Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Käse-Sahne-Maracuja-Torte

26er Springform

Bisquit
100 g Zucker
60 g Mehl

60 g Stärke
5 Eier
3 EL Wasser
1 EL Vanillezucker oder 1 TL Vanillepaste

Schale und Saft von 1/2 Bio-Zitrone
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Creme

500 g Magerquark

500 g Sahne

250 g Maracujasaft

120 g Zucker

1 EL Vanillezucker oder 1 Klecks Vanillepaste

Fruchtspiegel

450 g Maracujasaft

2 Päckchen Tortenguss, klar

Bisquit backen (gerne am Vortag)
Backofen auf 170 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen, den Rand NICHT! fetten.

Alle Zutaten für den Bisquit in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 3 vermischen. Den Teig in die vorbereitete Springform geben – Bisquit backe ich gerne mit der „Isoliermethode“, er wird dann gleichmäßig und viel höher und luftiger als ohne – und bei 170 Grad ca. 30 min goldbraun backen. Stäbchenprobe machen.

Den Bisquit auskühlen lassen, man kann ihn auch gerne am Vortag backen und in Folie eingeschlagen kühl aufbewahren.

Für die Creme die Gelatine 10 min in kaltem Wasser einweichen.

Die kalte! Sahne in den kalten! Mixtopf geben und mit aufgesetztem Messbecher auf Stufe 10 schlagen. Man hört, wenn die Sahne fertig ist, das Messer greift ins Leere. Dies dauert zwischen – bei guter Bio-Sahne – 8 und 30 sec, je nach Sorte der Sahne. Dann sofort ausschalten. Die Sahne umfüllen und kühl stellen.


50 g Saft in einem kleinen Topf auf kleiner Flamme erwärmen (nicht aufkochen!) und die gut ausgedrückte Gelatine darin vollkommen auflösen.

Quark mit Zucker, Vanillezucker und dem restlichen Maracujasaft in den Mixtopf geben und 2 min / Stufe 4 rühren, der Zucker soll sich aufgelöst haben. Etwa 3 EL von der Quarkcreme zur aufgelösten Gelatine geben, gut verrühren und dann die Gelatine-Quarkmasse zur restlichen Quarkcreme unter Rühren dazugeben. Die Creme kühl stehen lassen, bis sie beginnt, fest zu werden, dabei hin und wieder durchrühren. Bei mir hat das 60 min gedauert. Die geschlagene Sahne mit einem Spatel unterheben und die Creme auf den umgedreht auf eine Kuchenplatte oder die gereinigte Backform gelegten Boden geben, glatt steichen und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden fest werden lassen.

Saft und Tortenguss in den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe 3 mischen und 4 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen lassen. Auf Zimmertemperatur abgekühlt (immer wieder durchrühren) über die Creme verteilen.

Ich habe, nachdem der Tortenguss gekocht war, den Inhalt von zwei Maracujas dazugegeben. Die Torte nochmals mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

https://www.chefkoch.de/rezepte/1424181247220256/Maracuja-Kaese-Sahne-Torte.html

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: