Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Hauptgerichte’

🥑 Avocadoschnitzel 🥑 mit Salat … natürlich mit Salatsauce „Ruckizucki“ 🥗

Avocadoschnitzel
3 Portionen

2 Avocado, fast reif
1 Ei
1 EL Mehl
3 EL Semmelbrösel
3 EL Öl zum Ausbacken

Die Avocado längs halbieren und den Kern entfernen. Da Fruchtfleisch auslösen und in in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese wie ein Schnitzel zuerst in Mehl, dann in mit Milch verquirltem Ei und zuletzt in Semmelbröseln panieren und in heißem Öl ausbacken. Dazu gibt´s einen bunten Salat, z.B. mit meiner weißen Salatsauce „Ruckizucki“; das Rezept findest Du hier.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

 

Werbeanzeigen

🥔🥚 Ofen-Rösti mit Spiegelei 🥚🥔 … herzhaft, lecker & easy gemacht 👍

Ofen-Rösti mit Spiegelei
4 große Portionen

800 g Kartoffeln, geschält
200 g Bergkäse oder anderer würziger Käse
1 Zwiebel oder 1 EL Zwiebelgranulat
1 EL Öl
250 g Joghurt, natur
1 EL Senf
1 TL Salz
3 Prisen Pfeffer

4 (6) Eier

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Die Kartoffeln in Stücken in den Mixtopf geben und 4 sec / Stufe 6 zerkleinern, in ein sauberes Küchentuch (evtl. Weichspüler vorher auswaschen) geben und gut ausdrücken.

Die Zwiebel in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 5 zerkleinern, Öl hinzufügen und 3 min / Varoma / Stufe 2 anschwitzen. Benutzt man Zwiebelgranulat, entfällt dieser Schritt. Joghurt, Senf, geriebenen Käse, Salz und Pfeffer (und Zwiebelgranulat in den Mixtopf geben) dazugeben und 5 sec / Stufe 3 mischen. Die ausgedrückte Kartoffelmasse dazugeben und 10 sec / Stufe 4 unterrühren. Evtl. nochmals kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf mittlerer Schiene 45 min backen. Nach 45 min mit Hilfe einer Suppenkelle 4 (6) Vertiefungen in die Masse drücken. In die Vertiefungen jeweils 1 Ei schlagen und weitere 10 – 12 min backen bis die Eier gestockt sind.

Das Rezept ergibt 4 große Portionen; man kann auch 6 Vertiefungen mit 6 Eiern füllen, dann sind die Portionen etwas kleiner. Dazu schmeckt ein bunter, grüner oder Gurkensalat.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Nicht-Vegetarier geben gerne vorm Backen noch 150 g Speckwürfel mit zur Röstimasse.

Süssmäulchen freut sich: 💗 KNUSPRIGER OFENPFANNKUCHEN 💗 mit Zimt & Zucker … lecker!!! 💗

Knusprige Ofenpfannkuchen
4 Portionen

600 g Milch
250 g Mehl
2 Eier
25 g Butter
15 g Zucker

Guss
50 g Butter
50 g Zucker
1/2 TL Zimt

Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Milch und Eier in den Mixtopf geben und 15 sec / Stufe 4 mischen. Flüssige Butter, Zucker und Mehl dazugeben und 1 min / Stufe 4 mischen.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und auf mittlerer Schiene 15 min backen.

In der Zwischenzeit den Guss zubereiten: Dafür weiche Butter, Zucker und Zimt in den Mixtopf geben und 3 min / 90 Grad / Stufe 2 mischen. Nach 15 min Backzeit den Guss auf dem Pfannkuchen verstreichen und weitere 15 min goldbraun und knusprig backen.

Zum Knusprigen Ofenpfannkuchen schmeckt am besten Apfelmus oder Vanillesauce.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

 @Uli: DANKE für den Rezepttipp!!!

 

 

ALL IN & VEGGIE DAY: 💚 Chili con Grünkern … schnell, einfach & VEGAN 💚

Chili con Grünkern
6 Portionen

150 g Grünkern, geschrotet (oder ganzen Grünkern, dann 5 sec / Stufe 8 schroten)
1 Dose Kidneybohnen (400 g)
300 g Kartoffeln, geschält und in 1-2 cm großen Würfeln
wer mag: 1 kl. Dose Mais (200 g)
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
40 g Tomatenmark
1 EL Zwiebelgranulat
1 Teelöffel Salz
1 TL Chilipulver oder eine kleine getrocknete Chilischote, zerstoßen
1/2 TL Paprikapulver, scharf
1/2 TL Thymian
1 EL Balsamico-Essig
750 g Wasser
1 1/2 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel

Knoblauchzehe schälen, auf das laufende Messer fallen lassen und 5 sec / Stufe 5 zerkleinern. Chilipulver und Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 2 anschwitzen.

Alle restlichen Zutaten – außer Kartoffelwürfel, Bohnen und Mais – hinzufügen und 5 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / STUFE 1 garen. Kartoffelwürfel hinzufügen und nochmals 25 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / STUFE 1 garen.

Zum Schluss abgetropfte Kindneybohnen und – wer mag – Mais dazugeben und 5 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / STUFE 1 erhitzen.

Heiß mit etwas Brot oder Baguette – und wer mag  mit einem Klecks Schmand oder Creme fraiche servieren.

Viel Spaß bei Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Wer mag, gibt 1 TL Backkakao oder 1 TL Kreuzkümmel hinzu. Mit Kürbis statt Kartoffeln oder auch mit Würfeln roter Paprika schmeckt das Gericht auch super. Einfach mal kreativ sein!

P.S.: Selbstverständlich kann man mit dem Knoblauch gleich 1 große Zwiebel mit anschwitzen. Wir haben derzeit leider einen zwiebelallergischen Teenager, dem ich sichtbare Zwiebeln im Essen nicht zumuten darf! Drum die Alternative mit dem Zwiebelgranulat. Kann man kaufen, aber auch prima SO selbst herstellen.

VEGGIE DAY 💚 Zucchini-Reis-Auflauf mit leichter Kokosssauce … vegetarisch lecker 💚

Zucchini-Reis-Auflauf
4 Portionen

700 g Zucchini
180 g Langkorneis
2 EL Öl
400 g heißes Wasser
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
250 g Kokosmilch, alternativ 150 g Creme fraîche
120 g Emmentaler
1 TL Salz
1 TL Zwiebelgranulat
3 Prisen Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Den Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Öl und Reis in den Mixtopf geben und 3 min / Varoma / Stufe 1 anschwitzen. Heißes Wasser, Kokosmilch, Gemüsebrühpaste, Salz, Zwiebelpulver und Pfeffer dazugeben und 3 min / 100 Grad / Stufe 1 zum Kochen bringen. Die Zucchinischeiben dazugeben und 3 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 aufkochen.

80 g Käse hinzufügen und unterrühren.

Den Mixtopfinhalt in eine grosse Auflaufform geben, mit dem restlichen Käse bestreuen und auf mittlerer Schiene 40 min backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Bei mir gab’s kleine angebratene Wheaty-Würstchen dazu. Wer Soja isst, kann gerne Tofu dazu braten.

🥔🥕 Kartoffel-Karotten-Puffer mit Creme fraîche und 🐟 Lachs 🐟 oder Kräuterquark … ein Genuss (besonders bei diesem warmen Wetter!) ! 🥕🥔

Kartoffel-Karotten-Puffer
4 Portionen

500 g Kartoffel
300 g Karotten
200 g Kräuterquark
120 g Milch
120 g Weizenmehl, gerne Vollkorn
50 g Haferflocken
1 Ei
1 Knoblauchzehe
1 TL Kräutersalz

Kartoffeln und Karotten schälen und in Stücke schneiden. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 6 zerkleinern und mischen.

Den Teig portionsweise in einer mittelheißen Pfanne in wenig Öl ausbacken.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen.

Tipp: Wer mag, kann nach dem Zerkleinern und Mischen noch 100 g Rohschinkenwürfel dazugeben und 5 sec / Stufe 3 untermischen.

👍 ONE POT: Würstchentopf mit 🥔 Kartoffeln und Karotten 🥕 … einfach lecker! 😋

Würstchentopf mit Kartoffeln und Karotten
4 Portionen

700 g Kartoffeln
300 g Karotten
1 Stange Lauch oder 1 dicke Frühlingszwiebel
1 Zwiebel oder Schalotte
12 (Bio-) Nürnberger Würstchen oder Veggie-„Würtschen“
400 g Wasser
200 g Creme fraiche
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
2 EL Öl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Petersilie

Kartoffeln und Karotten schälen, die Kartoffeln halbieren, die Karotten in ca. 1 dm große Würfel schneiden. Die Würstchen dritteln. Lauch in feine Ringe schneiden, Zwiebel schälen und fein würfeln.

In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Würstchen braun anbraten. Zwiebelwürfel dazugeben und kurz mitbraten. Kartoffeln, Lauch und Karottenwürfel einschichten, die Gemüsebrühpaste dazugeben und alles mit Wasser begießen. Die Creme fraiche in Klecksen daraufsetzen und zugedeckt 30 min leicht köcheln. Gegen Ende auf den Gargrad hin prüfen, manchmal braucht´s noch etwas Zeit und etwas Brühe. Zum Schluss gut durchrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit.

 

 

 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: