Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Beiträge mit Schlagwort ‘farfalle’

🇮🇹 *** Nudelauflauf Ciociara *** 🇮🇹 … schmeckt wie beim Lieblings-Italiener! 🇮🇹

IMG_9637.JPG

Nudelauflauf
6 Portionen

500 g Nudeln, kleine, z.B. Farfalle
1400 g Wasser
1 TL Salz
200 g Schinkenspeck oder gekochter Schinken
150 g Emmentaler

Sauce
200 g Milch
200 g Sahne
150 g Wasser
100 g Schmelzkäse, Sahne-
30 g Tomatenmark
20 g Mehl
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer

wer mag (und dann wird’s auch Ciociara): TK-Erbsen und Champignonscheiben

Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 8 reiben und umfüllen.

Wasser in den Mixtopf geben und 9 min / 100 Grad / Stufe 1 zum Kochen bringen. 1 TL Salz und die Nudeln dazugeben und halbgar (je nach Kochzeit – meine Farfalle brauchen 12 min, dann also 6 min) / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 kochen, dabei das Garkörbchen als Spritzschutz aufsetzen, abgießen und in eine Auflaufform geben.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Alle Saucen-Zutaten – außer Schinken! – in den Mixtopf geben und 7 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen. Speck- oder Schinkenwürfel hinzufügen und 1 min /100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 kochen. Die Sauce über die Nudeln verteilen und mit Käse bestreut 25 min backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp1:
Wer mag, gibt TK-Erbsen und/oder Champignonscheiben auf die vorgegarten Nudeln, dann wird der Auflauf auch seinem Namen „Ciociara“ gerecht. Er schmeckt allerdings auch ohne! 😉

Tipp 2:
Wenn es ganz fix gehen muss, kann man auch vorgegarten Nudeln oder Tortellini aus der Frischetheke verwenden.

… nochmal schwarz-rot-gold: 🇩🇪 *** Hausgemachte Nudeln *** 🇩🇪

20140714-092405-33845752.jpg

Nudeln, hausgemacht mit meiner BEEM D2000.830 Pasta-FiXX – Edition Eckart Witzigmann
geht natürlich auch ohne Farbe oder mit Safran, Rote-Beete-Saft, Sepiatinte …

400 g Hartweizengrieß
170 g Wasser
1 EL Salz

Den Aufsatz für die gewünschten Form der Nudeln (es gibt vier verschiedene) einschrauben, die Zutaten in die Maschine gegeben, diese verschließen und auf Knetstufe stellen. Nach 5 min auf Auswerfen umschalten und abwarten, bis die Nudeln herauskommen. In der gewünschten Größe abschneiden trocknen oder sofort 3 min kochen.

Mit einem Klecks Butter und frisch geriebenem Parmesan ein Gedicht!

Es gibt noch weitere Rezepte, z. B. mit Olivenöl oder Ei. Alles gelingt wunderbar. Zum Färben kann man einfach Safran, Kurkuma, Tomatenmark, Rote-Beete-Püree, Spinatssaft, Basilikumpüree oder Sepiatinte verwenden.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: