Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für Februar, 2021

💚😋 Gegrillter Wrap aus dem Kontaktgrill oder der Pfanne 😋💚 … fix gemacht & knusprig lecker 😋

Gegrillter Wrap

Pro Portion
1 Wrap
Belag nach Wahl: Salat, Fleisch – bei mir veggie Sticks auf Weizenbasis, Tomate, Frühlingszwiebel, Käse, Wrapsauce …

Den Wrap einmal bis zur Mitte einschneiden und jedes Viertel nach Belieben belegen. Einmal im Kreis herum die Viertel übereinander klappen und den Wrap im mittelheißen leicht gefetteten Kontaktgrill oder einer mittelheißen leicht gefetteten Pfanne knusprig grillen oder backen. Lecker!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

❤️ Valentinstag steht vor der Tür ❤️ Herzschokolade ❤️ ein kleines feines Geschenk ❤️

Herzschokolade
16 Stück

400 g dunkle oder Vollmilch-Schokolade nach Lust und Laune
100 g weiße Schokolade
16 Salzbrezeln
Streudeko

Die Weiße Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 7 zerkleinern und in einen Gefrierbeutel umfüllen.

Die dunkle Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 7 zerkleinern, vom Rand nach unten schieben und 4 min / 50 Grad / Stufe 2 schmelzen. Die dunkle Schokolade nicht zu dünn auf ein Backpapier gießen, quadratisch ausstreichen und die Salzbrezeln leicht hineindrücken. Die weiße Schokolade in der Mikrowelle bei 700 Watt zweimal 1 min schmelzen, durchkneten, eine kleine Spitze vom Beutel abschneiden und das Innere der Brezel herzförmig mit der weißen Schokolade ausspritzen. Das Ganze mit Streudeko nach Wahl dekorieren, 2 Stunden fest werden lassen und in Stücke schneiden. Diese hübsch verpacken und fertig ist ein kleines liebevoll selbstgemachtes Geschenk zum Valentinstag. ❤️

Mehr Geschenkideen aus der Küche findest du hier.



❤️ Valentinstag steht vor der Tür ❤️ Herzige Erdbeertorte … frisch & leicht & ohne Backen 💞

Herzige Valentinstorte
26er Springform

Boden
100 g Butterkekse
100 g Löffelbisquit
80 g Butter

Füllung
750 g Magerquark
500 g TK-Erdbeeren, aufgetaut
450 g Sahne
100 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Bio-Zitrone
8 Blatt Gelatine

wer mag
200 g frische Erdbeeren

Deko
50 g Sahne
1/2 TL Sahnesteif
100 g Erbeermarmelade ohne Stücke

Kekse und Bisquits in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 10 zerkleinern, geschmolzene Butter dazugeben und 20 sec / Stufe 4 mischen. Die Masse auf eine mit Öl ausgepinselte Springform geben und andrücken. Den Boden 30 min kaltstellen.

Die gesamte Sahne schlagen: Den Mixtopf kalt spülen und mit sehr kaltem Wasser füllen. So kühlt er richtig ab, das muss er, damit die Sahne steif wird. In der kalten Jahreszeit auch einfach eine halbe Stunde rausstellen. Das Wasser entleeren. Die kalte! Sahne in den Mixtopf geben und mit aufgesetztem Messbecher auf Stufe 10 schlagen. Man hört, wenn die Sahne fertig ist, das Messer greift ins Leere. Dies dauert zwischen 15 und 30 sec, je nach Sorte der Sahne. Dann sofort ausschalten. Die Sahne umfüllen und im Kühlschrank lagern. Zu 50 g Sahne 1/2 TL Sahnesteif rühren und diese Sahne in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle füllen und in den Kühlschrank legen.

Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Die Erdbeeren in den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe 8 pürieren, Quark, Zucker, Vanillezucker, Saft und Schale der Zitrone dazugeben und 20 sec / Stufe 4 mischen. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren auflösen, einen Esslöffel der Quarkmasse dazurühren und die gesamte Gelatinemasse zur Quarkmasse in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 4 unterziehen. Die Sahne – 50 g für die Deko umfüllen – dazugeben, 5 sec / Stufe 3 unterziehen und die Masse auf den Boden streichen. Die Torte mindestens 4 Stunden, gerne über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Wer mag kann auch die Hälfte der Füllung auf den Boden geben, diese mit kleingeschnittenen frischen Erdbeeren belegen und dann den Rest der Füllung darauf geben.

Die restliche geschlagene Sahne mit 1/2 TL Sahnesteif verrühren, in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle füllen und in den Kühlschrank legen.

Für die Herz-Dekoration die Torte aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte stellen. Dann am besten mit einem Herz-Ausstecher Abdrücke auf der Tortenoberfläche „vorskizzieren“. Diese mit einem Spritzbeutel mit kleiner Tülle mit der restlichen Sahne nachziehen und mit der Marmelade – am besten ebefalls mit Hilfe eines Spritzbeutels mit größerer Tülle – ausmalen. Zum Verstreichen eignet sich eine kleine Palette oder ein Teelöffelstiel.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Mehr Geschenkideen für den Valentinstag aus der Küche findest du hier.

❤️ Valentinstag steht vor der Tür ❤️

❤️❤️❤️ Valentinstag steht vor der Tür ❤️❤️❤️

Hier gibt’s einige Ideen … und noch mehr in den nächsten Tagen!

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken!

In 6 Tagen ist 💗Valentinstag💗 … oder wie ich gerne sage „Tag der Floristen“ 🤣 und wenn ihr Eure/Euren Liebste/n nicht mit einem gekauften Blumenstrauß, sondern mit etwas Selbstgemachtem aus der Küche – 😊LIEBE GEHTJA BEKANNTLICHDURCH DEN MAGEN!😊– verwöhnen wollt, hier ein paar Anregungen – süß oder herzhaft.

… und für diejenigen, die nicht auf Valentinstag stehen:
Das kann man natürlich auch das ganze Jahr über machen (und verschenken)!😉

Herzchenkekse

Valentins-Kuchen mit verstecktem Herz

Hefe-Nuss-Herzen

Kirsch-Tarte mit ganz vielen Herzchen

Nuss-Nougat-Herzen

Herzchen-Käsekuchen

Herzchen aus Berlinerteig

Herzige Mini-Zupfkuchen

Keks-Herzen am Stiel

Spiegelei im Wiener-Würstl-Herz

Pizzaherzen Bianco

Ei im Würstlherz

Herzige Kekse

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Ursprünglichen Post anzeigen

💚 Lachs-Zucchini-Rosen … lecker und toll auf dem Buffet 💚

Lachs-Zucchini-Rosen
8 Stück

1 Rolle Blätterteig
1 Zucchini
150 g Lachs
2 EL Frischkäse
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Eigelb

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Blätterteig ausrollen und quer über die schmale Seite 10 Streifen schneiden.

Von der Zucchini mit einem Sparschäler in sehr dünne Scheiben hobeln. Den Blätterteig dünn mit Frischkäse bestreichen, die Zucchinischeiben überlappend auf den Rand eines Streifens Blätterteig legen, so dass sie herausschauen. Schmale Streifen Lachs auf die Zucchini legen, unten etwas Teig freilassen. Den Rand einmal umschlagen, so dass Zucchini und Lachs oben heraus schauen. Alles locker zu einer Rose aufrollen und in eine gut – am besten mit Backtrennmittel – gefettete Muffinform, gerne auch in Muffinpapierchen, setzen. Die Rosen mit verquirltem Eigelb bestreichen und 20 min goldbraun backen.

Am besten lauwarm servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚🍔 Vegane Burgerbratlinge aus Kichererbsen und Reis … einfach gut! 🍔💚

Vegane Burgerbratlinge aus Kichererbse und Reis

200 g Kichererbsen (gegart)
80 g gekochter Reis
1 Karotte (muss nicht, macht die Bratlinge allerdings saftiger)
60 g Walnüsse
1 EL Semmelbrösel
1 EL Tomatenmark
1 EL Öl
1 El Zwiebelgranulat
1 EL Paprikapulver, scharf
1 TL Chilipulver
1 TL Salz
3 Prisen Pfeffer
1 TL Kräuter nach Wahl, z.B. Petersilie, Majoran, Oregano …

Walnüsse in den Mixtopf geben, 2 sec / Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. Karotte in Stücken in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 5 hacken. Die gehackten Walnüsse und Öl dazugeben und 3 min / Varoma / Stufe 1 anrösten. Kichererbsen, Reis und alle restlichen Zutaten dazugeben, 10 sec / Stufe 5 mischen und nochmals kräftig abschmecken.

Mit feuchten Händen Bratlinge formen und diese in mittelheißem Öl ausbraten. Wälzt man die Bratlinge vorm Braten nochmals in Semmelbröseln, werden sie noch knuspriger.

Die Bratlinge schmecken sehr gut mit den üblichen „Verdächtigen“ als Burger in einem Brötchen aber auch z.B. zu Kartoffelbrei, Gemüse und Sauce oder kalt aufs Brot.

Viel Spaß beim ausprobieren und Guten Appetit!

Zum Rezept für die leckeren, knusprigen Süßkartoffel-Pommes gehts hier.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: