Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für Februar, 2019

Süßes für närrische Tage 🎉🎉🎉 … Berliner 🎉 Amis 🎉 Küchle 🎉 Mini-Donuts 🎉🎉🎉 Viel Spaß bei Karneval, Fasching oder Fasnet! 🎉 🎉🎉

… wieder mal ist´s soweit:🎉🎉🎉 Fasching 🎉🎉🎉 Fasnacht 🎉🎉🎉 Karneval 🎉🎉🎉 Viel Spaß beim Feiern! 🎉🎉🎉

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken!

Nun sind sie da, die närrischen Tage! 😊🎉😎🎊👻🍾🤖💃🏼

Meine Empfehlung:

Mini-Amerikaner

Mini-Berliner

Schweizer Fasnetsküchle

Fluffige Mini-Quark-Donuts aus dem Backofen

Viel Spaß beim Ausprobieren, Feiern und Genießen!

🎉🎉🎉 Allaf 🎉🎉🎉 Helau 🎉🎉🎉 Narri Narro 🎉🎉🎉

Ursprünglichen Post anzeigen

👍 Selbstgemachter Sauerteig – ein Kinderspiel 👍 … und daraus ein lange haltbares saftiges Sauerteigbrot 🥖

Am liebsten backe ich meine Brote im Römertopf. Der Brotteigling kommt OHNE Gehzeit – sehr zeitsparend – im Römertopf MIT Deckel in den KALTEN Backofen – sehr energiesparend – und nach nicht mal 1 h hat man ein saftiges, lockeres und feinporiges Brot mit superknuspriger Kruste. 😊

Sauerteigherstellung

200 g Roggenmehl (auch gerne Vollkorn)
200 g Wasser (Zimmertemperatur)
4 Tage Zeit und eine Raumtemperatur zwischen 20 und 30 °C

Tag 1
50 g Mehl und 50 g Wasser in ein großes Marmeladenglas geben, gut verrühren und 24 h nur mit einem Tuch bedeckt bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Tag 2
50 g Mehl und 50 g Wasser zum Teig dazugeben, wieder gut umrühren und nur mit einem Tuch bedeckt nochmals 24 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Tag 3
100 g Mehl und 100 g Wasser zum Teig (dieser riecht mglw. schon leicht säuerlich, das ist richtig so) hinzufügen, gut umrühren und wiederum nur mit einem Tuch abgedeckt erneut 24 h Stunden Stunden stehen lassen. 

Tag 4
Bis hierhin war alles recht unspektakulär. Doch an Tag 4 ist der Sauerteig regelrecht explodiert und hat große Blasen und damit seine volle Triebkraft bekommen. Deshalb immer ein genügend großes Glas verwenden! Nun kann das Brotbacken beginnen!

❗️WICHTIG❗️
Vorher von unserem Sauerteig 100 g entnehmen, in ein sauberes Schraubglas geben und bis zu 14 Tagen im Kühlschrank lagern. Zur erneuten Sauerteigherstellung mit dem Starter wieder bei Tag 2 beginnen. Nimmt der Sauerteig einen alkoholischen Geruch an, wird er grünliche oder rötlich oder schimmelt er, ist er verdorben und muss entsorgt werden.

Sauerteigbrot – saftig und lange frisch
400 g Weizenmehl
200 g Roggenmehl

… mit den Anteilen Roggen/Weizen kann man etwas locker umgehen, es kann auch
halb/halb verwendet werden
oder statt 300 g Roggenmehl nur 200 g und dazu 100 g Roggenvollkornschrot …

300 g Sauerteig, selbstgemacht
200 – 220 g Wasser
20 g Hefe
20 g = 1 gestr. TL Salz
wer mag: 1 TL Brotgewürz

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3 min / Knetstufe kneten.

Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt 30 min ruhen lassen.

Danach den Teig mit leicht bemehlten Händen durchkneten, in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform oder ein bemehltes Gärkörbchen setzen. Und weitere 30 min ruhen lassen.

Den Backofen rechtzeitig auf 250 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Auf den Backofenboden ein Metallschälchen mit ca. 100 g Wasser stellen, das Wasser verdampft zum Teil während des Backens und macht die Kruste knusprig. Das Brot einmal längt ca. 1 cm einschneiden, wer mag leicht mit Wasser benetzen und mit Körnern bestreuen – oder, falls im Gärkörbchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech stürzen – und in den Ofen schieben.

Die Temperatur sofort auf 190 Grad herunterschalten und 45 min backen. Ich backe immer gleich 2 Brote auf einmal und friere sie portioniert ein.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Variante 2 – zeit- und energiesparend: Backen im Römertopf

Teig wie oben beschrieben herstellen, nicht gehen lassen, einige Male falten, rundrollen, 1 – 2 cm einschneiden, kräftig mit Wasser besprühen und mit Mehl bestäuben.

In den gefetteten und bemehlten Römertopf legen und mit Deckel in den kalten Backofen stellen. Den Backofen auf 240 Grad Ober-/ Unterhitze stellen und 50 min backen, danach den Deckel abnehmen und weitere ca. 5 min offen backen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

VEGGIE 💚 Roter Linsenaufstrich 💚 … ganz easy & sehr lecker als Dip oder vegetarischer Brotaufstrich 💚

Roter Linsenaufstrich

150 g rote Linsen, getrocknet
300 g Wasser
1 TL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
2 EL Frischkäse
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Petersilie, TK
1 EL Tomatenmark
1 TL Senf
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer

Zwiebel und Knoblauchzehen in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 8 zerkleinern. Die gewaschenen Linsen, Wasser und Gemüsebrühpaste dazugeben und 15 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen.

Alle restlichen Zutaten hinzufügen, 10 sec / Stufe 6 pürieren, in Gläschen fülle und abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Der Aufstrich hält 1 Woche im Kühlschrank frisch, kann aber auch problemlos eingefroren werden.

🥫 Schneller Tortelliniauflauf in sahniger Tomatensauce 🥫 … fix gemacht 🍝

Ravioliauflauf
4 – 6 Portionen

600 g frische Tortellini (oder Ravioli oder Gnocchi) aus der Kühltheke
125 g Mozzarella
120 g Emmentaler
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
800 ml Dosentomaten
100 g Sahne
2 EL Tomatenmark
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Prise Zucker
gerne: 1 TL getrocknetes Basilikum

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Emmentaler in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 reiben und umfüllen.

Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern. Vom Rand nach unten schieben, Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 2 anschwitzen. Tomatenmark hinzufügen und nochmals 1 min / VAROMA / Stufe 2 anschwitzen. Dosentomaten, Sahne, Gemüsebrühpaste, Salz, Pfeffer, Zucker und ggf. Basilikum dazugeben, 7 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen und – wer es nicht stückig mag – 5 sec / Stufe 8 pürieren.

Die Tortellini und 2/3 geriebenen Käse in einer gefetteten Auflaufform verteilen, mit der Tomatensauce übergießen und mit dünnen Mozzarellascheiben und dem restlichen geriebenen Käse belegen.

Auf mittlerer Schiene ca. 20 min goldbraun backen und heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🐟 Honig-Senf-Sauce 🐟 zu Lachs … fix selbstgemacht und richtig lecker!!! 👍

Honig-Senf-Sauce zu Lachs

5 EL mittelscharfer Senf
2 EL Honig
2 EL Öl
1/2 TL Dill, frisch oder TK
1 Spritzer Zitronensaft

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Sec / Stufe 4 vermischen. Die Sauce schmeckt ganz wunderbar zu geräuchertem Lachs.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Lieber Sven von „Zu faul zum Kochen?“, danke für deine immer wiederkehrende Inspiration; die Sauce ist einfach Spitze!!!

💕 Himbeer-Bisquitrolle 💕 … ein lecker-luftig-leichtes Träumchen 💕

Himbeer-Bisquitrolle

Bisquit
80 g Zucker
70 g Mehl
40 g Speisestärke
4 Eier
4 EL kaltes Wasser
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Füllung
200 g Sahne
150 g Frischkäse
150 g Magerquark
60 g Zucker
40 g Milch
40 g Wasser
4 Blatt Gelatine
125 g Himbeeren
1 TL Vanillezucker

Puderzucker

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Biskuitteig
Schmetterling einsetzen, Eiweiße und Salz in den absolut fettfreien Mixtopf geben, ohne Messbecher 3 min / Stufe 3-4 zu einem festen Schnee schlagen, umfüllen und kurz im Kühlschrank lagern. Den Schmetterling entfernen.

Die Eigelbe, 4 EL kaltes Wasser und Zucker in den Mixtopf geben und 3 min / Stufe 4 schaumig rühren. Mehl, Stärke, Backpulver und Salz hinzufügen und 20 sec / Stufe 3 unterrühren. Den Eischnee in 2 Arbeitsschritten mit einem Spatel unterheben, den Teig auf das Backpapier streichen und auf mittlerer Schiene ca. 12 min hell backen.

Den Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Küchenhanduch stürzen, die Rückseite des Backpapiers sofort mit ein wenig Wasser bepinseln und das Backpapier abziehen. Den Biskuit locker aufrollen und auskühlen lassen.

Füllung
Die Gelatine 10 min in eiskaltem Wasser einweichen.

Den sauberen Mixtopf kalt spülen und mit sehr kaltem Wasser füllen. So kühlt er richtig ab, das muss er, damit die Sahne steif wird. In der kalten Jahreszeit auch einfach eine halbe Stunde rausstellen. Das Wasser entleeren. Die kalte! Sahne in den Mixtopf geben und mit aufgesetztem Messbecher auf Stufe 10 schlagen. Man hört, wenn die Sahne fertig ist, das Messer greift ins Leere. Dies dauert zwischen 15 und 30 sec, je nach Sorte der Sahne. Dann sofort ausschalten. Die Sahne umfüllen.

Frischkäse, Quark, Zucker und Puderzucker in in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 4 mischen.

Milch, Wasser und die ausgedrückte Gelatine in eine kleine Topf geben und kurz unter Tühren erwärmen. Ist die Gelatine aufgelöst, zwei EL der Frischkäseeme unterrühren und dann diese Masse zur Creme in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 4 unterziehen. Die geschlagene Sahne dazugeben und 10 sec / Stufe 3 unterheben.

Etwas warten, bis die Gelatine anzieht und die Creme fest wird. Die Biskuitrolle vorsichtig auseinanderrollen und die Creme mit 1 cm Platz am Rand auf den Biskuit streichen. Die Himbeeren verteilen und sanft in die Füllung drücken, Die Rolle vorsichtig wieder aufrollen und mindestens 2 Stunden kaltstellen.

Die Rolle vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben und dicke abschieben servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Pestokringel mit Parmesan … würzig, partytauglich und sooooo gut! 👍🏼

Pestokringel
ca. 16 Stück

Teig
200 g Mehl
100 g Wasser
25 g Öl
20 g Hefe
5 g Salz

Füllung
100 g Pesto, grün oder rot
50 g Parmesan (oder Bergkäse, Emmentaler …)

Zum Bestreichen
1 Eigelb
1 EL Milch

Parmesan in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Wasser, Öl und Hefe in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 mischen. Mehl und Salz hinzufügen und 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 min gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche quadratisch ausrollen, dünn mit Pesto bestreichen, wer mag mit 3/4 des Käses bestreuen und einmal mittig zusammenklappen. Mit einem Teigrädchen oder scharfen Messer in 16 Streifen schneiden, diese an den Enden festhalten, gegeneinander verdrehen und die Enden zusammendrücken. Die Kringel mit Abstand auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen und nochmals 20 min gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Kurz vorm Backen die Kringel mit dem mit Milch verquirlten Eigelb bestreichen, mit dem restlichen Käse bestreuen und auf mittlerer Schiene ca. 14 min goldgelb backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Wir hatten die leckeren Kringel zu einem Teller Petersilienwurzelsuppe mit Krabben.

Tipp:
Die Kringel nur ca. 8 min backen, auskühlen lassen und nebeneinandergelegt einfrieren. Nachdem sie gefroren sind, in Gefrierbeuteln aufbewahren. Wenn man sie dann braucht: Ca. 30 min antauen lassen und im heißen Ofen nochmals 8 min aufbacken. Sie sind denn knusprig und wie frisch. So hat man immer einen Vorrat für Überraschungsgäste oder eine Party.

Zu den fruchtig-süßen Kirschkringeln geht’s hier.

🍀 Glückskekse selbstgemacht 🍀 oder Eiswaffeltüten und -schälchen, Waffelröllchen … ganz einfach mit dem Eiswaffeleisen (Hörncheneisen) 💕

Glückskekse, Eiswaffeln, Waffelröllchen

180 g Mehl
130 g Wasser
100 g Zucker
60 g Butter
1 Ei
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz

Die Butter in den Mixtopf geben und 2 min / 90 Grad schmelzen. Alle restlichen Zutaten hinzufügen und 20 sec / St. 4 verrühren.

Den Teig 1 h im Kühlschrank ruhen lassen und im heißen, leicht gefetteten Eiswaffeleisen.

Nach dem Backen sofort in die gewünschte Form bringen und abkühlen lassen.

Für Glückskekse nur einen TL Teig in die Mitte des Eisens geben und backen. Den gebackenen Kreis entnehmen, mittig den Streifen mit Spruch auflegen, zu einem Halbkreis zusammenfalten, mit der geraden Kante nach unten über einen Tassenrand legen, die Enden nach unten drücken und und erkalten lassen.

Ganz viele Sprüchen für die Kekse gibt’s z. B. hier.

Viel Spaß beim Aufprobieren und Guten Appetit!

Für Waffelröllchen einfach die heiße Waffel aufrollen.
Für Waffelhörnchen die heiße Waffel zu einer Tüte formen und an der Nahtstelle mit einer Gabel beschwert auf einem Teller abkühlen lassen.
Für Waffelschälchen die heiße Waffel über ein umgedrehtes Schälchen legen, an den Seiten leicht nach unten drücken und so abkühlen lassen.

 

💕 Herzchenkekse 💕 … gaaaanz viele Herzchen zum Valentinstag 💕💕💕 – und noch viel mehr Valentins-Rezepte 💕

Herzchenkekse
je nach Größe 50 – 75 Stück

150 g Mehl
50 g Speisestärke
100 g kalte Butter in kleinen Stücken
75 g Zucker
1 Eigelb
1 EL Vanillezucker oder 1 Klecks Vanillepaste
1 Prise Salz
rote Lebensmittelfarbe

Alle Zutaten – außer die Lebensmittelfarbe – in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 4 zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Sollte er zu staubig sein, einen EL Milch hinzufügen und nochmals kurz verarbeiten. Den Teig entnehmen, halbieren und eine Hälfte zusammen mit der Lebensmittelfarbe wieder in den Mixtopf geben und nochmals 30 sec / Stufe 4 verarbeiten.

Beide Teige auf einer reichlich bemehlten Arbeitsfläche separat 2 – 3 mm dick ausrollen, jeweils ganz kleine Herzen ausstechen und diese vertauschen. So erhält man einen hellen Teig mit rosa Herzen und einen rosa Teig mit hellen Herzen. Noch einmal vorsichtig mit der Teigrolle festrollen und mit einem großen Herzchenausstecher ausstechen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Plätzchen ca. 10 min hell backen und vollständig auskühlen lassen.

Teigreste zu einer Rolle zusammenkneten, marmorierte Scheiben schneiden und genauso backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren, Verschenken und Genießen!

Mehr Valentinstags-Rezepte – ob süß oder herzhaft – gibt´s hier

Tipp: Alternativ zur Lebensmittelfarbe kann man den zu färbenden Teil auf mit 1 EL Backkakao hellbraun färben.

 

🥭 Kokos-PannaCotta mit Mango-Püree 🥭 … exotisch fein 💕

Kokos-PannaCotta mit Mango
4 – 10 Portionen je nach Größe

400 g Kokosmilch
200 g Sahne
40 g Zucker
1 TL Vanillezucker oder 1 Klecks Vanillepaste
1 Bio-Limette, Schale und Saft
4 Blatt Gelatine

1 Mango
1 EL Puderzucker
Limettensaft

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Limettenschale abreiben.

Kokosmilch, Sahne, Zucker, Vanillezucker oder -paste und Saft von 1/2 Limettensaft in den Mixtopf geben und 5 min / 80 Grad / Stufe 2 erhitzen. Die Gelatineblätter gut ausdrücken und zusammen mit der Limettenschale in den Mixtopf geben und 10 Sec / Stufe 4 unterrühren.

Die Masse auf eine große oder mehrere kleine Dessertschälchen verteilen und in den Kühlschrank stellen, bis sie fest geworden ist. Das dauert ca. 2 h, kann auch gerne am Vortag geschehen.

Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Aus einer Scheibe Fruchtfleisch mit einem kleinen Ausstecher Herzchen o.ä. zum Dekorieren ausstechen.

Das Mangofruchtfleisch in Stücken, Puderzucker und den Saft der restlichen Limette in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 8 zerkleinern. Das Püree auf die Schälchen verteilen und mit den Mangoherzchen dekorieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: