Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Himbeer-Kokos-TrÀumchen
22er-Springform oder Tortenring

Boden
150 g Butterkekse
25 g feine Kokosraspel
80 g Butter
1 EL neutrales Öl

Belag
450 g Himbeeren, frisch oder 300 g frische + 150 g aufgetaute
5 1/2 Blatt Gelatine
200 g ungesĂŒĂŸte cremige Kokosmilch
300 g Doppelrahm-FrischkÀse
250 g Magerquark
150 g + 1 EL Puderzucker
1 Bio-Limette, Saft und Abrieb
100 g Sahne
50 g feine Kokosraspel

Wer keine fein gemahlenen Kokosraspel bekommt, kann gerne „normale“ Kokosraspel nehmen und diese zuerst 8 sec / Stufe 8 fein mahlen.

Sahne entweder mit dem HandrĂŒhrgerĂ€t aufschlagen oder SprĂŒhsahne verwenden. Ab einem Becher Sahne oder mehr mache ich es so: Den Mixtopf kalt spĂŒlen und mit sehr kaltem Wasser fĂŒllen. So kĂŒhlt er richtig ab, das muss er, damit die Sahne steif wird. In der kalten Jahreszeit auch einfach eine halbe Stunde rausstellen. Das Wasser entleeren. Die kalte! Sahne in den Mixtopf geben und mit aufgesetztem Messbecher auf Stufe 10 schlagen. Man hört, wenn die Sahne fertig ist, das Messer greift ins Leere. Dies dauert zwischen 15 und 30 sec, je nach Sorte der Sahne. Dann sofort ausschalten. Die Sahne umfĂŒllen und in den KĂŒhlschrank stellen.

Die Kekse in den trockenen Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 zerkleinern. 25 g feine Kokosraspel dazugeben und 3 sec / Stufe 10 zerkleinern. Die flĂŒssige Butter hinzufĂŒgen und 20 sec / Stufe 4 vermischen. Einen 22 cm im Durchmesser messenden Tortenring auf eine Tortenplatte stellen und Tortenplatte und Ring mit Öl bestreichen. Die Keksmasse mit einem Löffel fest als Boden eindrĂŒcken und alles 20 min in den KĂŒhlschrank stellen.

Den Mixtopf spĂŒlen.

150 g Himbeeren (aufgetaute) und 1 EL Puderzucker in den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe 5 pĂŒrieren und durch ein feines Sieb streichen. Die frischen Himbeeren kurz abspĂŒlen.

Die Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen.

Kokosmilch, FrischkÀse, Quark, Puderzucker, Limettensaft und -abrieb in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 4 mischen.

In einem kleinen Topf die ausgedrĂŒckte Gelatine auflösen, 2 EL der Creme dazurĂŒhren und dann die Creme-Gelatine-Masse wieder in den Mixtopf geben und alles 10 sec / Stufe 4 mischen. Die geschlagene Sahne und die Kokosraspeln ❗ 1 EL zur Deko zurĂŒckbehalten ❗ 4 sec / Stufe 3-4 unter die Masse ziehen.

3 EL der Masse auf den Boden geben, glattstreichen und die frischen Himbeeren auf den Boden legen, dabei einen 1 cm breiten Rand freilassen. Die restliche Creme darĂŒber geben, glattstreichen und 1 Stunde kĂŒhlen.

FĂŒr den Himbeerspiegel das halbe Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen und kurz erwĂ€rmen, damit es schmilzt. Einen Esslöffel HimbeerpĂŒree dazu rĂŒhren und dann diese Masse unter das HimbeerpĂŒree rĂŒhren. Alles auf die Creme geben, mit 8 Himbeeren garnieren und die Torte mindestens 4 Stunden, gerne ĂŒber Nacht in den KĂŒhlschrank stellen. Vorm Servieren mit den ĂŒbrigen Kokosraspeln.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Werbung

Kommentare zu: "đŸ’—đŸ„„ Himbeer-Kokos-TrĂ€umchen … fruchtig-luftig-leichter KĂŒhlschrankkuchen đŸ„„đŸ’—" (3)

  1. Das sieht aber soooo lecker aus !!

  2. lecker, ich wĂŒnsche uns eine ruhige Woche nach diesem Sonntag, Klaus

  3. ich kann uns nur einen guten Verlauf der Woche wĂŒnschen, Klaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: