Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Beiträge mit Schlagwort ‘huhn’

🐓 *** Helles Frikassee mit Champignons & Erbsen *** 🐓

20140709-143349-52429910.jpg

Helles Frikassee mit Champignons & Erbsen

Helles Frikassee
4 Portionen

400 g Hühnerbrust, in Streifen oder Würfeln von max. 2 x 2 cm
250 g Champignons
50 g Erbsen, TK
900 g Wasser
2 EL Gemüsebrühpaste
200 g Reis
20 g Butter
20 g Mehl
1 Spritzer Zitrone
50 g Sahne
Pfeffer, Salz

Champignons vierteln und mit den Erbsen in den Varoma, Fleisch in den Einlegeboden geben, Fleisch etwas salzen und pfeffern.
Wasser und Gemüsebrühpaste in den Mixopf geben, Varoma aufsetzen, 15 min / Varoma / Stufe 1 kochen.
Varoma beiseite stellen, Reis in das Körbchen wiegen, Varoma wieder aufstellen, 12 min / Varoma / Stufe 1 kochen. Sollte der Reis noch nicht gar sein, Kochzeit verlängern.
Varoma und Reis warm stellen. Flüssigkeit auffangen.
400 g Garflüssigkeit, Butter, Mehl, Zitrone, Salz und Pfeffer in den Topf geben, 5 sec / Stufe 5 verrühren, dann 2 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen.
Varomainhalt und Sahne zugeben, 10 sec / RÜCKWÄRTS / Stufe 2 vermengen, wenn nötig mit dem Spatel helfen.

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Frikassee

🐓 Geflügel mit Mantel: 🐓 *** Pestohühnchen in Bacon *** 🐓

20140604-233449-84889586.jpg

Pestohühnchen in Bacon

Pro Person
1/2 oder 1 kleines Hühnerbrustfilet
3-4 Scheiben Bacon
1 EL Pesto, z. B. Basilikum-, Tomaten-, Trüffel
1 El Bratfett
Salz
Pfeffer

Die Baconscheiben auf der Arbeitsplatte nebeneinander ausbreiten und mit Pesto bestreichen. Je ein Hühnerbrustfilet mit Pfeffer und Salz würzen und in den Bacon einschlagen. In einer sehr heißen Pfanne von allen Seiten kurz scharf anbraten.

In der abgedeckten Pfanne auf ausgeschalteter Platte 10 min ruhen lassen, dabei einmal umdrehen oder fest in Alufolie einschlagen und bei 140 Grad im Backofen 10 min garen. Vor dem Anschnitt weitere 10 min ruhen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

All in: 🐓 *** Gefüllte Hühnerbrust mit Kartoffeln und Gemüse *** 🐓

20140522-170106-61266040.jpg

Gefüllte Hühnerbrust mit Kartoffeln und Gemüse
4 Portionen

4 Hähnchenbrustfilets
200 g Mozzarella
200 g Zucchini
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 EL Salz
1 EL Kräutersalz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Basilikum
600 g Wasser
400 g Kartoffeln

Sauce
1 EL Gemüsebrühpaste
20 g Mehl
30 g Sahne

100 g Zucchini und je eine halbe Paprika in den Mixtopf geben und 5 / Stufe 5 zerkleinern. Den in Stücke geschnittenen Mozzarella, 1 Prise Salz, Pfeffer und Basilikum hinzufügen und 3 sec / Stufe 5 vermischen.

In jedes Hähnchenbrustfilet eine Tasche schneiden, die Mischung hineinfüllen und mit Zahnstochern verschließen. Die gefüllten Filets außen mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und in den Varoma legen.

Das restliche Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden, in den Einlegeboden legen und mit Kräutersalz würzen. Wasser in den Mixtopf und salzen, den Gareinsatz mit den geschälten und in Stücke geschnittenen Kartoffeln einhängen. Den Mixtopf schließen, Varoma aufsetzen und 30 min Varoma / Stufe 1 garen.

Varoma und Gareinsatz beiseite stellen und warmhalten, die Garflüssigkeit im Mixtopf lassen. Alle Zutaten für die Sauce hinzufügen und 4 sec / Stufe 4 vermischen, dann 3 min / 100 Grad / Stufe 3 kochen. Zum Schluss nochmals 10 sec / Stufe 10 aufschäumen.

Vor dem Servieren die Zahnstocher entfernen und alles auf Tellern anrichten.

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

http://www.wikifit.de/kalorientabelle/gefluegel/huehnerbrustfile

Würzig gewickelt: Saftiges *** Hühnchen 🐓 im Speckmantel mit würziger Sauce ***

20140506-151446.jpg

Hühnchen im Speckmantel
4 Portionen

350 g Hähnchen-Innenfilet, 8 Stück oder Hähnchenbrust, geteilt
600 g Kartoffeln
100 g geräucherter Schinken, z.B. Schwarzwälder
Gemüse nach Wahl, z.B. Karotten, Paprika, Blumenkohl, Broccoli, Zucchini, Erbsen, Spargel
1 EL Kräutersalz
650 g Wasser
1 EL Salz

Für die Sauce:
100 g geräucherten Schinken, z. B. Schwarzwälder
20 g Butter
20 g Mehl
100 g Milch
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
250 g Garflüssigkeit

Hähnchenfilet mit Salz und Pfeffer würzen, jeweils in eine halbe Scheibe geräucherten Schinken wickeln und in den Varoma-Einlegeboden legen. Gemüse nach Bedarf schälen, in mundgerechte Scheiben oder Stücke schneiden, in den Varoma geben und mit Kräutersalz bestreuen. Kartoffeln schälen, vierteln und in den Gareinsatz geben.
Wasser und Salz in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Varoma aufsetzen und 25 min / Varoma / Stufe 1 kochen.
Wenn die Kartoffeln gar sind, Gareinsatz und Varoma warm stellen.
Die Garflüssigkeit aufbewahren!

Für die Sauce den Schinken in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 zerkleinern. Alle anderen Zutaten sowie 250 g Garflüssigkeit hinzufügen, 5 sec / Stufe 4 mixen, dann 3 min / 100 Grad / Stufe 3 kochen.

Kartoffeln, Gemüse, Fleischröllchen und Sauce auf Tellern anrichten.

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

http://www.yazio.de/kalorientabelle/huhn-brust-huehnerbrust-ohne-haut-gebraten.html

Curry – würzt den Alltag und schärft die Sinne! *** Lieblings-Hühnchen-Curry ***

20140427-204807.jpg

Hühnchen-Curry
Wer es vegetarisch mag, lässt das Fleisch weg und nimmt einfach mehr Gemüse oder Pilze.

6 Portionen

400 g Hähnchenbrustfilet
2 gehäufte EL Curry
1 TL Paprika, scharf
3 EL selbstgemachte Gemüsebrühe
400 g frische, am besten braune Champignons
2 große Karotten
1 Dose Kokosmilch
600 ml Wasser
5 EL Sojasoße
1 TL Paprika, mild
300 g Reis
1 gehäufter EL Speisestärke
Salz
Pfeffer

Hähnchenbrustfilet in Streifen oder Würfel von max. 2 x 2 cm schneiden und in den Varoma geben. Champignons vierteln, die Karotten in Scheiben schneiden und zum Hähnchenbrustfilet geben. Alles kräftig mit 1 EL Gemüsebrühpaste, 1 gehäuften EL Curry, dem scharfen Paprika und 2 EL Sojasauce würzen und gut verteilen.
Kokosmilch, 600 ml Wasser, 2 EL Gemüsebrühe, 1 EL Curry und restliche Sojasauce in den Mixtopf geben. Mixtopf verschließen und den Varoma aufsetzen. 15 min / VAROMA / Stufe 1 kochen.

Garkörbchen mit 300 g Reis einsetzen. Mixtopf mit heissem Wasser auffüllen bis der Reis bedeckt ist. Varoma-Inhalt einmal gut durchrühren, Varoma wieder aufsetzen und 12 min / Varoma / Stufe 1 kochen. Sollte der Reis noch nicht fertig sein, Zeit verlängern. Varoma beiseite stellen, Reis warm halten. Milden Paprika, Speisestärke, Salz, Pfeffer und evtl. etwas Chili zugeben und 5 sec / Stufe 4, dann 3 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen. Varoma-Inhalt in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatels 20 sec / RÜCKWÄRTS / Stufe 2 mit der Sauce vermischen.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

http://de.wikipedia.org/wiki/Curry_(Gericht)

Nach dem Schlemmen etwas Leichtes! *** Hühnerfrikassee ***

20140421-102812.jpg

Hühnerfrikassee
4 Portionen

500 g Hühnerbrust
400 g verschiedene kleingeschnittene Gemüse (Karotte, Blumenkohl, Broccoli, Lauch, Erbsen, Champignons u.a.)
ODER noch einfacher: 1 Packung TK-Dampfgemüse, gefroren
1000 g Wasser
2 EL Gemüsebrühpaste
200 g Reis
30 g Butter
20 g Mehl
1 Spritzer Zitrone
50 g Sahne
Pfeffer, Salz

Gemüse in den Varoma, Fleisch in Streifen oder Würfel von max. 2 x 2 cm Größe schneiden und in den Einlegeboden geben.
Wasser und Gemüsebrühpaste in den Topf geben, Varoma aufsetzen, 15 min / Varoma / Stufe 1 kochen.
Varoma beiseite stellen, Reis in das Körbchen wiegen, Varoma wieder aufstellen, 15 min / Varoma / Stufe 1 kochen. Sollte der Reis noch nicht gar sein, Kochzeit verlängern.
Varoma und Reis warm stellen. Flüssigkeit auffangen.
450 g Garflüssigkeit, Butter, Mehl, Zitrone, Salz und Pfeffer in den Topf geben, 5 sec / Stufe 5 verrühren, dann 2 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen.
Varomainhalt und Sahne zugeben, 10 sec / Rückwärts / Stufe 2 vermengen, wenn nötig mit dem Spatel helfen.

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: