Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für die Kategorie ‘Suppe’

💚 Champignon-Curry-Suppe mit knusprig-würzigem Topping … vegan & lecker 💚

Champignon-Curry-Suppe

3 Teller

300 g Champignons, braun

1 Zwiebel

4 EL Öl

150 g Pflanzensahne

1 Zwiebel

1 EL Mehl

800 ml Wasser

2 EL Gemüsebrühpaste oder Brühwürfel

1 EL Currypulver

1 EL Petersilie

1 Spritzer Zitronensaft

1/3 TL Salz

2 Prisen Pfeffer zum Abschmecken

Die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln.

Champignons – bis auf eine Handvoll für die „Deko“ und gehackte Zwiebel in 2 EL heißem Öl kurz anschwitzen, mit demMehl bestäuben und bei starker Hitze und ständigem Rühren 5 min rösten.

Curry dazugeben, 1 min weiter anschwitzen, mit Wasser ablöschen, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer dazugeben und 10 min sanft kochen lassen.

Während dessen die restlichen Champignons in einer Pfanne im restlichen heißen anbraten, kleine Brotcroutons mitbraten, bis alles schön kross und braun ist, etwas salzen und mit frischer Petersilie bestreuen.

Einen Spritzer Zitronensaft und die Sahne zur Suppe geben und alles mehr oder weniger fein – wie man es lieber mag – pürieren, nochmals abschmecken, in Suppenschüsseln oder tiefe Teller füllen und mit der Garnitur dekoriert heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Werbung

🧀 Käse-Lauch-Suppe mit veganem Hack … bestes Herbst-Wohlfühlessen 🍵

Käse-Lauch-Suppe

4 Teller

1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

250 g veganes Hack

200 g Lauch

200 g Schmelzkäse

150 g Crème fraîche

700 g Wasser

1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel

2 EL neutrales Öl

1/2 TL Salz

1 Prise Pfeffer

1 Prise Chili oder Cayennepfeffer

1 Prise geriebene Muskatnuss

Lauch halbieren, gründlich waschen, abtropfen und 2-3 mm breit schneiden.

Zwiebel und Knoblauch hacken und in einem großen Topf in heißem Öl anbraten. Hack und Lauch dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und einige Minuten unter Rühren mit anschwitzen, Wasser und Gemüsebrühpaste dazugeben und 10 min köcheln lassen.

Schmelzkäse und Crème fraîche hinzufügen, Käse unter Rühren auflösen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💛🌱 Gelbes Blumenkohlcurry … schön würzig und wärmend – vegan 🌱 💛

Gelbes Gemüsecurry
6 Portionen, mit Reis 8 Portionen

1 Blumenkohl
700 g Bio-Kartoffeln
1 gelbe Paprikaschote
200 g Zuckerschoten oder dünne grüne Bohnen
1 Dose (400 ml) Kokosmilch
400 g Wasser
2 Knoblauchzehen
1 Stück (ca. 30 g) Ingwer
2 EL Öl
2 EL gelbe Currypaste
1 Tl Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 TL Currypulver
1 TL Kurkuma
1 Tl Kreuzkümmel
½ Tl Salz
½ TL Pfeffer
1/4 TL Chili 🌶

Garnitur
Koriander
Bio-Limette
Cashewkerne oder Erdnüsse

Cashewkerne oder Erdnüsse ohne Fett in einer Pfanne anrösten und umfüllen.

Den Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Die Paprika putzen, waschen und würfeln. Die Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in sehr grobe Würfel schneiden (wer es lieber mag, kann sie auch schälen). Knoblauch und Ingwer schälen und fein reiben.

In einem großen Topf oder Wok das Öl erhitzen und darin Knoblauch und Ingwer kurz anschwitzen, Currypaste, Currypulver, Kurkuma, Kreuzkümmel und Chilipulver zugeben und kurz mitdünsten. Blumenkohl, Paprika, Bohnen und Kartoffeln dazugeben und 2 min unter Rühren andünsten. Kokosmilch, Wasser, Gemüsebrühpaste, Salz und Pfeffer dazugeben und 20min köcheln, dabei ab und zu umrühren, probieren und falls noch nicht weich genug, noch etwas länger köcheln.

Zu Reis und mit Koriander garniert servieren, Limettenspalten und Cashewkerne oder Erdnüsse dazu reichen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💛 Gelbe Linsensuppe … superschnell gemacht, würzig fein & vegan 💛

Gelbe Linsensuppe
4 Portionen

220 g gelbe Linsen
1 Dose (400 ml) Kokosmilch
1 Zwiebel
2 EL Öl
1 TL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
800 g Wasser
1/2 TL Salz
½ TL Kurkuma
2 Prisen Pfeffer

Garnitur
Sprossen
Basilikum
Croutons
Kokoschips oder -raspel

Die Zwiebel in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, Öl dazugeben und 3 min / Varoma / Stufe 1 anschwitzen. Linsen, Wasser, Kokosmilch, Gemüsebrühpaste und Gewürze hinzufügen und 15 min / 100 Grad / Sanftrührstufe 1 kochen; die Linsen probieren , evtl. noch 2 min Kochzeit zugeben.

4 EL Linsen aus der Suppe nehmen, den Rest 20 sec / Stufe 8 pürieren und nochmals abschmecken.

Zum Servieren die Suppe auf Teller geben und mittig je 1 EL Linsen und Garnitur s.o. anrichten.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Feine Kartoffelsuppe mit knusprigen Pilzen und Ziegenfrischkäse … cremig & würzig 💚

Kartoffelsuppe mit knusprigen Pfifferlingen und Ziegenfrischkäse
4 Portionen

700 g mehlig kochende Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 gelbe Paprikaschote
2 EL ÖL
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
Salz, Pfeffer

Topping
200 g Pfifferlinge oder braune Champignons
2 EL Petersilie
2 El Öl
150 g Ziegenfrischkäse
3 EL Milch
Salz, Pfeffer

Kartoffeln schälen und bis auf ca. 100 g Vierteln. Paprika waschen, putzen und vierteln.
Pilze putzen und k.
Zwiebel und Knoblauch schälen.

Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 5 zerkleinern, 2 El Öl hinzufügen und 3 min / Varoma / Stufe 2 anschwitzen, Kartoffel- und Paprikastücke dazugeben, 3 sec / Stufe 6 zerkleinern und weitere 5 min / Varoma / Stufe 1 anschwitzen. 1 l Wasser, Gemüsebrühpaste, 1 TL Salz und 2 Prisen Pfeffer dazugeben und 15 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen.

In einer Pfanne 2 EL Öl heiß werden lassen. Die restliche Kartoffeln in sehr kleine Würfel schneiden und knusprig anbraten. Nach 4 min die Pfifferlinge dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles knusprig braten.

100 g Ziegenfrischkäse zur Suppe geben und diese 30 sec / Stufe 8 pürieren, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einem Schälchen den restlichen Ziegenfrischkäse mit der Milch verrühren und die Suppe mit einem EL davon, dem gebratenen Topping und Petersilie servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Kohlrabi-Kokos-Suppe mit Kohlrabi-Cashewkerne-Pesto … cremig fein 💚

Kohlrabi-Kokos-Suppe mit Kohlrabi-Cashewkerne-Pesto
4 Portionen

2 – 3 Kohlrabi mit Blättern (Kohlrabi geschält ca. 600 g)
1 Zwiebel oder 2 Schalotten
1 Dose Kokosmilch, 400 ml
300 g Wasser
1 TL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
4 EL neutrales Öl, Sonnenblume oder Raps
1 EL Curry
1/2 TL + 2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
einige Spritzer helle Balsamico-Creme
2 EL Cashewkerne

Die Cashews ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Kohlrabi vom Grün befreien, das Grün (ca. 60 g) waschen, trockenschütteln und grob schneiden. Kohlrabigrün, Cashews, 2 Prisen Salz und 1 Prise Pfeffer in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 7 mit Hilfe des Spatels zerkleinern. Vom Rand nach unten schieben. 2 EL Öl hinzugeben, 10 sec / Stufe 4 pürieren, umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

Die Zwiebel schälen, in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 5 hacken, das restliche Öl dazugeben und 3 min / Varoma / Stufe 2 anschwitzen. Das Currypulver hinzufügen und nochmals 1 min / 100 Grad / Stufe 2 mit anschwitzen. Die Kohlrabi schälen, in grobe Stücke schneiden und in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 grob zerkleinern, Öl außer, Kokosmilch, Gemüsebrühpaste, Salz und Pfeffer hinzufügen und 15 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen.

Die Suppe 30 sec / Stufe 10 pürieren, mit Salz, Pfeffer und hellem Balsamico oder Crema du Balsamico abschmecken und mit dem Pesto getoppt servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Das Originalrezept stammt von Sternekoch Björn Freitag.

🐟 One Pot 🐟 Cremige Lachssuppe … würzig fein 🐟

Lachssuppe
4 Portionen

500 g Lachs
400 g Kartoffeln
250 g Karotten
1 kl. Stange Lauch
2 EL Butter oder neutrales Öl
1 TL Salz
3 Prisen Pfeffer
700 g Wasser
1 EL Brühpaste Fisch oder Gemüse
1 Bio-Zitrone
150 g Sahne

Lachs kalt abwaschen, trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden.

Kartoffel und Karotten schälen und in mundgerechte Stücke/Scheiben schneiden. Lauch putzen, halbieren, unter fließendem Wasser gut waschen und in feine Ringe schneiden.

In einem großen Topf die Butter zerlassen und den Lauch 2 min anschwitzen. Kartoffeln und Karotten dazugeben, 4 min andünsten, salzen, pfeffern, Wasser und Brühpaste angießen und 15 min köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

Mit einer Schaumkelle ca. die Hälfte des Gemüses entnehmen, Sahne dazugeben und die Suppe mit einem Pürierstab pürieren. Gemüse und Lachswürfel hinzufügen, einmal aufkochen und mit dem Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einer Zitronenscheiben und etwas Grün heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚🍜 One Pot Erdnuss-Ramen … schnell & einfach & soooo fein! 🍜💚 vegan


Erdnuss-Ramen
4 Portionen

250 g Mie Nudeln
250 g Brokkoli
200 g Braune Champignons
800 g Wasser
2 EL Gemüsebrühpaste oder 1 ½ Brühwürfel
1 Dose Kokosmilch
80 g Erdnussbutter
4 Knoblauchzehen
2 cm Ingwer
3 EL neutrales Öl, Sonnenblume oder Raps
1 Bio-Limette oder -Zitrone, Saft davon
3 EL Sojasauce
2 TL Currypulver
1 TL Chiliflocken
1 Tl Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Frühlingszwiebel
1 Handvoll Erdnüsse


Die Nudeln in kaltem Wasser einweichen (siehe Packungsangabe). Die Champignons in dünne Scheiben, den Brokkoli in kleine Röschen, die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und die Erdnüsse grob hacken.

In einem großen Topf das Öl erhitzen. Knoblauch und Ingwer schälen und entweder klein hacken oder in das heiße Öl reiben. Wasser, Gemüsebrühpaste, Kokosmilch, Zitronensaft, Erdnussbutter, Sojasauce, Salz, Pfeffer, Curry und Chili dazugeben und unter Rühren zum Kochen bringen.

Brokkoli und Champignons dazugeben und 5 min kochen. Die Nudeln dazugeben und nochmals 5 -8 min kochen, bis sie gar sind. Alles nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Frühlingszwiebelringen, einigen grob gehackten Erdnüssen und einer halben Scheibe Zitrone garniert servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Aus aller Welt 🇪🇸 Spanien 🇪🇸 Spanische Mandelsuppe … extra cremig & muy delicoioso 🇪🇸

Spanische Mandelsuppe
4 Portionen

150 g Mandeln
150 g Knollensellerie
2 Knoblauchzehen
700 g Wasser
2 EL Gemüsebrühpaste oder 1 ½ Brühwürfel
1 Bio-Zitzronen, davon 1 EL Zitronensaft
200 g Sahne
100 g Milch
Salz, Pfeffer, Zucker

100 g Trauben, hell oder dunkel, kernlos
1 EL Olivenöl
Schale der Bio-Zitrone
1 TL Thymian
1 TL Apfelessig

Die Mandeln mit kochendem Wasser übergießen, 15 min einweichen lassen, abgießen, von ihrer Haut befreien, grob hacken und ohne Öl in einer Pfanne anrösten.

Währenddessen die Trauben halbieren, in einer Pfanne in heißem Öl anbraten, mit Thymian und Essig würzen und 3 min auf kleiner Hitze schmoren.

Die fertige Suppe 30 sec / Stufe 10 pürieren, Milch und Sahne dazugeben und nochmals 30 sec / Stufe 10 aufschäumen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken und nochmals 3 sec / Stufe 5 mischen.

Die Suppe in Teller füllen, mit Trauben, Mandeln und etwas Zitronenabrieb garniert servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Leichtes Bärlauchsüppchen … fein & mild 💚

Bärlauchcremesuppe
4 Portionen

400 g Kartoffeln
100 g Bärlauch
1 Schalotte
800 g Wasser
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
200 g Creme fraîche legere 
10 g Öl
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer

Bärlauch – bis auf einige Blättchen für die Garnitur – mit einer Prise Salz in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 8 mit Hilfe des Spatels zerkleinern und umfüllen.

Zwiebel in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 1 anschwitzen. Die geschälten und geviertelten Kartoffeln dazugeben und 3 sec / Stufe 6 grob zerkleinern. Wasser, Gemüsebrühpaste, die Hälfte des gehackten Bärlauchs und Gewürze hinzufügen und 15 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen.

Den restlichen gehackten Bärlauch und den Creme fraîche hinzufügen und die Suppe 30 sec / Stufe 8 pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Brotcroutons und Bärlauchstreifen garniert servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Eine würzig-kräftige Bärlauchsuppe findet ihr auf meinem Blog hier.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: