Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Hauptgerichte’

💚 VEGGIE 💚 Mit Semmelknödel gefüllter 🎃 Kürbis 🎃 mit Bergkäse-Sauce … lecker!!! 💚

Mit Semmelknödel gefüllter Kürbis mit Bergkäse-Sauce
6 – 8 Portionen

2 kleine Hokkaidokürbisse

250 g altbackene Brötchen
200 g lauwarme Milch
3 Eier
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat
wer mag 1 EL Petersilie, gehackt

250 g Wasser
1 TL Gemüsebrühpaste

Sauce
200 g Sahne oder Milch
100 g Bergkäse grob gerieben
20 g Butter
1/2 TL Gemüsebrühpaste
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Den Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 reiben und umfüllen.

Die Kürbisse waschen, einen Deckel abschneiden und entkernen.
Den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Die altbackenen, geviertelten Brötchen in 2 Portionen in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatels 6 sec / Stufe 5 zerkleinern. Die gesamten zerkleinerte Brötchen, Milch, Eier, Gewürze und wer mag Petersilie hinzufügen und 15 sec / Knetstufe kneten.

Die Semmelmasse in die Kürbisse verteilen, gut festdrücken und die Deckel aufsetzen. Die Kürbisse in eine Auflaufform stellen und die in heißem Wasser aufgelöste Gemüsebrühpaste angießen. Die Kürbisse 60 min backen, werden sie am Deckel zu braun, mit Alufolie abdecken.

Rechtzeitig alle Saucenzutaten in den Mixtopf geben und 5 min / 90 Grad / Stufe 3 zu einer Sauce köcheln und je 1/3 bis 1/2 Kürbis mit Sauce garniert servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Noch mehr Kürbis-Rezepte auf meinem Blog findest du hier.

🍎 Apfel-Quark-Puffer 🍏 … fix gemacht, fruchtig & fluffig & fein 🍎

Es hängen immer noch Äpfel an unserem Baum. 🍎🍏🍎 Als erstes mache ich einfaches Apfelmus. Das geht fix und heiß in Schraubgläser gefüllt, hält es über den ganzen Winter frisch. Und dazu gibt’s heute:

Apfel-Quark-Puffer
je Portion

100 g Magerquark
40 g Mehl
20 g Milch
1 EL Zucker
1 Ei
1/2 – 1 Apfel
1 Prise Zimt

Apfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 4 zu einem weichen Teig verarbeiten. Die Apfelwürfel 8 sec / Stufe 3 / RÜCKWÄRTS unterheben und in einer mittelheißen, mit wenig Öl gefetteten Pfanne kleine Taler ausbacken. Dazu passen Apfelmus, frische Früchte, Zimt & Zucker oder auch Nuss-Nougat-Creme.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Veggie Schnitzel aus Kräuterseitlingen … so easy & lecker 😋

Wer meinen Blog verfolgt, hat sicherlich gemerkt, dass ich seit längerer Zeit versuche, auf Fleisch zu verzichten. Genau vor zwei Jahren im Oktober haben wir unseren ersten vegetarischen Monat eingelegt. Das hat uns so gut gefallen und ist uns auch so gut bekommen, dass die ganze Familie dabei bleiben wollte. Wir essen nun noch ca. alle 2 Wochen ein Stück gutes Biofleisch oder auch mal etwas Bioschinken und achten auf dessen Herkunft.

Was ich nicht so gerne mag, sind Fleischersatzprodukte mit einer hohen Verarbeitung und einer langen Latte an Zusatzstoffen. Hin und wieder gibt es diese, viel lieber aber natürliche Produkte. Kürzlich habe ich gelesen, panierte Kräuterseitlinge wären etwas tolles für Schnitzeljunkies. Und es schmeckte uns tatsächlich außergewöhnlich gut.

Schnitzel aus Kräuterseitlingen

Kräuterseitlinge
Mehl
Ei
Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
Fett zum Ausbacken

Die Kräuterseitlinge halbieren und wie Schnitzel erst mit Mehl, dann mit verquirltem Ei und Semmelbröseln panieren. In heißem Fett und gut mit Salz und Pfeffer gewürzt ausbacken und servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Hasselback-Kürbis …ein feines veggie Mittagessen

Hasselback-Kürbis
2 Portionen

1 Butternutkürbis
4 EL Olivenöl
1 TL Meersalz
1/2 TL Pfeffer, frisch gemahlen
½ TL Thymian oder Oregano

Garnitur
Feta
Kürbiskerne

Joghurt, Kräuterquark oder Sourcream als Dip

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Kürbis schälen, halbieren und das Kernhaus entfernen. Eine Hälfte mit der Wölbung nach oben auf ein Brett legen, oben und unten ein Brettchen danebenlegen und den Kürbis mit einem breiten Messer senkrecht zum Brettchen in ca. 0,5 cm Abstand ein- nicht durchschneiden.

Die Kürbishälften auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Öl bepinseln, salzen, pfeffern und mit Thymian bestreuen und auf mittlerer Schiene ca. 30 min (kommt auf die Größe an) backen. Der Kürbis sollte etwas braun werden, evtl. zum Schluss noch bei Sichtkontakt übergrillen.

Den Kürbis mit Feta und Kürbiskernen bestreuen und frischen Joghurt, Kräuterquark oder Sourcream als Dip dazu reichen.

Mit einem Salat ist das ein komplettes vegetarisches Gericht, sonst auch eine Beilage zu einem Fleischgericht.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appet

Bei uns gab es Spiralkartoffeln am Spieß und kleine vegetarische Bratlinge auf Weizenbasis dazu.

💚 Flammkuchen mit Ziegenkäse, Feigen, Thymian, Nüssen und Honig … lecker!!! 💚

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen
1 Blech

Teig
300 g Mehl
170 g Wasser
20 g Hefe
10 g Salz
10 g Öl oder Butter

Belag
200 g Schmand oder Crème fraîche
200 g Ziegenkäserolle
3 frische Feigen
1 handvoll Walnüsse
2 EL Honig, flüssig
1 Tl Thymianspitzen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 3 min / Knetstufe kneten.

Den Teig auf Backblechgröße ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
Mixtopf nicht spülen.

Schmand oder Crème fraîche auf den Teig auf streichen, dünne Ziegenkäse- und Feigenscheiben darauf verteilen, den Honig darübergeben, mit Thymian und grob gehackten Walnüssen bestreuen, etwas salzen und pfeffern und auf der untersten Schiene 20 min backen.

Der Teig muss nicht gehen. Der Flammkuchen soll ganz dünn sein. Es bildet sich dennoch ein aufgegangener knuspriger Rand. Mit einem Salat ist der Flammkuchen eine leckere Mahlzeit oder in mundgerechte Stücke geschnitten (auch kalt) auf einem herzhaften Buffet.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Hier habe ich noch viele andere Flammkuchen-Ideen auf meinem Blog!

💚 Mit Käsesauce überbackener Blumenkohl (+Broccoli + Kartoffeln) 🧀 … eine super Beilage oder ein vollständiges vegetarisches Gericht 💚

Blumenkohl mit Käsesauce, überbacken
4 Portionen

1 Blumenkohl
1 Broccoli
500 g Kartoffeln
1 TL Salz

Käsesauce
500 g Milch
250 g geriebener Käse, Emmentaler oder Gouda
40 g Butter
40 g Mehl
1/2 TL Salz
3 Prisen Pfeffer
2 Prisen Muskatnuss

Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 reiben und umfüllen.

500 g Wasser und Salz in den Mixtopf geben, die geschälten in Stücke geschnittenen Kartoffeln in den Gareinsatz legen, den Mixtopf verschließen und 8 min / Varoma / Stufe 1 kochen. In der Zwischenzeit Blumenkohl und Broccoli putzen, in Röschen in den VAROMA legen, nach den 8 min – die Kartoffeln weiterhin im Topf lassen – den VAROMA auf dem Mixtopf aufsetzen und weitere 15 min blanchieren. Blumenkohl-, Broccoliröschen und Kartoffeln in eine Auflaufform geben, Wasser abgießen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die Käsesauce die Butter in den Mixtopf geben und 2 min / 100 Grad / Stufe 1 schmelzen lassen, Mehl hinzufügen und 3 min / 100 Grad / Stufe 2 anschwitzen. Die restlichen Saucenzutaten dazugeben und 5 min / 90 Grad / Stufe 3 köcheln.

Die Sauce über das Blumenkohl, Broccoli und Kartoffeln gießen und alles ca. 25 min goldbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Als vegetarische Hauptspeise passt ein frischer Salat gut dazu, als Beilage passt das Gericht gut zu Fleisch. Selbstverständlich kann man auch nur Blumenkohl ohne Kartoffeln und Broccoli nehmen, dann bitte die Mengen anpassen, z.B. nur die Hälfte der Saucenzutaten nehmen. 

 

🎃 Mikrowellenkürbis 🎃 mit herzhafter Füllung … cremig & superlecker und noch ganz viele weitere leckere Rezepte mit 🎃

Mikrowellenkürbis mit herzhafter Füllung

1 Mikrowellenkürbis
50 g Käse, Emmentaler, Gouda oder herzhafter Bergkäse
100 g Frischkäse
50 g Bio-Bacon, alternativ Speckwürfel
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Prise Thymian

Vom Kürbis einen Deckel abschneiden und den Kürbis entkernen.

Käse in Stückchen in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 8 mixen, die restlichen Zutaten – den Bacon kleingeschnitten – hinzufügen und 5 sec / Stufe 3 mischen.

Die Füllung in den Kürbis geben, Deckel aufsetzen und den Kürbis in einem mikrowellengeeigneten Gefäß 10 Minuten bei 900 Watt garen. Je nach Größe kann das auch etwas länger dauern. Herausnehmen und heiß servieren, die Füllung ist schön cremig geworden und dient als Sauce.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Ganz viele weitere Rezepte mit Kürbis findet ihr hier.

Mikrowellenkürbis ist tatsächlich die korrekte Bezeichnung, hier gibt es ihn auf dem Wochenmarkt oder auch an den Ständen am Straßenrand, da heißt er auch mal Buttercreme.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: