Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für 24. Januar 2019

Gebackene 🍎 Apfelringe in Weinteig 🍎 … warm, krusprig, süß & fruchtig ❤️

Apfelringe in Weißweinteig
4 Portionen als Dessert

3 säuerliche Äpfel
2 EL Zitronensaft

200 g + 2 EL Mehl
200 g Weißwein, trocken
100 g Mineralwasser mit Sprudel
2 Eier
30 g Butter
1 EL Vanillezucker oder 1 Klecks Vanillepaste
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Ausbackfett zum Frittieren
Puderzucker zum Bestäuben

Schmetterling einsetzen, Eiweiße und Salz in den absolut fettfreien Mixtopf geben, ohne Messbecher 3 min / Stufe 3-4 zu einem festen Schnee schlagen, umfüllen und kurz im Kühlschrank lagern. Den Schmetterling entfernen.

200 g Mehl, Backpulver, Weißwein und Sprudel in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 4 mischen. Eigelbe, flüssige Butter und Vanillezucker 20 sec / Stufe 4 unterrühren. Den Teig in eine Schüssel geben, den Eischnee mit einem Spatel unterheben und den Teig 30 min ruhen lassen.

Die Äpfel schälen, das Gehäuse entfernen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.

Das Ausbackfett in einem Topf (Fritteuse geht natürlich auch!) auf 175 Grad erhitzen. Die Apfelscheiben in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln, die Scheiben im Teig „baden“ und im Fett goldbraun ausbacken. Nach dem Backen auf Küchenkrepp entfetten und mit Puderzucker bestreut am besten warm servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Mit Zimtzucker bestreut schmecken die Apfelringe auch sehr lecker und wer mag, serviert eine Schnelle Vanillesauce dazu.

 

 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: