Weil mir Kochen Spa├č macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK


Blumenkohl-P├╝ree
4 Portionen

500 g Wasser
1 Blumenkohl, meiner wog geputzt 700 g
1 TL Gem├╝sebr├╝hpaste oder 1 Br├╝hw├╝rfel
100 g Frischk├Ąse, normale Fettstufe oder Creme fraiche
Salz, Pfeffer, Muskat zum Abschmecken

Wasser und Br├╝hpaste in den Mixtopf geben. Den Blumenkohl putzen und in R├Âschen teilen, die R├Âschen in den VAROMA geben, den Mixtopf verschlie├čen, VAROMA aufsetzen und 25 min / VAROMA / Stufe 1 kochen. Der Blumenkohl sollte richtig weich sein, ggf. nochmals etwas Zeit zugeben. Die Fl├╝ssigkeit nicht absch├╝tten, sie kann als Grundlage einer Suppe genutzt werden.

Blumenkohl und die restlichen Zutaten inden Mixtopf geben, 2 Prisen Salz, Pfeffer und Muskat hinzuf├╝gen und 10 sec / Stufe 5 mixen.

Fertig ist ein cremiges, feines P├╝ree! Zusammen einem kurzgebratenen Steak oder Gulasch die perfekte LowCarb-Mahlzeit!

Viel Spa├č bei Ausprobieren und Guten Appetit!

 

 

 

Kommentare zu: "LOW CARB: ­čśŐ Blumenkohlp├╝ree … cremig fein! ­čĹŹ­čĆ╝┬á" (12)

  1. Sturm und Regen sollen uns nicht die gute Laune nehmen, Klaus

  2. Cremig? Find ich gut ­čÖé

  3. blumenkohl (wir nennen das zeug karfiol) mag ich pers├Ânlich ja nicht, aber mit sellerie geht das super. das ist auch total lecker!

    • Das kohlige verschwindet fast vollkommen. Selbst unsere blumenkohlhassende Teenie-Tochter mochte das P├╝ree. Aber Selleriep├╝ree mag sie auch viel lieber. ­čśë

  4. w├Ąre mal was anderes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

Schlagw├Ârter-Wolke

%d Bloggern gef├Ąllt das: