Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Beilagen’

💚 Semmelknödel aus dem Glas … fix & lecker Brot gerettet! 💚

Gute Vorbereitung ist alles! 😊

… und weil noch 2 Gläser Semmelknödel (von September 2018) im Keller – ja, richtig gelesen GLÄSER!!! – und frische Bio-Champignons im Haus waren, gab es feine Rahmchampignons und dazu in Nullkommanichts angebratene Semmelknödelscheiben.

Einfach klasse, wenn man altes Brot so lecker retten, Reste so einfach verwerten kann und sie dann immer sofort zur Hand hat! Zum Rezept der Semmelknödel im Glas geht’s hier.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Werbeanzeigen

🍆🍅 Würziges Ofengemüse mit Kartoffeln 🥔🌶 … schmeckt einfach so mit Kräuterquark oder als Beilage zu Gegrilltem ♥️

Ofengemüse mit Kartoffeln
4 Portionen als Hauptgericht mit Kräuterquark oder Sour Cream oder
8 – 10 Portionen als Beilage

1 kg Kartoffeln
600 – 800 g Gemüse (Paprika, Zucchini, Aubergine, Pilze, Zwiebel oder Frühlingszwiebel)
6 EL Olivenöl
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Salz
4 Prisen Pfeffer
Kräuter nach Belieben (Oregano, Rosmarin, Basilikum, Majoran)
1-2 Knoblauchzehen

Kräuterquark

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Die Kartoffeln gründlich waschen, trocken tupfen und je nach Größe halbieren, vierteln und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Öl mit Salz , Pfeffer, Gewürzen und Paprika in eine ofenfeste Schale oder auf ein Ofenblech geben, die Kartoffeln dazugeben, alles gut vermischen und auf mittlerer Stufe 35 min garen. 

Inzwischen die restlichen Gemüse putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und nach 15 min zu den Kartoffeln geben, alles gut mischen und fertig garen, dabei einmal wenden.

Zum heißen Ofengemüse passt ausgezeichnet Kräuterquark.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Als Beilage zu Gegrilltem ist diese Portionen für 8 Portionen ausreichend.

💚 Endlich ist wieder Bärlauchzeit 💚 … meine (stetig wachsende) Rezeptsammlung 💚

… gestern war ich im Auwald und hab den ersten noch ganz jungen Bärlauch mitgebracht. Besonders zart sind die Blättchen gerade aber voller Geschmack! Köstlich! 💚

… gestern Abend hab ich die größte Menge gleich noch zu Pesto verarbeitet, nachher gibts aus den restlichen frischen Blättchen feine Bärlauchpfannkuchen mit Frischkäse und Lachs – Rezept folgt – und morgen das Pesto zu frischen Nudeln.

💚💚💚

… noch viele Rezepte mehr findet ihr hier:

Bärlauch-Pesto zu leckeren Nudeln

Scharfe Bärlauch-Butter, vielleicht zum Grillen

Leckeres Bärlauch-Risotto

Wunderbare Bärlauch-Ravioli

Feine Bärlauch-Gnocchi

Würzige Bärlauch-Polenta

Leichte Lachsrolle mit Bärlauch

Bärlauch-Kruste für Fleisch oder Fisch

Bärlauchcremesuppe

Bärlauch-Pfannkuchen mit Lachs und Meerrettichcreme

💚 Feines Erbsenpüree 💚 … ganz easy gemacht – dazu ein Stück Sesam-Lachs 💚

Erbsenpüree
4 Portionen

750 g Erbsen, TK, aufgetaut
1 kleine Zwiebel
1 TL Öl
180 g Sahne oder halb Milch, halb Sahne
1/2 TL Salz
2 Prise Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
(etwas Zitronenabrieb)

Die Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern. Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 1 anschwitzen. Erbsen, Sahne, Salz und Pfeffer dazugeben und 12 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen. Mit Muskat und wer mag etwas Zitronenabrieb würzen und 10 sec / Stufe 8 pürieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Dazu gibt’s ein Stück Lachs, mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz gewürzt und in nicht zu heißer Butter sanft gebraten. Vorm letzten Wenden mit hellem geschälten Sesam bestreuen.

🍠 Süßkartoffel-Pommes 🍠 OHNE Friteuse … außen knusprig und innen cremig weich 🧡

Süßkartoffel-Pommes

2 Süßkartoffeln
2 EL Speisestärke
4 EL Öl
2 Prisen Rosmarin
2 Prisen grobes Salz
1 Prise Pfeffer

Die Süßkartoffeln schälen, in ca 1/2 cm dicke Pommesstifte schneiden und diese mindestens 1 h, gerne auch länger oder über Nacht in kaltem Wasser wässern. Danach die Streifen abgießen, trockentupfen und in einer Schale mit den restlichen Zutaten gut vermengen.

Den Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Pommes – möglichst ohne dass sie sich berühren – auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und auf mittlerer Schiene ca. 18 – 20 min backen. Gegen Ende der Backzeit im Auge behalten, sie garen schneller als „normale“ Kartoffel-Pommes. Während des Backens die Ofentür mit einem Holzlöffel einen Spaltbreit offen stehen lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. nach dem Backen die Pommes noch 2 min bei offener Ofentür im Ofen lassen. Das Ergebnis sind äußerst knusprige und innen cremig weiche Süßkartoffel-Pommes.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Warum dieser Süßkartoffel-Hype?
Süßkartoffeln und Speisekartoffeln sind botanisch nicht miteinander verwandt. Beide stammen zwar ursprünglich aus Südamerika; die Kartoffel ist ein Nachtschattengewächs, verträgt auch unser Klima, die Süßkartoffel ist ein Windengewächs und liebt die warmen Tropen. Beide Sorten enthalten reichlich Mineralstoffe (Kalzium, Zink, Kalium) und viele Vitamine. Die Süßkartoffel enthält mehr Ballaststoffe, Beta-Carotin (fast so viel wie Karotten) und Vitamin A; die Kartoffel mehr Folsäure und Phosphor. Geschmacklich ist die Süßkartoffel eine Mischung aus Kartoffel, Karotte und Kürbis, enthält mehr Stärke und schmeckt damit „süßer“. Egal ob gekocht, gebacken oder frittiert: Ihre Garzeit ist um ca. 1/3 kürzer als bei unserer heimischen Kartoffel und man kann sie auch roh in Salaten oder als Fingerfood essen. Der LowCarbler wird aber dennoch eher die Kartoffel mit ca. 15 g KH auf 100 g Gewicht den Vorzug geben, die Süßkartoffel liegt hier bei rund 24 g KH und hat ca. 20 % mehr kcal. Hinzu kommt meiner Meinung nach noch der Transport von weit her. Die meisten Süßkartoffeln auf deutschem Markt kommen aus den USA, Brasilien oder Israel. Da darf man schon mal überlegen …

Aus aller Welt 🇪🇸 Spanien 🇪🇸 Tortilla-Muffins – Spanisches Omelett aus Kartoffeln und Ei in Partyform 🇪🇸 … perfekt für den Tapas-Abend 🇪🇸

Tortilla-Muffins – Spanisches Omelett aus Kartoffeln und Ei in Partyform
12 Portionen

500 g Kartoffeln, geschält und grob gewürfelt
1/2 – 1 Paprikaschote
1 – 2 Frühlingszwiebeln
3 Eier
1 Knoblauchzehen
2 EL Öl (im Original Olivenöl, gerne aber auch neutrales)
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1 Prisen Muskat

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kartoffeln, Paprika, Knoblauch und Öl in den Mixtopf geben, 2 sec / Stufe 5 zerkleinern und vom Rand nach unten schieben. Alles 6 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 2 garen.

Eier, in kleine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln und Gewürze zugeben und 30 sec / Stufe 2 mischen. Die Masse in – am besten mit Backtrennmittel – gefettete Silikon-Muffinform geben und auf mittlerer Schiene 30 min backen. Aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen und noch warm oder kalt servieren.

Mit Kräutern bestreut und mit einem Salat serviert ist dies eine wunderbare vegetarische und vollwertige Mahlzeit. Für Partybuffet bei Freunden habe ich diesmal Abondigas von Salsa de Tomate – Hackbällchen in einer Tomaten-Oliven-Sauce. Kam super an!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Sommeressen bei Minus 4 Grad 💚 Pimientos de Padron 💚 Bratpaprika in Olivenöl gebraten mit Meersalz 💚

Pimientos de Padron

Bratpaprika
Olivenöl
Meersalz

In einigen Esslöffeln Olivenöl die gewaschenen und trocken getupften Bratpaprika scharf anbraten, dass die Schale schön braun wird. Kräftig mit Meersalz würzen und genießen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Lecker im Sommer mit ein paar Oliven, etwas Käse, einem guten Roten … oder eben – wie gestern Abend – bei Minus 4 Grad und Schnee draußen! 😉

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: