Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

 

Johannisbeerkuchen mit MandelblÀttchen
26er Springform oder Backrahmen in der GrĂ¶ĂŸe eines halben Blechs;
doppelte Menge fĂŒr 1 Blech

Hefeteig
250 g Mehl
125 g Milch
50 g Butter
40 g Zucker, zimmerwarm
20 g Hefe
1 Eigelb
1 Prise Salz

Belag
400 g rote Johannisbeeren
2 Eiweiße
60 g Zucker
500 g Milch
50 g Weichweizengrieß
1 Bio-Zitrone, Schale davon
20 g Butter
1 TL Vanillezucker oder œ TL Vanillepaste
1 Prise Salz

vor dem Backen:
100 g MandelblÀttchen

nach dem Backen:
Puderzucker zum BestÀuben

Milch, Butter in StĂŒcken, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 erwĂ€rmen, alle restlichen Teigzutaten dazugeben, 3 min / Knetstufe kneten, zu einer Kugel zusammenkneifen und abgedeckt 30 min gehen lassen.

In der Zwischenzeit fĂŒr den Belag die Johannisbeeren waschen und mit einer Gabel von den Rispen ziehen.

Den Hefeteig durchkneten, auf GrĂ¶ĂŸe der Form ausrollen und abgedeckt in der – am besten mit Backtrennmittel – gefetteten Form weiter gehen lassen.

Den RĂŒhraufsatz in den sauberen und fettfreien Mixtopf einsetzen, die Eiweiße und Salz hineingeben und ohne Messbecher 3 min / Stufe 3-4 zu festem Eischnee schlagen, umfĂŒllen und im KĂŒhlschrank lagern.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den RĂŒhraufsatz einsetzen! Milch, Grieß und Zucker in den Mixtopf geben und 6 min / 90 Grad / Stufe 2 köcheln, Butter, Vanillezucker und Zitronenschale dazugeben und 20 sec / Stufe 3 unterziehen. Weiter auf Stufe 3 laufen lassen und jedes Eigelb 20 sec unterziehen.

Eischnee und Johannisbeeren mit einem Spatel unterheben, die FĂŒllung auf dem Boden glattstreichen, mit MandelblĂ€ttchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen 45 min hell backen.

Den Kuchen vollstĂ€ndig auskĂŒhlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Kommentare zu: "💗 Johannisbeerkuchen mit Grieß und MandelblĂ€ttchen … fruchtig & saftig đŸ’—" (5)

  1. … Johannisbeeren sind die fancy leckeren Verwanten des Rabarbers… 😋

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: