Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Marmelade & Co.’

🥝 Kiwi-Marmelade 🥝 … superfruchtig & fein 🥝

Kiwi-Marmelade

1.000 g Kiwis
500 g Gelierzucker 2:1
1/2 Päckchen Zitronensäure oder 30 g Zitronensaft

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 6 mixen und 15 min / 100 Grad / Stufe 3 kochen. Auf jeden Fall sollte die Masse ab Beginn des Kochvorgangs 4 min sprudelnd kochen. Droht die Masse überzukochen, einfach den Messbecher etwas schräg stellen und auf Stufe 4 weiterkochen. Die heiße Masse in Schraubgläser füllen und diese kopfüber auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Ich hatte noch eine Tüte geschenkte Kiwi, die mussten dringend weg. Eine leckere Resteverwertung.

Werbeanzeigen

🍎 Fruchtiges Apfelgelee 🍏 … aus naturtrübem Saft von der Streuobstwiese 😊

Apfelgelee

700 g naturtrüber Apfelsaft
500 g Gelierzucker 2:1

Beide Zutaten in den Mixtopf geben und 14 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen. Auf jeden Fall sollte die Masse ab Beginn des Kochvorgangs 4 min sprudelnd kochen. Droht die Masse überzukochen, einfach den Messbecher etwas schräg stellen und auf Stufe 3-4 weiterkochen. Die heiße Masse in Schraubgläser füllen und diese kopfüber auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Mit Zimt schmeckt das Gelee auch lecker. Dafür habe ich hier ein Rezept.

Sommer im Glas ☀️ Nektarinen-Apfel-Marmelade ☀️ fruchtig fein 😊

Nektarinen-Apfel-Marmelade

500 g Nektarinen, Gewicht ohne Stein
300 g Äpfel, Gewicht geputzt
400 g Gelierzucker 2:1
5 g Zitronensäure (muss nicht, macht’s fruchtiger)

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 12 min / 100 Grad / Stufe 3 kochen. Auf jeden Fall sollte die Masse ab Beginn des Kochvorgangs 4 min sprudelnd kochen. Droht die Masse überzukochen, einfach den Messbecher etwas schräg stellen und auf Stufe 4 weiterkochen. Die heiße Masse in Schraubgläser füllen und diese kopfüber auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Die schnelle Mirabelle 💖 Feine Mirabellen-Marmelade 💖 … mit Anleitung zum Entsaften im Thermomix & Weiterverwenden der Steine zu einem „Kirschkernsäckchen“

Mirabellen-Marmelade

Mirabellen
entsprechende Menge Gelierzucker 2:1

Zum Entsteinen ca. 1 kg gewaschene Mirabellen in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 4 (nicht höher) rühren. Die Masse durch ein grobes Sieb streichen oder durch eine Flotte Lotte drehen und schon sind die Kerne von der Fruchtmasse getrennt. Aus 1 kg Mirabellen erhielt ich 600 g Fruchtmus. Ausreichend für einen Durchgang Marmeladekochen zzgl. Gelierzucker.

Die Masse mit der entsprechenden Menge Gelierzucker 2:1 in den Mixtopf geben und 12 min / 100 Grad / Stufe 3 kochen. Auf jeden Fall sollte die Masse ab Beginn des Kochvorgangs 4 min sprudelnd kochen. Droht die Masse überzukochen, einfach den Messbecher etwas schräg stellen und auf Stufe 4 weiterkochen. Die heiße Masse in Schraubgläser füllen und diese kopfüber auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Friert man die Früchte ein und lässt sie vorm Entsaften wieder auftauen, erhält man mehr Saft, da beim Einfrieren die Zellen platzen.

Aus den Steinen kann man – genau wie bei Kirschen – die Füllung für einen Kirschkernsäckchen oder -kissen machen. Das geht ganz einfach und zwar so. Das wärmt bei Bauchschmerzen und ist auch ein schönes Geschenk!

Aprikose in der Hose😉 🍑 Feine Aprikosenmarmelade 🍑 … mit einem Hauch Zitrone fruchtig-frisch 😊😊😊

Was für ein Obstsommer!!! 😊😊😊 Alles stöhnt über die großen Erntemengen und ich freue mich über geschenkte Aprikosen, die gleich verarbeitet werden wollen zu:

Aprikosenmarmelade

800 g Aprikosen (ohne Stein)
1 Zitrone, Saft davon
400 g Gelierzucker 2:1

Aprikosen waschen, entsteinen und geviertelt zusammen mit Zitronensaft und gelierzucker in den Mixtopf geben. 14 min / 100 Grad / Stufe 3 kochen. Jedenfalls sollte die Marmelade ab Erreichen der 100 Grad / 4 min sprudelnd kochen. In saubere Schraubgläser abfüllen und diese kopfüber auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Wer keine Stücke in der Marmelade mag, püriert vorm Kochen einfach das Obst 10 sec / Stufe 8.

Auch lecker: Fruchtige Pfirsich-Aprikosen-Marmelade mit Multivitaminsaft.

Ein leckeres kleines Last-Minute-Geschenk: ✨ Glitzer-Marmelade Erdbeer-Cranberry ✨ …

Nach dem Motto „Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zu wenig Glitzer!“ wirds heute GLITZRIG!!! ✨✨✨

Erdbeer-Cranberry-Marmelade mit Glitzer

500 g Erdbeeren, TK
300 g getrocknete Cranberries
1 Bio-Orange
400 g Gelierzucker 2:1

wer es weihnachtlich mag:
Mark einer Vanillestange
je 1 Prise Zimt und Nelkenpulver

1 TL essbarer Glitzer (silber, gold oder rot)

Die gefrorenen Erdbeeren zusammen mit den getrockneten Cranberries in eine Schüssel geben und über Nacht stehen lassen. Die Erdbeeren tauen auf und die Cranberries saugen sich mit dem Saft der Erdbeeren voll.

Die Orangenschale abreiben.

Erdbeeren und Cranberries in den Mixtopf geben und 8 sec / Stufe 8 mixen. Gelierzucker, Schale und Saft der Orange und wer mag die weihnachtlichen Gewürze hinzufügen und 14 min / 100 Grad / Stufe 3 kochen. Jedenfalls sollte die Marmelade ab Erreichen der 100 Grad 4 min sprudelnd kochen. Zum Schluss den Glitzer hinzufügen und 4 sec / Stufe 4 unterziehen.

Die Marmelade in Schraubgläser füllen und diese kopfüber auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Mit Weihnachtsgewürzen ist die Marmelade ein schönes Adventsgeschenk. Meine kleinen Gläschen werden den Geburtstagsgästen unserer Tochter mit nach Hause gegeben, deshalb kommen sie in Gläschen mit bunten Deckeln.

Das Rezept machte  in diesem Advent in diversen Foren die Runde … gerne mit frischen Cranberries. Da ich diese hier grade nicht bekommen hatte, aber alles andere im Haus war, hab ichs einfach mit getrockneten probiert und siehe da: LECKER!!!

🍒 Marmelade aus Kornelkirschen 🍒 – Kirschen entsteinen im Thermomix und Weiterverarbeiten zu einem Kirschkernkissen 🍒


Kornelkirsch-Marmelade 

Kornelkirschen (oder „normale“ Kirschen)
entsprechende Menge Gelierzucker 2:1
wer mag 1 Vanilleschote, Banane, Trauben …

Zum Entsteinen ca. 1 kg gewaschene Kirschen in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 4 (nicht höher) rühren. Die Masse durch ein grobes Sieb streichen oder durch eine Flotte Lotte drehen und schon sind die Kerne von der Masse getrennt. Ich habe die Kirschen vorher eingefroren und wieder aufgetaut. Beim Einfrieren Plätzen die Zellen und das ergibt einfach mehr Saft. Aus 1 kg Kornelkirschen erhielt ich 800 g Fruchtmus. Ausreichend für einen Durchgang Marmeladekochen zzgl. Gelierzucker.

Die Masse mit der entsprechenden Menge Gelierzucker 2:1 in den Mixtopf geben – wer mag das Mark einer Vanilleschote hinzufügen – und 12 min / 100 Grad / Stufe 3 kochen. Auf jeden Fall sollte die Masse ab Beginn des Kochvorgangs 4 min sprudelnd kochen. Droht die Masse überzukochen, einfach den Messbecher etwas schräg stellen und auf Stufe 4 weiterkochen. Die heiße Masse in Schraubgläser füllen und diese kopfüber auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Wir haben zwei Kornelkirschen bei uns im Garten. Die Kornelkirschblüten sind mit die ersten Blüten im Frühjahr und ähnlich früh wie Krokuss und Schneeglöckchen. Entgegen dem Glauben vieler sind Kornellkirschen selbstverständlich nicht giftig. Roh enthalten sie viel Gerbsäure, gekocht jedoch als Marmelade sind sie einfach nur lecker! Mancher reagiert auf die Blätter der Kornelkirsche, die feine Härchen haben und so die Haut reizen können, mit Ausschlag. Deshalb sammele ich sie nur ein, wenn sie ganz reif  und von alleine runtergefallen sind.

Tipp: Kirschkernsäckchen

Die Kirschsteine in den Mixtopf geben, mit warmem Wasser bedecken, 1 Tropfen Spülmittel hinfügen und 3 min / Stufe 4 laufen lassen. Anschließend in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen, an der Luft trocken lassen und in ein Säckchen füllen. Im Backofen oder in der Mikrowelle erwärmen. 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: