Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Beiträge mit Schlagwort ‘streusel’

❤️❤️❤️ BE MY VALENTINE ❤️❤️❤️ Valentinstags-Zupfkuchen-Herzen ❤️❤️❤️ 

  
Valentinstags-Zupfkuchen-Herzen 

6 Herzen oder 8 Muffins oder eine 20er Springform
Teig

180 g Mehl

70 g Butter, in Stücken, kalt 

70 g Zucker

1 Ei

10 g Kakaopulver

1/2 Päckchen Backpulver

1 Prise Salz
Füllung

250 g Magerquark

80 g Butter, in Stücken, weich

80 g Zucker

2 Eier

1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

1 TL Vanillinzucker
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Alle Zutaten für die Füllung in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 5 mischen und in einen Gefrierbeutel geben. 

Den Mixtopf ausspülen.
Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 5 zu einem Teig verarbeiten.

3/4 des Teiges in – am besten mit Backtrennmittel – gefettete Förmchen drücken, dabei einen Rand hochziehen.

Eine kleine Ecke des Gefrierbeutels mit der Quarkmasse abschneiden und die Füllung knapp voll in die Förmchen spritzen. 

Den restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Herzen ausstechen. Diese vorsichtig auf die Quarkmasse legen. Die Küchlein auf mittlerer Schiene 30 min backen und in der Form vollständig auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Die doppelte Menge ergibt eine 26er Springform; dann jedoch 55-60 min backen.

Dieses Rezept ist eine Variante es beliebte Original Russischen Zupfkuchens, bei dem das letzte Viertel Teig einfach als Streuseln auf die Quarkmasse gezupft wird.

😊 Ein Sonntagskuchen: *** Pflaumenkuchen * Zwetschgenkuchen mit Mandel-Zimt-Streuseln *** … saftig und knusprig … lecker!!! 😊

  

Pflaumenkuchen / Zwetschgenkuchen mit Mandel-Zimt-Streuseln

26er Form
Teig

120 g Mehl

100 g Butter, zimmerwarm

100 g Zucker

60 g Mandeln

2 Eier

1 TL Backpulver

1 TL Vanillezucker

1 Prise Salz

1 kg Pflaumen / Zwetschgen
Streusel

100 g Mehl

80 g Butter, kalt 

80 g Zucker

30 g Mandeln

2 Prisen Zimt
Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Sämtliche Mandeln – auch die von den Streuseln – in den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe 10 mahlen und umfüllen. Zwei gehäufte EL Mandeln herausnehmen. Alle restlichen Teigzutaten in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 4 zu einem Teig verarbeiten. Diesen in eine – am besten mit Backtrennmittel – gefettete Springform geben und verstreichen.

Die Pflaumen waschen, halbieren und die Steine entfernen. Die Pflaumen kreisförmig schräg in den Teig stellen.

Aus den Streuselzutaten 8 sec / Stufe 5 einen Streuselteig verarbeiten und diesen über die Pflaumen streuseln.

Den Kuchen auf mittlerer Schiene 45 min backen, auskühlen lassen und solo, mit einem Klecks Vanillesahne oder einer Kugel Vanilleeis servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit 

Tipp: Für ein ganzes Blech einfach alle Zutaten verdoppeln.

Bald ist Ostern – da wird gebacken! 😃🌷 *** Spiegeleier *** 🌷☀️



Spiegeleier

http://goo.gl/PBGR9F

🍐 🍏 🍎 *** Crumble *** 🍎 🍏 🍐

20140709-131250-47570064.jpg

Crumble

300 g Obst, z.B. Äpfel, Birnen, Waldbeeren, Pflaumen, Nektarinen oder Pfirsiche
75 g Mehl
60 g Zucker, gerne brauner
50 g Butter
1 EL Haferflocken
1 TL Zitronensaft
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz

Den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

Weiche Butter, Mehl, Haferflocken, 40 g Zucker, eine Prise Zimt und Salz in den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe 5 zu Streuseln verarbeiten und umfüllen.

Die geviertelten und vom Kernhaus befreiten Äpfel, Zitronensaft, 20 g Zucker und Zimt in den Mixtopf geben und 2 sec / Stufe 4 zerkleinern. Danach 4 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 kochen.

Die Füllung in eine gefettete Auflaufform geben, die Streusel darüber streuen und 25 min backen.

Man kann auch die doppelte Menge auf einmal machen.

Der Crumble schmeckt lecker mit Schlagsahne, Vanillesauce oder eine Kugel Eis.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Crumble

„Ich liebe dich wie Apfelmus … 🍏💜🍎“ *** Apfelmus-Streusel-Kuchen ***

20140502-220206.jpg

Apfelmus-Streusel-Kuchen
1 Blech = 24 Stücke

1. Apfelmusglas öffnen oder besser: Apfelmus herstellen, wie im Grundkochbuch, S. 146 beschrieben:

750 g säuerliche Äpfel in Stücken
20 g Zitronensaft
50 g Zucker
40 g Wasser
1 TL Vanillezucker

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 8-9 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen, anschließend 20 sec / Stufe 5 pürieren. Abkühlen lassen.
Das ganze wiederholen. Für ein Blech Kuchen benötigt man 1200 g Apfelmus.

Den Backofen auf 150° Heißluft vorheizen.

2. Teig
150 g Butter in Stücken
150 g Zucker
3 Eier
150 g Mehl
1 gehäufter TL Backpulver
1 Prise Salz

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1 1/2 min / Stufe 3-4 zu einem Teig verrühren. Auf ein gefettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und 10 min vorbacken.

3. Füllung

1200 g Apfelmus
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 EL Vanillezucker

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 6 mischen. die Masse auf dem vorgebackenen Boden verteilen und 20 min bei 160° Heißluft weiterbacken.
Mixtopf spülen.

4. Streusel:

170 g Butter in Stücken
300 g Mehl
150 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 4-5 zu Streuseln verarbeiten. Die Streuselmasse noch kurz mit den Händen festkneten, Streusel auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen nun bei 170 Grad Heißluft ca. 25 min zu Ende backen. Die Streusel sollen schön braun sein. Einen EL Zucker über den noch heißen Kuchen streuen.

Viel Spaß beim Nachbacken und Guten Appetit!

http://de.wikipedia.org/wiki/Apfelmus

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: