Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Beiträge mit Schlagwort ‘gefüllt’

🎃 Mikrowellenkürbis 🎃 mit herzhafter Füllung … cremig & superlecker und noch ganz viele weitere leckere Rezepte mit 🎃

Mikrowellenkürbis mit herzhafter Füllung

1 Mikrowellenkürbis
50 g Käse, Emmentaler, Gouda oder herzhafter Bergkäse
100 g Frischkäse
50 g Bio-Bacon, alternativ Speckwürfel
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Prise Thymian

Vom Kürbis einen Deckel abschneiden und den Kürbis entkernen.

Käse in Stückchen in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 8 mixen, die restlichen Zutaten – den Bacon kleingeschnitten – hinzufügen und 5 sec / Stufe 3 mischen.

Die Füllung in den Kürbis geben, Deckel aufsetzen und den Kürbis in einem mikrowellengeeigneten Gefäß 10 Minuten bei 900 Watt garen. Je nach Größe kann das auch etwas länger dauern. Herausnehmen und heiß servieren, die Füllung ist schön cremig geworden und dient als Sauce.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Ganz viele weitere Rezepte mit Kürbis findet ihr hier.

Mikrowellenkürbis ist tatsächlich die korrekte Bezeichnung, hier gibt es ihn auf dem Wochenmarkt oder auch an den Ständen am Straßenrand, da heißt er auch mal Buttercreme.

Veggie Friday: *** Schoko-Bananen-Crêpes *** … besser als auf dem Jahrmarkt!!!

20140512-144509.jpg

Crêpes
8 Stück

300 g Milch
200 g Mehl
3 Eier
75 g Mineralwasser
30 g Butter
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz

Butter in den Mixtopf geben und 2 min / 60 Grad / Stufe 1 schmelzen.
Die restlichen Zutaten außer Mineralwasser zugeben und 30 sec / Stufe 5 vermischen. Das Mineralwasser zu hinzufügen und 2 sec / Stufe 3 unterrühren.

Den Teig nun 1 Stunde ruhen lassen, damit das Mehl quellen kann.
Vor dem Backen noch einmal kurz umrühren und in einem TL Bratfett in einer Crêpespfanne nacheinander 8 Crêpes hell ausbacken. Dabei ein wenig Teig in die Pfannenmitte geben und entweder die Pfanne leicht schräg im Kreis drehen, damit der flüssige Teig zügig an den Rand gleiten kann oder den Teig mit einem Teigrechen am Pfannenboden verstreichen.

Den fertigen Crêpe auf einen Teller legen, in die Mitte 1 TL Nuss-Nougat-Creme streichen, dünne Bananenscheiben darauflegen und wie ein Päckchen einpacken. Fertig ist ein Crêpe genauso gut wie auf dem Jahrmarkt – wenn nicht noch besser!

Man kann die Crêpe natürlich mit einem möglichen füllen:
Marmelade, Zimt-Zucker, Puderzucker, Käse, Champignons, Schinken usw. usf.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

http://de.wikipedia.org/wiki/Crêpe

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: