Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Beiträge mit Schlagwort ‘schokokuchen’

🍐 Schokolade küsst Birne … Schoko-Birnen-Kuchen … schokoladig, saftig, schnell und fein! 🍐

  

Schoko-Birnen-Kuchen

26er Springform
1 Dose halbierte Birnen

220 g Mehl 

150 g Butter

100 g Zucker

3 Eier

100 g Milch

30 g Backkakao

1 gehäuften TL Backpulver

1 TL Vanillezucker

1 Prise Salz

3 EL Aprikosenmarmelade oder -gelee

1 Handvoll Mandelblättchen

Puderzucker

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die zimmerwarme Butter, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 3 mischen. Eier und Milch hinzufügen und nochmals 1 min / Stufe 3 rühren. Mehl, Backpulver und Salz dazugeben und wiederum 1 min / Stufe 3 unterrühren. Kakao dazugeben und ein letztes Mal 1 min / Stufe 3 unterrühren. 

Den Teig in eine – am besten mit Backtrennmittel – gefettete Form geben und glatt streichen. Birnenhälften mit der Wölbung nach oben leicht in den Teig drücken. Die Marmelade etwas erwärmen und mit einem Pinsel auf den Birnen verstreichen. In die Zwischenräume die Mandelblättchen streuen. 
Den Kuchen auf mittlerer Schiene 35 min backen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. 

Puderzucker auf den kalten Kuchen streuen und diesen einfach so, mit einer Kugel Vanilleeis oder einem Klecks Schlagsahne genießen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! 

Liebe Arabella, danke für dieses feine Rezept. Dieser saftige Kuchen ist blitzschnell gebacken und hat uns sehr, sehr lecker geschmeckt!!! 😊😊😊 Ein echter „2-Fliegen-mit-einer-Klappe-Kuchen“: Birnenliebender Göttergatte und Schokoholic-Töchterlein liebten ihn gleichermaßen! 👍 https://teil2einfachesleben.wordpress.com/2016/01/22/immer-noch-schokoladig-und-doch-schon-fruchtig-oder-birnenkuchen/

Eine süße Mini-Sünde: 🍫 *** Schokoküchlein mit flüssigem Kern *** 🍫

2015/01/img_0869.jpg

Schokoküchlein mit flüssigem Kern
15er Form

60 g Mehl
40 g Zucker
40 g Milch
20 g Kakao
20 g Öl
1 EL Nutella
1 Ei
1/2 TL Backpulver
4 Stückchen Schokolade, zartbitter

Den Backofen auf 175 Grad Ober -/ Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten – bis auf die Schokoladenstücke – in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 4 verrühren.

Eine 15er Springform am besten mit Backtrennmittel

https://antjemauch.wordpress.com/2014/05/20/hier-klebt-nix-mehr-an-backtrennmittel/

fetten. Die Hälfte des Teiges einfüllen, die Schokoladenstückchen zerbrechen und auf dem Teig verteilen. Mit dem restlichen Teig bedecken und auf mittlerer Schiene 12 bis 14 min backen.

Lauwarm mit einer Kugel Eis, Obst oder Sahne servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp:
Den Teig auf 4 gefettete Portionsschälchen verteilen, je ein Stückchen Schokolade in den Teig stecken und die Portionen 8 min backen. So haben sie auch einen flüssigen Kern.

🍫 Schoko-Walnuss-Brownies „Anja“ … soooooo schokoladig 🍫 und weich … ein Traum!

IMG_8853.JPG

Schoko-Walnuss-Brownies
20 – 25 Stück

200 g Zucker
160 g Butter
150 g Walnüsse
150 g Schokolade, 70 %
3 Eier
40 g Mehl
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Die Walnüsse in den Mixtopf geben, ein- oder zweimal Turbo-Taste drücken und umfüllen. Sie sollten zum Teil gemahlen zum Teil noch grobe Stücke sein.

Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und 3 min / 50 Grad / Stufe 2 schmelzen lassen, Butter hinzufügen und nochmals 2 min / 50 Grad / Stufe 2 vermischen. Zucker, Vanillezucker und Salz hinzufügen und 1 min / Stufe 4 unterrühren. Auf Stufe 4 laufen lassen und durch den Deckel nach und nach die Eier hinzufügen, 30 sec laufen lassen, das Mehl dazugeben und nochmals 30 sec laufen lassen. Zum Schluss die Walnüsse 10 sec / Stufe 3 unterheben.

Die Masse in eine am besten mit Backtrennmittel

https://antjemauch.wordpress.com/2014/05/20/hier-klebt-nix-mehr-an-backtrennmittel/

gefettete Auflaufform (ca. 30 x 30 cm) geben. Wer mag, kann noch Walnusshälften in den Teig eindrücken.

30 min backen, Stäbchenprobe machen und in der Form auskühlen lassen. In 20 – 25 Stücke schneiden und aus der Form heben.

Diese saftigen und super-schokoladigen Brownies sind wirklich die Allerbesten!!! Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Alternativ kann man statt Walnüssen gerne Cashew- oder Pekannüsse verwenden oder die Brownies nach dem Backen mit Kuvertüre überziehen.

Danke, liebe Anja, fürs Rezept!!! Immer wieder gerne! 😉👍
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Brownie_(Gebäck)

MINI-GUGL-FIEBER!!! Heute: Eine süße Sünde: *** 💋 Brownie-Mini-Gugl 💋 ***

20140525-135707-50227695.jpg

20140531-155322-57202969.jpg

20140531-155323-57203874.jpg

Brownie-Mini-Gugl
24 Stück

70 g dunkle Schokolade
70 g Zucker
60 g Butter
45g Mehl
1 Ei
1/4 ausgekratzte Vanilleschote

Den Backofen auf 175 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

Die Schokolade in Stücke brechen und in den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe 8 mahlen und dann 1 min / 50 Grad / Stufe 1 schmelzen. Die Butter in Stücken dazugeben und nochmals 1 min / 50 Grad / Stufe 1 schmelzen.

Die restlichen Zutaten zugeben und 15 sec / Stufe 3 vermischen.

Nun die gefetteten

ich fette immer mit selbstgemachtem Backtrennmittel:
https://antjemauch.wordpress.com/2014/05/20/hier-klebt-nix-mehr-an-backtrennmittel/

Mini-Gugl-Förmchen füllen, dazu gebe ich den Teig in einen Gefrierbeutel und spritze ihn in die Förmchen.

Auf der mittleren Schiene 12 min backen und in der Form auskühlen lassen, herausstürzen und GENIEßEN!

Eine süße Sünde zu Kaffee oder Tee, gerne noch mit einer extra Schicht Schokolade überzogen oder einem Klecks gesüßter Creme Fraiche.

Mmmmmhhhhh!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: