Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für 5. Juli 2018

Süßmäulchen freut sich: 💖 Ofenschlupfer oder Scheiterhaufen 💖 … leckere Resteverwertung 😊

Ein halbes süßes Zopfbrot war übrig, leicht angetrocknet, weil irgendwer den Brotkasten offengelassen hat. 😉

Wegschmeißen geht gar nicht!!! Also 2 Äpfel, ein paar Eier und Milch und fertig ist ein leckeres Mittagessen für die Süßmäulchen.

Ofenschlupfer oder Scheiterhaufen
3 Portionen

1/2 süßes Zopfbrot von gestern oder Brötchen, Toast …
2 Äpfel, säuerlich
2 Eier
200 g Milch
40 g Zucker, gerne braunen
1 EL Mandelblättchen
20 g Butter
1 EL Rosinen, wer mag
1 TL Vanillezucker
etwas Zitroneschale und -saft
Puderzucker

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Das Zopfbrot in 1 cm breite Scheiben schneiden und abwechselnd mit dünnen geschälten Apfelscheiben dachziegelartig in eine Auflaufform schichten.

Die ganz dünn abgeschälte Zitronenschale in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 zerkleinern. Die Hälfte den Zuckers zugeben und nochmals 10 sec / Stufe 10 pulverisieren. Dies zusammen mit Rosinen und Zitronensaft über Brot und Äpfel geben.

Eier, Milch, den restlichen Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben 10 sec / Stufe 3 vermischen, gleichmäßig über den Auflauf gießen, Mandelblättchen und Butterflöckchen darauf verteilen und 45 min goldbraun backen.

Den Auflauf mit Puderzucker bestreuen und möglichst sehr warm servieren. Dazu schmeckt Vanillesoße oder eine Kugel Vanilleeis sehr lecker.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Schnelle Vanillesauce mache ich so.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: