Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Karottenkuchen, vegan
26er Springform

400 g Karotten
200 g Mehl
200 g Mandeln oder Haselnüsse
200 g Rohrzucker
180 g Öl, Sonnenblume oder Raps
1 Bio-Zitrone, Saft und Schale
1 Päckchen Backpulver
1 EL Vanillezucker oder 1/2 TL Vanillepaste
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz

Puderzucker, etwas Wasser und Zitronensaft als Guss
Deko-Karotten

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mandeln oder Nüsse in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 6 mahlen, die Hälfte herausnehmen und den Rest nochmals 8 sec / Stufe 8 grob mahlen und umfüllen.

Die geschälten und in grobe Stücke geschnittenen Karotten in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 7 zerkleinern und umfüllen.

Zucker, Vanillezucker und Öl in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 3 mischen. Mehl, alle Mandeln, Zimt und Salz hinzufügen und 30 sec / Stufe 4 rühren. Die Karotten dazugeben und 20 sec / Stufe 4 unterrühren.

Den Teig in eine – am besten mit Backtrennmittel – gefettete Springform füllen und auf mittlerer Schiene 50 min backen.

Für den Guss gesiebten Puderzucker mit Wasser verrühren und auf dem ausgekühlten Kuchen verstreichen und mit den Deko-Karotten dekorieren und genießen.

Der Kuchen – luftdicht aufbewahrt – ist auch am nächsten und übernächsten Tag noch saftig!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Der Kuchen war ein Mitbringsel für Freunde, die vegan leben. Ein Foto vom Anschnitt ist mir leider nicht geglückt, er war superschnell aufgefuttert und wirklich richtig lecker. Man merkt keinen Unterschied zu einem mit Milch und Eiern!

Werbeanzeigen

Kommentare zu: "🥕 Schneller Karottenkuchen – VEGAN … saftig lecker 🥕" (10)

  1. Ein tolles Rezept und soooo gesund und lecker 🙂

  2. Schade, das dein Rezept nur auf den Thermomix ausgelegt ist, oder was bedeuten die Zeitangaben“ und die „Stufen“ ?
    LG Detlef von MeinKochen

    • Lieber Detlef, das geht natürlich auch ohne das Gerät. Du solltest die Karotten recht fein reiben und sonst alles einfach so mit dem Rührgerät kurz und gut vermischen. Alles ganz easy. Ganz liebe Grüße an dich Antje

      • Hallo Antje, ja ich bekomme das ganz sicher auch „von Hand“ hin, ich meinte vielmehr, du solltest es erwähnen, es könnte sein, das sonst bei einigen Fragezeichen im Gesicht stehen.
        Ganz lieber Gruß zurück 🙂

      • Lieber Detlef,
        bei mittlerweile über 1..200 Beiträgen, kann ich das wirklich nicht in jedem Artikel erwähnen, drum steht’s in meiner Begrüßung auf dem Blog: https://antjemauch.wordpress.com/about/

        Lieben Gruß
        Antje

  3. Ja richtig, du warst ja die Thermomix Köchin… 😉
    Lieber Gruß Detlef

  4. Und wieder ein Rezept mehr in meiner Thermomixsammlung, vielen Dank, Antje ! LG John

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: