte Stücke schneiden, zusammen mit dem Öl in den Mixtopf geben und 5 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Sanftrührstufe anschwitzen. Wasser, Creme fraîche, Milch und Gewürze hinzufügen und 15 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Sanftrührstufe garen, Gargrad prüfen und evtl. nochmals etwas Garzeit und ein wenig Milch zugeben.

Die Gnocchi dazugeben und mit dem Spatel unterheben, wer mag, mit etwas Parmesan bestreuen. Dazu passt ein frischer Salat.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

P.S.: Ganz viele andere Kürbisrezepte findest du hier auf meinem Blog.

💚 VEGGIE 💚 Mit Semmelknödel gefüllter 🎃 Kürbis 🎃 mit Bergkäse-Sauce … lecker!!! 💚

Mit Semmelknödel gefüllter Kürbis mit Bergkäse-Sauce
6 – 8 Portionen

2 kleine Hokkaidokürbisse

250 g altbackene Brötchen
200 g lauwarme Milch
3 Eier
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat
wer mag 1 EL Petersilie, gehackt

250 g Wasser
1 TL Gemüsebrühpaste

Sauce
200 g Sahne oder Milch
100 g Bergkäse grob gerieben
20 g Butter
1/2 TL Gemüsebrühpaste
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Den Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 reiben und umfüllen.

Die Kürbisse waschen, einen Deckel abschneiden und entkernen.
Den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Die altbackenen, geviertelten Brötchen in 2 Portionen in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatels 6 sec / Stufe 5 zerkleinern. Die gesamten zerkleinerte Brötchen, Milch, Eier, Gewürze und wer mag Petersilie hinzufügen und 15 sec / Knetstufe kneten.

Die Semmelmasse in die Kürbisse verteilen, gut festdrücken und die Deckel aufsetzen. Die Kürbisse in eine Auflaufform stellen und die in heißem Wasser aufgelöste Gemüsebrühpaste angießen. Die Kürbisse 60 min backen, werden sie am Deckel zu braun, mit Alufolie abdecken.

Rechtzeitig alle Saucenzutaten in den Mixtopf geben und 5 min / 90 Grad / Stufe 3 zu einer Sauce köcheln und je 1/3 bis 1/2 Kürbis mit Sauce garniert servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Noch mehr Kürbis-Rezepte auf meinem Blog findest du hier.

🍎 Apfel-Quark-Puffer 🍏 … fix gemacht, fruchtig & fluffig & fein 🍎

Es hängen immer noch Äpfel an unserem Baum. 🍎🍏🍎 Als erstes mache ich einfaches Apfelmus. Das geht fix und heiß in Schraubgläser gefüllt, hält es über den ganzen Winter frisch. Und dazu gibt’s heute:

Apfel-Quark-Puffer
je Portion

100 g Magerquark
40 g Mehl
20 g Milch
1 EL Zucker
1 Ei
1/2 – 1 Apfel
1 Prise Zimt

Apfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 4 zu einem weichen Teig verarbeiten. Die Apfelwürfel 8 sec / Stufe 3 / RÜCKWÄRTS unterheben und in einer mittelheißen, mit wenig Öl gefetteten Pfanne kleine Taler ausbacken. Dazu passen Apfelmus, frische Früchte, Zimt & Zucker oder auch Nuss-Nougat-Creme.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: