Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Hauptgerichte’

💗 Pfannkuchenpäckchen mit Quarkcreme und frischen Erdbeeren .. soooo lecker 💗

Pfannkuchenpäckchen mit Vanillequark und frischen Erdbeeren
3 Portionen als Hauptgericht oder 6 Desserts

Pfannkuchen
350 g Milch
2 Eier
200 g Mehl
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver

Creme
500 g Magerquark
1 EL flüssiger Honig
1 EL Vanillezucker oder 1 EL Zucker und 1/2 TL Vanillearoma/Tomkabohnenabrieb
wer mag: 50 g Rosinen

Deko
250 g frische Erdbeeren
3 EL flüssiger Honig
Puderzucker

Milch, Eier und Salz in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 4 verrühren, Mehl und Backpulver hinzufügen und nochmals 10 sec / Stufe 4 rühren. Den Teig 30 min ruhen lassen und in einer mittelheißen Pfanne in etwas Pflanzenöl 6 dünne Pfannkuchen sehr hell ausbacken.

Für die Füllung Quark, 1 EL Honig, Vanillezucker oder Zucker und Tonkabohnenabrieb und Rosinen mit einem Quirl verrühren, im Thermomix 10 sec / Stufe 3.

Je Pfannkuchen 2 EL Füllung in der Mitte verstreichen, die Seiten nach innen über die Füllung klappen. Die Päckchen nochmals in wenig Öl von jeder Seite – beginnend mit der Nahtseite unten – goldbraun braten.

Je Päckchen mit 1 EL Honig, Erdbeerscheiben und etwas Puderzucker dekoriert servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🌱🐟 Gebackener Fisch in Dill-Béchamel … frisch aus dem Ofen – schnell gemacht & lecker! 🐟🌱

Gebackener Fisch in Dill-Béchamel
4 Portionen

600 g Kabeljau-, Pangasius- oder Seelachsfilet, frisch
1 Bund Dill
1/2 Bio-Zitrone, Schale und Saft
Salz und Pfeffer
2 EL Butter

Béchamelsauce
150 g Crème fraîche
150 g Milch
15 g Butter
15 g Mehl
1 EL Fischbrühpaste oder Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat


Fisch kalt abspülen, trockentupfen, die Filets mit Zitronensaft und je einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Dill waschen und fein hacken.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Sämtliche Zutaten für die Béchamelsauce in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 4 vermischen und anschließend 6 min / 90 Grad / Stufe 2 kochen, Dill dazugeben und 2 sec / Stufe 3 unterziehen. Ein wenig Sauce in eine Auflaufform geben, die Filets darauf legen, die abgeriebene Zitronenschale verteilen, die restliche Sauce über den Fisch geben, mit einigen Butterflöckchen belegen und auf mittlerer Schiene 20 min backen.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis und ein Salat.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Spinatknödel mit Käsesauce … vegetarisch lecker 💚

Spinatknödel mit Käsesauce

4 – 6 Portionen

Knödel

250 g altbackene harte Brötchen

250 g TK- Spinat, aufgetaut und fest ausgedrückt

3 Eier

1/2 TL Salz

1 Prise Pfeffer

1 Prise Muskat

Sauce

200 g Sahne-Schmelzkäse

100 g Sahne oder fettärmer und genauso gut: Kondensmilch, 4 % Fett

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

1 Prise Muskat

Die altbackenen, geviertelten Brötchen in 2 Portionen in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatels 6 sec / Stufe 5 zerkleinern. Die gesamten zerkleinerte Brötchen, Spinat, Eier und Gewürze hinzufügen und 10 sec / Knetstufe kneten.

Mit nassen Händen 8 bis 12 Knödel formen und diese in siedendem Salzwasser 15 bis 20 min gar ziehen lassen.

Währenddessen die Saucenzutaten in den Mixtopf geben und 3 min / 90 Grad / Stufe 2 erwärmen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Auch Tomatensauce schmeckt sehr gut zu den Knödeln.

🍅🍆 Auberginenfächer mit Tomaten und Mozzarella in Tomatensugo … genial mit Reis oder Brot dazu 🍆🍅

Auberginenfächer
2 Portionen

2 Auberginen, mittelgroß
2 Tomaten
2 Kugeln Mozzarella
2 Knoblauchzehen
2 EL gehackte Petersilie
3 EL Öl
1 TL Salz
3 Prisen Pfeffer

Sauce
400g Tomatenpüree
150 g Wasser1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 Tl Oregano
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer

Die Aubergine in ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden, jedoch am Stielansatz nicht durchschneiden, auffächern, die Schwiben gut salzen und 30 min liegen lassen.

Aus Öl, Petersilie, 1/2 Salz und Pfeffer eine Paste rühren und die gut trockengetupften Scheiben damit bestreichen.

Je Aubergine 1 Tomate und 80 g Mozzarella zwischen die Auberginenfächer und die Auberginen nebeneinander in eine Auflaufform legen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 hacken, alle restlichen Zutaten für die Sauce in den Mixtopf geben und 6 min / 100 Grad / Stufe 2 köcheln. Die Sauce über die Auberginenfächer geben und alles auf mittlerer Schiene 60 min backen. Nach 40 min den restlichen kleingeschrieben Mozzarella darüberstreuen.

Reis oder einfach eine Scheibe Brot dazu … lecker!!!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Risotto mit frischem Spinat und Ricotta … cremig fein 💚

Spinat-Risotto mit Ricotta

4 Portionen

250 g Risottoreis

50 g Parmesan oder anderer Hartkäse

1 kleine Zwiebel

20 g Öl

100 g Weißwein, trocken

600 g Wasser

1 EL Gemüsebrühpaste

20 g Butter

1/2 TL Salz

1 Prise Pfeffer

125 g frischer Babyspinat

100 g Ricotta

Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

Zwiebel auf das auf Stufe 5 laufende Messer fallen lassen und 5 sec zerkleinern. Öl dazugeben und 3 min / Varoma / Stufe 1 dünsten. Reis dazugeben und 2 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 dünsten.

Mit dem Weißwein ablöschen, 2 sec / RÜCKWÄRTS / Stufe 3 verrühren und 2 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 kochen.

Wasser, Gemüsebrühpaste, Salz und Pfeffer zugeben und 16 min / RÜCKWÄRTS / 100 Grad / Sanftrührstufe / OHNE Messbecher garen.

Das Risotto 2 min von Ende der Garzeit probieren, ob es gar ist und die Flüssigkeit schon aufgenommen ist. Ist das Risotto noch zu körnig aber schon fast trocken, ein wenig Wasser nachschütten und weitergaren. Hier verhält sich jede Reisart etwas anders. Butter und den geriebenen Käse mit dem Spatel unterrühren und schmelzen lassen.

Den gut gewaschenen Spinat – bis auf einige Blättchen zum Garnieren – und den Ricotta dazugeben, alles gut unterheben, bis der Spinat zusammengefallen ist und heiss servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Für noch mehr Risotto-Rezepte schaut einfach hier.

💚 One Pot 💚 Indisches Kichererbsen-Curry mit Erdnuss-Sauce … würzig & cremig & vegan 💚

Indisches Kichererbsen-Curry mit Erdnuss-Sauce
4 Portionen

2 Dosen Kichererbsen á 240 g á
Abtropfgewicht
2 – 3 Karotten
1 Zucchini
500 g Mandeldrink
150 g Erdnussbutter, cremig
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer, 2 cm
2 EL Öl, Sonnenblume oder Raps
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 TL Curry
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Kurkuma
1 TL Koriander
1 TL Zwiebelgranulat
1/2 TL Zimt
1/2 TL Paprikapulver, scharf
2 Prise Pfeffer

Die Kichererbsen abtropfen, die Karotten schälen, die Zucchini waschen und beides in Scheiben hobeln.

Knoblauch und Ingwer schälen, sehr fein hacken oder auf einer feinen Reibe reiben.

In einer großen Pfanne oder einem Wok das Öl erhitzen, Knoblauch und Ingwer anbraten. Currypulver, Kreuzkümmel, Kurkuma, Koriander, Zimt, Paprika und Pfeffer hinzufügen und mit anschwitzen.

Mit Mandelmilch ablöschen, Erdnussbutter , Zwiebelgranulat, Salz und Zucker dazugeben und alles unter Rühren 3 min zu einer sämigen Sauce köcheln.

Karotten, Zucchini und Kichererbsen hinzugeben und 8 min köcheln lassen, bis die Karotten weich sind.

Dazu passt gekochter Reis oder auch Naan-Brot, gerne mit ein paar frischen Basilikumblättern dekorieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚🐟 Lachs-Lasagne mit Spinat und Mozzarella … mmmhhh 🐟💚

Lachs-Lasagne mit Spinat und Mozzarella

4 Portionen

12 Lasagneplatten

500 g Lachs

150 g Babyspinat, gerne auch mehr

Salz

Pfeffer

Zwiebelpulver

1 Kugel Mozzarella

Béchamelsauce

400 g Milch

400 g Wasser

25 g Butter

50 g Mehl

1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel

1/2 TL Salz

2 Prisen Pfeffer

2 Prisen Muskat

1 TL Dill

Lachs kalt abspülen, trockentupfen, von der Haut lösen, in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Mozzarella in kleine Würfel schneiden.

2 EL Öl in den Mixtopf geben, 2 min / VAROMA / Stufe 1 erhitzen. Spinat, 1/2 TL Salz, 2 Prisen Pfeffer und 1/2 TL Zwiebelpulver dazugeben, 2 min / 100 Grad / Stufe 2 zusammenfallen lassen und umfüllen.

Sämtliche Zutaten für die Béchamelsauce und die ausgetretene Flüssigkeit vom Spinat – außer Dill – in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 4 vermischen und anschließend 8 min / 90 Grad / Stufe 2 kochen. Dill und die Hälfte vom Mozzarella dazugeben, 10 sec / Stufe 3 unterrühren und nochmals kräftig abschmecken.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mit ein paar Löffeln Sauce beginnend abwechselnd Lasagneplatten, Sauce, Lachs und Spinat in einer mittelgroßen Auflaufform schichten, zum Schluss den restlichen Mozzarella darüber streuen und die Lasagne auf mittlerer Schiene 30 min backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚🐟 Lachspäckchen mit Couscous aus dem Ofen … saftig & ein bisschen wie Urlaub 🐟💚

Lachspäckchen mit Couscous und Zucchini

4 Portionen

500 g Lachs in 4 Portionen á 125 g
200 g Couscous
1 kleine oder 1/2 Zucchini
100 g Feta
1 Bio-Zitrone, Abrieb und Saft
1 Knoblauchzehe
8 getrocknete Tomaten in Öl
250 g Wasser
½ TL Gemüsebrühpaste oder ¼ Brühwürfel
2 EL Öl, Sonnenblume oder Raps
5 EL Olivenöl
½ TL + 5 Prisen Salz
5 Prisen Pfeffer
4 Stiele frische Petersilie
4 Stiele frisches Basilikum

Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden.
Die Zucchini waschen und klein würfeln.
Petersilie hacken.
Basilikum in Streifen schneiden.
Den Lachs kalt abspülen, trockentupfen und von der Haut befreien.

Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern. 3 EL neutrales Öl dazugeben und 3 min / Varoma / Stufe 1 anschwitzen. Couscous hinzufügen und 1 min / 100 Grad / Stufe 1 anschwitzen. Wasser, ½ TL Salz und Gemüsebrühpaste dazugeben und 2 min / 100 Grad / Stufe 2 erhitzen, abgedeckt 5 min quellen lassen, mit einer Gabel auflockern und 10 min lauwarm abkühlen lassen.

Zucchiniwürfel, Tomatenstreifen, den grob zerbröselten Feta, die Hälfte der gehackten Petersilie, Abrieb der ganzen, 1 EL Zitronensaft und 3 EL Olivenöl zum Couscous geben und 10 sec / Stufe 4 / RÜCKWÄRTS gut unterheben; bei Bedarf nochmals nachsalzen und/oder -pfeffern.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Je Portion 1/4 vom Couscous mittig auf ein Backpapier verteilen, je ein Stück Lachs darauf legen, mit Salz und Pfeffer würzen, 1 Zitronenscheibe drauflegen und das Päckchen gut verschließen. Die Päckchen auf ein Backblech legen und auf mittlerer Schiene 15 min garen.

2 EL Olivenöl, die gehackte Petersilie, die Basilikumstreifen, ca. 2 EL Zitronensaft und je 1 Prise Salz und Pfeffer in einem Schälchen mischen und dieses Dressing über die nach dem Backen geöffneten Lachspäckchen geben.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Die Päckchen kann man vorbereitet und verschlossen einige Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Dann – da sie sehr durchgekühlt sind – 20 min garen.

🐟🥔 Béchamelkartoffeln mit Lachs und Brokkoli … einfach & schnell & lecker 🥔🐟

Béchamelkartoffeln mit Lachs und Brokkoli
6 Portionen

800 g Kartoffeln
600 g Lachs, frisch oder aufgetaut
500 g Brokkoli
2 TL Salz
30 g Butter
30 g Mehl
500 g Milch
300 g Wasser
1 EL Senf, mittelscharf
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
mehrere Prisen Pfeffer
1 EL Zitronensaft
Schnittlauchröllchen und/oder Dill zum Bestreuen

Kartoffeln schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in Salzwasser 20 min kochen.

In der Zwischenzeit in einem großen Topf die Butter erhitzen, das Mehl darin kurz anschwitzen, mit Milch und Wasser ablöschen, mit Gemüsebrühpaste, 1 TL Salz und 2 Prisen Pfeffer würzen, unter ständigem Rühren aufkochen und ca. 10 min sanft sieden, dabei öfter umrühren. Senf und Zitronensaft hinzufügen und nun nicht mehr sprudelnd kochen, nur noch sanft sieden lassen.

Den Lachs kalt abspülen, trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Den Brokkoli waschen und die Röschen abschneiden. Gerne auch die Stiele putzen, in kleine Würfel schneiden und mitgaren.

Die weichen Kartoffelstücke mit einer Siebkelle in die Sauce heben und im Kartoffelwasser die Brokkoliröschen 5 min kochen. Den Lachs zu den Kartoffeln geben, alles vorsichtig unterrühren und ziehen lassen.

Brokkoli und die Kräuter zur Sauce geben, vorsichtig unterheben, kräftig abschmecken und servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🐟🥑 Würziges Lachsfilet mit Avocadosalsa … mit kleinen Kartöffelchen ein komplettes Essen frisch aus dem Backofen 🥑🐟

Lachsfilet mit Avocadosalsa
4 Portionen

800 g kleine Kartoffeln, Drillinge
1 Lachsfilet mit Haut, ca. 700 g
3 EL neutrales Öl

Marinade
2 EL flüssiger Honig
2 EL Senf, gerne grober
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1/2 TL Paprika, edelsüß
1 EL neutrales Öl
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer

Salsa
2 reife Avocados
1 Bio-Zitrone, Saft davon
1 rote Zwiebel
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer

1/2 Beet Kresse

Die Kartoffeln waschen, 5 min vorkochen und halbieren.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Die Marinade in einer großen Schüssel anrühren. Den Lachs mit der Hautseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit 3 EL Marinade bestreichen. Die halbierten Kartoffeln in der restlichen Marinade schwenken, um den Lachs verteilen und auf mittlerer Schiene 20 min backen.

Für die Salsa das Avocadofruchtfleisch klein würfeln, etwa die Hälfte davon mit einer Gabel zerdrücken und mit kleingewürfelter Zwiebel und den Gewürzen verrühren.

Das Blech aus dem Ofen nehmen und ein Stück Fisch mit Kartöffelchen, Avocadosalsa und Kresse bestreut heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: