Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

 

Holunderblütensirup

30 Holunderblütendolden
1 l Wasser
1000 g Zucker
1 Bio-Zitrone
25 g Zitronensäure (Apotheke 100 g = 2,80 €)

Wasser und Zucker in den Mixtopf geben und 5 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen.

Die frischen Blütendolden kurz ausschütteln, damit die Insekten herausfallen und ohne die dicken Stiele in eine Schüssel legen. Zitronensäure darüberstreuen, die in Scheiben geschnittene Zitrone darauflegen und mit dem Zuckersirup übergießen. Mit einem Teller beschwert 3 Tage abgedeckt bei Raumtemperatur durchziehen lassen. Täglich einmal umrühren.

Das Garkörbchen in den Mixtopf einhängen und ein ausgespültes und ausgewrungenes Küchenhandtuch hineinlegen (Achtung: Wer Weichspüler benutzt sollte das Küchentuch mehrmals ausspülen, sonst schmeckt das Gelee nicht nur nach Holunder, sondern auch nach Meeresbrise! 😉), den Inhalt der Schüssel in das Küchentuch schütten und alles gut auspressen.

Das Garkörbchen entfernen und den Sirup 10 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen. Den fertigen Sirup heiß in saubere Flaschen oder Schraubgläser füllen und diese kopfüber auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Der Sirup hält sich problemlos ein Jahr im dunklen Keller. Es ist aromatisch und bringt auch im Winter einen Hauch Sommer mit. Sehr fein zum Marinieren von Obst, in Sekt oder Selters. Mit einem Stückchen Limette und einem Minzblatt wird ein leckerer Hugo draus! Viel besser als gekaufter! 👍

Wann sollte man Holunderblüten ernten?:
Die Blüten sollten geerntet werde, wenn ihr Aroma am höchsten ist. Der optimale Zeitpunkt ist am Vormittag, wenn der Morgentau verdampft ist. Dies sollte nach einem trockenen Tag sein, damit der Regen nicht das intensive Aroma herausgeregnet hat. Genauso sollte nicht unbedingt während einer länger andauernder Hitzeperiode geerntet werden, dadurch verlieren die Blüten ebenfalls ihren intensiven Geschmack.

Wegen der Abgase nicht von Sträuchern am Straßenrand ernten!

Nur ganze Dolden mit vollständig geöffneten Blüten ernten, als Sammelgefäß einen Korb verwenden, damit die Blüten locker und luftig liegen. Vorm Verarbeiten die Dolden vorsichtig ausklopfen bzw. schütteln, um sie von Schmutz oder kleinen Insekten zu befreien. 

Kommentare zu: "💜 Holunderwoche! 💜 So schmeckt der Sommer! 😊: Holunderblütensirup … zum Marinieren von Obst, mit Sekt oder Selters … ein aromatischer Genuss ðŸ’œ" (9)

  1. Mach ich und dann gibt’s Holunderblüteneis 😀

  2. wie immer super, beste Grüße, Klaus

  3. Zitronensäure gibt es auch sehr, sehr preiswert in türkischen Läden zu kaufen. LG von Ulla

  4. Oh, ich glaube ich habe was falsch gemacht😩: ich habe das Zuckwasser abkühlen lassen und dann die Hollerblüten plus Zutaten dazu gegeben. 😬
    Ob nun trotzdem der Geschmack raus zieht?? 😟

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: