Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Beiträge mit Schlagwort ‘mini-gugl’

💜 Holunderwoche! 💜 So schmeckt der Sommer! 😉 Holunderblüten-Küchlein * Minimuffins und Minigugl * mit Holunderblüten-Frosting … fein-aromatisch 💜

 

Holunderblüten-Küchlein mit Holunderblüten-Frosting
ca. 40 Minigugl oder 30 Minimuffins

125 g saure Sahne
75 g Mehl
75 g Speisestärke
75 g Zucker
75 g Butter, zimmerwarm
1 Ei
2 EL Holunderblütensirup
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Für das Frosting
70 g Frischkäse
50 g Zucker
50 g Butter, zimmerwarm
2 EL Holunderblütensirup

Den Backofen auf 180° Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 3 vermischen. Die Miniguglform – am besten mit Backtrennmittel – fetten und den Teig auf die Förmchen verteilen. Auf mittlerer Schiene ca. 15 min backen.

Die Minigugl auskühlen lassen und aus der Form klopfen.

Für das Frosting den Zucker in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 pulverisieren. Vom Rand nach unten schieben, die Butter dazugeben und 30 sec / Stufe 4 vermischen. Frischkäse und Sirup hinzufügen und nochmals 30 sec / Stufe 4 mischen.

Das Frosting in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und in jeden Minigugl einen Tupfen Frosting füllen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Ich habe aus einer Rezeptmenge 24 Minigugl und 20 Minimuffins bekommen. Macht man nur Minimuffins, benötigt man die anderthalbfache Menge Frosting.

Wann sollte man Holunderblüten ernten?: 

Die Blüten sollten geerntet werde, wenn ihr Aroma am höchsten ist. Der optimale Zeitpunkt ist am Vormittag, wenn der Morgentau verdampft ist. Dies sollte nach einem trockenen Tag sein, damit der Regen nicht das intensive Aroma herausgeregnet hat. Genauso sollte nicht unbedingt während einer länger andauernder Hitzeperiode geerntet werden, dadurch verlieren die Blüten ebenfalls ihren intensiven Geschmack.

Wegen der Abgase nicht von Sträuchern am Straßenrand ernten!

Nur ganze Dolden mit vollständig geöffneten Blüten ernten, als Sammelgefäß einen Korb verwenden, damit die Blüten locker und luftig liegen. Vorm Verarbeiten die Dolden vorsichtig ausklopfen bzw. schütteln, um sie von Schmutz oder kleinen Insekten zu befreien.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: