Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Beilagen’

🍅 Feine Tomatenbutter … zum Raclette, zum Grillen oder einfach so aufs Brot 🍅

Tomatenbutter

100 g Butter, weich
3 – 4 getrocknete Tomaten in Öl
1 Knoblauchzehen
30 g Tomatenmark
½ TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Prise Zucker

Tomaten auf Küchenpapier trockentupfen, zusammen mit dem Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 6 mixen. Die weiche Butter dazugeben und 1 min / Stufe 3-4 rühren. Die Butter umfüllen und durchgekühlt zum Raclette oder zu Gegrilltem servieren.

Gerne kann man die Butter auch in Frischhaltefolie zu einer „Wurst“ rollen und Scheiben schneiden. Man kann sie gut einfrieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Die Butter hält ca. eine Woche im Kühlschrank.

🥔 Kartoffelmuffins … eine & leckere hübsche Beilage 🥔 á la Kartoffelgratin 🥔

Kartoffelmuffins
8 – 12 Stück

600 g festkochende Kartoffeln
100 g Emmentaler, Bergkäse o.ä.
100 g Sahne
2 Eigelb
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
2 Prisen Muskat
2 Prisen Thymian

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 8 reiben. Die Hälfte entnehmen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 5 sec / Stufe 3 mischen. Die geschälten Kartoffeln dünn hobeln in den Mixtopf hobeln und 5 sec / Stufe 5 unterrühren. Die Masse zu den Kartoffeln geben, gut mischen und in Papier-Muffin-Förmchen geben. verteilen. Die restliche Eimasse darübergießen, mit dem restlichen Käse bestreuen und auf der mittleren Schiene ca. 40 min backen. 5 min in der Form abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🎃 Sanftes Kürbis-Risotto mit Kokosmilch 🎃 … wunderbar weich und lecker 💚 & GANZ VIELE weitere Kürbisrezepte 🎃

Kürbis-Risotto
4 Portionen

200-300 g Kürbis, z.B. Hokkaido mit, andere Sorten ohne Schale
250 g Risottoreis
50 g Hartkäse
1 Schalotte
20 g Öl
50 g Weißwein, trocken
400 ml Kokosmilch
300 g Wasser
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
20 g Butter
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Chiliflocken

Hartkäse in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
Kürbis in Stücken in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.

Zwiebel auf das auf Stufe 5 laufende Messer fallen lassen und 5 sec zerkleinern. Öl dazugeben und 3 min / Varoma / Stufe 1 dünsten. Reis dazugeben und 2 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 dünsten.
Mit Weißwein ablöschen, 2 sec / RÜCKWÄRTS / Stufe 3 verrühren und 2 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 kochen.

Kürbis, Kokosmilch, Wasser, Gemüsebrühpaste, Salz und Pfeffer zugeben und 16 min / RÜCKWÄRTS / 100 Grad / Sanftrührstufe / OHNE Messbecher garen.

Das Risotto 2 min von Ende der Garzeit probieren, ob es gar ist und die Flüssigkeit schon aufgenommen ist. Ist das Risotto noch zu körnig aber schon fast trocken, ein wenig Wasser nachschütten und weitergaren. Hier verhält sich jede Reisart etwas anders.

Butter und Hartkäse mit dem Spatel unterrühren und das Risotto heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

22 weitere erprobte Rezepte mit Kürbis findest du hier.

💚 Feiner Kartoffel-Linsen-Salat … lauwarm oder kalt super als Grillbeilage, zum Picknick oder als vegetarisches Gericht 💚

Kartoffel-Linsen-Salat

600 g Kartoffeln
100 g Karotte
100 g Linsen, in Brühe weichgekocht
1 Handvoll Rucola oder Feldsalat
2 EL Olivenöl
1TL Salz
2 Prisen Pfeffer
frischen Rosmarin oder ½ TL trocken

Dressing
50 g Crema di Balsamico
3 EL Olivenöl
1 TL Senf
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
wer mag: 1 EL Kirsch- oder Johannisbeergelee

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kartoffeln und Karotte schälen, in 1×1 cm große Würfel schneiden, mit Öl, Salz und Rosmarin gut vermischt auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und auf mittlerer Schiene 15 min knusprig backen.

Alle Zutaten fürs Dressing in ein Schraubglas geben, zuschrauben und kräftig schütteln.

Kartoffeln und Karotten mit den Linsen mischen und auf eine Servierplatte geben. Rucola darüber streuen, mit dem Dressing beträufeln und noch lauwarm servieren.

Der Salat eignet sich sehr gut als Grillbeilage oder auch als separates vegetarisches gericht, auch zum Mitnehmen oder zum Picknick in einem Glas, dann das Dressing separat mitnehmen und erst zum Servieren dazugeben.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Buntes Gratin von Kartoffel, Karotte und Zucchini … fein als Beilage oder mit einem kleinen Salat vollständiges vegetarisches Gericht 💚

Gratin von Kartoffel, Karotte und Zucchini
3 Portionen als vegetarisches Hauptgericht oder 4-6 Portionen als Beilage

500 g Kartoffeln
250 g Karotten
1 große Zucchini
120 g Milch
120 g Wasser
200 g Crème fraîche
100 g Emmentaler oder Gouda
1 TL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
2 Prisen Muskat

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kartoffeln und Karotten schälen, Zucchini waschen, alles in dünne Scheiben hobeln und abwechselnd dachziegelartig in eine gefettete Auflaufform schichten.

Käse in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Knoblauch schälen und in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, das Öl hinzufügen und 3 min / Varoma / Stufe 1 anschwitzen. Milch, Wasser, Gemüsebrühepaste, Salz, Pfeffer und Muskat hinzufügen, 3 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen und über das Gemüse geben.

Crème fraîche und geriebenen Käse verrühren und auf dem Gratin verteilen.

Auf mittlerer Schiene 50 min goldbraun backen und mit einem kleinen Salat als komplettes vegetarisches Gericht oder als Beilage servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🇪🇸 Papas Arrugadas 🇪🇸 Kanarische Schrumpelkartoffeln … toll als Beilage zu Fisch, zum Grillen oder mit Mojo 🇪🇸i

Papas Arrugadas

Festkochende kleine Kartoffeln
4 EL Meersalz
Wasser

Die Kartoffeln waschen und in einem großen Topf nur zur Hälfte mit Wasser bedecken. Mit dem Salz bestreuen und zum Kochen bringen. Mit leicht geöffnetem Deckel 20 min sprudelnd kochen.

Das Wasser bis auf 3 bis 4 EL abgießen und den Topf wieder zurück auf die heiße Herdplatte stellen. Mit offenem Deckel alles Wasser verdampfen lassen, dabei den Topf öfter schütteln.

Die Kartoffeln sind eine feine Beilage, z.B. zum Grillen, schmecken aber auch einfach so zu Kräuterquark oder zu einer feinen Mojosauce, z.B. meiner milden Mojo Verde. Mein Lieblingsessen, wenn ich auf den Kanaren bin!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

 

 

 

💚 Parmesankartoffeln … als knusprig-feine Beilage mit Dip oder auch Hauptgericht 💚 bei mir mit Blumenkohlschnitzel 💚

Parmesankartoffeln
4 Portionen als Hauptgericht mit Dip

1 kg Kartoffel, vorwiegend festkochend, geschält
60 g Parmesan
2 EL neutrales Öl
1 TL Salz
1 TL Paprika, edelsüß
1 TL Knoblauchpulver
3 Prisen Pfeffer

als Dip
200 g Schmand oder Sour Cream oder Kräuterquark
evtl. Salz, Pfeffer

Blumenkohlschnitzel
Blumenkohl
Salz
Pfeffer
Mehl
Ei, mit etwas Milch verquirlt
Semmelbrösel
Fett zum Braten

Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backpapier auf einem Backblech mit 1 EL Öl besteichen.

Parmesan in Stücken in de Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 10 zerkleinern. Salz, Paprika-, Knoblauchpulver und Pfeffer dazugeben und 3 sec / Stufe 3 mischen. Die Kartoffeln in ca. 1 cm dicke Scheiben mit Küchenpapier abtrocknen und in einer Schüssel mit 1 EL Öl mischen, dIe Parmesanmischung dazugeben und alles nochmals gut mischen.

Die Kartoffelscheiben auf dem Backblech verteilen und 20 min backen. Danach jede Kartoffelscheibe einmal umdrehen und weitere 15 – 20 min backen, bis alles goldbraun und knusprig ist.

Die Kartoffelscheiben heiß mit einem Dip oder als Beilage servieren, z.B. zu Blumenkohlschnitzel.

Für die Blumenkohlschnitzel den geputzten Blumenkohlkopf im ganzen in Salzwasser 8 min kochen, abkühlen, 1 cm dicke Scheiben abschneiden, trockentupfen, salzen, pfeffern und wie „normale“ Schnitzel mit Mehl, Ei und Semmelbröseln paniert in Fett goldbraun braten.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Noch ist Bärlauchzeit 🥔 Quetschkartoffeln 🥔 mit leckerem Bärlauchpesto 💚 … knusprig, würzig, fein 💚 UND GAAAANZ VIELE WEITERE BÄRLAUCH-REZEPTE 💚

Quetschkartoffeln

je Portion 2 Kartoffeln
Olivenöl
Meersalz

hier geht zu meinem Bärlauchrezept

Die Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser 25 min kochen, einfach im Topf oder im Garkörbchen mit 500 g Wasser 25 min / VAROMA / Stufe 1.

Den Backofen rechtzeitig auf 225 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Jede Kartoffel auf einem mit Backpapier belegten Backblech mit einem großen Löffel anquetschen, einige Spritzer Olivenöl und eine Prise Meersalz darübergen, wer mag noch etwas Oregano und 25 min knusprig und braun backen.

Mit einem TL Bärlauchpesto toppen und zu einem bunten Salat reichen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Noch viel mehr Bärlauchrezepte gibt’s hier.

VEGGIE DAY 💚 Gebackene Süßkartoffel mit Ziegenkäse, Salat & Cranberries … sooooo guuuut!!! 😋

 

Süßkartoffelscheiben mit Salat
4 Portionen

2 Süßkartoffeln
4 EL Olivenöl
1 EL Meersalz

1 TL Organo

Creme
150 g Ziegenfrischkäse
1
50 g Ricotta
1 TL Oregano
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
2 EL Honig
1 Handvoll getrocknete Cranberries

Grüner Salat nach gusto, z.B. Feldsalat Baby-Leaf, Salatherzen …
Lieblingssalatdressing, z. B. dieses

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Süßkartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten, in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit Olivenöl beträufeln, mit Meersalz und Oregano bestreuen und 30 Minuten backen.

Ziegenfrischkäse und Ricotta mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen, verrühren und 20 min ziehen lassen.

Auf 4 Tellern Salat verteilen,etwas Lieblingsdressing darüberträufeln, 3-4 Süßkartoffelscheiben darauf platzieren, mit einem Klecks Käsecreme toppen, mit Cranberrys bestreuen und mit Honig beträufeln.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Fixer Rettichsalat vom schwarzen Rettich … schnell vorbereitet, würzig und lecker 💚


Salat vom schwarzen Rettich

1 schwarzer Rettich, geschält und in Stücken, ca. 300 g
1 EL Essig, gerne weißer Balsamico
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Prise Zucker
50 g Sahne
1 TL Schnittlauch, gehackt

Rettich, Salz, Zucker, Pfeffer und Essig in den Mixtopf geben und 7 sec / Stufe 5 zerkleinern. Sahne und Schnittlauch dazugeben und 5 sec / Stufe 3 mischen. Den Salat mindestens 1 Stunde im Kühlschrank in einem gut verschlossenen Gefäß ziehen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Genau so gut funktioniert der Salat mit weißem oder roten Rettich
Ergänzt habe ich ihn auf meinem Foto mit schnellem Karottensalat.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: