Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Kuchen und Brot aus dem Glas kennen wir. Ich liebe es, mein FrĂŒchtebrot ins Glas zu backen und im Advent zu verschenken. KĂŒrzlich stolperte ich ĂŒber „Semmelknödel im Glas“ von Knödelkult, ne tolle Idee, „gerettetes“ Brot weiterzuverarbeiten. Ein Glas mit 350 g kostet knapp 5€, da hab ich’s einfach mal selber ausprobiert.

Ich stelle Semmelknödel gerne in doppelter Menge her und friere sie gegart ein, manchmal vergesse ich dann aber doch das rechtzeitige Auftauen und dann brauchen die steinharten Knödel schon 25 min im siedenden Wasser. Diese Semmelknödel machen beim Aufschrauben PLOPP und kommen – in Scheiben geschnitten – fĂŒr 1 min je Seite mit wenig Fett in die heiße Pfanne und sind damit rappzapp auf dem Tisch. Prima!

Semmelknödel im Glas
3 SchraubglÀser å 230 g

250 g altbackene Brötchen
200 g lauwarme Milch
3 Eier
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat

Die altbackenen, geviertelten Brötchen in 2 Portionen in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatels 6 sec / Stufe 5 zerkleinern. Die gesamten zerkleinerte Brötchen, Milch, Eier und GewĂŒrze hinzufĂŒgen und 10 sec / Knetstufe kneten.

Den Knödelteig mit nassen HĂ€nden in die SchraublĂ€ser geben, etwas andrĂŒcken und einen 1 cm breiten Rand lassen, sie gehen kaum auf.

Den Deckel aufschrauben, die GlĂ€ser in den Varoma stellen und mit 500 g Wasser im Mixtopf 60 min / VAROMA / Stufe 1 garen. Die GlĂ€ser kopfĂŒber abkĂŒhlen lassen. Das Einkochen ins Glas kann auch gerne im Wasserbad im Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze fĂŒr 50 min passieren, dann die GlĂ€ser in einem bis 1 cm unterm Glasrand mit heißem Wasser gefĂŒllten Topf auf mittlerer Schiene garen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Zum Verzehr einfach den Knödel in daumendicke Scheiben schneiden und in der Pfanne je Seite 1 min braun braten. Bei mir gab’s Rahmchampignons dazu.

Ich kann berichten, dass die Semmelknödel nach 6 Monaten im Glas (im Vorratsraum) noch frisch und lecker schmeckten. Vermutlich halten sie aber noch lÀnger.

Kommentare zu: "Eine gute Vorbereitung ist alles! 😉 Semmelknödel aus dem Glas … lange haltbar und rappzapp fertig đŸ˜‰" (14)

  1. Supercoole Idee und ich sabbere bereits 😀

  2. Super, das merke ich mir.
    Immer einen Knödelvorrat in der Speisekammer wenn ich das MĂ€nne erzĂ€hle, schwebt er im 7. Himmel 😀

  3. Das ist ja genial 😃

  4. Die Idee ist ja obercool. KNÖDEL aus dem GLAS und zudem lang haltbar? Genau mein Ding.

  5. Andrea schrieb:

    Also ich habs probiert, super lecker, aber wie ist der Trick, die Knödel aus dem Glas zu bekommen? Ich hab extra ganz gerade GlĂ€ser genommen, aber der teig hat total festgesteckt. So schön, wie bei dir sehen meine jetzt nicht mehr aus 😉 LGA ndrea

    • Liebe Andrea, bei mir zieht sich der Teig im Glas beim Erkalten ein wenig zusammen und löst sich damit von den RĂ€ndern. Ist der Semmelknödel im Glas kalt, kann ich ihn dann einfach herausrutschen lassen.
      Liebe GrĂŒĂŸe Antje

      • Andrea schrieb:

        Guten Morgen, also der hat sich bei mir nicht zusammen gezogen. Sag mal, ist der teig recht flĂŒssig, wenn der eingefĂŒllt wird? Der Teig war auf jedenfall weicher, als wenn ich die Knödel so gemacht hĂ€tte. Vllt lag es dran? LG ANdrea

      • Nein. Eher nicht weich. Der ist genauso, als wĂŒrdest du Semmelknödel machen. Die genauen Mengen sind bei trockenem Brot ja nicht so genau zu bestimmen. Mach’s lieber noch bisschen fester.

      • Andrea schrieb:

        Alles klar, dann muß ich das nĂ€chstes mal fester machen. Danke dir 🙂

  6. Wie seltsamer Weise fast immer, kann ich bei verlinkten Seiten nicht liken… Muss mich dann nochmals anmelden, was jedoch nicht angenommen wird.🙄
    Aber ich sag dann eben einfach mal Danke fĂŒr die gute Idee!
    Liebe GrĂŒĂŸe von Hanne

    • Liebe Hanne, ich verstehe es wirklich nicht, kann es nicht erklĂ€ren aber es scheint immer wieder vorzukommen. Ich bin jetzt mal deinem Blog gefolgt, vielleicht Ă€ndert das etwas. Danke fĂŒrs Danke! Gern geschehen! Und dir einen schönen Tag! Lieben Gruß Antje

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: