Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Beiträge mit Schlagwort ‘schmand’

Meine Variante von: *** Coleslaw *** Farmersalat *** – OHNE Mayo!

http://de.wikipedia.org/wiki/Krautsalat#Coleslaw

20140527-171637-62197127.jpg

Coleslaw *** Farmersalat – OHNE Mayo

250 g Karotten
250 g Weißkohl
1 kleiner Apfel
1/2 Zwiebel – wer mag –
4 EL Sahne
2 EL Öl
2 EL Schmand
1 EL Zitronensaft
1 EL Petersilie
1 TL Zucker
1 TL Senf
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer

Karotten, Weißkohl und Apfel in Stücke schneiden.

Alle anderen Zutaten in den Mixtopf geben und 15 sec / Stufe 4 mixen. Karotten, Weißkohl und Apfel hinzufügen und 5 sec / Stufe 5 zerkleinern.

Am besten einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Ein schneller Salat, der z.B. gut zu Gegrilltem passt.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

1, 2 oder 3? *** 3-Tage-Torte *** Drei-Tage-Torte ***

20140508-215420.jpg

3-Tage-Torte

Für den Teig:
250 g Butter (zerlassen und abgekühlt)
250 g Zucker
250 g Mehl
5 Eier
2 TL Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
1 EL Kakao

Für die Füllung:
2 Becher saure Sahne
1 Becher Sahne
1 großes Glas Himbeer- oder anderes Gelee, nach Geschmack
Saft einer halben Zitrone
evtl. Rum oder Korn

Abschluss:
100 g Puderzucker
1 EL heißes Wasser
1 EL Kakao

Den Backofen auf 175 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Eine 26er Backform mit Backpapier auslegen, den Rand nicht fetten.
Alle Teigzutaten außer Kakao in den Mixtopf geben und 1 1/2 min / Stufe 4 mixen. Jeweils 3 Böden a 190 g Teig einzeln backen, dem restlichen Teig den Kakao zufügen und hieraus 2 weitere Böden a 190 g backen. Die Böden aus der Form nehmen, auskühlen lassen und das Backpapier abziehen.

Zubereitung Füllung:
Einen Tortenring um den ersten Boden befestigen. Die Marmelade erwärmen, mit dem Zitronensaft glattrühren und 1/5 davon mit einem Backpinsel auf dem Boden verstreichen.

Die leicht angeschlagene Sahne und saure Sahne verrühren und 1/4 davon auf die Marmelade aufstreichen. Den nächsten Boden darauflegen und wieder mit Marmelade und Sahnemischung bestreichen usw. Den obersten Boden nur noch mit Marmelade bestreichen!
Wer mag und wenn Kinder nicht mitessen: jeden Boden vorm Bestreichen mit Marmelade mit einigen Spritzern Alkohol benetzten.

Die geschichtete Torte abgedeckt 2-3 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen! Vor dem Servieren mit einem dünnen Puderzuckerguss überziehen und mit Kakao bestäuben. Wer mag kann die Torte z. B. mit Schokoherzen verzieren.

Diese Torte schmeckt wunderbar, sieht super aus und kann 2-3 Tage vor dem Fest vorbereitet werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Ruck-Zuck! *** Apfelkuchen *** 🍎🍏🍎

20140422-070332.jpg

Schneller Apfelkuchen mit Guss
26er Springform

Teig:
170 g Mehl 405
100 g Butter
90 g Zucker
2 Eier
1 Päckchen Backpulver
1TL Vanillezucker
1 Prise Salz

Füllung:
800-900 g Äpfel

Guss:
1 Becher Schmand
1 Becher Sahne
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
2 EL Zucker

Den Backofen Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Teigzutaten 40 sec / Stufe 5 verarbeiten und in eine gefettete Springform geben.
Äpfel 10 sec / Stufe 4 zerkleinern und auf den Teig geben.
Die Zutaten für den Guss 10 sec / Stufe 4 mischen und über die Äpfel geben.
Evtl. mit Mandelblättchen oder -stiften bestreuen.

Kuchen 45 Minuten backen.

Guten Appetit!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: