Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für Oktober, 2021

🎂 Swiss-Merengue-Buttercreme 🎂 Eiweiß-Buttercreme 🎂 … gelingsicher und nicht so süß!!!

Eiweiß-Buttercreme

4 Eiweiße
200 g Zucker
330 g Butter, zimmerwarm

Eiweiße und den kompletten Zucker in den völlig fettfreien Mixtopf geben und 3 min / 80 Grad / Stufe 2 rühren, dann – der Zucker muss komplett aufgelöst sein – den RÜHRAUFSATZ aufstecken und alles 3 min / Stuf 4 aufschlagen. Der entstandene Eischnee muss richtig fest sein – bei Bedarf oder wenn man die 1 1/2fache Menge auf einmal macht – mglw. noch eine Minuten länger schlagen.

Den Mixtopf kaltstellen bis die Masse Zimmertemperatur erreicht hat.

Den Mixtopf MIT RÜHRAUFSATZ auf Stufe 2 laufen lassen, die zimmerwarme Butter nach und nach esslöffelweise durch die Deckelöffnung hineingeben und vollständig unterrühren. Zum Schluss 3 min / Stufe 3 OHNE MESSBECHER rühren, dann ist eine schöne glatte Buttercreme entstanden. Keine Angst, wenn sie zwischendurch fast flüssig erscheint. Durch das Rühren auf Stufe 3, das gern auch noch 1 min länger passieren kann, wird sie wunderbar cremig und standfest.

Die Buttercreme ist schön hell, fast weiß, kann wunderbar gefärbt und aromatisiert (Pastenfarben, z.B. Wilton Icing Colours, Orangenzesten, Vanillepaste, Aromen) werden. Die Buttercreme ist fondanttauglich und hält sich in einer gut verschlossenen Dose oder einem Gefrierbeutel ca. 2 Wochen im Kühlschrank, man kann sie auch einfrieren und bei Zimmertemperatur auftauen lassen, das am besten in einem Gefrierbeutel, den man dann gut durchknetet.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Ich brauchte die Buttercreme – und zwar die 1 1/2 fache Menge davon – für diese wunderschöne Einhorntorte-Regenbogen-Torte mit Überraschungskern. Die fertige Buttercreme habe ich gefärbt, mit verschiedenene Spritztüllen Tupfen gespritzt und diese eingefroren. Sind sie gefroren, kann man sie in Gefierbeuteln lagern. Zum Fertigstellen der Torte dann einfach die gefrorenen Tupfen auf die Torte setzen, sie tauen innerhalb weniger Minuten auf.

🕸👻🎃 Gruuuuuselmonster, Spinnenkekse, Mumienfinger, Glibberaugen und noch viel mehr für die HALLOWEEN-Party 🎃 👻🕸

Halloween steht vor der Tür! 👻👻👻
Hier oder auf meinem Blog in der extra Kategorie „Halloween“ gibt’s ganz viele gruuuuuuuselige Rezeptideen … viel Spaß beim Stöbern & Happy Halloween! 👻🕸🎃

Süß gefüllte Blätterteig-Kürbisse

Spinnenkekse

Mumientoast

Gespenster-Brownies

Würstchen-Mumien

Hexenfinger

Spinnen-Suppe

Gespensterburger

Mumien-Pizza

Grusel-Muffins

Hexenbesen

Blutende Zombiaugen

Kürbis-Käsekuchen im Spinnennetz-Look

😋 Leckerer Ofenkäse mit Mini-Quarkbrötchchen … geht ganz fix, sieht toll aus und schmeckt jedem Käsefan! 😋



Ofenkäse mit Mini-Quarkbrötchen
3 Portionen

1 großer Ofenkäse

300 g Mehl
150 g Quark, mind. 20 % Fett oder mehr
40 g + 1 EL Milch
40 g neutrales Öl (Sonnenblume oder Raps)
1 Ei
1 Päckchen Backpulver
1 TL Salz

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für die Brötchen in den Mixtopf geben und 2 min / Knetstufe kneten. Den Teig auf der Arbeitsfläche mit den Händen nochmals durchkneten und ohne Gehzeit ca. 20 kleine runde Brötchen rundschleifen.

Den Ofenkäse in seiner Holzschachtel auf ein mit Backpapaier belegtes Backblech legen und 10 min auf mittlerer Schiene backen.

In einen kleinen Teller 1 EL Milch, in einen weiteren kleinen Teller Saaten geben. Die Brötchen kurz in die Milch und in die Saaten drücken.Den Käse herausnehmen und die Brötchen mit Abstand um den Käse platzieren. Den Käse kreuzweise einschneiden, aufklappen und alles auf mittlerer Schiene 12 – 15 min goldbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Mein Original-Rezept für 8 schnelle Quarkbrötchen oder 6 Quarkstangen findet ihr nochmal hier.
Die übrigen Brötchen fürs Frühstück aufbewahren.

🥑 Polentachips mit Guacamole … knusprig fein und sehr viel fettärmer als die aus der Tüte 🥑

Polentachips mit Guacamole

100 g Polenta
400 g Wasser
2 EL Olivenöl
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer

Wasser und Salz in den Mixtopf geben und 4 min / 100 Grad / Stufe 1 aufkochen. Den Polentagrieß hinzufügen und 5 min / 90 Grad / Stufe 1 quellen lassen, 2 EL Öl und Pfeffer hinzufügen und 20 sec / Stufe 3 unterrühren.

Eine eckige Form mit leicht geölter Klarsichtfolie auslegen, die Polenta 2 bis 3 cm hoch einfüllen und vollständig auskühlen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Polenta stürzen, die Folie abziehen und die Polenta zuerst Streifen, dann in Vier- oder Dreiecke schneiden und diese auf einem mit Backpapier belegten Backblech auf mittlerer Schiene 15 min knusprig backen. Gerne vorm Backen nach Belieben würzen (Pfeffer, grobes Salz, Oregano…).

Dazu schmeckt z.B. Guacamole ganz wunderbar. Hier gehts zu meinem Rezept.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🎃 Würziger Kürbis-Pasta-Auflauf mit Spinat aus dem Ofen … ein leckeres Herbstgericht 🎃

Kürbis-Pasta aus dem Ofen
6 Portionen

350 g kurze Nudeln
1 Butternutkürbis, 1 kg ungeschält
200 g TK-Blattspinat
30 g Pinienkerne oder Zedernnüsse
2 Knoblauchzehen
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 Tl Paprika, edelsüß
1 Tl Zwiebelgranulat
450 g Wasser
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
100 g Sahne
125 g Mozzarella
60 g Käse, gerne würzig

Spinat auftauen und gut ausdrücken. Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten und umfüllen. Den Gouda oder Emmentaler reiben, den Mozzarella in kleine Stücke schneiden oder zupfen.

Kürbis schälen, längs halbieren, die Kerne mit einem Löffel herausnehmen und das Kürbisfleisch in 1 cm große Würfel schneiden.

In einem großen Topf mit 3 l gesalzenem Wasser die Nudeln garen, mit einer Schaumkelle in eine große Auflaufform umfüllen. Im gleichen Wasser ca. 2/3 der Kürbiswürfel 5 min bissfest kochen und zu den Nudeln geben.

Für die Sauce Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 5 hacken, Öl hinzufügen und 3 min / Varoma anschwitzen. Die übrigen Kürbiswürfel dazugeben und 3 min / Varoma / Stufe 2 anschwitzen. Wasser, Brühpaste und Sahne, Brühpaste, Salz, Pfeffer, Zwiebelgranulat und Paprikapulver dazugeben, 10 min / 100 Grad / Stufe 2 köcheln, 4 sec / Stufe 6 pürieren und nochmals kräftig abschmecken. Den ausgedrückten Spinat und die Pinienkerne zur Sauce geben und 3 sec / Stufe 3 unterrühren.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nudeln und Kürbis mit der Sauce übergießen und mit dem Käse bestreut 20 min auf mittlerer Schiene backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🍎 Fixer Apfelstrudel … schnell gemacht, saftig & knusprig 🍎

Fixer Apfelstrudel

1 Rolle Blätterteig, Kühlregal
3 große Äpfel, ca. 500 g
50 g Butter
50 g Semmelbrösel
50 g Haselnüsse, gemahlen
50 g Zucker, gerne brauner
wer mag: 2 EL Rosinen, 1/2 TL Zimt
1 Ei

Für die Füllung die Butter in einer Pfanne auslassen, Semmelbrösel und Nüsse dazugeben und unter Rühren hellbraun rösten.

Die Äpfel in Spalten oder grobe Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Füllung, Zucker, Zimt und Rosinen dazugeben, unterrühren und alles mittig als Streifen auf den ausgerollten Blätterteig geben.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Strudel zusammenklappen und verschließen; wer mag kann vorher vom Rand einen Streifen Teig abschneiden, Herzen etc. ausstechen und den Strudel damit verzieren. Den Teig einige Male mit einer Gabel einstechen, mit verquirltem Ei bestreichen und 25 min auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

Mit Puderzucker bestreut schmeckt der Strudel lauwarm am besten.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🥦 Vegane Broccoli-Sauce zu Pasta … cremig fein 🥦

Broccolisauce
4 Portionen zu Pasta

1 Broccoli
40 g Cashewkerne
40 g Nüsse
100 g Pflanzenmilch oder Kochwasser von Broccoli oder Pasta
1 Knoblauchzehe
1 Handvoll Basilikum
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer

Broccoli waschen, in Röschen teilen, putzen und in den Gareinsatz geben. 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen und 15 min / Varoma / Stufe 1 kochen.

Nebenbei die Nudeln al dente kochen.

Gekochten Brokkoli, Knoblauch, Basilikum, die Nüsse und Kerne, Pflanzenmilch, Salz und Pfeffer dazugeben und 20 sec / Stufe 8 mixen. Je nach Dicke der Sauce noch mehr Pflanzenmilch oder Kochwasser zugeben und nochmals kurz pürieren und 2 min / 90 Grad / Stufe 2 erhitzen.

Die Sauce heiß zur Pasta servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🍐 Risotto mit Birne und Walnüssen … sanft und lecker 🍐

Risotto mit Birne und Walnüssen
4 Portionen

250 g Risottoreis, z.B. Carnaroli
600 g HEIßES!!! Wasser
100 g Weißwein
50 g Parmesan
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
20 g Butter
10 g Öl
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 Prise Salz
2 Prisen Pfeffer
1 feste Birne
50 g Walnüsse
ein wenig Petersilie und Thymian

Parmesan in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. 
Walnüsse hacken. 

Knoblauch und Schalotte schälen, in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 5 zerkleinern. Das Öl dazugeben und 2 min / Varoma / Stufe 1 dünsten. Walnüsse hinzufügen und nochmals 2 min / Varoma / Stufe 1 anschwitzen. Reis hinzufügen und weitere 2 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und 2 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 einkochen. HEIßES Wasser, Gemüsebrühpaste, Salz und Pfeffer zugeben und 12 min / RÜCKWÄRTS / 100 Grad / Sanftrührstufe / OHNE Messbecher garen. 

Die Birne schälen, das Kernhaus entfernen und in kleine Würfel schneiden und mit etwas gehacktem Thymian zum Risotto geben, mit einem Spatel unterrühren und weitere 4 min / RÜCKWÄRTS / Sanftrührstufe  kochen. 

Das Risotto 2 min vor Garzeitende probieren und nachschauen, ob die Flüssigkeit schon aufgenommen ist. Ist das Risotto noch zu körnig aber schon fast trocken, ein wenig Wasser nachschütten und 2 min weitergaren. Hier verhält sich jeder Reisart etwas anders. Ansonsten: Butter und Käse mit dem Spatel unterrühren und heiß servieren.

Bei mir gab es gut gewürzte und knusprig angebratene Kräuterseitlinge dazu. 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

😋🍎 Schwedische Apfeltorte … fruchtige Füllung unter sahniger Haube auf luftigem Bisquit 🍎😋

Schwedische Apfeltorte
26er Springform

Bisquit
150 g Zucker
100 g Mehl
70 g Stärke
2 Eier
3 EL Wasser
2 EL Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Füllung
800 – 1000 g Äpfel
1 Bio-Zitrone, Schale und Saft
250 g Wasser
120 g Zucker
1 Prise Zimt
1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Decke
400 g Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteif
30 g Schokoraspel oder Zartbitterschokokade

Backofen auf 170 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für den Bisquit in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 3 verrühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte und am Rand NICHT! gefettete Springform geben und bei 170 Grad ca. 20 min backen. Stäbchenprobe machen und den Boden auskühlen lassen.

Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatels 3 sec / Stufe 5 zerkleinern. Die Zitronenschale abreiben, die Zitrone auspressen, den Saft unter die Apfelraspel rühren und die Masse umfüllen.

Wasser, Zucker, Zimt und Vanillepuddingpulver in den Mixtopf geben, 4 sec / Stufe 4 mixen und 3 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen. Die Apfelmasse und die Zitronenschale dazugeben, 8 sec / Stufe 3 unterrühren, alles auf den ausgekühlten Boden streichen und kaltstellen.

Die kalte! Sahne und Sahnesteif in den kalten! Mixtopf geben und mit aufgesetztem Messbecher auf Stufe 10 schlagen. Man hört, wenn die Sahne fertig ist, das Messer greift ins Leere. Dies dauert zwischen – bei guter Bio-Sahne – 8 und 30 sec, je nach Sorte der Sahne. Dann sofort ausschalten. Die Sahne umfüllen und kühl stellen.

Die Sahne auf die abgekühlte Apfelmasse streichen, Mit Schokoraspeln bestreuen und gut gekühlt servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Feine Kartoffelsuppe mit knusprigen Pilzen und Ziegenfrischkäse … cremig & würzig 💚

Kartoffelsuppe mit knusprigen Pfifferlingen und Ziegenfrischkäse
4 Portionen

700 g mehlig kochende Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 gelbe Paprikaschote
2 EL ÖL
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
Salz, Pfeffer

Topping
200 g Pfifferlinge oder braune Champignons
2 EL Petersilie
2 El Öl
150 g Ziegenfrischkäse
3 EL Milch
Salz, Pfeffer

Kartoffeln schälen und bis auf ca. 100 g Vierteln. Paprika waschen, putzen und vierteln.
Pilze putzen und k.
Zwiebel und Knoblauch schälen.

Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 5 zerkleinern, 2 El Öl hinzufügen und 3 min / Varoma / Stufe 2 anschwitzen, Kartoffel- und Paprikastücke dazugeben, 3 sec / Stufe 6 zerkleinern und weitere 5 min / Varoma / Stufe 1 anschwitzen. 1 l Wasser, Gemüsebrühpaste, 1 TL Salz und 2 Prisen Pfeffer dazugeben und 15 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen.

In einer Pfanne 2 EL Öl heiß werden lassen. Die restliche Kartoffeln in sehr kleine Würfel schneiden und knusprig anbraten. Nach 4 min die Pfifferlinge dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles knusprig braten.

100 g Ziegenfrischkäse zur Suppe geben und diese 30 sec / Stufe 8 pürieren, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einem Schälchen den restlichen Ziegenfrischkäse mit der Milch verrühren und die Suppe mit einem EL davon, dem gebratenen Topping und Petersilie servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: