Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Beiträge mit Schlagwort ‘küchlein’

Mini-Gugl-Fieber!!! Heute: 💗 Fruchtige rosa *** Himbeer-Frischkäse ***💗

20140722-122522-44722772.jpg

20140722-122544-44744043.jpg

20140722-122649-44809853.jpg

Himbeer-Frischkäse-Mini-Gugl
30 Stück

120 g Himbeeren
100 g Frischkäse
30 g Buttermilch
70 g Mehl
1 gehäufter TL Stärke
1 Ei
1 EL Puderzucker
1/2 TL Backpulver
1 Spritzer Zitronensaft

Den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

80 g Himbeeren in den Mixtopf geben (den Rest zum Dekorieren beiseite stellen), 5 sec / Stufe 8 pürieren und durch ein Sieb streichen. Den Mixtopf kurz spülen, so dass keine Kerne mehr enthalten sind. Alle Zutaten und das Himbeerpüree in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 3 zu einem Teig verarbeiten.

Die Masse in einen Spritzbeutel geben und in die am besten mit Backtrennmittel

https://antjemauch.wordpress.com/2014/05/20/hier-klebt-nix-mehr-an-backtrennmittel/

gefetteten Mini-Gugl-Förmchen spritzen, die Förmchen dabei zu 2/3 füllen. Die Mini-Gugl auf der mittleren Schiene ca. 12 min backen, auskühlen lassen und aus der Form stürzen.

Nach Belieben, z.B mit weißer Kuvertüre, den restlichen frischen Himbeeren und Streudeko dekorieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Himbeere

Advertisements

Veggie Friday: *** Hefe-Pfannkuchen „Barbara“ *** – Pancakes auf deutsch 😉

20140604-152553-55553344.jpg

Hefe-Pfannkuchen

250 g Mehl 405
100 g Milch
2 Eier
70 g Zucker
30 g Butter
20 g Hefe
1 EL Vanillezucker
1 Spritzer Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Apfel

Milch und Butter in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 3 erwärmen.

Die restlichen Zutaten – außer den Apfel – hinzufügen und 1 min / Stufe 4 zu einem glatten Teig verrühren. Den in grobe Stücke geschnittenen Apfel hinzufügen und nochmals 30 sec / RÜCKWÄRTS / Stufe 3 untermischen.

Den Teig abgedeckt 30 min gehen lassen.

1 TL Bratfett in einer Pfanne zerlassen und auf mittlerer Hitze Pancakes-große Küchlein von beiden Seite braun backen.

Mit Puderzucker oder Zimtzucker bestreut servieren. Dazu passt gut: Creme fraiche mit eine EL Zucker, Vanillesauce oder Apfelmus (aus dem Grundkochbuch).

Fettfrei geht’s auch:
Den Teig in Muffin- oder Mini-Gugl-Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Unter- / Oberhitze 15 min hellbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Warum „Barbara“? Sie weiß es schon! 😉

Klein und herzhaft *** Mini-Muffins mit Speck ***

20140422-071122.jpg

Herzhafte Mini-Muffins
24 Stück

80 g Käse
75 g Speckwürfel, roh oder gekocht
120 g Mehl
1 Ei
80 g Milch
50 g neutrales Öl
1/2 TL Backpulver
1 Msp. Natron
1 Prise Salz, Pfeffer
Kräuter der Provence oder Oregano

Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Käse in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 8 reiben. Alle restlichen Zutaten dazugeben und 20 sec / Stufe 4 / RÜCKWÄRTS vermischen.
Mit einem Spritzbeutel oder 2 kleinen Löffeln in die Mulden einer (am besten mit Backtrennmittel) gefetteten 24er Mini-Muffin-Form oder Mini-Gugl-Form füllen und 15 bis 20 min backen.

Die Mini-Muffins schmecken lecker zu Salat, am Abend zu einem Glas Bier oder Wein und machen sich auch auf einem Buffet gut!

Guten Appetit!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: