Weil mir Kochen Spa├č macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Gugelhupf mit Bratapfelkompott

8 St├╝ck

Gugel

120 g Mehl
100 g brauner Zucker

120 g neutrales ├ľl oder weiche Butter
60 g Haseln├╝sse oder Mandeln

60 g (Pflanzen-) Milch
2 Eier
1 TL Vanillezucker oder 1 Klecks Vanillepaste oder 1 Prise geriebene Tonkabohne
1/2 P├Ąckchen Backpulver

1 Prise Salz

Kompott

2 Äpfel

100 g + 2 EL Apfelsaft

2 EL Zucker oder Puderzucker

2 EL Rosinen

1 TL Lebkuchengew├╝rz

1 geh├Ąufter TL Speisest├Ąrke

Creme:

125 g Mascarpone

20 g fl├╝ssige Sahne oder (Pflanzen-)Milch

2 EL Puderzucker

1 TL Vanillezucker oder 1 Klecks Vanillepaste oder 1 Prise geriebene Tonkabohne

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Mini-Gugl-Form – am besten mit Backtrennmittel – einfetten.

Zucker und Mandeln in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 mahlen. Alle restlichen Zutaten hinzuf├╝gen und 20 sec / Stufe 4 vermischen.

Den Teig mithilfe eines Spritzbeutels/Gefrierbeutels oder mit einem kleinen L├Âffel in die Form f├╝llen, die Gugel 15 min hellbraun backen, abk├╝hlen lassen, aus der Form holen und abk├╝hlen lassen.

F├╝r das Kompott die Apfel sch├Ąlen, vierteln, vom Kernhaus befreien, in kleine W├╝rfel schneiden und zusammen mit dem Saft, Zucker, Rosinen und Lebkuchengew├╝rz in den sauberen Mixtopf geben und 4 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen. Die Speisest├Ąrke mit 2 EL Apfelsaft glattr├╝hren, zu den ├äpfeln in den Mixtopf geben, nochmals 1 min / 90 Grad / Stufe 1 kochen, umf├╝llen und abk├╝hlen lassen.

Zum Servieren einen Gugelhupf auf einen Teller stellen, etwas Kompott in die Mitte f├╝llen, etwas Mascarponecreme – daf├╝r die Zutaten einfach verr├╝hren – aufspritzen und mit einem Klecks Kompott und ein wenig Puder-Zimt-Zucker toppen.

Viel Spa├č beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Werbung

Kommentare zu: "­čŹÄ Mini-Gugelhupf mit Mascarpone-Creme & Bratapfelkompott ÔÇŽ soooo gut! ­čŹÄ" (6)

  1. Verena schrieb:

    Boah, die Mini Gugl sehen herrlich aus! ­čÖé

  2. Sch├Ânes Rezept!

  3. Das duftet bis hier ­čÖé

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

Schlagw├Ârter-Wolke

%d Bloggern gef├Ąllt das: