Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Beiträge mit Schlagwort ‘obsttorte’

🍉🍌🍎🍍🍓 Fruchtig-frischer *** Obstkuchen mit Mascarpone-Joghurt-Creme vom Blech *** … kunterbunt, lecker und „was fürs Auge“! 🍓🍍🍎🍌🍉

  
Kunterbunt wird’s heute und oberlecker obendrein. 

Und wenn man etwas unkonventioneller schneidet, hat man gleich 2 verschiedene Obstsorten auf dem Teller, Mango-Erdbeer oder Traube-Himbeer oder Heidelbeer-Kiwi oder oder oder … 😉

Und hier geht’s zum Rezept!

Tipp: Die Hälfte der Teigzutaten reicht für einen einfachen Boden, dann einfach die Füllung weglassen. Geht schneller und schmeckt ebenso lecker! 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Advertisements

Jetzt wird’s bunt und fruchtig: 🍓🍊🍇 Obstkuchen „Kunterbunt“ 🍇🍊🍓 … frisch, lecker und ein Augenschmaus! 


 
Obstkuchen Kunterbunt
1 Blech, ca. 30 x 40 cm
 
Boden
8 Eier
600 g Mehl
400 g Zucker
400 g Öl, Sonnenblume oder Raps
400 g Milch 
2 Päckchen Backpulver
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
Füllung
300 g Gelee nach Wahl, z.B. Aprikosengelee
200 g Sahne
200 g Schmand
Saft einer Limetten oder 1/2 Zitrone
 
Belag
Verschiedenes Obst: Erdbeeren, Kiwi, Trauben, Mango, Mandarinen, Heidelbeeren usw. 
250 g Mascarpone
150 g Joghurt
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Päckchen Gelatine
1 Päckchen Tortenguss, klar
Rühraufsatz einsetzen!
Eier und Zucker in den Mixtopf geben und OHNE Messbecher 2 min / 60 Grad / 4 aufschlagen.
Anschließend ohne Temperatur weitere 5 min / Stufe 3 aufschlagen, es entsteht eine cremige weiße Masse. 
 
Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
 
Ca. die Hälfte der Ei-Zucker-Masse entnehmen und die Hälfte der restlichen Teigzutaten in den Mixtopf geben. (Wer mag kann auch ein wenig Lebensmittelfarbe hinzufügen, ich nehme gerne Wilton Icing Colours.) Den Teig 30 sec / Stufe 4 rühren und auf ein mit Backpapier belegtes Blech in einen gefetteten Backrahmen geben. Mit der 2. Hälfte der Ei-Zucker-Masse (und evtl. einer anderen Farbe) genauso verfahren, den Teig zum anderen geben und mit einer Gabel Muster ziehen. 
 
Den Kuchen 45 min backen, Stäbchenprobe machen und auskühlen lassen. 

Zum Füllen den Boden einmal waagerecht durchschneiden. Das Gelee mit Limettensaft unter Rühren aufkochen und wieder leicht abkühlen lassen. Die leicht angeschlagene Sahne mit dem Schmand verrühren.

Den ersten Boden mit dem Backrahmen umfassen, mit der Hälfte Gelee und danach mit der Sahne-Schmand-Mischung bestreichen. Den 2. Boden auflegen und mit dem verbliebenen Gelee bestreichen. 

Die Torte mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank mindestens über Nacht, gerne auch 1 bis 2 Tage ruhen lassen.

Zum Belegen die Gelatine laut Packungsanleitung quellen lassen und auflösen. Mascarpone, Joghurt, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 4 cremig rühren. 1 EL der Mascarponemasse zur Gelatine rühren. Dann die gesamte Gelatinemasse in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 4 verrühren.

Die Masse auf den geschichteten Boden geben, glattstreichen und mit einem Messer 4 x 5 Kuchenstücke markieren. Diese bunt mit dem vorbereiteten Obst belegen. 

Den Tortenguss lt. Packungsangabe zubereiten und löffelweise über den fertigen Obstkuchen geben. Im Kühlschrank erkalten lassen und genießen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: