Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Selbstgemachtes Marzipan

200 g Mandeln, ohne Schale, ganz, Blättchen, Stifte, gehackt  (ganze mit Schale vorher 2 min in Wasser wenig blachieren, kalt abbrausen, die Schale entfernen und trockenreiben
150 g Zucker
1-2 EL Rosenwasser (gibs im Türkischen Laden)

Mandeln im den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe 10 mahlen (mglw. zwischendurch einmal vom Rand schieben) und umfüllen.

Zucker in den Mixtopf geben und 15 sec / Stufe 10 pulverisieren. Mandeln und Rosenasser hinzufügen und 30 sec / Stufe 5 mischen. Die entstandene Masse mit den Händen in die gewünschten Formen kneten oder in Silikonförmchen pressen.

Ich habe etwas flüssige Kuvertüre in Silikonförmchen gegeben und im Kühlschrank 5 min anziehen lassen, danach das Marzipan in die Förmchen gedrückt und alles 1 Stunde festwerden lassen.

Das fertige Marzipan kühl lagern. Es hält wochenlang frisch.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp:Kirsch-Marzipan-Marmelade

Advertisements

Kommentare zu: "💗 Das ging ja einfach! 😊: Selbstgemachtes Marzipan – mit oder ohne Schokodeckelchen … auch als kleines 🎁 Geschenk zum Advent 🎄" (17)

  1. Toll, das wird ich mal probieren.
    Danke für den Beitrag
    Alles Liebe zu Dir
    Gabi

  2. Das mit den Mandeln blanchieren habe ich schon gemacht. Eine Sauarbeit 😀 Übrigens geht es leichter mit Puderzucker 😉

  3. Bohhh. Ich liebe Marzipan 😋😋😋😋

  4. geht bei uns weg, wie warme Semmeln, einen schönen Tag wünsche ich dir, Klaus

  5. Es Marinsche kocht schrieb:

    Hab ich früher auch selbst gemacht…und sollte es mal wieder tun…danke für’s erinnern 😊

  6. Habe ich auch schon mehrmals gemacht, ich mache daraus immer Marzipankugeln, sehr lecker!!!
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: