Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Gomasio

100 g Sesam
1 gehäufter EL Meersalz

Sesam ohne Fett unter ständigem Bewegen in einer heißen Pfanne ohne Fett rösten. Die Körnchen hüpfen und duften; aber aufgepasst: Sie verbrennen sehr zügig!

Salz hinzufügen, umfüllen und abkühlen lassen.

Sesam und Salz in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 10 mahlen.

Gomasio stammt aus der asiatischen Küche, wird dort mit schwarzem Sesam hergestellt. Meine Variante mit hellem Sesam eignet sich perfekt als Würze für Reis-, Kartoffel- oder Nudelgerichte, genauso aber auch auf ein Butter- oder wie bei mir ein Frischkäsebrot. Auf meinem Graupenrisotto (Rezept folgt) schmeckt es ebenfalls wunderbar!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Ein Gläschen Gomasio eignet sich auch prima als kleines „Geschenk aus der Küche“.

Werbeanzeigen

Kommentare zu: "Gomasio – Geröstetes Sesamsalz … ein leckeres Gewürz, das zu (fast) allem passt 😊" (3)

  1. beste Grüße von mir zu dir, Klaus

  2. Top Topping❣️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: