Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Arme Ritter
4 Portionen

3 Eier
300 g Milch
2 EL Vanillezucker oder 1/2 TL Klecks Vanillepaste oder Abrieb von 1/4 Tonkabohne
1/2 TL Zimt

(gerne altes) Toast- oder Weißbrot oder Baguette, ich hatte 8 Scheiben Toast
Butter zum Ausbacken

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 4 mischen. Die Brote in die Eiermilch legen, so dass sie sich richtig vollsaugen und in Butter in einer mittelheißen Pfanne goldbraun ausbacken. Dazu passt frisches Apfelmus (Rezept s.u.), Zimtzucker oder Ahornsirup.

Viel Spaß bei Ausprobieren und Guten Appetit!

Für frisches Apfelmus verwende ich das Rezept aus dem Grundkochbuch, statt Vanillezucker gerne mit Abrieb von Tonkabohne
750 g säuerliche Äpfel in Stücken
20 g Zitronensaft
50 g Zucker
40 g Wasser
2 Prisen Tonkabohben-Abrieb oder 1 TL Vanillezucker

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 8-9 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen, anschließend 20 sec / Stufe 5 pürieren, umfüllen und abkühlen lassen.

Werbung

Kommentare zu: "💗 Feine Resteverwertung: Arme Ritter … eine leckere Kindheitserinnerung 💗" (5)

  1. möge es dir auch heute richtig gut gehen, falls nicht, wünsche ich gute Besserung

  2. Mmmmmmmmmmmh 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: