Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für Januar, 2020

💚 Grüner Smoothie 💚 … 30 fruchtige, cremige und würzige gesunde Rezepte 💚

Es ist mal wieder Zeit für einen leckeren Grünen Smoothie. Schnell gemacht, gerne auch als Resteverwertung, supergesund, egal ob einfach so aus frischem Grün und Obst nach Wahl, cremig mit Avocado oder Chiasamen oder würzig scharf mit Chili oder Cayennepfeffer. Hier findet ihr 30 Rezepte für Grüne Smoothies aus der 30-Tage- Challenge aus 2015. Lecker!!!

VEGGIE DAY 💚 Gebackene Süßkartoffel mit Ziegenkäse, Salat & Cranberries … sooooo guuuut!!! 😋

 

Süßkartoffelscheiben mit Salat
4 Portionen

2 Süßkartoffeln
4 EL Olivenöl
1 EL Meersalz

1 TL Organo

Creme
150 g Ziegenfrischkäse
1
50 g Ricotta
1 TL Oregano
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
2 EL Honig
1 Handvoll getrocknete Cranberries

Grüner Salat nach gusto, z.B. Feldsalat Baby-Leaf, Salatherzen …
Lieblingssalatdressing, z. B. dieses

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Süßkartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten, in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit Olivenöl beträufeln, mit Meersalz und Oregano bestreuen und 30 Minuten backen.

Ziegenfrischkäse und Ricotta mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen, verrühren und 20 min ziehen lassen.

Auf 4 Tellern Salat verteilen,etwas Lieblingsdressing darüberträufeln, 3-4 Süßkartoffelscheiben darauf platzieren, mit einem Klecks Käsecreme toppen, mit Cranberrys bestreuen und mit Honig beträufeln.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

💚 Streichzarte gesalzene Biobutter ODER Joghurtbutter… schnell gemacht & nix drin, was da nicht reingehört! 💚

Streichzarte Biobutter

250 g Biobutter, zimmerwarm
50 g Bioöl, neutral (Sonnenblume oder Raps)
50 g Wasser – für Joghurtbutter das Wasser durch Bio-Joghurt ersetzen
5 g Meersalz

Butter in Stücken in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 3 aufschlagen. Weiter auf Stufe 4 laufen lassen, durch die Deckelöffnung bei aufgesetztem Messbecher nacheinander Öl und Wasser zugeben und weitere 1 min / Stufe 4 laufen lassen. Für gesalzene Butter das Meersalz hinzufügen und nochmals 5 sec / Stufe 4 unterziehen.

Die Butter umfüllen und im Kühlschrank lagern. Sie ist immer streichfähig und hält mindestens 14 Tage.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Man kann das Wasser auch durch Joghurt ersetzen, dann erhält man eine säuerlich-frische und ebenfalls streichfähige Joghurtbutter.

💚 Schwäbische gerollte Krautkrapfen … nach Omas Rezept 😋

… nicht das Rezept MEINER, aber auf jeden Fall EINER schwäbischen Oma! 😋

Gerollte Krautkrapfen
6-8 Portionen

Nudelteig
500 g Mehl
150 g Wasser
2 Eier
1 EL Öl
1/2 TL Salz

Füllung
1 Dose Sauerkraut, 770 g
200 g Wasser
100 g Rauchfleisch, alternativ Schwarzwälder Schinken
1 große Zwiebel
1 EL Petersilie,gehackt
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
1/2 TL Salz
2 Prisen Kümmel, gemahlen
2 Prisen Pfeffer

Brühe zum Kochen
400 g Wasser
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1  Brühwürfel
1/2 TL Salz
1 El Öl

Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben, 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig 30 min ruhen lassen und danach entweder mit der Nudelmaschine oder mit dem Nudelholz dpnn ausrollen.

Für die Füllung Rauchfleisch und Zwiebel anschwitzen, das Sauerkraut dazugeben, würzen und mit Brühe begießen. Offen ca. 30 min köcheln lassen, so dass die Flüssigkeit gut verdampft. Die Füllung auf ausgerollten Teigsträngen verteilen, wie auf dem Foto zu sehen zu einer Rolle rollen und ca. 4 cm lange Stücke schneiden.

In einem breiten Topf die Brühe mit Salz und Öl zum Kochen bringen, die Rollen aufrecht nebeneinander hineinstellen und alles abgedeckt – die Rollen sollten fast mit Brühe bedeckt sein – ca. 20 min sanft köcheln lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Dazu passen angebratene (hier sagt man „geschmälzte“) Zwiebeln.

💚 Fixer Rettichsalat vom schwarzen Rettich … schnell vorbereitet, würzig und lecker 💚


Salat vom schwarzen Rettich

1 schwarzer Rettich, geschält und in Stücken, ca. 300 g
1 EL Essig, gerne weißer Balsamico
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Prise Zucker
50 g Sahne
1 TL Schnittlauch, gehackt

Rettich, Salz, Zucker, Pfeffer und Essig in den Mixtopf geben und 7 sec / Stufe 5 zerkleinern. Sahne und Schnittlauch dazugeben und 5 sec / Stufe 3 mischen. Den Salat mindestens 1 Stunde im Kühlschrank in einem gut verschlossenen Gefäß ziehen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Genau so gut funktioniert der Salat mit weißem oder roten Rettich
Ergänzt habe ich ihn auf meinem Foto mit schnellem Karottensalat.

💗🍏 Apfelküchle mit sahniger Vanillesauce 🍎💗 … ein Träumchen 😋

Apfelküchle mit sahniger Vanillesauce
4 Portionen

4 große Äpfel
200 g Mehl
100 g Milch
3 Eier plus 3 Eiweiß (die Eigelbe brauchen wir für die Vanillesauce
60 g Zucker
1 TL Zimt
Butterschmalz

Vanillesauce
250 g Milch
200 g Sahne
3 Eigelb
40 g Zucker
1 Vanilleschote

Mehl, Milch, Eier, Eiweiße und 40 g Zucker in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 4 mischen. Den Teig in eine flache Schüssel umfüllen und 30 min ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Vanillesauce zubereiten und zuerst die Sahne schlagen: Den Mixtopf kalt spülen und mit sehr kaltem Wasser füllen. So kühlt er richtig ab, das muss er, damit die Sahne steif wird. In der kalten Jahreszeit auch einfach eine halbe Stunde rausstellen. Das Wasser entleeren. Die kalte! Sahne in den Mixtopf geben und mit aufgesetztem Messbecher auf Stufe 10 schlagen. Man hört, wenn die Sahne fertig ist, das Messer greift ins Leere. Dies dauert zwischen 15 und 30 sec, je nach Sorte der Sahne. Dann sofort ausschalten. Die Sahne umfüllen.

Milch, Zucker, das ausgekratzte Vanillemark und die Leere Schote in den Mixtopf geben und 4 min / 100 Grad / Stufe 2 zum Kochen bringen, weiter auf 90 Grad / Stufe 3 laufen lassen und nach und nach die Eigelbe durch die Deckelöffnung dazugeben, jedes Eigelb 20 sec unterrühren. Die leere Schote entferne, die Sauce 2 min / 90 Grad / Stufe 4 schaumig rühren, die geschlagene Sahne dazugeben und 20 sec / Stufe 3 unterziehen.

2 EL Butterschmalz (etwas mehr, als bei Pfannkuchen, aber nicht schwimmend ausbacken) in einer heißen Pfanne zergehen lassen. Die Apfelscheiben durch den Teig ziehen und auf mittlerer Hitze goldbraun braten. Den restlichen Zucker mit dem Zimt mischen, die gebackenen Apfelscheiben damit bestreuen und warm mit der schaumigen Vanillesauce servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! 

Mini-Schwalbennester mit Wachteleiern … sieht toll aus, schmeckt herzhaft & lecker ☺️

Ein typisch schwäbisches Gericht sind Schwalbennester. Ein gekochtes Ei wird dick mit Hackfleischmasse umhüllt und gebraten. Eine Riesenportion für Waldarbeiter 😉 … von mir heute im Miniformat nachgebaut ☺️

Mini-Schwalbennester

400 g Bio-Hackfleisch, gemischt
40 g Semmelbrösel
1 Ei
1 EL Zwiebelgranulat
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 EL Petersilie, gehackt
12 Wachteleier

Sauce
100 g trockenen Rotwein
250 g Wasser
1 TL Gemüsebrühpaste
Salz, Pfeffer zum Abschmecken
2-3 Stückchen eiskalte Mehlbutter

Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, die Wachteleier in den Gareinsatz geben und 10 min / Varoma / Stufe 1 kochen, kalt abschrecken und vorsichtig pellen. Das Kochwasser wegschütten.

Hackfleisch, Semmelbrösel, Ei, Salz, Pfeffer und Zwiebelpulver in den Mixtopf geben und 15 sec / Stufe 4 mischen. Den Hackteig in 12 Portionen teilen und damit je ein Wachtelei umhüllen.

In einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Hitze die Schwalbennester knusprig braun braten, warmstellen und den Bratensatz mit 100 g Rotwein aufgießen, den Wein halb verkochen lassen und mit Wasser und Gemüsebrühpaste oder Brühwürfelbrühe aufgießen. Kräftig mit Salz, Pfeffer, einigen Tropfen Sojasauce oder dunklem Balsamico abschmecken, zur Bindung 2-4 Stückchen Mehlbutter mit dem Schneebesen in die kochende Sauce rühren und noch 2 min köcheln lassen.

Lecker dazu: Kartoffelpüree 😊 und Karottengemüse.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

👍 Mehlbutter * Roux – perfekt zum Binden von Saucen … einfach gemacht und immer parat im Gefrierfach 👍

Mehlbutter

250 g Butter
250 g Mehl

Die Butter in Stückchen in den Mixtopf geben und 1 min / 50 Grad / Stufe 1 schmelzen lassen. Mehl dazugeben und 30 sec / Stufe 2-3 mischen.

Die Masse in einen Gefrierbeutel füllen, nach unten schieben, Stränge abteilen und mindestens 4 h einfrieren. Die Stränge in Stücke brechen und die fertige Mehlbutter in einem Gefrierbeutel oder eine Dose einfrieren … so sind sie immer zu Hand.

Zum Binden einer Sauce – wie z.B. hier meiner Sauce zu den Mini-Schwalbennestern – einfach 2-3 Stückchen in die kochende Sauce rühren und sobald sie geschmolzen sind, die Sauce servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

🍣 Sushi Sandwich oder Onigirazu … Sushi für „Grobmotoriker“ 😉 leicht gemacht! 🍣

 

Sushi machen ist eigentlich ganz einfach, handwerklich etwas „difizil“, daher für die Grobmotoriker unter uns viel einfacher und nicht weniger lecker:

Onigirazu oder Sushi Sandwich
4 Portionen

350 g Wasser
200 g Sushireis
40 g Reisessig
10 g Zucker
1 TL Salz

8 Noriblätter

Räucherlachs
Thunfisch
Kaviar
Tofu
Rührei, flaumig weich wird es so
Karotte
Avocado
Radieschen
Zucchini
Babyspinat
Salat
Gurke
Rotkohl
Frühlingszwiebel
Paprika
Mango
Sprossen
Kresse
Frischkäse
Sesam, schwarz
Sojasauce
Wasabi
Mayonnaise
Teriyakisoße
Zitronensaft

Den Reis in den Gareinsatz einwiegen und unter fließendem Wasser gut abspülen, bis das Wasser klar ist.

Wasser und Reis in den Mixtopf geben und 10 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 garen, probieren und wenn er noch einen harten Kern hat, 2 min / 90 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 weitergaren. 90 Grad beachten, sonst brennt er am Topfboden an! Den Reis umfüllen und abgedeckt weiter quellen lassen.

In dieser Zwischenzeit Reisessig, Zucker und Salz in den Mixtopf geben und 2 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen, über den Reis gießen, gut untermischen und den Reis lauwarm abkühlen lassen.

Ein Noriblatt mit der glänzenden Seite nach unten auf die Arbeitsfläche legen und noch warmen Reis max. 1 cm dick in einem Quadrat auf das Blatt drücken; dabei gerne die Hände benutzen und wenn es zu sehr klebt, mit Wasser befeuchten. Es sieht auch schön aus, wenn man in den Reis etwas schwarzen Sesam mischt. Einfacher geht´s mit einem Portionsring mit Drücker. Die Reisschicht abkühlen lassen.

Auf den Reis die gewünschten Zutaten wie Räucherlachs, Thunfisch, Tofu, Ei, Sprossen und Gemüse legen. Dabei im Auge behalten, in welche Richtung man nachher das Sandwiches einmal quer zerschneidet, um ein schönes Schnittbild zu bekommen. Die Füllung mit einer weiteren Schicht Reis bedecken und die Ecken des Noriblattes wie bei einem Päckchen darüber verschließen. Die Onigirazu gerne in ein Stück Frischhaltefolie einpacken, so kann man sie gut und fest verpacken und im Kühlschrank durchkühlen lassen. So lassen sie sich auch prima für den Abend oder den nächsten Tag aufbewahren.

Die Onigirazu einmal quer durchschneiden, mit Sesam bestreuen und so direkt servieren oder in einer Box als „Vesper“ mitnehmen. Dazu passt Sojasauce oder Wasabi-Mayonnaise, dafür 2 EL Mayonnaise, 1/2 TL Wasabi und einen Spritzer Zitronensaft verrühren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Normalerweise mache ich meine Sushi so oder wie hier als kleine Sushiwürfel ganz einfach in Eiswürfelbehältern.

Süssmäulchen freut sich 🧇 Salted Caramel-Waffeln … yammi 😋 mit Anleitung zum einfachsten Herstellen von Karamellsauce „Dulce di Leche“ 😋

Ganz neu auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt dieses Jahr waren dicke süße Waffeln mit verschiedenen Saucen. Ich habe die Salted Caramel-Waffel probiert und war rundum begeistert … und ja, das kann man auch einfach selber machen ☺️

Salted Caramel-Waffeln
4 – 6 Portionen als Dessert

Karamellsauce/Dulce du Leche
1 Dose gezuckerte Kondensmilch
2 h Zeit

Die geschlossene Dose Kondensmilch in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und 2 Stunden sanft köcheln. Abkühlen lassen und fertig ist eine süße Karamellsauce. Einfacher geht’s nicht!

Für die Waffeln habe ich mein Buttermilchwaffel-Rezept genommen und diese relativ kross gebacken.

Karamellsauce darauf geben und mit Fleur de Sel oder anderen Meersalz-Flocken bestreuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: