Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für Juli, 2021

💗 Pfannkuchenpäckchen mit Quarkcreme und frischen Erdbeeren .. soooo lecker 💗

Pfannkuchenpäckchen mit Vanillequark und frischen Erdbeeren
3 Portionen als Hauptgericht oder 6 Desserts

Pfannkuchen
350 g Milch
2 Eier
200 g Mehl
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver

Creme
500 g Magerquark
1 EL flüssiger Honig
1 EL Vanillezucker oder 1 EL Zucker und 1/2 TL Vanillearoma/Tomkabohnenabrieb
wer mag: 50 g Rosinen

Deko
250 g frische Erdbeeren
3 EL flüssiger Honig
Puderzucker

Milch, Eier und Salz in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 4 verrühren, Mehl und Backpulver hinzufügen und nochmals 10 sec / Stufe 4 rühren. Den Teig 30 min ruhen lassen und in einer mittelheißen Pfanne in etwas Pflanzenöl 6 dünne Pfannkuchen sehr hell ausbacken.

Für die Füllung Quark, 1 EL Honig, Vanillezucker oder Zucker und Tonkabohnenabrieb und Rosinen mit einem Quirl verrühren, im Thermomix 10 sec / Stufe 3.

Je Pfannkuchen 2 EL Füllung in der Mitte verstreichen, die Seiten nach innen über die Füllung klappen. Die Päckchen nochmals in wenig Öl von jeder Seite – beginnend mit der Nahtseite unten – goldbraun braten.

Je Päckchen mit 1 EL Honig, Erdbeerscheiben und etwas Puderzucker dekoriert servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🍓 Kleine Erdbeer-Buttermilch-Torte mit Haselnussbisquit … mmmhhh 🍓

Kleine Erdbeer-Buttermilch-Torte mit Haselnussbisquit

18er Springform (doppelte Menge für eine 26er Springform)

Biskuit

100 g Haselnüsse, gemahlen

2 Eier

40 g Zucker

30 g weiche Butter

1 TL Backpulver, gestrichen

1 Prise Salz

Füllung

300 g Erdbeeren

250 g Buttermilch

50 g Zucker

5 Blatt Gelatine

4 EL Saft (Apfel) oder Sirup (Erdbeer)

200 g Sahne

Deko

50 g Erdbeeren

1 EL Haselnüsse oder Mandeln, gehobelt oder gehackt

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Springformboden mit Backpapier auslegen, Rand nicht fetten.

Für den Bisquit den Schmetterling einsetzen, Eiweiße und Salz in den absolut fettfreien Mixtopf geben, ohne Messbecher 3 min / Stufe 3-4 zu einem festen Schnee schlagen, umfüllen und kurz im Kühlschrank lagern. Die Eigelbe, Zucker und weiche Butter in den Mixtopf geben und 2 min / Stufe 4 schaumig rühren. Die gemahlenen Haselnüsse und Backpulver hinzufügen und 20 sec / Stufe 3 unterrühren. Den Eischnee in 2 Arbeitsschritten mit einem Spatel unterheben, den Teig in die Springform

Geben und auf mittlerer Schiene ca. 20 min backen.

Den Boden komplett auskühlen lassen und quer halbieren.

Für die Füllung Sahne schlagen: Die kalte! Sahne in den kalten! Mixtopf geben und mit aufgesetztem Messbecher auf Stufe 10 schlagen. Man hört, wenn die Sahne fertig ist, das Messer greift ins Leere. Dies dauert zwischen 10 und 30 sec, je nach Sorte der Sahne. Dann sofort ausschalten. Die Sahne umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

300 g Erdbeeren putzen, halbieren, mit dem Zucker in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 pürieren. Die Gelatine nach Packungsangabe in kaltem Wasser einweichen.

Buttermilch zum Erdbeerpüree geben und 10 sec / Stufe 4 mischen. Die Gelatine gut ausdrücken und mit Saft oder Sirup vorsichtig in einem kleinen Topf erhitzen. 3 EL der Erdbeer-Buttermilch zur Gelatine geben, gut verrühren und diese Mischung zurück in den Mixtopf geben. 5 sec / Stufe 4 mischen. Die geschlagene Sahne hinzufügen und 10 sec / Stufe 3 unterziehen.

Sobald die Maße beginnt zu stocken:

Den Boden auf eine Tortenplatte legen und mit dem sauberen Spingformrand umfassen. Die Erdbeermasse darauf geben – wer mag kann noch Erdbeerstückchen zur Masse geben – umf Torte mindestens 5 Stunden, gerne über Nacht kaltstellen.

Die gehobelten Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und die Torte mit den restlichen geputzten Erdbeeren und den gebräunten Nüssen dekoriert servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🍝 Fettuccine al Limone … einfach & einfach lecker! 🍝

Fettuccine al Limone
4 Portionen

400 g Fettuccine (oder die dünneren Tagliatelle)
125 g Mozzarella
1 Bio-Zitrone
1 Bund Petersilie
50 g vegetarischen Hartkäse (oder Parmesan)
50 g Pinienkerne
3 El Olivenöl
1 EL + ½ TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Bund Petersilie

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Nudeln in kochendem Wasser mit 1 EL Salz nach Packungsangaben garen.

Währenddessen:
Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter fein hacken.
Die Zitrone heiß waschen, trockentupfen.
Den Mozzarella in kleine Stücke schneiden.
Die Hälfte der abgekühlten Pinienkerne mit dem Hartkäse im „Universalzerkleinerer“ fein hacken.

Vom Nudelwasser ca. 100 g abnehmen, die Nudeln abgießen und in den Topf zurückgeben. Zu den gehackten Pinienkernen und Hartkäse Petersilie bis auf ein paar Blättchen, die Hälfte vom Mozzarella, Öl, abgeriebene Zitronenschale und -saft, Salz, Pfeffer und das Nudelwasser geben, alles gut mixen, zu den Nudeln geben und unterheben.

Die Nudeln auf Teller geben und mit Mozzarellawürfeln, den restlichen Pinienkernen und etwas Petersilie garniert heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🌱🐟 Gebackener Fisch in Dill-Béchamel … frisch aus dem Ofen – schnell gemacht & lecker! 🐟🌱

Gebackener Fisch in Dill-Béchamel
4 Portionen

600 g Kabeljau-, Pangasius- oder Seelachsfilet, frisch
1 Bund Dill
1/2 Bio-Zitrone, Schale und Saft
Salz und Pfeffer
2 EL Butter

Béchamelsauce
150 g Crème fraîche
150 g Milch
15 g Butter
15 g Mehl
1 EL Fischbrühpaste oder Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat


Fisch kalt abspülen, trockentupfen, die Filets mit Zitronensaft und je einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Dill waschen und fein hacken.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Sämtliche Zutaten für die Béchamelsauce in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 4 vermischen und anschließend 6 min / 90 Grad / Stufe 2 kochen, Dill dazugeben und 2 sec / Stufe 3 unterziehen. Ein wenig Sauce in eine Auflaufform geben, die Filets darauf legen, die abgeriebene Zitronenschale verteilen, die restliche Sauce über den Fisch geben, mit einigen Butterflöckchen belegen und auf mittlerer Schiene 20 min backen.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis und ein Salat.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💗 Himbeertraum … sooo easy und fein! 💗

Himbeertraum
4 – 6 Portionen

1 Packung á 250 g TK-Mini-Windbeutel
500 g Magerquark
200 ml = ½ Dose Gezuckerte Kondensmilch
Abrieb von 1 Bio-Zitrone  
250 g frische oder TK-Himbeeren

Quark, Gezuckerte Kondensmilch und Zitronenabrieb in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 3 rühren.

Die gefrorene Mini-Windbeutel auf dem Boden einer Auflaufform verteilen, so dass sie dicht nebeneinander liegen. Die Lücken gerne mit Himbeeren auffüllen.

Die Quarkcreme darauf verstreichen und alles mit den restlichen Himbeeren dekorieren. Die Form mindestens 3 Stunden, gerne länger oder über Nacht in den Kühlschrank stellen und nach Belieben gerne mit Schokoladenraspeln und/oder gehackten Pistazien bestreut servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💜🍋 Whipped Frozen Lemonade … alkoholfrei, cremig & super erfrischend 🥥💜

Whipped Frozen Lemonade
4 Gläser

120 g Zucker
1 sehr große Bio-Zitrone  
250 g Kokosmilch  
600 g Eiswürfel  

Zucker mit 50 g Wasser in den Mixtopf geben, 3 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen. Zitronenabrieb dazugeben und 3 min / Varoma / Stufe 1 / ohne den kleinen Deckel kochen. Den Sirup in ein Gefäß gießen und mindestens 1 h ziehen lassen.

Kokosmilch, Sirup, Eiswürfel und den Saft der Zitrone (ca. 120 g) in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 10 pürieren, auf 4 Gläser verteilen und mit einer Zitronenscheibe garniert sofort servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

😍❤️ Mini-Blätterteig-Teilchen-Frühstücks-Müsli … fein ❤️😍

Mini-Blätterteig-Teilchen als Frühstücksmüsli

1 Rolle Blätterteig

1 Eigelb zum Bestreichen

30 g gehackte dunkle Schokolade

20 g Marmelade

oder herzhaft: Frischkäse, Kräutersalz, Oregano

Den Blätterteig ausrollen und in wirklich kleine Rechtecke bzw. Dreiecke schneiden. Ich hab die Dreiecke mit winzig kleinen Schokoladenstückchen gefüllt und zu Croissants gerollt. Die Rechtecke habe ich mit einem Klecks Marmelade gefüllt und alle Seiten mit einer Gabel verschlossen. Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Ei bestreichen.

Im auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 10-12 min goldbraun backen.

Als Frühstücksmüsli serviert mit etwas Milch, vielen frischen Früchten und ein wenig Honig … sehr lecker! 💗

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Spinatknödel mit Käsesauce … vegetarisch lecker 💚

Spinatknödel mit Käsesauce

4 – 6 Portionen

Knödel

250 g altbackene harte Brötchen

250 g TK- Spinat, aufgetaut und fest ausgedrückt

3 Eier

1/2 TL Salz

1 Prise Pfeffer

1 Prise Muskat

Sauce

200 g Sahne-Schmelzkäse

100 g Sahne oder fettärmer und genauso gut: Kondensmilch, 4 % Fett

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

1 Prise Muskat

Die altbackenen, geviertelten Brötchen in 2 Portionen in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatels 6 sec / Stufe 5 zerkleinern. Die gesamten zerkleinerte Brötchen, Spinat, Eier und Gewürze hinzufügen und 10 sec / Knetstufe kneten.

Mit nassen Händen 8 bis 12 Knödel formen und diese in siedendem Salzwasser 15 bis 20 min gar ziehen lassen.

Währenddessen die Saucenzutaten in den Mixtopf geben und 3 min / 90 Grad / Stufe 2 erwärmen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Auch Tomatensauce schmeckt sehr gut zu den Knödeln.

🌾🥖 Brötchenähre … soooooo hübsch, knusprig und lecker 🥖🌾

Brötchenähre

300 g Weizen- oder Dinkelmehl
175 g Wasser
1 EL Öl
15 g Hefe
1 Prise Zucker
1 TL Salz

zum Bestreuen
Sesam, Leinsamen, Schwarzkümmel …

Wasser, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 1 min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Mehl, Öl und Salz hinzufügen und 3 min / Knetstufe kneten.

Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt zweimal 30 min gehen lassen, dazwischen einmal durchkneten.

Den zweimal gegangenen Teig durchkneten und zu einem schmalen länglichen Brot mit spitzen Enden formen. Mit einer großen Schere alle paar Zentimeter einschneiden, die Stücke nach links und rechts klappen und etwas spitzer ziehen. Mit einem Bäckermesser oder einer Rasierklinge einritzen und die Schnittflächen mit verschiedenen Saaten bestreuen. Noch einmal 20 min abgedeckt gehen lassen.

Den Backofen auf 220 Grad Ober -/ Unterhitze vorheizen. Eine ofenfeste Schale mit 150 g Wasser auf den Ofenboden stellen.

Die Ähre vorsichtig mit Wasser besprühen und ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Viel Spaß bei Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Der Teig kann auch gerne am Vorabend zubereitet werden, dann nur mit 7 g Hefe und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

💚 Kartoffelsalat mit grünem Spargel und Radieschen … schön bunt & lecker 💚

Kartoffelsalat mit grünem Spargel und Radieschen
4 – 6 große Portionen

1000 g Kartoffeln

500 g grüner Spargel

1 Bund Radieschen

500 g Wasser

1 Zwiebel

1 EL Öl

1 gehäufter EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel

2 EL Öl

2 EL Essig

1 TL Senf

1/2 TL Salz

1 Prise Pfeffer

Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, am Rand herunterschieben, Öl hinzugeben und 3 min / VAROMA / Stufe 1 andünsten.

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben (max. 3 mm) schneiden, am besten hobeln, ein wenig auflockern und in den Gareinsatz geben. Was nicht in den Gareinsatz passt, in den VAROMA geben, dann kann man ohne weiteres bis zu 2 kg Kartoffeln auf einmal garen, die im Varoma dann 5 min länger garen. Dann auch die Menge an Gemüsebrühe leicht erhöhen.

Wasser und Gemüsebrühpaste zu den Zwiebeln in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen und bei Bedarf VAROMA aufsetzen. 25 min (je nach Dicke der Kartoffelscheiben, probieren!) / VAROMA / Stufe 1 garen.

Die gegarten Kartoffeln in eine Schüssel umfüllen. Den am unteren Ende gekürzten und in mundgerechte Stücke geschnittenen Spargel in den Gareinsatz geben, 5 min / Varoma / Stufe 1 garen und zu den Kartoffeln geben.

Wer keine Zwiebelstückchen mag: Die Brühe 10 sec / Stufe 10 pürieren.

Essig, Öl, Senf, Salz und Pfeffer zur Brühe geben und 5 sec / Stufe 4 verrühren.

Das Dressing über die Kartoffeln geben, gut vermischen, am besten ein paar Stunden ziehen und abkühlen lassen.

Die Radieschen kurz vorm Servieren dazuhobeln, den Salat nochmals abschmecken und mit Petersilie oder Schnittlauch dekorieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: