Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Fisch’

💚 Lasagnetaschen mit grünem Spargel und Stremellachs … zauberhaft frühlingslecker! 💚

Lasagnetaschen mit Grünem Spargel und Stremellachs
4 Portionen

8 Lasagneplatten
500 g Grüner Spargel
250 g Stremellachs
50 g Parmesan
1 TL Salz fürs Kochwasser
Pfeffer

Béchamelsauce
300 g Milch
15 g Butter
15 g Mehl
1 TL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat
1 TL Dill

Die Lasagneplatten jeweils zu zweit – damit sie nicht zusammenkleben – in gesalzenem Wasser 7 min vorkochen, mit einer Schaumkelle herausheben und nebeneinander auf Backpapier legen.

Vom Spargel das untere Viertel abschneiden, schälen ist nicht notwendig, waschen und in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Die Spargelstücke 4 min im Nudelwasser vorkochen und mit der Schaumkelle herausheben.

Sämtliche Zutaten für die Béchamelsauce – außer Dill – in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 4 vermischen und anschließend 5 min / 90 Grad / Stufe 2 kochen. Dill dazugeben und 2 sec / Stufe 3 unterrühren.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Je 1/2 Lasagneplatte mit Spargel und gezupften Lachsstücken belegen – schön sieht es aus, wenn ein paar Spargelspitzen aus der Tasche schauen -, leicht pfeffern, Sauce darüberträufeln und die Lasagneplatte zu einer kleinen Tasche zusammenklappen. Den Rest der Sauce auf den Taschen verteilen. Mit Parmesan bestreuen und auf mittlerer Schiene ca. 12 min backen, zum Schluss 1 min übergrillen.

Mit etwas Grün bestreuen und heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚🥔 Parmesankartoffeln mit Kressequark und Stremellachs … fein als Hauptgericht oder auf dem Buffet 🥔💚


Ofenkartoffel mit Quarkdip und Stremellachs
4 Portionen

750 g kleine Kartoffeln (Drillinge)
1 TL Salzwasser
30 g Parmesan
20 g Butter

Dip
250 g Magerquark
100 g Saure Sahne
½ Bio-Zitrone, Abtrieb und 1 EL Saft
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1 Beet Kresse

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Dip alle Zutaten und 1/2 Beet Kresse miteinander verrühren.

Die Kartoffeln abgießen, den Topf nochmals auf die heiße Platte stellen und die Kartoffeln kurz trocken dämpfen, dabei ab und an schütteln. Die Kartoffeln auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, jede mit einem Kartoffelstampfer oder dem Boden eines schweren Glases leicht flachdrücken, mit zerlassener Butter bestreichen, mit geriebenem Parmesan oder Parmesanspänen bestreuen und auf mittlerer Schiene 15 min goldbraun backen.

Auf einem großen Teller oder einer Servierplatte zuerst den Quarkdip, darauf die Kartoffeln, den zerrupften Stremellachs und den Rest Kresse und Schnittlauch anrichten.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Das Gericht eignet sich als Mittag- oder Abendessen, genauso gut aber auch zum Brunch oder auf einem Buffet.

💚🐟 Quiche mit Lachs & Grünem Spargel … frühlingsfein, saftig & lecker 🐟💚

Quiche mit Lachs & Grünem Spargel
26er oder 28er Quiche- oder Springform = 4 Portionen als Hauptgericht mit Salat oder viele kleine Häppchen

Teig
200 g Mehl
80 g kalte Butter
1 Ei
1 TL Salz
2 EL kaltes Wasser

Füllung
500 g Grüner Spargel
250 g Lachsfilet, frisch, Bio
150 g Karotte, in feine Stifte gehobelt
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
200 g Sahne
50 g Milch
3 Eier
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
2 Prisen Muskat

Die Teigzutaten in den Mixtopf geben und 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie mindestens 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.
Die Spagelstangen waschen, das untere Drittel abschneiden – schälen ist nicht nötig – und genau wie den Lachs in mundgerechte Stücke schneiden.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in eine – am besten mit Backtrennmittel – gefettete Quiche-Form geben, dabei den Rand hochdrücken, den Boden einige Male mit einer Gabel einstechen und 10 min vorbacken, wer hat mit Backerbsen.

Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 5 zerkleinern, Öl hinzufügen und 3 min / Varoma / Stufe 2 anschwitzen. Karottenstifte hinzufügen und 2 min / 100 Grad Stufe 2 anschwitzen. Alle restlichen Zutaten für die Füllung – außer Lachs und Spargel – dazugeben, 5 sec / Stufe 3 mischen, auf den Teig gießen. Lachs- und Spargelstücke auf der Fülle verteilen und die Quiche 25 – 30 min goldbraun backen.

Vorm Servieren 5 min ruhen lassen. Die Quiche schmeckt warm oder kalt; für ein kaltes Buffet kann man auch viele kleine Portionen daraus schneiden.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Statt Spargel und Lachs gerne, Garnelen oder Jacobsmuscheln nehmen oder die Meeresfrüchte weglassen und mehr verschiedenes Gemüse nehmen, z.B. Lauch, Zucchini oder Paprika. Zwei wunderbare weitere Quicherezepte stehen schon auf meinem Blog, einfach „Quiche“ in die Suchspalte eingeben.

🍤🥕 Quiche mit Garnelen und Karotten … saftig und fein, egal ob warm oder kalt 😋 … die wäre auch toll für Ostern 🐣🐰🌷

Quiche mit Garnelen und Karotten
26er oder 28er Quiche- oder Springform = 4 Portionen als Hauptgericht mit Salat oder viele kleine Häppchen

Teig
200 g Mehl
80 g kalte Butter
1 Ei
1 TL Salz
2 EL kaltes Wasser

Füllung
250 g Riesengarnelen, frisch oder aufgetaut
150 g Karotte, in feine Stifte gehobelt
2 EL gehackter Schnittlauch
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
200 g Sahne
3 Eier
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
2 Prisen Muskat

Die Teigzutaten in den Mixtopf geben und 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie mindestens 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in eine – am besten mit Backtrennmittel – gefettete Quiche-Form geben, dabei den Rand hochdrücken, den Boden einige Male mit einer Gabel einstechen und 10 min vorbacken, wer hat mit Backerbsen.

Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 5 zerkleinern, Öl hinzufügen und 3 min / Varoma / Stufe 2 anschwitzen. Karottenstifte hinzufügen und 2 min / 100 Grad Stufe 2 anschwitzen. Alle restlichen Zutaten außer die Garnelen für die Füllung dazugeben, 5 sec / Stufe 3 mischen, auf den Teig gießen, die Garnelen verteilen und die Quiche 25 – 30 min goldbraun backen.

Vorm Servieren 5 min ruhen lassen. Die Quiche schmeckt warm oder kalt; für ein kaltes Buffet kann man auch viele kleine Portionen daraus schneiden.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Statt Garnelen gerne kleine Lachswürfel oder Jacobsmuscheln nehmen oder die Meeresfrüchte weglassen und mehr verschiedenes Gemüse nehmen, z.B. Lauch, Zucchini oder Paprika.

💚🐟 Lachs-Pasta aus dem Ofen … fein und gut vorzubereiten 🐟💚

Lachs-Pasta aus den Ofen
4 Portionen

400 g Pasta
4 Lachsfilet á 125 g
1/2 Bio-Zitrone
300 g Sahne
300 g Milch
1 TL Fisch-Paste, gibt’s beim Vollsortimenter; wenn nicht: 1 TL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Gemüsebrühwürfel
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 EL Dill

Die Pasta im Topf im Salzwasser knapp al dente kochen. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Knoblauchzehen in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, vom Rand nach unten schieben, Öl hinzufügen und 3 min /Varoma / Stufe 1 anbraten. Sahne, Milch, Brühwürfel, 1/2 TL Salz, 2 Prisen Pfeffer und Dill in den Mixtopf geben und 3 min / 100 Grad / Stufe 1 aufkochen.

Die Lachsfilets abspülen und trocken tupfen, mit Zitronenschale und Saft von 1/2 Zitrone, Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Abstand zwischen den Filets in eine Auflaufform geben.

Die Pasta zum Fisch geben, alles mit der Sauce übergießen und auf unterer Schiene 20 min backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🐟 Seelachspäckchen aus dem Ofen … mit viel Gemüse 🍅🥬🌶🥕dazu gibt’s buntes Tabouleh 😋

Seelachspäckchen
4 Portionen

4 Seelachsfilet á 200 g
200 g Karotten
150 g Zucchini
2 Lauchzwiebeln
1 Bio-Zitrone
1/2 Bund glatte Petersilie oder Koriander
Salz, Pfeffer, Chili
Backpapier

Die Filets kalt abspülen, trockentupfen und mit Zitronensaft, -schale, Salz und Pfeffer würzen.

Auf ein Backpapier dünn gehobelte Karotte, Zucchini, Petersilie und kleingeschnittene Lauchzwiebeln legen, die Filets auf das Gemüse setzen und die Päckchen locker verschließen und auf ein Blech legen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Päckchen auf mittlerer Schiene ca. 20 min backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Zum bunten Tabouleh geht’s hier.

🐟 Lachs-Canneloni … fein gefüllte Nudelrollen in cremiger Sauce 🐟

16 Stück Cannelloni
125 g Mozzarella in dünnen Scheiben

Füllung
500 g Lachsfilet
200 g Sahne
1 TL Salz
½ TL Dill
3 Prisen Pfeffer

Sauce
250 g Sahne
250 g Milch
300 g Wasser
25 g Mehl
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 TL Dill

Die Hälfte vom Lachs in feine Würfel schneiden und beiseite stellen.

Für die Füllung den restlichen Lachs in Stücken zusammen mit Dill, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 6 mixen, vom Rand nach unten schieben, die Sahne dazugeben und nochmals 3 sec / Stufe 5 mischen. Die feinen Lachswürfel hinzufügen und 10 sec / Stufe 3 mischen. Die Masse in die Cannelloni füllen und in eine Auflaufform legen. Dazu am besten die Masse in einen Gefrierbeutel füllen, eine Spitze abschneiden und die Füllung so in die Cannelloni spritzen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die Sauce alle Zutaten außer das Mehl in den Mixtopf geben, 5 min / 100 Grad / Stufe 1 erhitzen, Mehl hinzufügen, kurz 3 sec / Stufe 4 mischen, dann 1 min / 100 Grad / Stufe 2 köcheln.

Die Sauce über die Cannelloni geben, alles mit Mozzarellawürfeln belegen und 30-35 min goldbraun backen.

💚 Lachs-Zucchini-Rosen … lecker und toll auf dem Buffet 💚

Lachs-Zucchini-Rosen
8 Stück

1 Rolle Blätterteig
1 Zucchini
150 g Lachs
2 EL Frischkäse
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Eigelb

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Blätterteig ausrollen und quer über die schmale Seite 10 Streifen schneiden.

Von der Zucchini mit einem Sparschäler in sehr dünne Scheiben hobeln. Den Blätterteig dünn mit Frischkäse bestreichen, die Zucchinischeiben überlappend auf den Rand eines Streifens Blätterteig legen, so dass sie herausschauen. Schmale Streifen Lachs auf die Zucchini legen, unten etwas Teig freilassen. Den Rand einmal umschlagen, so dass Zucchini und Lachs oben heraus schauen. Alles locker zu einer Rose aufrollen und in eine gut – am besten mit Backtrennmittel – gefettete Muffinform, gerne auch in Muffinpapierchen, setzen. Die Rosen mit verquirltem Eigelb bestreichen und 20 min goldbraun backen.

Am besten lauwarm servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🥦🐟 One Pot Lachs-Brokkoli-Nudeln … sehr einfach – sehr fein 🐟🥦

One Pot Lachs-Brokkoli-Nudeln
4 Portionen

500 g Lachs
500 g Brokkoli
350 g Bandnudeln
1 Bio-Zitrone, Schale und Saft
600 g Wasser
400 g Milch
20 g Mehl
2 EL Öl
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 TL Salz
1 TL Zwiebelgranulat
2 Prisen Pfeffer
2 Prisen Thymian

Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Lachs kalt abspülen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Das Öl in einem großen Topf oder Wok erhitzen und die mit Zitronensaft beträufelten und ein wenig gesalzenen und gepfefferten Lachswürfel 1 min kurz scharf anbraten und zur Seite stellen.

Wasser, Milch, Salz, Pfeffer, Zwiebelpulver, Thymian und Gemüsebrühpaste im gleichen Topf/Wok zum Kochen bringen. Nudeln und Brokkoliröschen hinzufügen und 12 min unter öfteren Umrühren köcheln lassen. Die Nudeln probieren, bei Bedarf noch etwas weiterköcheln. Lachswürfel und Abrieb der Bio-Zitrone dazugeben, vorsichtig unterheben, alles mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken und heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!




🐟 Lachsfilet auf Kräuter-Kohlrabi … einfach fix gemacht, würzig & lecker 🐟

Lachsfilet auf Kräuter-Kohlrabi
4 Portionen

800 g Lachsfilets in 4 Stücken
1/2 Bio-Zitrone
1 TL Salz
einige Prisen Pfeffer
Schnittlauch, Petersilie und/oder Dill, insgesamt gehackt 6 EL
2 EL Mehlbutter
800 g Kohlrabi
100 g Sahne
1 TL Gemüsebrühpaste oder 1 TL -pulver
2 Prisen Muskat

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Lachsfilets abspülen, trocken tupfen, mit etwas Zitronensaft würzen, salzen und pfeffern, auf das mit Backpapier belegte Backblech legen und mit 3-4 EL gehackten gemischten Kräutern bestreuen, mit Butterflöckchen belegen und auf mittlerer Schiene ca. 15 min garen.

Kohlrabi schälen, in ca. 1 cm dicke „Pommes“ schneiden, in der Pfanne in wenig Bratfett kurz anschwitzen und in 250 g Wasser, Sahne, Gemüsebrühe, je 2 Prisen Salz und Pfeffer 8 – 10 min knapp garköcheln. Die Mehlbutter dazugeben und nochmals 2 min weiterköcheln. 2 EL gehackte Kräuter und dazugeben, unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Den Lachs auf dem Kräuter-Kohlrabi anrichten.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: