Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für 14. September 2019

💚 Graupenrisotto … die regionale Alternative des Italienischen Klassikers 😊 mit Gomasio 👍

Graupenrisotto
4 Portionen

250 g Gerstengraupen
600 g HEIßES!!! Wasser
100 g Weißwein
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
20 g Butter
10 g Öl
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 Prise Salz
2 Prisen Pfeffer
50 g Parmesan oder würzigen Bergkäse
30 g Butter
Gomasio als Topping

Käse in Stückchen in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Knoblauch und Schalotten 5 sec / Stufe 5 zerkleinern. Das Öl dazugeben und 3 min / Varoma / Stufe 1 dünsten. Graupen hinzufügen und 2 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und 2 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 einkochen. HEIßES Wasser, Gemüsebrühpaste, Salz und Pfeffer zugeben und 35-40 min / RÜCKWÄRTS / 100 Grad / Sanftrührstufe / OHNE Messbecher garen.

Das Risotto 5 min von Ende der Garzeit probieren und nachschauen, ob die Flüssigkeit schon aufgenommen ist. Ist das Risotto noch zu körnig aber schon fast trocken, ein wenig Wasser nachschütten und 5 Minuten weitergaren.

Butter und Käse mit dem Spatel unterrühren und heiß – gerne auch mit würzigem Gomasio-Topping – servieren.

Eine wunderbare Beilage zu Fleisch oder auch als Hauptspeise Gemüse, z.B. gebratener Zucchini, gebackenen Kürbisspalten (mit Salz, Pfeffer und Thymian). Bei mir gab’s angebratene Zucchini und Veggie-Würstchen dazu.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Werbeanzeigen

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: