Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Hauptgerichte’

🐟 Lachs in Folie 🐟 … zart, saftig, würzig und gelingsicher 😊 mit feiner Weißwein-Sauce

Wirklich easy und mit Gelinggarantie kommt dieser leckere und saftige Lachs daher. Er war unser Karfreitagsessen zusammen mit kleinen Bio-Kartöffelchen und roh gebratenem Grünspargel.

Der Hauptdarsteller: Frischer Bio-Lachs 🐟

Lachsfilet (je Portion 150 g – ich hatte eine ganze Bio-Lachsseite von 600 g)
1 kleines Bund Schnittlauch
1 Knoblauchzehe
1 Bio-Karotte
1-2 braune Bio-Champignons
1/2 Bio-Zitrone
30 g Butter
Salz
Pfeffer

Helle Sauce
1 Schalotte
1 EL Öl
1 Schuss Weißwein
100 g Sahne
1 TL Speisestärke
1 Prise Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein großes Stück Alufolie ( Bratschlauch geht genauso) und den leicht gesalzenen und gepfefferten Lachs mit der Hautseite nach unten darauflegen, mit dünnen Knoblauchscheiben, Butterstücken, Zitronenscheiben und 2 EL gehacktem Schnittlauch bedecken. Die in feine Streifen geschnittene Karotte ( Julienneschäler), dünne Champignonscheiben und den restlichen Schnittlauch um den Fisch legen, Butterstückchen darauf geben und alles nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Alufolie absolut dicht verschließen und das Päckchen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad für ca. 40 Minuten garen, den Garpunkt testen und evtl. nochmals weitergaren.

Die Nebenrollen: Kartoffeln und Grünspargel

Kartoffeln schälen und 25 min in Salzwasser köcheln lassen. Den Spargel nicht schälen, nur am unteren, holzigen Ende 2 cm kürzen und die Stangen in Butter 10 min braten. Gut mit Salz und Pfeffer würzen. Die gekochten Kartoffeln abgießen und einmal kurz in der Bratbutter der Spargelstangeln schwenken.

Das I-Tüpfelchen: Die Sauce

Schalotte in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, vom Rand nach unten schieben und mit Öl 3 min / VAROMA / Stufe 1 andünsten. Mit einem Schuss Weißwein und Fischsud ablöschen, Sahne, Stärke, Salz und Pfeffer hinzufügen und 3 sec / Stufe 4 mischen, dann 2 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen. 30 sec / Stufe 8 pürieren und aufschäumen.

Den Fisch, zusammen mit dem Gemüse aus der Folie, den Beilagen und der Sauce auf einem Teller anrichten.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Advertisements

😊 Fixe Kartoffelpuffer mit Haferflocken … schön knusprig und lecker 😋 – für mich mit Lachs, fürs Süßmäulchen mit Apfel-Birnen-Mus 😊

Kartoffelpuffer
3 Portionen

750 g Kartoffeln
40 g Haferflocken
1 Ei
2 Spritzer Zitronensaft
1/2 TL Salz

Alle Zutaten – Kartoffeln geschält und in Stücken – in den Mixtopf geben und 12 sec / Stufe 5 mithilfe des Spatels zerkleinern.

Kleine Reibekuchen in der Größe eines gehäuften Esslöffels Masse in einer Pfanne mit heißem Öl von beiden Seiten knusprig braun ausbacken und heiß servieren. Fürs Süßmäulchen gibts dazu Apfel-Birnen-Mus (siehe unten), für mich Lachs, Dill und Meerrettich-Frischkäse.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

(Normalerweise kommt ja noch eine große Zwiebel mit in den Teig. Die fehlt aufgrund akuter pubertärer Zwiebelallergie im Hause M. 😉)

Apfel-Birnen-Mus

750 g säuerliche Äpfel und Birnen, geschält und in Stücken
20 g Zitronensaft
50 g Zucker
40 g Wasser
1 TL Vanillezucker, selbstgemacht

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 9 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen, anschließend 20 sec / Stufe 5 pürieren. Abkühlen lassen.

VEGGIE DAY: 💚 Kichererbsen-Nuggets á la Emmi 💚 … fix und lecker!

Kichererbsen-Nuggets
ca. 30 Stück

350 g Kichererbsen, Dose, abgetropft
200 g Karotten
1 Handvoll Erbsen, TK
wer mag: 2 EL Mais, Dose
2 Eier
80 g Parmesan
50 g Semmelbrösel
2 EL italienische Kräuter, TK
1 TL Salz
3 Prisen Pfeffer
1 Prise Chilli

Zum Panieren
2 EL Semmelbrösel

Zum Braten
Öl, Sonnenblume oder Raps

Parmesan in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 reiben und umfüllen.

Die Karotten in kleine Würfel schneiden – mir hilft dabei mein Gemüseschneider -, mit den Erbsen und 200 g Wasser in den Mixtopf geben, 6 min / 100 Grad / Stufe 2 garen und abgießen. Die Kichererbsen in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, es soll nur grob zerkleinert sein. Karotten und alle restlichen Zutaten zu den Kichererbsen geben und 1 min / Knetstufe kneten. Falls nötig, noch etwas Paniermehl hinzufügen, es soll ein gut formbarer Teig entstehen.

Die Masse 10 min im Kühlschrank ruhen lassen, danach Nuggets formen, diese in Semmelbröseln wälzen und in einer heißen Pfanne in Öl goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp entfetten und als kleiner Snack, auf einem Buffet oder als Mittagessen mit Pommes oder TK-Mandel- und Kürbisbällchen und sselbstgemachtem Ketchup, Mayonnaise oder Vegetarischer Rahmsauce … immer lecker!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Die Nuggets hellbraun und nicht ganz fertig braten, entfetten, erkalten lassen und einfrieren. Dann einfach gemeinsam mit Pommes auf das Backblech geben und im Backofen nochmals bei 180-200° 15 min backen. Dann sind sie gar und schön knusprig.

Liebe Emmi, danke für Dein Rezept. Ein wenig abgewandelt habe ich es und wir finden es toll! 

Überbackene Polenta mit Champignons, Speck und Käse … etwas zum Schlemmen!!! 👍

Überbackene Polenta mit Champignons
4 Portionen

300 g Milch
300 g Wasser
150 g Polenta
20 g Butter
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel

400 g braune Champignons
100 g Schwarzwälder Schinken in Streifen
1 EL Öl
2 Prisen Salz
1 Prise Pfeffer

50 g Gouda
50 g Parmesan

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Käse in kleinen Stücken in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 8 reiben und umfüllen.

Milch, Wasser und Gemüsebrühpaste in den Mixtopf geben und 5 min / 100 Grad / Stufe 1 aufkochen. Den Polentagrieß hinzufügen und 8 min / 90 Grad / Stufe 1 quellen lassen, Butter hinzufügen und 20 sec / Stufe 2-3 unterrühren.

Während dessen:
In einer Pfanne in 1 EL Öl erhitzen und darin die Champignons und die Speckstreifen kross anbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen. Bei Bedarf auf Küchenkrepp entfetten.

Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Polenta ca. 1 cm dick darauf verstreichen, Champignons und Speck darauf verteilen, den geriebenen Käse darüberstreuen und 15 min auf mittlerer Schine überbacken.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Lieber Bastian von BlutigerErnst, Danke für die Inspiration!
Ich habe den von Dir verwendeten Rosenkohl aufgrund einer Teenager-Rosenkohl- und Zwiebelallergie (gaaaaaaanz schlimm!!!) durch braune Champignons ersetzt und beim Käse noch ein wenig experimentiert. Mmmmmmhhhhhh! Es war wirklich ein superleckeres Mittagessen … so richtig zum Schlemmen! Ich habe noch einen kleine Salat dazu gemacht.

Schöne Grüße nach Berlin von Antje
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken!

💚 VEGGIE DAY 💚 Vegetarische Lasagne mit Champignon-Walnuss-Bolognese 💚 … wunderbar 😀

Vegetarische Lasagne
4 Portionen

500 g meiner Champignon-Walnuss-Bolognese – kann man prima vorbereiten und einfrieren –
8-9 Lasagneblätter

Béchamelsauce
300 g Milch
15 g Butter
15 g Mehl
1 TL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat

Zum Überbacken
80 g Gouda oder Emmentaler

Den Käse in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 10 reiben und umfüllen.

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Sämtliche Zutaten für die Béchamelsaucein den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 4 vermischen und anschließend 6 min / 90 Grad / Stufe 2 kochen.

2 EL Béchamelsauce in eine Auflaufform geben und Nudelplatten, Bolognese- und Bechamelsauce abwechselnd schichten. Mit Béchamelsauce enden, mit Käse bestreuen und im Backofen auf mittlerer Schiene 30 min backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Man kann das Gericht sehr gut vorbereiten und fertig geschichtet im Kühlschrank aufbewahren, die Backzeit verlängert sich dann auf 40 min.

One Pot: 🍝 Bandnudeln in Parmesansauce 🍝 … cremig & einfach & einfach lecker! 😊

 

Bandnudeln in Parmesansauce
4 Portionen

500 g Bandnudeln (oder Spaghetti o.ä.)
80 g Parmesan
750 g Milch
500 g Wasser
2 EL Öl, Sonnenblume oder Raps
2 Knoblauchzehen

2 EL Gemüsebrühpaste 1 ½ Brühwürfel
1 TL Salz
3 Prisen Pfeffer
2 Prisen Muskat
Petersilie

In einem großen, flachen Topf in heißem Öl den gehackten Knoblauch anschwitzen. Wasser und Milch angießen, Nudeln, Gemüsebrühpaste und Gewürze hinzufügen und alles auf mittlerer Hitze unter regelmäßigem Rühren 15 – 18 min kochen.

Die Nudeln probieren, evtl. noch etwas nachwürzen oder weiterköcheln. Ist die Sauce zu dickflüssig, noch etwas Wasser hinzufügen.

Den geriebenen Parmesan unterziehen und mit Petersilie garnieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Wichtig: Immer wieder gut umrühren, damit die Nudeln die Flüssigkeit gut aufnehmen können.

💚 ALL IN & VEGGIE DAY: 💚 Kartoffeln, Eier & Senfsauce … klassisch lecker 💚

Kartoffeln, Eier & Senfsauce
4 Portionen

8 Eier
pro Person ca. 150 g Kartoffeln
500 Gramm Wasser
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel

Sauce
200 g Garsud
200 g Milch
25 g Mehl
20 g Butter
80 g Senf, mittelscharf
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Wasser und Gemüsebrühpaste in Mixtopf geben, Die geschälten und bei Bedarf halbierten oder geviertelten Kartoffeln ins eingehängte Garkörbchen geben und 12 min / VAROMA / Stufe 1 kochen.

Die Eier in den Varoma legen, diesen aufsetzen und weiter 12 min für flaumig weiche oder 15 min für harte Eier / VAROMA / Stufe 1 kochen.

Kartoffeln und Eier beiseite stellen, den Garsud auffangen.

Für die Sauce alle Zutaten – außer Senf – in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 4 mischen, danach 5 min / 90 Grad / Stufe 2 kochen. Senf hinzufügen und 15 sec / Stufe 3 unterziehen. Der Senf sollte auf keinen Fall kochen, sonst würde die Sauce bitter!

Die Kartoffeln mit den gepellten Eiern und der Sauce heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

P.S.: Ich mag eine wirklich senfige Sauce sehr gerne. Probiert es selber aus; vielleicht schmeckt es euch auch mit weniger Senf besser. Auf den Senf kommt es natürlich auch an – für mich der Beste: Bautzner Senf mittelscharf!

 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: