Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Erdbeer-Macchiato
4 Portionen

250 g Erdbeeren
40 g Zucker
1 EL Zitronensaft

450 g Griechischer Joghurt (10 % Fett)
200 g Sahne – oder SprĂŒhsahne
50 g Zucker
1
Blatt Gelatine

4 Erdbeeren zum Verzieren

Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen.

200 g Erdbeeren waschen, putzen und kleinschneiden. Zusammen mit 40 g Zucker und dem Zitronensaft in den Mixtopf geben, 20 sec / Stufe 8 pĂŒrieren und umfĂŒllen.

Sahne schlagen – dieser Schritt entfĂ€llt, wenn man SprĂŒhsahne verwendet:
Den Mixtopf kalt spĂŒlen und mit sehr kaltem Wasser fĂŒllen. So kĂŒhlt er richtig ab, das muss er, damit die Sahne steif wird. In der kalten Jahreszeit auch einfach eine halbe Stunde rausstellen. Das Wasser entleeren. Die kalte! Sahne in den Mixtopf geben und mit aufgesetztem Messbecher auf Stufe 10 schlagen. Man hört, wenn die Sahne fertig ist, das Messer greift ins Leere. Dies dauert zwischen 15 und 30 sec, je nach Sorte der Sahne. Dann sofort ausschalten. Die Sahne umfĂŒllen.

Joghurt und 50 g Zucker in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 4 verrĂŒhren. Die Gelatine ausdrĂŒcken, in einem kleinen Topf auf dem Herd auflösen. 2 EL Joghurt dazurĂŒhren und die Masse zur Creme in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 4 unterrĂŒhren. 3 EL geschlagene Sahne hinzufĂŒgen und 10 sec / Stufe 3 unterziehen.

2/3 der Creme auf 4 PortionsglĂ€ser verteilen und 1 Stunde in den KĂŒhlschrank stellen. Das Erdbeermus – bis auf 2 EL – zur Creme geben und 10 sec / Stufe 3 unterrĂŒhren. Die Erdbeercreme auf die Joghurtcreme geben. Zum Schluß mit der restlichen Sahne toppen und mit dem restlichen ErdbeerpĂŒree und einer frischen Erdbeere dekorieren. FĂŒr 2 Stunden kaltstellen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Das Originalrezept stammt von lecker.de.

Kommentare zu: "🍓 Erdbeer-Macchiato … sahnig-fruchtig-hĂŒbsch 🍓" (2)

  1. wĂŒnsche mal wieder einen wunderschönen Tag ohne große Sorgen, Klaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: