Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Kalt-/Fakeporzellan

250 g Natron
120 g SpeisestÀrke
160 g Wasser

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 4 min / 100 Grad / Stufe 3 rĂŒhren und die kartoffelbreiĂ€hnliche Masse entnehmen, am besten in einen Gefrierbeutel geben und flachgedrĂŒckt abkĂŒhlen lassen. Auf jeden Fall luftdicht abdecken, damit die Masse nicht austrocknet.

Die Masse abgekĂŒhlt am besten zwischen Backfolie ca. 2 mm ausrollen, gerne mit PrĂ€gerollen prĂ€gen und mit PlĂ€tzchenausstechern ausstechen. Damit die Figuren aufgehĂ€ngt werden können, mit einem Spieß ein Löchlein hineinstechen und 2 – 3 Tage an der Luft trocknen.

Trocknen im Backofen bei niedriger Temperatur empfehle ich nicht, dann verliert sich das schönes Weiß, wird eher brĂ€unlich.

Kommentare zu: "🎄 So langsam kommt Weihnachten 🎄 Kaltporzellan/ Fakeporzellan und hĂŒbsche Baum- oder GeschenkanhĂ€nger daraus đŸŽ„" (1)

  1. Danke fĂŒr die tolle Idee…lieben Gruß zu Dir. Lis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: